Papiersieb

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von Hildchen am Fr März 25 2011, 16:49

Auf dem Papiersieb ist nichts mehr, allerdings sind meine auch alle unbeschlagen. Das Sieb ist rot, gibt aber auch wohl in anderen Gegenden blaues. Die Löcher sind sehr klein, wenn es auf dem Boden liegt erkennt man die nicht. Ich würde sagen fast wie Leinengewebe, also das grobe Sackleinen. Wenn mans unter den Wasserhahn hält sieht man, dass es wasserdurchlässig ist.
In einer Pegasus war mal ein großer Artikel über Papiersieb als Paddockbefestigung, die hatten da riesige Flächen. Weiß aber jetzt nicht mehr welche Ausgabe, müsste mein ich noch in 2010 gewesen sein. Es lässt sich übrigens gut mit einem scharfen Messer schneiden.
Fragt lieber zeitig nach bei der Papierfabrik, denn die tauschen ja nicht jeden Tag aus, und oft haben die Abnehmer mit "Beziehung".
avatar
Hildchen

Anzahl der Beiträge : 386
Anmeldedatum : 03.06.10
Ort : Bergisches Land

Nach oben Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von cymberlie am Fr März 25 2011, 17:08

Über Winter wenn die Pferde am Stall stehen sind sie auch unbeschlagen. Ich dräng meinen Vater schon dazu da anzurufen, Problem ist wir wissen noch nicht wann wir es zeitlich schaffen würden, vor oder nach der Heuernte (wohl eher danach).
Den Artikel geh ich mal suchen, glaube den hatte ich sogar schonmal gelesen.
Danke. Liebe Grüße

cymberlie

Anzahl der Beiträge : 1585
Anmeldedatum : 14.05.10
Ort : Hunsrück

Nach oben Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von blondie am Sa März 26 2011, 19:37

Ich hab grünes Sieb Lächeln

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von cymberlie am Di März 29 2011, 17:40

blondie, verwendest du es im Moment schon?

Wir haben noch ein Problem, weil wir eine Fläche von mindestens 20 x 15 Meter haben (wenns nach mir geht wird die Fläche mindestens 30 x 20m), das die Bahnen sich egal wie überlappen. Dann könnten wir es schon nicht ohne Sand (oder sonstige Tretschicht) verlegen. Zur Begrenzung um die ganze Fläche hatten wir an Holzstämme (ursprünglich von einer Hochspannungsleitung) gedacht.
Wie habt ihr das Problem gelöst? Ideen?

Der Artikel war wohl im Oktober 2010, leider finde ich ihn im Internet nicht!

cymberlie

Anzahl der Beiträge : 1585
Anmeldedatum : 14.05.10
Ort : Hunsrück

Nach oben Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von fribi am Di März 29 2011, 19:15

@cymberlie schrieb:
Der Artikel war wohl im Oktober 2010, leider finde ich ihn im Internet nicht!
Ich habe den Artikel (war im November 2010) noch. Wenn Du mir Deine E-Mail-Adresse per PN zukommen lässt, werde ich Dir ein Foto davon senden. Sind nur zwei Seiten, also gut machbar Zwinker
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von blondie am Di März 29 2011, 21:13

aaaaah @fribi könntest du mir den auch schicken?

@cymberlie
ne leider noch nicht... müssen erst noch den hang befestigen

ich möchte gerne eine Sandtretschicht darauf frag mich eben auch ob das Sieb glatt werden kann Zwecks der Masse was obendrauf soll

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von cymberlie am Di März 29 2011, 21:17

blondie, vllt. sind wir nach dem Artikel schlauer? (Sand währe halt bei uns das Ding, wie oft man nachfüllen muss...

@fribi schrieb:Ich habe den Artikel (war im November 2010) noch. Wenn Du mir Deine E-Mail-Adresse per PN zukommen lässt, werde ich Dir ein Foto davon senden. Sind nur zwei Seiten, also gut machbar Zwinker

Hallo,
darauf komme ich doch gern zurück Zwinker, bekommst ne PN.
Liebe Grüße

cymberlie

Anzahl der Beiträge : 1585
Anmeldedatum : 14.05.10
Ort : Hunsrück

Nach oben Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von fribi am Di März 29 2011, 21:22

Kann ich machen, Blondie. Bräuchte dann Deine E-Mail-Adresse, damit ich die Dateien senden kann.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von blondie am Di März 29 2011, 21:24

bei uns oben am Stall haben wir die normale Paddockmatten da haben wir 1 mal jährlich aufgefüllt allerdings weniger als am Anfang meistens so ca. 6-8 t Sand auf eine Fläche von ca. 50m² aber relativ viel 20-30cm

ich hab ja auch eine Fläche von 20x15m

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von cymberlie am Di März 29 2011, 22:23

ich werd das ganze in den nächsten Tagen mal hochrechnen, in dem Bericht wird ja von 5cm Tretschicht geschrieben, das wäre machbar, aber jedes Jahr auffüllen, auch wenn die Pferde nur von Dezember bis April darauf stehen, das wird man dann testen müssen (zur Not kann ich dann ja immer noch den Einstellerpreis erhöhen Zwinker)

cymberlie

Anzahl der Beiträge : 1585
Anmeldedatum : 14.05.10
Ort : Hunsrück

Nach oben Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von Bláinn am Sa Dez 03 2011, 19:03

Da Blondie mich auf die Idee mit dem papiersieb gebracht hat und wir hier scheinbar doch ne Papierfirma haben (zwar 80km weg) ist das natürlich ne neue und günstigere Alternative zu Rasterplatten!

Noch weiß ich nicht, ob die das auch hergeben bzw haben, aber hab da trotzdem noch ne Frage:

GEht das dann genauso wie mit den Rasterplatten?

Mutterboden ist auf dem Stück Paddock schon gut abgetragen worden und mit Steinbruch/Kiesgemisch aufgeschüttet worden. Hat sich natürlich mit der Zeit wieder reingetreten.

Wir hatten jetzt vor, mit Kies (grobem) aufzuschütten, dann wären die Rasterplatten gekommen und oben drauf Sand.

Können wir das nun mit dem Papiersieb genauso machen? Sprich unten groben Kies zum auffüllen, dann das Sieb und oben drauf noch Sand?

So viel Schotter wie Blondie da jetzt hingetan hat, wollten wir jetzt eigentlich nicht nehmen. Der Paddock muss jetzt aber auch nicht zu 100% trocken sein
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6919
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von blondie am Sa Dez 03 2011, 19:26

*räusper* ich hab da ja soviel schotter weil wir auffüllen mussten Zwinker

Der Schotter soll eine Drainageschicht bilden damit das wasser schneller ablaufen kann... denke mit 20cm ist das ok

und Jupp den Schotter rütteln und das Sieb ganz normal verlegen

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von Bláinn am Sa Dez 03 2011, 19:31

Ok, 20 cm sind denk ich machbar.

Muss ich Schatz mal fragen wieviel wir da bei etwa 100 qm brauchen würden, also Schotter.

Hast du dein Sieb auch irgendwo festgenagelt? hab grad noch bisschen recherchiert und gelesen, dass einige das Papiersieb an den Zäunen festgenagelt haben, damit es sich absetzt bzw an manchen Stelllen hochdrückt....

Mann ich hoff dass wir echt ne Fabrik finden. LKW könnten wir von nem Bekannten haben, des is en großer und schwerer, wo man seitlich beladen kann.
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6919
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von blondie am So Dez 04 2011, 11:39

Ja wir haben das Sieb auch aussen rum festgemacht damit es sich nicht hochdrückt bzw. runterrutscht

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von Bláinn am So Dez 04 2011, 11:57

Wie/mit was habt ihr das festgemacht?? Weil ein Teil des Paddocks grenzt an die Halle an und da ist das Fundament ja Beton, sprich da lässt es sich schlecht festnageln...

Damit wir das schon mal komplett wissen und der SB schon nen kompletten Plan vorlegen können, was gemacht werden muss.....
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6919
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von Bláinn am Mo Dez 05 2011, 15:10

So Blondie, musst nochmal herhalten:

Hab jetzt eine Fabrik gefunden, die wenigstens schon mal Papiesieb hat. Die geben es auch ab, allerdings nicht für umsonst.

Für eine 100 m lange und etwa paar Meter breite Rolle auf einem Rohr würden sie um die 80 EUro verlangen. So hab ich es momentan verstanden.

So jetzt haben die aber verschieden Stärken. Das dünnste ist wie ein A4 Druckerpapier und das stärkst ist so ein dünner Pappakarton (ähnlich die Kartonagen hinten bei den Blöcken...)

Was hast du da, bzw was braucht man?? Klar je dicker, desto teurer.

Kies haben wir auch schon gefragt. Schotter kostet uns die Tonne 4,50. Sand um die 10.

avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6919
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von blondie am Mo Dez 05 2011, 15:32

@Blainn
bei uns hätten sie auch 50€ für das Sieb genommen (weil das Rohr auf das es aufgewickelt ist soviel Wert war Pfeiff ) vielleicht geben Sie es ja auch ohne Rohr ab? denke mal nicht das ihr eine ganze Bahn nehmen wollt? die können bis zu 500m lang sein mal 9m breit

Egal auch wenn sie 80€ nehmen ist immer noch sehr günstig!

ach du himmel da hatten wir überhaupt nicht nachgefragt was mit dem Sieb hergestellt wurde rotwerd unser sieb hat eine dicke Schätzungsweise ca. 3mm?

Umfall also Schotter und Sand ist SEHR Günstig!!!

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von Bláinn am Mo Dez 05 2011, 16:22

Ja, den genauen Preis konnte er mir noch nicht sagen, weil ihm eben die genauen maße gefehlt haben. Aber der Herr war soo nett und fand es total entzückend, dass wir mit sowas den Pferden einen trockene paddock machen wollen, dass er uns da SOOO gerne helfen würde/will und schaut was er machen kann Zwinker
Man muss nur bisschen auf die Mitleidstour machen Pfeiff

Der schickt mir jetzt kostenlos alle möglichen Varianten vom Sieb zu, sprich verschieden dicke Ausführungen.

Gut, dann haben wir schon mal einen Anhaltspunkt wegen der Dicke. Danke!

Ja, hat mich auch total gewundert, aber Schatz hat da heute gleich angerufen und sie hat gesagt über 10 Euro kommen wir mit nichts raus Yes Wir werden es uns aber bringen lassen, da komm halt dann noch bisschen was drauf, aber ist trotzdem günstig Yes

Kommt halt jetzt noch auf die Körnung an. Aber vll machen wir es dann doch so, wenn der Schotter so günstig ist, dass wir 2 Schichten mit Schotter/Kies machen. Eine mit grober Körnung, dann noch ne feinere, dann das Sieb und dann der Sand.

Aber günstiger als mit Rasterplatten kommen wir glaub allemal, vor allem weil wir ja so den ganzen Paddock machen können Yeah

In den nächsten TAgen fährt Schatz dann zum genauen Ausmessen an den Stall, dann kriegt die Firma die Maße und wir dann das Angebot und den Preis!

Werden den Paddock aber eh erst im Frühjahr machen können, man weiß ja nicht wie schnell das Wetter jetzt umschlägt und die paar Monate mit Mutterboden (haben sie ja jetzt auch, aber Zwinker ) werden die beiden auch noch aushalten....
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6919
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von blondie am Mo Dez 05 2011, 21:27

Ach ja wir haben ja auch in den Beton gebohrt aussen herum ... löcher vorgebohrt, Dübel und Schrauben haben aber aussen herum Erdungsband verlegt (ebenfalls vorgebohrt) denke aber das es einfacher auch geht...

Ihr braucht auf jeden fall etwas breites, die Schraubenköpfe halten das Sieb alleine nicht... evtl Holzlatten? das wäre auf jeden Falld die Preisgünstigere Variante...

ICh habe für die Tonne Schotter (16/32) glaub ich 12€ bezahlt... Sand 14€ (netto, lieferung frei haus)

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von Bláinn am Mi Dez 07 2011, 16:09

So nochmal eine Frage.

Heute kamen die Papiersieb Muster. ABER irgendwie hab ich mir unter Papiersieb etwas anderes vorgestellt.

Also entweder lieg nun einfach ich falsch mit meiner Vorstellung, oder aber, der Typ hat es nicht verstanden. Wobei ich mir nicht vorstellen kann, das er mich falsch verstanden hat, denn a) hab ich so oft Papiersieb gesagt und b) ist es ja genauso wie bei euch, dass er das auf Rollen rollt und von der Länge her passt es ja auch!

So wie sieht das denn jetzt aus? Klar Farbe ist verschieden, aber wenn ich jetzt die Blätter anschau, dann ist da eine Seite grob, also bisschen rau, die andere is glatt!

Von unten sieht es schon so bisschen Siebartig aus, wie so Filterpapier....

Hachja vll kannst mir da ja noch helfen Zwinker
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6919
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von blondie am Mi Dez 07 2011, 20:29

hm kann sein das er dir ein Randstück geschickt hat da sind ca. 10-20 cm glatt unten dran, schätze mal das da das Sieb iwie eingespannt war / ist.


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von Bláinn am Mi Dez 07 2011, 20:52

Also sieht das Sieb an und für sich schon so rauh aus?

Muss jetzt dann noch bei der anderen Fabrik anrufen, da war die letzten Tage niemand da, der mir darüber Auskunft geben sollte, bzw wenn dann nur Vormittags - da hab ich ja Schule
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6919
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von blondie am So Nov 17 2013, 09:51

Fazit nach 3 Jahren Nutzung des Siebes im Paddock mit Sandtretschicht:

- nicht geeignet

Ich bin echt so gefrustet... jetzt kann ich mir wieder was überlegen

Das Wasser läuft nicht mehr schnell genug ab und es bildet sich so ein Wasserstau, was mit Urin gemischt super toll ist... der ganze Sand wo vor 9 Wochen aufgebracht worden ist (12 Tonnen) ist zu 1/3 schon weggemistet und der Rest ziehmlich versifft ...

Unter der Oberschicht Sand ist der richtig schwarz stellenweise... bah das geht gar nicht...

Hach wäre ja zu schön gewesen das jetzt mal ruhe ist... weiter gehts in einem anderen Thread

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von Erik am Di Dez 01 2015, 10:40

Hallo Hildchen,

komme auch aus dem Bergischen Land (Wuppertal) hast du einem Tipp für mich? Bzw. bei welcher Papierfabrik hast du das Papiersieb bekommen? Wir benötigen ca. 30m ² fürs erste :-), vielleicht hast du ja auch noch etwas übrig? (lieb frag)

LG Erik

Erik

Anzahl der Beiträge : 2
Anmeldedatum : 01.12.15

Nach oben Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von pepino am Di Dez 01 2015, 11:37

Ich kann leider nach einem halben Jahr Benutzung nur negatives über die Papiersiebe berichten..
Unser Paddock hat ja ein ziemliches Gefälle und die (unbeschlagenen) Pferde reissen bei spielen lauter Löcher rein, wenns regnet und dann über Nacht gefriert verwandelt sich das Papiersieb in eine Rutschbahn.
Fazit: nie wieder, auch wenns umsonst ist, wir werden jetzt (wegen dem starken Gefälle) nach und nach mit Rasengittersteinen befestigen, weil die ohne zusätzliche Tretschicht auskommen No
avatar
pepino

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 30.07.15

Nach oben Nach unten

Re: Papiersieb

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten