Sattelgurte

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von Gast am Di Aug 10 2010, 13:05

@Pensiero
Schau mal unter dem Link in meinem Beitrag über Freeform.Da ist so ein Gurt und es gibt einen Anti Vorrutschgurt von Passier Zwinker

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von PetiteNoblesse am Mi Aug 11 2010, 08:25

anounca, ich finde diesen gurt nicht auf der seite Sad
avatar
PetiteNoblesse

Anzahl der Beiträge : 2436
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von Gast am Mi Aug 11 2010, 13:08

@PetiteNoblesse Du klickst auf den freeform Link bis Du auf der Hauptseite bist dann oben auf 'Produkte' und dann unter 'Sattelzubehör' dann unter 'Bauchgurte' und der auf dem ersten Bild ist es Zwinker .

Wenn Du im Passier Shop schaust da gibts auch einen Antivorrutschgurt.Ist von den Gurten die Nr. 6 glaube ich Zwinker

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von rakete am Mo Okt 25 2010, 18:53

Ich hab mir jetzt über die Sattlerin den Mattes Gurt bestellt Rolling Eyes *püh* da wird man echt arm!
http://www.lammfell.net/ Der Zweite ist es,mit schwarzem Fell!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13948
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von Fellnase am Do Apr 14 2011, 14:58

Mein neuer Sattel hat einen langen Gurt.
Ich habe jetzt den Kieffer Air-Tex (Bild schon weiter oben), der ist aber etwas zu lang geworden und jetzt bräuchte ich einen kürzeren.
Ich würde gerne einen anatomischen breiten Sattelgurt haben, ohne Gummiband. Ich war schon bei Loesdau, da gibt es einen aus Leder, aber einseitig elastisch.
Das hier:
Loesdau Anatomical ultra

Hat jemand von euch Erfahrungen ? Ich fand den Leder auch sehr hart.
Was könntet ihr noch empfehlen ?

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14591
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von marlene´s chef am Do Apr 14 2011, 19:33

ich habe von passier und von kieffer je einen ledergurt für die springpferde. sie sind einseitig elastisch, da können die kinder besser nachziehen und für das pferd scheint es mir auch angenehmer. die ledergurte erscheinen zwar am anfang hart, werden aber unter der körperwärme weich und elastisch. der pflegeaufwand ist hoch mit waschen und fetten. ich finde aber, dass sich diese investition (ca. 90euro je gurt) gelohnt hat. die sättel bleiben gut in ihrer lage und wunde stellen habe ich, egal bei welchem pferd, noch nicht gehabt.
avatar
marlene´s chef

Anzahl der Beiträge : 440
Anmeldedatum : 29.01.11
Ort : sermuth

http://frz-muldental.org

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von Ósk am Do Apr 14 2011, 21:20

Meine RB einen Stoffgurt und einen aus Neopren ähnlichem Material mit Elastik. Mir ist aufgefallen, dass der Sattel bei dem Stoffgurt sehr stark rutscht, daher nutze ich fast nur noch den Neoprengurt.
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4109
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von Fellnase am Do Apr 14 2011, 21:27

Neopren mag ich persönlich nicht so gerne, habe auch Kurzgurte aus Neopren gehabt.

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14591
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von fribi am Do Apr 14 2011, 22:26

Ich habe heute in einem Cavallo-Sonderheft folgendes gelesen:

"Druckmessungen bei verschiedenen Sattelgurten ergaben, dass weiche, gut dämpfende Materialien wie Memo-Schaum oder Lammfell den Druck besonders gleichmäßig verteilen. Bei breiterer Auflagefläche kommt weniger Druck auf einen Punkt. Interessant: Unter den Schnallen von Kurzgurten gibt es oft Druckspitzen - vor allem, wenn diese zum Pferd hin kein Polster haben. Solche Druckpunkte haben Langgurte nicht."

Quelle: Cavallo Sonderheft "Wellness für's Pferd"

avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12339
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von Gast am Fr Apr 15 2011, 09:05

Ich hab seit der Equitana diesen Gurt
http://www.usg-reitsport.de/start/index.php?lang=de&sysub=1.2.65.0.0.0.0.0.0.0.0&CAT_ID=68&DEP_ID=62&DET=6024

Bisher hatte ich immer so normale Nylongurte, aber da gabs immermal das Problem, dass gerade im Winter das dicke Fell und paar Hautfältchen eingeklemmt wurden. Zudem zickte Willi beim Nachgurten gerne mal... wahrscheinlich weils eben irgendwo klemmte.
Jedenfalls ist dieser Gurt jetzt beidseitig elastisch, durchg die Form gibt er wirklich sehr gute Bewegungsfreiheit, die breitere Auflage gefällt mir auch sehr gut.
Achja und er ist aus Kunstleder, kann man aber kaum von richtigem leder unterscheiden, und sehr schnell und einfach sauber zu machen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von Fellnase am Fr Apr 15 2011, 09:26

@fribi, das Heft habe ich auch Yes

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14591
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von rakete am Di Mai 10 2011, 21:38

Hier mal mein persönlicher Bericht vom Mattes Mondgurt mit abnehmbarem Lammfell!

Auf dem ersten Bild will ich zeigen das mir die Grundlänge des Fells nicht zusagt.Der Gurt ansich ist länger als das Fell und dieses rollt sich nach hinten,also an den Pferdkörper weg!

Der Gurt ist hier nur an einer Seite eingeschnallt,von hinten fotografiert!

Bei locker angezogenem Gurt vorm reiten!
Man sieht wie groß der obere Teil des Gurtes ist!


Bei fest angezogenem Gurt ,nach dem reiten!
Man sieht deutlich die gequetschte Muskulatur!
Ich muß allerdings dazu sagen das mein Pferd keine gute Gurtlage hat,zu weit vorne!


Das Schweißbild zeigte deutlich bis wo der Gurt sich in Bewegung hindrückt.
Da wo ich meinen Finger habe hörte der Schweißabdruck auf!


Beim reiten habe ich allerdings keine Veränderung feststellen können.
Schön ist auch das die Schnallen eine Feder besitzen die das gurten erleichtern weil der "Stickel" fast automatisch in das Strippenloch drückt und man nicht mit dem Finger hochdrücken muß!
Nicht gut ist das man die Gurtstrippenenden nicht extra einschieben kann sondern nur in der Fell damit sie nicht lose rumbammeln!


Fazit;
für ein Pferd mit weit vorne liegender Gurtlage ist der nicht zu empfehlen!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13948
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von sisi am Di Mai 10 2011, 23:47

Meiner Meinung nach müsste der Gurt sehr viel länger sein. Wenn er quasi bis fast unter den Sattel kommt würde er besser liegen. So drückt er am Ellenbogen.

_________________
"It's impossible", said pride. "It's risky", said experience. "It's pointless", said reason. "Give it a try", wispered the heart. - Unknown
avatar
sisi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von rakete am Mi Mai 11 2011, 07:37

Das war jetzt schon ein 75 cm Rolling Eyes
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13948
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von Gast am Mi Mai 11 2011, 20:25

Also ich würde den jetzt nicht viel länger nehmen. Hast du denn mal ein Bild vom ganzen Gurt, also nicht am Pferd??

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von Pensiero am Mi Mai 11 2011, 20:40

Ich würde den auch nicht länger nehmen. Kete hat ja gesagt dass er von vorne herein eine schlechte Gurtlage hat, da bringt ein längerer Gurt wahrscheinlich auch nichts.

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5219
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von Gast am Mi Mai 11 2011, 20:43

Wenn der Gurt wieder zu lang ist, könnte er am Bein stören beim Reiten. Bei VS Sätteln verschwinden die Schnallen ja ganz unterm Sattelblatt, was ja hier beim Dressursattel kaum gehen wird. Es sei denn man ließe sich die Strippen auch dementsprechend kürzen. Früher gabs ja auch Dressursättel die mit Langgurt gegurtet wurden.

@kete: ich vermute mal, dass ein Mondgurt immernoch nicht stark genug ausgeformt ist, also die Vorderbeine nicht gut genug frei lässt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von Gast am Mi Mai 11 2011, 20:59

Und sowas???
http://www.stroeh.de/shop/Pflege-Zubehoer/USG/USG-TEKNA-Sattelgurt-1

http://www.sattelmacher.com/sattelg.html
den Athen

http://www.hosenfeld-reitsport.de/pferd/passier-ledersattelgurt-fur-vorrutschende-dressur-sattel.html

http://www.logos-innovation.eu/product,de,boomerang_kurzgurt,308,,4,25,.html

öhm... mal ne ganz doofe Frage... trifft wahrscheinlich nich zu, aber hast du den Gurt richtig rum gegurtet???


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von sisi am Mi Mai 11 2011, 21:07

Den von Passier hab ich auch schon im Auge. Den werd ich mir wohl anschaffen im Sommer. Erstmal muss ich aber die genaue Länge wissen, die ich brauche. Solange nehm ich einen der normalen Kurzgurte, die wir am Stall haben.

_________________
"It's impossible", said pride. "It's risky", said experience. "It's pointless", said reason. "Give it a try", wispered the heart. - Unknown
avatar
sisi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von rakete am Mi Mai 11 2011, 21:32

@Niesel
So sieht er aus
http://www.kraemer-pferdesport.de/Mattes-Mond-Kurzgurt-mit-abnehmbarem-Lammfellbezug.htm?websale7=kraemer-pferdesport&pi=220105&ci=247482
da er auch den D Ring hat kann man ihn nicht falschrum anbringen
Ein längerer Sattelgurt kommt für mich nicht in Frage...reite ja auch schon was länger und die Langgurte finde ich schrecklich...früher gab es ja nix anderes außerdem hab ich gerade sauteure neue Gurtstrippen an den Sattel machen lassen!

Danke für die Links!


Ich muß dazusagen das ich nach einem Mondgurt geguckt habe und nach Lammfell weil mein Pferd die Ellenbogen immer etwas "verschorft" hat.Das kann aber auch an den Eisen liegen und die sind jetzt ab vielleicht erübrigt sich der Rest jetzt auch!

Ich hatte lange Jahre einen Neoprengurt in der Form von diesem hier
http://www.kraemer-pferdesport.de/websale7/?act=product&prod_index=220017&cat_index=247475&shopid=kraemer-pferdesport&subshopid=01-aa
und sein fast 2 Jahren reite ich mit diesem
http://www.kraemer-pferdesport.de/websale7/?act=product&prod_index=220101&cat_index=247475&shopid=kraemer-pferdesport&subshopid=01-aa
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13948
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von Gast am Do Mai 12 2011, 20:08

Wow,dieser Boomerang klingt ja mal super.
Nur den Preis find cih etwas happig. Aber sagt mir sogarnoch mehr zu als Mattes, weil dieser Boomerang stabiler ist.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von PetiteNoblesse am Fr Mai 13 2011, 06:30

Ach Kete.. ich verfolge gespannt deine Gurtwahl..Lächeln habe ja auch so ein Pferd wie du Lächeln breiter rippenbogen, doofe Gurtlage.

Der von Passier, den würd ich am liebsten erst mal ausprobieren, bevor ich 130 Euro dafür ausgebe.. nachher ist es murks und die KOhle ist weg..:/
avatar
PetiteNoblesse

Anzahl der Beiträge : 2436
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von Fellnase am Di Mai 17 2011, 09:24

Ich liebäugele mich mit einem langen Gurt von Bates:

http://www.pferdesport-krause.de/detail43.html

Ich brauche einen kürzeren, ich habe jetzt einen AirTex-Gurt von Kieffer, aber der ist irgendwie so schmal.

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14591
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von Fellnase am Mi Mai 25 2011, 14:21

Mein Gurt ist da, von der Länge her passt alles (noch....aber nach einigen Wochen Weide.... Bibber ). Jetzt soll es nur sein Geld wert sein und gute Dienste leisten !

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14591
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von Fellnase am Di Jun 21 2011, 09:38

Der Gurt passt immer noch lol und ich bin zufrieden.
Der ist sehr breit und anatomisch geformt, hat auch das Cairsystem (Luftpolstern) auf der breitesten Stelle unterm Bauch.

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14591
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten