Sattelgurte

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von DunLee am Mo Mai 05 2014, 19:26

An alle Westernreiter unter euch - nutzt einer von euch vllt. einen Mondgurt, der nicht von Mattes ist? Ich finde leider keinen außer den von Tysons Beeches, der nicht so gut sein soll.
Der von Mattes sieht mir doch ein wenig wuchtig aus, mal davon abgesehen, dass die eine ganz schöne Stange Geld kosten.

DunLee

Anzahl der Beiträge : 2173
Anmeldedatum : 15.10.12

http://www.theartofhorsemanship.de

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von Licke am Mi Aug 13 2014, 19:29

Oh mann! Ich habe einen Ledermondgurt und nun vermute ich, dass Tabaco von dem Verspannungen hat. Ich denke, ich habe es noch früh genug gemerkt. Sooo gut scheint es dann wohl doch nicht zu sein, wenn man den "Druck"punkt des Gurts verlagert.

Tabaco war noch nie knatschig wegen Gurt und Gurtlage. Beim Satteln und Guren merkt man auch nichts. Auch nicht beim Putzen. Bin heute beim Pferdmassieren drüber gestolpert.

Die Verspannungen gehen dann über die Rippen nach hinten. Hmpf.

Werde mir gleich mal einen "normalen" Gurt bestellen. Tssss.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3343
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von blondie am Do Aug 14 2014, 08:23

Brauchst du einen Kurzgurt?

Da kann ich wirklich wärmstens die D&P empfehlen. Sind zwar recht teuer sind aber ihr Geld absolut Wert.

Mein Haffi hatte immer Probleme mit aufscheuern, mit den Gurten überhaupt kein Thema mehr.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17927
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von Licke am Do Aug 14 2014, 18:12

Mit Scheuern habe ich keine Probleme. Der Sattler laberte irgendwas, von toller Druckverteilung zum Schwerpunkt vom Pferd lalalala. Klang logisch. Deswegen habe ich diesen "Mondgurt" gekauft.

Was seit ein paar Wochen ist- wobei ich mir aber nicht wirklich was dachte, ich Idiot- beim Nachgurten vor dem Aufsteigen (gurte nie knalleng), bewegte sich der Schweif leicht. Aber, Mückenzeit und sowieso Schweifwedeln. So ganz ernst nahm ich es nicht. Zumal es echt nur ein kleines Wedeln war. Sonst sah man nichts. Kein Nüstern ziehen oder giften.

Heute hatte ich den alten Gurt dran- kein Schweifwedeln beim Gurten. Gut, waren auch kaum Mücken am Stall- aber ich denke, es lag am anderen Gurt.

Verspannungen waren heute schon besser. Tippe, die Decke war gut.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3343
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von Pilgrim98 am Sa Aug 16 2014, 12:58

Hat jemand von euch den SHOWMASTER Dressurgurt anatomisch von Krämer?



Ich brauch demnächst einen neuen Gurt, aber preislich sollte der 50€ nicht übersteigen.
Ich werde vermutlich noch einen Gurtschoner hinzu nehmen, bin aber noch nicht sicher ob Lammfell oder günstiges Teddyplüsch o.ä.
Irgendetwas was Schweiß gut aufnimmt und am besten noch leicht zu pflegen ist.
avatar
Pilgrim98

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 12.11.12

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von Twisterlein am Sa Aug 16 2014, 13:04

@DunLee schrieb:[...] Westernreiter [...] Mondgurt [...]
Der von Mattes sieht mir doch ein wenig wuchtig aus
Mittlerweile gibts da eine Slimline-Ausführung.

Ich hab den normalen und bin top-zufrieden Yes
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4519
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von Fellnase am Sa Aug 16 2014, 13:25

@Pilgrim, ich habe den AirTex von Kieffer und bin sehr zufrieden: scheuert nicht, der Gurt saugt Schweiß auf und trocknet schnell (deswegen kann man den auch super zwischendurch waschen).

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14553
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von Pilgrim98 am Sa Aug 16 2014, 14:34

@Fellnase: Ja der gefällt mir auch sehr gut. Ich finde Neopren und Leder eben nicht sonderlich gut geeignet zum direkten Kontakt ans Pferd, an Stellen an denen es schwizt.
Deswegen hätte ich einen Schoner drumherum gemacht.
& günstig ist der auch. Vielen Dank, denke der könnte es werden.
avatar
Pilgrim98

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 12.11.12

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von Ravenna am Sa Aug 16 2014, 22:10

@ Pilgrim: Ich habe diesen Gurt seit neuestem. Bisher kann ich noch nichts Schlechtes über den Gurt sagen. Ich mag an dem Gurt, dass er ein klein wenig zurück geschnitten ist und dem Pferd dadurch Freiheit an der Gurtlage lässt, vorallem bei meinen nicht grade zierlichen Damen mit Weidebauch kommt das gerade sehr gelegen. Zwinker
avatar
Ravenna

Anzahl der Beiträge : 1212
Anmeldedatum : 17.05.10
Ort : in meiner eigenen kleinen Welt ;)

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von katinka am Mo Mai 08 2017, 07:46

Huhu - also ich hab seit ein paar Jahren einen wunderschönen Barocksattel bei mir rumliegen ... zum Pferd hat er es noch nicht geschafft.
Allerdings fehlt mir auch noch ein passender Sattelgurt ... kann mir da Jemand Tipps geben? Welche passen am besten, gibt's was, was ich besonders beachten muss? @blondie Du kennst Dich doch aus Zwinker
avatar
katinka

Anzahl der Beiträge : 3677
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wo der Bürgermeister ein Esel ist :-)

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von blondie am Mi Mai 17 2017, 08:41

@tinka
meinst du den wo ich dir mal verkauft habe? Zwinker

Bei dem brauchst du einen Langgurt, je nach Sattellage evlt. einen Mondgurt.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17927
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von katinka am Mi Mai 17 2017, 10:09

@blondie, nee hatte mir doch vor 6 Jahren den Barock SKL gekauft ;-)
avatar
katinka

Anzahl der Beiträge : 3677
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wo der Bürgermeister ein Esel ist :-)

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von blondie am Mi Mai 17 2017, 14:23

aaaaaaaaaaaaah
dann würd ich dir den dazu passenden Gurt von Deuber empfehlen
hab die schon ewig und nie Probleme mit Yes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17927
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von amidar am Sa Mai 20 2017, 08:56

Ich finde das hier ganz gut erklärt, welcher Typ Pferd welchen Gurt braucht:
https://www.va-reitartikel.com/Mattes-Lammfell-Sattelgurte-verschiedene-Formen
avatar
amidar

Anzahl der Beiträge : 632
Anmeldedatum : 09.06.10
Ort : Oldenburg

http://www.amidar.de.vu

Nach oben Nach unten

Re: Sattelgurte

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten