Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von Gast am Fr Nov 05 2010, 17:30

Es ist folgendes,ich hab wenn ich viel aussitze im Trab manchmal das Problem das ich mich recht schnell wund reite. Jetzt denke ich darüber nach ob ich mir einen Lammfelsattelbezug kaufe.Ich hab dann gesehen das es auch Gelbezüge(von Pfiff und Awatec) gibt.

Kennt Ihr Euch damit aus bzw. was ist besser Lammfell oder ein Gel/Lederbezug ?

Danke Euch schon mal Zwinker

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von sisi am Fr Nov 05 2010, 17:39

Hab jetzt persoenlich noch keine Erfahrung mit Sitzbezuegen, ueberleg mir aber auch, einen zu kaufen. Was mich an denen aus Lammfell abschreckt ist, dass die sich doch sicher wenn man in einen Regenschauer kommt total vollsaugen, oder?
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von Gast am Fr Nov 05 2010, 19:41

Aaaalso...
Lammfell atmet und ist luftregulierend - Sommer wie Winter also warm oder angenehm kühl. Das muss man sich immer im Hinterkopf behalten. Zudem noch schön kuschelig und weich. Vollsaugen tuts sich meines Wissens nach eigentlich nicht, hab ich noch nie gehabt sowas. Hab zwar keinen Sitzbezug, aber andere Lammfellartikel Zwinker

was die Gelsitzbezüge bringen sollen - keine Ahnung. Es ist Sommer wie Winter kalt und nicht so angenehm kuschelig wie Lammfell - theoretisch würdest du dich damit also auch wundreiten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von Gast am Fr Nov 05 2010, 19:50

Da stand bei den Gelsitzbezügen ,die sollen wohl Rücken schonend sein und gegen scheuern und wund reiten vorbeugen. Deshalb meine Frage ,ob das jetzt wirklich so ist oder Lammfell doch die bessere Alternative ist. Verwirrt bin

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von rakete am Fr Nov 05 2010, 22:05

Dafür gibt es meines Wissens nach doch extra Unterhosen oder hab ich das jetzt falsch!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13996
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von Gast am Fr Nov 05 2010, 22:57

Da kann man sich ja gleich ne Windel anziehen.Die sind absolut furchtbar No

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von Pensiero am Sa Nov 06 2010, 06:25

Ich würde zu Gel tendieren!

Meine Bekannte hat auch das Problem, dass sie sich sehr schnell wund reitet. Keine Unterwäsche kann Abhilfe schaffen!
Sie reitet mit Gel-Auflagen und kommt so recht gut zurecht.

Ich bin auch einmal mit dieser Auflage geritten - es war himmlisch! Sehr, sehr angenehm und ich hatte nicht das Kälte-Gefühl. Ich fand's prima.

Das Gute im Vergleich zum Lammfell ist auch noch, dass man es nicht so deutlich sieht! Ja, und wie sisi schon sagte: Was wenn's regnet???

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5225
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von fribi am Sa Nov 06 2010, 09:25

Gibt es die Möglichkeit, so ein Gel-Teil mal auszuprobieren?
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von Gast am Sa Nov 06 2010, 10:49

@Pensiero
Welchen Gelbezug genau hat Deine Freundin bzw. von welcher Marke?
Da gibts ja bestimmt auch Unterschiede.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von Plüschpony am Sa Nov 06 2010, 10:51

Ich hab einen Fellbezug auf meinem Sattel (allerdings ist der glaub ich nicht aus Lammfell sondern Kunstfell)
Wegen des Regen kann ich sage, wenn man draufsitzt ist das kein Problem, weil man die größte Fläche abdeckt, allerdings sollte man den Bezug nicht in Regen stellen damit er nass wird und sich dann draufsetzten.
avatar
Plüschpony

Anzahl der Beiträge : 317
Anmeldedatum : 13.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von Fellnase am Sa Nov 06 2010, 10:54

Ich kenne auch nur die aus Lammfell.

Wie ist es mit der Gelunterlage bei der Kälte / Frost ?
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von Pensiero am Sa Nov 06 2010, 11:12

Bei Kälte oder Frost kein Unterschied!

@Anouca: Ich frag sie mal woher sie das hat bzw. welche Marke das ist. Kann aber erst heute Abend fragen...

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5225
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von Gast am Mi Nov 10 2010, 17:26

Hallo!!

Also, ich würde hier eindeutig zum Lammfell tendieren! Es wirkt wunderbar druckausgleichend (wird nicht umsonst im Bereich der Pflege verwendet) und man schwitzt im Sommer nicht so, wie sicherlich auf einem Gelding. Das Gel kann ja keine Feuchtigkeit weitertransportieren.

Du solltest aber auch Deinen Sattel einmal kontrollieren, ob dieser vernünftig in seiner Balance liegt. Ist dies nicht der Fall, liegt er nicht richtig auf Deinem Pferd und nicht nur Du empfindest das reiten als unangenehm ;-)

LG Vanessa

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von Gast am Mi Nov 10 2010, 18:17

@forhorsesback Ich hatte vor 2 Wochen nochmal die Sattlerin da ,die hatte sich den Sattel angesehen und vorn dann aufgepolstert . Hoffe das jetzt alles stimmt.
Wenn ich halt viel aussitze im Trab(z.B. im Untericht,da sitze ich fast nur aus) hab ich das Problem immer. Ich denke es liegt auch noch an meinem Sitz da ich dazu neige nach vorn zu fallen bzw. die Schultern/Oberkörper nicht immer gerade halte.Das ist immer etwas mein Problem gewesen auch bei anderen Pferden schon.

Ich denke ein Lammfellsitz wird es werden. Kannst Du mir einen empfehlen?
Ich schwanke zwischen Mattes,Engel oder Christ.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von Gast am Do Nov 11 2010, 09:40

@Anouca
Ja, meistens liegt es am Sattel und am Sitz, wenn man dann noch ein wenig empfindlicher ist, ist es schon passiert :-)

Also ich selber arbeite mit den Lammfellen von Engel. Ich muss sagen, ich kann da keine großen Qualitätsunterschiede zu denen von Mattes entdecken, sind aber im Durchschnitt (bei den Pads) 50,00 € günstiger. Dafür gibt es die nicht in so vielen verschiedenen Farben.
Die Lammfelle von Christ habe ich noch nicht direkt verglichen, ich kann mir aber auch hier keinen großen Unterschied vorstellen.

Was nur wichtig ist, benutze zum waschen unbedingt ein Lammfellwaschmittel, dann bleibt es wirklich sehr schön. Das von Engel habe ich schon ausprobiert und es ist echt gut!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von Gast am Mi Nov 17 2010, 19:40

So, ich hab mir gestern einen Lammfellsitzbezug von Christ bestellt in schwarz.War nur 5,- teurer als das von Engel in Größe L. Bin mal gespannt wie das Sitzgefühl mit dem Ding ist Yes .

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von blondie am Mi Nov 17 2010, 21:30

hach ich hätte ja auch gerne einen aber für den Espaniola kosten aber richtig richtig Geld... 250€ Sad das ist mir dann doch bisschen arg viel

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von twinkle am Do Nov 18 2010, 10:18

Ich liebe Lammfellsitzbezüge. Sobald mal wieder ein paar Kröten locker sitzen werd ich mir so eins wieder zulegen.
avatar
twinkle

Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Niederrhein

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von Gast am Sa Nov 20 2010, 11:43

Ich hab meinen Christ Lammfellbezug heute bekommen.Er ist zu klein.Ich hab anscheinend einen 18 er Sattel und durch den tiefen Sitz passt der von Christ auch in L (49cm lang)nicht.

Der von Engel in L ist 52cm lang,jetzt muß ich erst den einen umsenden und die schauen ob die einen von Engel überhaupt bekommen oder nicht Warte

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von Gast am Di Nov 23 2010, 19:10

Ich hab nochmal eine Frage an die die Lammfellsattelbezüge auf ihren englischen Sätteln haben.

Ich hab jetzt den Sattelbezug der Firma Engel bekommen der ist der Größte bzw. Längste den ich gefunden habe(für Sättel ab 17,5-laut Beschreibung).

Nun sitzt der recht stramm wenn ich nicht drauf sitze.Das untere Band ist locker festgemacht. Wenn ich drauf sitze gibt der nach und er liegt gut auf.Okay, die Gummibänder recht und links vorn hätten was länger sein können.Ansonsten geht es.Nur das vorn rechts und links eben ca. 0,5-1 cm das Fell nicht ganz auf den kleinen Sattelblättern über der Sturzfeder bleibt wenn ich drauf sitze.

Geht das bzw. ist das normal?
Ich hab einen 18er Sattel Länge von Hinterzwiesel bis Vorderzwiesel mittig mit Maßband gemessen 50cm,Luftlinie gemessen 42cm. Der Sattelbezug ist 52 cm lang.

Passt der wohl oder ist der so zu klein?
Auf meinem 17er Sattel ist der hingegen zu groß.

Bin im Moment ratlos wie so ein Ding nun sitzen soll oder nicht Verwirrt bin

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von fribi am Di Nov 23 2010, 19:37

Anouca, kannst Du mal ein Foto einstellen?
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von Gast am Di Nov 23 2010, 20:00

Okay hier das Bild.Ich habs mit dem Handy gemacht,da ich von meiner Camera im Moment keine Bilder auf den PC laden kann weil mir das Kabel fehlt.Ich hoffe man kann was erkennen.Wenn man drauf sitzt dehnt es sich noch etwas.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von Gast am Mo Apr 25 2011, 09:21

Ok... ich reihe mich hier auch mal ein.
Seit der Schwangerschaft habe ich auch Probleme mit dem Wundreiten. Vorher nie. Ich denke das liegt daran dass ich währen der Schwangerschaft Hämmorhoiden (schreibt man das so?) hatte/habe .
naja... es ist nunmal so ... und manchmal wirklich schmerzhaft.
Jetzt im Sommer wo ich auch noch schwitze wirds wieder noch schlimmer.

So denke ich komme ich um einen Bezug nicht drumrum. Ich hab schon einiges ausprobiert auch Hirschtalg usw. vorm Ritt. Damit wirds besser aber is nich weg.

Nun würde mich aber interessieren, wie man auf nem Fell sitzt? Also is das rutschig oder fühlt man sich da wie auf nem Thron??

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von Monky am Mo Apr 25 2011, 10:24

In einem Fell sitzt man suuuper Love Im Wintec bin ich Sommer wie Winter immer mit meinem Fell geritten. Man sitzt weich und fest im Sattel ( es wirkt etwas anti Rutsch ) am Anfang ist es etwas ungewohnt, vorallem wenn es ein neues Fell ist.

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von Gast am Mo Apr 25 2011, 11:35

Ich habe auf meinem Sattel ja auch ein Lammfell und liebe es Love Wie das mit so einem Gelpad ist, kann ich Dir leider nicht sagen, da ich das noch nie getestet habe ...

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Lammfellsitzbezug oder Gelsattelsitzbezug?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten