Immunsystem stärken

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Immunsystem stärken

Beitrag von fribi am Mi Nov 03 2010, 10:33

Bei uns am Stall geht momentan eine ansteckende Infektion um. Man weiß noch nicht, ob sie durch Bakterien oder durch Viren verursacht wird. Erste Symptome sind Fieber und geschwollene Lymphknoten.

Bis jetzt blieb Nick verschont, obwohl von 11 Pferden in seinem Stalltrakt bereits 6 angesteckt worden sind. Wenn ich Glück habe, fliegen die Erreger an ihm vorbei...........

Was kann man ganz allgemein tun, um das Immunsystem von Pferden zu stärken?
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Immunsystem stärken

Beitrag von blondie am Mi Nov 03 2010, 11:04

*öhm* in der Verbindung könnten das die Vorreiter für Druse sein...


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Immunsystem stärken

Beitrag von fribi am Mi Nov 03 2010, 13:00

Druse kann doch sicher recht schnell diagnostiziert werden. Und das erste der Pferde ist schon seit mehr als einer (oder gar zwei?) Wochen krank. Und noch immer ist - zumindest bei den später erkrankten - nicht ganz klar, um welche Art von Infektion es sich handelt. Es wurden bis jetzt auch noch keine spezielleren Desinfektions- oder Hygienemaßnahmen ausgesprochen, die Pferde werden tierärztlich betreut.

Ich kann jetzt natürlich nicht ausschließen, dass auch Nick krank wird. Aber es wäre sicher nicht verkehrt, seine Abwehrkräfte zu mobilisieren.

Also, wer hat Tipps?
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Immunsystem stärken

Beitrag von blondie am Mi Nov 03 2010, 13:08

hm die Inkubationszeit beträgt 8-10 Tage aber Ihr habt ja einen TA vor Ort

Wir haben damals zur Immunstärkung

Equistro - Haemolytan 400

zugefüttert. Hat meine TA besorgt sie fand das gut Yes haben uns eine Literflasche geteilt.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Immunsystem stärken

Beitrag von fribi am Mi Nov 03 2010, 13:28

Danke Blondie, habe mal gegoogelt und dazu folgendes gefunden:

EQUISTRO HAEMOLYTAN 400 sorgt für eine ausgewogene und bedarfsgerechte Versorgung mit biologisch hochwertigen Vitaminen und Spurenelementen

Hört sich jetzt aber eher nach Mineralfutterzusatz an. Habt ihr das dann zusätzlich zum "normalen" Mineralfutter gegeben?
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Immunsystem stärken

Beitrag von blondie am Mi Nov 03 2010, 13:32

Ja, meiner hat sein MiFu weiter bekommen (Deukavallo hatten wir da, allerdings war das nicht sehr "nährreich") der Tinki bekommt kein MiFu weil der sich sonst juckt wie doof.

Ich hab gerade noch mal meine TA gefragt, mein Haffi hatte ja da wo er den Selenmangel gehabt hat auch eine Spritze fürs Immunsystem bekommen das ist im Prinzip das gleiche.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Immunsystem stärken

Beitrag von fribi am Mi Nov 03 2010, 13:47

Danke schon mal Yes
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Immunsystem stärken

Beitrag von Fellnase am Mi Nov 03 2010, 13:48

Du kannst zusätzlich Echinacea und Hagebutten (viel Vit C) geben.

Auch Schwarzkümmelöl ist nicht schlecht.
Aus Wiki:
Schwarzkümmel heilt jede Krankheit – außer den Tod“

Dieser Spruch Mohammeds (570-632 n. Chr.) im Hadith (Buchari) verhalf der Gewürzpflanze in der gesamten islamischen Welt in den vergangenen Jahrhunderten zu großer Popularität


Hier noch mehr: Schwarzkümmelöl
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14669
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Immunsystem stärken

Beitrag von fribi am Mi Nov 03 2010, 13:54

Wieviel gibt man denn vom Schwarzkümmeöl? Hört sich gut an, interessanter Link Yes

Hagebutten wollte ich auch schon mal pflücken, gibt es jetzt ja häufig. Wie lange kann man die aufbewahren und wieviel gibt man davon als Vorbeugung?

An Echinacea hatte ich auch schon mal gedacht, wusste aber nicht, ob das auch für Pferde geeignet ist.

Momentan tendiere ich zu dem Öl und vielleicht ein paar Hagebutten. Scheint mir eine gute Ergänzung zur Fütterung zu sein.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Immunsystem stärken

Beitrag von Fellnase am Mi Nov 03 2010, 13:59

Öl brauchst du nur 20-50 ml /Tag . Mit weniger anfangen, dann steigern und nur als Kur.

Echinacea kannst du getrocknet in Tüten in Futterläden für Kleintire kaufen und ins Futter reinbröseln.

Getrocknete Hagebutten kannst du doch ewig aufbewahren, wenn es trocken und luftig ist. Ich gebe ca eine Handvoll /Tag.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14669
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Immunsystem stärken

Beitrag von fribi am Mi Nov 03 2010, 14:02

Fellnase schrieb:Öl brauchst du nur 20-50 ml /Tag . Mit weniger anfangen, dann steigern und nur als Kur.
Ja danke, das habe ich jetzt beim googeln auch so gefunden.

Fellnase schrieb:Echinacea kannst du getrocknet in Tüten in Futterläden für Kleintiere kaufen und ins Futter reinbröseln.
Und wieviel davon? Eine Handvoll?

Fellnase schrieb:Getrocknete Hagebutten kannst du doch ewig aufbewahren, wenn es trocken und luftig ist. Ich gebe ca eine Handvoll /Tag.
So viel? Ich habe bis jetzt immer nur einzelne Hagebutten auf Ausritten vom Strauch gepflückt und als Leckerli gegeben Zwinker
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Immunsystem stärken

Beitrag von Fellnase am Mi Nov 03 2010, 14:04

Die Echinacea ist in kleinen Tüten, da habe ich immer ca eine halbe Handvoll reingebröselt.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14669
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Immunsystem stärken

Beitrag von blondie am Mi Nov 03 2010, 14:25

bekommt man die Hagebutten auch fertig getrocknet zu kaufen?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Immunsystem stärken

Beitrag von Fellnase am Mi Nov 03 2010, 14:26

Ja, z.B. Loesdau hat sie neu im Sortiment, sie sind groß und ganz.

edit: *KLICK*
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14669
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Immunsystem stärken

Beitrag von fribi am Mi Nov 03 2010, 14:35

Vielen Dank für die Infos. Was es jetzt nicht schon alles zu kaufen gibt - sogar Hagebutten............ tz,tz,tz........... dabei wachsen die doch in Unmengen und warten nur darauf, mitgenommen zu werden......... Zwinker
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Immunsystem stärken

Beitrag von Fellnase am Mi Nov 03 2010, 14:36

Hier nicht Zwinker
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14669
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Immunsystem stärken

Beitrag von fribi am Mi Nov 03 2010, 14:38

Fellnase schrieb:Hier nicht Zwinker
Oha - ich dachte, die gäbe es überall so wie bei uns. Wieder mal was gelernt Zwinker
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Immunsystem stärken

Beitrag von blondie am Mi Nov 03 2010, 14:39

super! Danke @Fellnase

@firbi
<------- keine Zeit hat die Dinger zu pflücken zrs

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Immunsystem stärken

Beitrag von Gast am Mi Nov 03 2010, 15:54

Ich hatte damals als meiner eine langwierige Erkältung hatte die trotz Medikamente vom TA nicht richitg weg ging 2 Homöopathische Mittel und Echinacea.Damit war innerhalb einer Woche alles weg.Zur Stärkung seines Immunsystems hab ich ihm das kurmäßig noch 4-6 Wochen lang zugefüttert.

Zum vorbeugen ist Echinacea sehr gut. Ich hab mir damals aus dem Raiffeisen Markt einen Eimer Echinacea gekauft. Der war gar nicht teuer und den haben die da im Pferdefuttersortiment gehabt.

Mit Schwarzkümmel hab ich keine Erfahrung,aber ich hab schon mehrfach darüber gelesen .Ich denke das ist bestimmt auch nicht schlecht.

Ansonsten sind Schindeles Mineralien sehr gut fürs Immunsystem-auch für Menschen.Wenn ich das nehme werde ich nie krank.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Immunsystem stärken

Beitrag von fribi am Mi Nov 10 2010, 21:10

Hoffentlich rächt es sich nicht, dass ich wegen Zeitmangel keine weiteren Maßnahmen zur Stärkung von Nicks Immunsystem unternommen habe. Seit heute hat ein weiteres Pferd Fieber, es steht an übernächster Stelle von Nick aus gesehen.

Noch immer wissen wir nicht, was für eine ansteckende Krankheit im Stall herumgeht. Ist schon doof. Es muss aber wohl auf Antibiotika ansprechen und von daher relativ gut zu behandeln sein............

Mal sehen, ob Nick verschont bleibt. Aber die "Chance", dass auch er von den Bakterien heimgesucht wird, ist ziemlich groß Bäh
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Immunsystem stärken

Beitrag von Gast am Mi Nov 10 2010, 23:39

Ich wünsche es Dir, dass Nick verschont bleibt. Das sage ich aus Erfahrung :-) Denn der Krankheitsverlauf ist sehr unterschiedlich. Während die einen nur Fieber haben und die Nase läuft, sind bei anderen auch die Lymphknoten betroffen - und das ist kein Spaß. Wenn sich dort Eiterabzesse bilden, dann wird daraus schnell eine eklige Angelegenheit.

Aber jetzt drücken wir erst einmal fest die Daumen, dass Nick ein starkes Immunsystem hat und die Viren oder Bakterien - was auch immer jetzt die Ursache ist - einfach an ihm abprallen.







Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Immunsystem stärken

Beitrag von motzer am Do Nov 11 2010, 06:56

Als fribi´s RB ganz fest Daumendrück , daß der Kleine weiterhin fit und munter bleibt!


@ Honey
Deinem Pferdchen wünsche ich gute Besserung und daß es schnell wieder aufwärts geht!
avatar
motzer

Anzahl der Beiträge : 1335
Anmeldedatum : 20.05.10
Ort : BW

Nach oben Nach unten

Re: Immunsystem stärken

Beitrag von fribi am Do Nov 11 2010, 08:46

Vielen Dank euch beiden, ihr kennt die Lage ja direkt! Ich ärgere mich schon ein wenig, dass ich halt noch nichts zur Stärkung der Abwehr unternommen habe. Jetzt ist es wahrscheinlich zu spät..........

Außerdem bin ich bis zum Wochenende viel unterwegs - aber mal sehen. Bis jetzt sind ja alle Pferde, die krank wurden, relativ gut zu behandeln gewesen und waren auch wieder recht schnell auf dem Weg der Besserung.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Immunsystem stärken

Beitrag von blondie am Do Nov 11 2010, 10:33

oh weh drück dir auch die Daumen...

abprobo ich habe Hagebutten geerntet... DAS ist ja eine heiden Arbeit... nach gefühlten Stunden war gerade mal das Eimerchen 3 cm voll

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Immunsystem stärken

Beitrag von Gast am Sa Nov 20 2010, 23:03

Echinaccea füttere Ich meiner Stute immer für Ihre Abwehrkräfte, Ich kaufe ein Kilopaket in einem Raiffeisenmarkt für ca. 15,00 €, das ist dann eine 3 Monats Kur. Ich fange immer an das zu füttern wenn der Fellwechsel losgeht.

MfG Tralia


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Immunsystem stärken

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten