Weidesaison

Seite 3 von 20 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11 ... 20  Weiter

Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Fellnase am Do März 22 2012, 18:35

*hochhol*

Bei unserem Stall wurden heute die Weiden gedüngt, also langsam kommt die Weidesaison immer näher Yes
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14878
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Funi am Do März 22 2012, 19:16

gedüngt wurde bei uns auch schon [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
und es wächst auch schon ganz gut!! Ich freu mich so so so sehr!!

Letztes Jahr wurde an Karfreitag angeweidet...denke aber nicht, dass dieses Jahr die Weiden dann schon soweit sind.

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11409
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Bláinn am Do März 22 2012, 19:22

WIr haben mit unseren beiden gestern angefangen anzuweiden....5 Minuten. Samstag dürfen sie dann gute 10 Minuten.

Wir müssten zwar nicht von Hand anweiden, aber die SB lässt die Pferde natürlich erst bei einer gewissen Höhe auf die Weide und wir lassen die Pferde jetzt die Ränder von den Weiden abgrasen....
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6923
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Sternchen am Fr März 23 2012, 08:58

Bei uns fängt das Gras erst ein ganz kleines bisschen zu sprießen an - mit dem Anweiden wirds wohl noch bis mitte April dauern, denk ich. Ich freu mich schon sooooo, endlich darf mein Schatz auch mit einer Herde selbst grasen (im alten Stall bekamen sie abgemähtes Gras in den Offenstall). Yeah
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Funi am Fr März 23 2012, 09:30

abgemähtes Gras?! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

hab ich ja noch nie gehört!! Das soll meines wissens nach auch ziemlich ungesund sein...also wenn es frisch ist und net zu Heu getrocknet.

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11409
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Sternchen am Fr März 23 2012, 09:35

Naja dass es ungesund ist hab ich noch nie gehört. Der SB hats immer frisch abgemäht. Das scheint bei uns weit verbreitet zu sein bei Bauern, die von Mutterkuhhaltung auf Pferdehaltung umgestellt haben.

Im Grunde seh ich da gar keinen Unterschied. Ist halt nur Gras (natürlich eh Lang und im Ganzen) das Abgemäht wurde und dann gleich verfüttert... Schulterzuck
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Trapper am Fr März 23 2012, 09:41

Hi

Yepp...gleich verfüttern und gut ist es.

Trapper

Anzahl der Beiträge : 1818
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Gast am Fr März 23 2012, 09:46

Man darf es nicht liegen lassen, weil es warm werden könnte und dann vergammelt. Dann höchstens gut ausbreiten. Am besten wie Trapper aber sagt gleich ins Pferd rein.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Funi am Fr März 23 2012, 09:48

hmm
hab gleich mal google dazu befragt... [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
so lange es frisch ist und die richtige Länge hat scheint es wohl ok zu sein. Wobei man vorsichtig sein sollte, weil Giftpflanzen, direkt mit gefressen werden.

Auf der Weide betreiben Pferde in Maßen noch natürliche Auslesen und fressen im besten Falle erstmal drum herum, bei ner gemähten Portion wird alles verschlungen.

Wurde ich wohl falsch informiert was das ungesund angeht [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

trotzdem finde ich persönlich es sehr unnatürlich und meiner Meinung nach müsste das nicht sein. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11409
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Gast am Fr März 23 2012, 09:56

Ist aber ansich keine schlechte Möglichkeit mit dem Anweiden zu beginnen.
Gerade wenn der Boden eigentlich noch etwas feucht ist und die Pferde die Wiese eher umgraben würden als alles andere. So mäht man halt ein Stück und verfüttert das erste Grün auf dem Paddock.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Sternchen am Fr März 23 2012, 10:02

Jap, zum Anweiden finde ich es auch nicht schlecht - so hat es die SB gemacht bei den Ponys früher, wo mein Pflegi stand. Und dann selbst grasen und Riesenweiden.
Genau die haben mir jetzt gefehlt - nur gemähtes Gras muss echt nicht sein. So bin ich im Sommer immer stundenlang mit meinem Mädl grasen gegangen, dass sie genug selbst grasen kann. Find ich nämlich schon auch wichtig - nicht nur gemähtes Gras verschlingen und dabei nichtmal rupfen müssen. No
Trotzdem - es geht nichts über eine WEIDE!
Das mit den Giftpflanzen stimmt natürlich - wobei sie zB wenn mal Hahnenfuß dabeiwar, den brav aussortiert haben. Yes
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Bláinn am Fr März 23 2012, 10:17

Bei uns mäht der Vater der SB im Sommer auch jeden Tag frisch weil einige wiesen außerhalb liegen. Wird also immer frisch gefüttert. Da seh ich nichts schlimmes bei.

Heu wird auch gemaht und getrocknet da können genauso Giftpflanzen drin sein Zwinker Pfeiff

weiden gibts bei uns natürlich auch - das gemähte ist sozusagen ein Zusatz
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6923
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Funi am Fr März 23 2012, 10:54

aber Hahnenfuß zb ist getrocknet im Heu ungiftig!
Frisch gemäht ist er immer noch giftig! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11409
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Bláinn am Fr März 23 2012, 11:04

Klar hahnenfuß schon aber andere Zwinker
Der wächst bei uns auf den wiesen eh nicht also ist es nicht schlimm wegen dem mähen.

Aber wie gesagt beides hat Vor -und Nachteile.
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6923
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von blondie am Fr März 23 2012, 14:00

ähm also dann Klugsch -Modus AN

Ich habe jahrelange Erfahrung mit Anweiden und Futter mähen...

a) Grasschnitt zum anweiden halte ich nicht für geeignet denn bis das Gras mal so lang ist um es mähen zu können sind die Pferde schon 10 mal angeweidet.

b) Grasschnitt ist nicht schädlich oder ungesund solange man weiß wie man mit umzugehen hat. Frisch gemäht am besten, ich mähe meistens so viel das ich früh auch noch was habe, das muss aber kühl und schattig aufbewahrt werden

c) Gesunde und richtig gefütterte PFerde sotieren ihr Fressen aus, sprich falls sich mal Giftpflanzen drin verirren kann man die früh getrost zusammen kehren und wegschmeissen (da ist das Heu schlimmer @Funi z.b. Herbstzeitlose) zumal ich eh immer ein Auge darauf habe WAS ich da mähe und fütter Yes

Klugsch - AUS

Ich füttere auch im Sommer Gras "bei" weil die zu mähenden Wiesenstücke entweder zu klein oder zu weit weg liegen.

Leider wächst bei uns auch noch nicht wirklich das Gras *seufz* zu trocken, der boden hat schon wieder tiefe Risse ...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18054
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Sternchen am Di März 27 2012, 11:58

Ich freu mich schon so - bei uns wurde am Samstag gedüngt und sie SBs hab ich auch schon am Weidenzaun werkeln sehn. Happy
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von ZigZag am Di März 27 2012, 13:14

Also bei uns dauert´s bestimmt noch 3 Wochen... Sind gerade dabei, noch eine Koppel dazu zu kriegen, zu der man nicht 20 min laufen muß... Die Bauern tun sich da ja echt schwer (sagen wir´s mal höflich)...
avatar
ZigZag

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : auf dem Ponyhof :-)

http://www.tierosteo.eu

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Trapper am Mi März 28 2012, 08:30

Hi

An den Hahnenfuß gehen die Pferde nicht...der ist bitter.

Wenn jetzt gedüngt wurde...hmm...das dauert bestimmt noch 3 Wochen bis die Pferde drauf können.
Ich würde zum Anweiden immer eine Weide bevorzugen die keinen Dünger bekommen hat.
Grund: Das neue Gras ist sehr gehaltvoll
Sei also vorsichtig, warte bis das Gras gut gekommen ist.

Selber dünge ich ungern.
Gut, meine bekommen das sowieso nicht alles weg gefressen aber das ist nicht der Grund.
Pferdeweiden sollten mager sein, deswegen.
Manchmal muss es aber sein, weil unliebsame Kräuter Zwinker sonst das Gras verdrängen.
Einer der Gründe, warum man Parzellen anlegen sollte damit die Pferde nicht zu stark selektieren.
Dazu sollte man regelmässig die Geilstellen und allgemein überständiges Gras ausmähen.
Die Aktionen sind sinnvoll, wenn man mit der Weidefläche haushalten muss.

Als Dünger nehme ich gerne PerlKa. Ein Langzeitdünger, der jedoch mit Vorsicht auszubringen ist, da er Zyanid bildet / enthält.
Weiter ist es gut, wenn man alle paar Jahre mal ne Bodenprobe nimmt.
Man sollte nie einfach nur nen Dünger besorgen und ausbringen.
Pflanzen brauchen Nährstoffe und welche...das ergibt die Analyse der Bodenprobe.

Bis denne
Trapper

Trapper

Anzahl der Beiträge : 1818
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von PICO2001 am Mi März 28 2012, 11:10

Ach bei uns ist auch noch zuuuu trocken..das Gras wächst ni wirklich..das is doof mit Anweiden..grrr..Pico kann zwar schon an paar Miniatur-Hälmchen zuppeln aber mehr au ni [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Aber am Wochenende soll es ja regnen..nein Mist..schneien..naja auch eine Form von H2O [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3195
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Gissie am Fr Apr 06 2012, 00:05

Unsere Weiden wurden auch vor 2 Wochen gedüngt und letzte Woche haben wir unsere Zäune gemacht Puh. Da wir Selbstversorger sind müssen wir alles selber machen. Da es bei uns auch noch sehr kalt ist und nicht regnet wird es wohl auch noch ein paar Wochen dauern bis sie raus können
avatar
Gissie

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 19.06.11
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Sternchen am Sa Apr 14 2012, 20:28

In einer Woche werden die Pferde entwurmt... hat der SB heute gesagt... ES IST BALD SO WEIT. Ich freu mich sicher genauso wie die Pferde. Yeah
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Bidi am Sa Apr 14 2012, 23:31

Bei uns gehts dann auch los....ich freu mich auch wie doof, weider schon seit 2 Wochen an der Hand an!
avatar
Bidi

Anzahl der Beiträge : 139
Anmeldedatum : 03.10.11
Ort : Kreis WAF

http://www.colliebande.de

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Sternchen am So Apr 15 2012, 00:30

Ja ich auch, ich geh fast jeden Tag mit ihr grasen. Yeah
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von ranimaus am So Apr 15 2012, 10:41

Dieses Jahr hat unsere Stallbetreiberin die Wiesen am 23.3. zum Anweiden freigegeben und ich habe dann erstmalig pro Pferd mit 5 Min. angefangen und dann pro Tag auf weitere 5 Min. gesteigert.

Vor einer Woche waren dann unsere Zwei schon über einer Stunde auf der Wiese. Dann musste aber das Anweiden wegen des Dauerregens unterbrochen werden bzw. wir durften dann mit den Pferden nur noch am Strick auf die Wiese.

Nun ja, lieber am Strick als überhaupt nicht. Ist aber sehr aufwendig, wenn man pro Pferd so eine halbe Stunde auf der Wiese steht und dann vielleicht abends auch noch mal.

Zuletzt bin ich dann aber mit beiden Pferden auf einmal am Strick auf die Wiese gegangen und jetzt sind die Wiesen auch wieder ohne Strick zum Weiden freigegeben.

Jetzt beginnt auch endlich so langsam die Phase, wo wir unsere Pferde auf unserer eigenen gepachteten Wiese anweiden.
avatar
ranimaus

Anzahl der Beiträge : 3197
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Samt-und Seidenstadt /NRW

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von ~Welano~ am So Apr 15 2012, 12:37

Mit meinem geh ich auch jeden Tag grasen. Zwinker
avatar
~Welano~

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 15.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 20 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 11 ... 20  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten