Weidesaison

Seite 20 von 20 Zurück  1 ... 11 ... 18, 19, 20

Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Canashi am Di Apr 10 2018, 10:23

Danke für den interessanten Link!
Unsere Stallbesis sind durch die jahrzehntelange Rinderhaltung und Weiterbildungen zu dem Thema zum Glück fit und engagiert, was Weidemanagement angeht. Das sieht man nicht nur den Weiden an, man merkt es auch an der Heuqualität Smile
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 1149
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Ostfriesenmädel am Mo Sep 24 2018, 08:39

Einige Reitställe wollen zum 01.10. bereits die Weidesaison beenden und aufstallen.

*Phu*, davon bin ich noch weit entfernt bzw. aufgestallt wird bei mir ja eh nicht, nur die Weiden werden irgendwann zu gemacht.

Wie sieht es bei Euch aus ?
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2290
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von rakete am Mo Sep 24 2018, 08:41

Bei uns hat jeder seine eigene kleine Parzelle und kann so machen wie er will.
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14237
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Lysingur am Mo Sep 24 2018, 09:33

Ich bin in der Hinsicht zum Glück auch unabhängig und kann somit den ersten Frost abwarten. Vorausgesetzt ich habe so lange noch etwas zum abweiden. Diesen Sommer ist ja fast nichts gewachsen.
avatar
Lysingur

Anzahl der Beiträge : 490
Anmeldedatum : 30.01.16
Ort : Vogtland

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Canashi am Mo Sep 24 2018, 10:24

Hier wird auch nicht "aufgestallt" im eigentlichen Sinne. Die Pferde sind jetzt noch 24 Stunden draußen; je nach Witterung und Bodenbeschaffenheit endet die Komplett-Draußen-Saison meistens so Mitte Oktober.

Danach bleiben die Pferde noch bis etwa Ende des Jahres auf der großen Sommerkoppel, nur eben nicht über Nacht. Um den Jahreswechsel herum ziehen sie um auf die kleinere Koppel neben dem Haus. Die wird dann Ende März/Anfang April mit dem ersten frischen Gras stückweise vergrößert, so dass die Pferde langsam angeweidet werden. Und Anfang Mai ziehen sie dann wieder 24 Stunden auf die Sommerkoppel.

Ich bin sehr froh, dass unsere Stallbesis soooo viel Platz haben, so dass die Pferde wirklich immer auf eine richtige Koppel dürfen.

@rakete: Steht dann jedes Pferd alleine auf einer Parzelle? Bist du komplett in Eigenregie für deine Parzelle verantwortlich?
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 1149
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Fellnase am Mo Sep 24 2018, 10:31

Bei uns gibt es genug Gras auf den Weiden und wenn es das Wetter zulässt, bleiben die Pferde bis Ende Oktober 24 h auf der Weide. Dann kommen sie nachts rein und tagsüber sind sie auf den Paddocks.
Bei meinem Pony und seiner Haffi-Freundin beendet die Weidezeit mit dem Bodenfrost, sie sind sowieso nur stundenweise auf der Weide.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14893
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von rakete am Di Sep 25 2018, 07:44

@Canashi: Ja.Die Parzellen sind fast alle gleich groß und wir zahlen die Weide extra, immer für ein Jahr.Will man sie teilen muß man sich selbst Weidekumpel suchen.Mähen,nachsähen,JKK ausgraben,Weidezeiten,rein /raus alles in Eigenverantwortung.
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14237
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von rennpferdchen am Di Sep 25 2018, 07:52

Die Koppeln bleiben bei uns bis Ende Oktober/ Anfang November offen, je nach Wetter.
Dann gehts auf den Winterauslauf Lächeln
avatar
rennpferdchen

Anzahl der Beiträge : 491
Anmeldedatum : 21.02.18
Ort : Bayern

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Canashi am Di Sep 25 2018, 09:48

@rakete schrieb:@Canashi: Ja.Die Parzellen sind fast alle gleich groß und wir zahlen die Weide extra, immer für ein Jahr.Will man sie teilen muß man sich selbst Weidekumpel suchen.Mähen,nachsähen,JKK ausgraben,Weidezeiten,rein /raus alles in Eigenverantwortung.
Puh, das ist ja ganz schön viel Arbeit für dich! Und irgendwie doof für die Pferde, weil sie alleine stehen müssen, oder?
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 1149
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von rakete am Di Sep 25 2018, 20:44

Man muß nicht alleine stehen Zwinker kann aber wenns mit guten Weidekumpeln nicht paßt (Pferd wie auch Mensch).Die Weiden sind klein und dadurch überschaubar wenn man sich regelmäßig kümmert.Da ich Vollzeit arbeite hab ich mir jemanden gesucht den ich fürs raus stellen bzw. reinholen bezahle Rolling Eyes Nicht dolle aber nicht anders machbar.
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14237
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Canashi am Mi Sep 26 2018, 15:14

Ja, verständlich, dass du dir jemanden suchen musstest zum rein- und rausstellen. Ich würde das von der Arbeit her auch nicht schaffen. Danke fürs Erklären.
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 1149
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Weidesaison

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 20 von 20 Zurück  1 ... 11 ... 18, 19, 20

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten