sehen und gesehen werden

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Nedserd am Di Nov 27 2012, 19:51

Tagsüber mach ich nix extra dran....gehen Jäger bei Nebel jagen Verwirrt bin sehen doch eh nix.

Wenn es dunkel ist tragen wir:
Pferd: Leuchtbänder um die Beine, die leuchten selbstständig in rot und refektieren, Nierendecke mit Reflektorstreifen und am Schweifriemen der Decke nochmal so ein Leuchtband.
Ich: rote Sicherheitsweste und Stirnlampe, diese Lampe hat 1000 Lum (wie ein Autoscheinwerfer) und man kann selbst im Stockdunkeln super ins Gelände gehen, bzw. auch Klasse auf dem zur Halle.

Ich machs lieber alles drum als das uns jemand in Ar*** fährt....
avatar
Nedserd

Anzahl der Beiträge : 2117
Anmeldedatum : 07.06.10
Ort : Elbflorenz

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von fribi am Mi Nov 28 2012, 08:05

Ich denke, es kommt auch darauf an, wo man unterwegs ist. Und je nachdem sollte man "aufrüsten". Ich z.B. bin nicht auf Straßen mit Autoverkehr unterwegs sondern nur auf Waldwegen. Es muss höchstens mal kurz eine Straße überquert werden - und da wartet man eh, bis alles wirklich frei ist.

Das Pferd selber sieht ja noch recht gut, aber ich möchte auch von anderen im Wald gesehen werden (Fußgänger, Radfahrer etc.). Deshalb nutze ich bei Dämmerung schon diese Reflex-Artikel.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Fellnase am Mi Nov 28 2012, 09:11

Bei uns im Wald sind Forstwege und einige darf man reiten bzw auf dem Grünstreifen da neben. Dort fahren dann auch mal Autos (Förster, Jäger etc) und sie sind nicht unebedingt gemählich unterwegs schreck
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14718
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Ostfriesenmädel am Mi Nov 28 2012, 19:47

Bislang habe ich nur eine Weste für mich selber.

Versuche auch, bis es dunkel wird, wieder am Hof zu sein, da es bereits um 17 Uhr dunkel wird, ist es auf dem letzten Stück doch immer recht eng.

Daher werde ich mir wohl doch noch was fürs Pferd anschaffen, hier stehen ja genügend Anregungen.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1968
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Fliegenschimmelchen am Fr Aug 16 2013, 10:47

Also ich bin beim Thema Sichtbarkeit auch sehr vorsichtig. Wir sind leider viel im Straßenverkehr unterwegs (das ist wohl der Nachteil wenn der Stall ehrer Zentral im Dorf liegt)
leider sind die meisten auch nicht besonders langsam unterwegs. Deshalb hab ich aufgerüstet Yes 

Ich hab eine leucht Ausreitdecke eingenähten Läuchtstäben in Weiß vorne und Rot Hinten damit auch ja jeder weiß wo Pferd anfängt und endet. für die forder und hinter Beinen meines Pferdes habe ich Leuchtklättbänder.
Zusätzlich trage ich eine Sicherheitsweste und eine Helmlampe. Ich bin noch am überlegen ob ich mir einen leuchtstab als richtungsanzeiger kaufen soll ... Ob ich dann evtl. zu viel leuchte und man mich für einen Weihnachtsbaum oder eine Startrampe halten könnte ??

Fliegenschimmelchen

Anzahl der Beiträge : 462
Anmeldedatum : 08.08.13

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Nevitana am So Nov 24 2013, 16:53

Gestern bin ich im Hellen losgeritten. Selbstverständlich ohne Reflektorzeugs, war ja schließlich noch hell. Als ich mich dann langsam Richtung Heimweg gemacht habe, wurde es plötzlich dunkel Pfeiff. Die anderen Reiter denen wir begegneten, waren alle bestens ausgestattet mit Leuchtartikeln und gut zu sehen. Laredo ist schwarz-weiß und ich war bzw. bin meistens schwarz gekleidet. Schwarze Reithose, schwarze Winterreitjacke, schwarzer Helm ... (alles Zufall Zwinker)
Und ich habe gemerkt, dass man uns kaum sehen konnte. Im Winter lässt es sich kaum vermeiden Reflektorartikel zu tragen. Im Regen, Nebel oder in der Dämmerung übersieht man schnell Reiter und Pferd. Ich besitze schon eine Reflektor-Ausreitdecke, die ist aber total unpraktisch weil sie mir im Galopp immer halb vom Pferd rutscht Rolling Eyes. Diese Westen kann ich überhaupt nicht leiden, damit fühle ich mich wie ein Bauarbeiter lol. Deshalb habe ich schon etwas bei Krämer und Loesdau gestöbert. Ich glaube ich investiere in eine Reflex-Schabracke. Die muss super praktisch sein, da sie nicht stört, verloren geht oder sonst was. Hat jemand damit schon einmal Erfahrung gemacht?
avatar
Nevitana

Anzahl der Beiträge : 1708
Anmeldedatum : 07.05.13

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Gast am So Nov 24 2013, 17:29

Also ich habe einfache Klettbänder, die ich den Ponys um die Beine wickel. Das ist praktisch, weil die immer passen, nicht teuer sind, waschbar sind und auch für andere Dinge (Arme Beine, usw.) eingesetzt werden können.

Eine Refelxdecke möchte ich auch noch haben. Da würde ich mir allerdings eine suchen, die wie eine Nierenausreitdecke gemacht ist, mit schweifriemen und gut zuzukletten vorm Sattel.

Und was ich auch noch gerne hätte wäre eine Reflexschriftzug mit "Reiter" oder sowas... irgendwie begegne ich so vielen Leuten und im Nebel bzw. Dämmern merken die nicht immer dass da ein Pferd involviert ist... die sehen nur, dass da was kommt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von nicolini am So Nov 24 2013, 17:41

Momentan hab ich nur ein Paar Leuchtklettbänder für die Beine. Werde mir aber nochmal welche holen, damit andere sehen, dass da was 4-beiniges unterwegs ist und mit der Reflexschabbi hab ich auch schon geliebäugelt Yes 
avatar
nicolini

Anzahl der Beiträge : 6901
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : irgendwo im nirgendwo

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Twisterlein am So Nov 24 2013, 17:46

Ich werde mir auch noch eine Ausreitdecke besorgen. Aber ich hätte gern eine mit Brustlatz, damit man uns auch von vorne gut erkennt. Reflex an den Beinen ist nach dem Ausritt immer so verdreckt Pfeiff
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4540
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Nevitana am So Nov 24 2013, 18:08

@Twisterlein: Das mit den verdreckten Beinen ist bei uns auch so Yes  Ich denke die Reflexdinger an den Beinen wären deshalb nicht so geeignet für uns ...
avatar
Nevitana

Anzahl der Beiträge : 1708
Anmeldedatum : 07.05.13

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Twisterlein am Di Dez 10 2013, 18:09

Heute kam meine Decke an ... hoffentlich passt sie.
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4540
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Mokka am Di Dez 10 2013, 18:32

Schick!

Ich habe auch die Bänder für die Beine und eine Weste zum Überziehen (für mich, nicht fürs Pferd  Zwinker ), die eigentlich für ins Auto gedacht ist.

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Joy am Di Dez 10 2013, 18:33

Wo hast du die Decke her @Twisterlein?

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9788
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Twisterlein am Di Dez 10 2013, 18:37

@ Joy
Von ebay. Hersteller ist "Horze"
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4540
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Joy am Di Dez 10 2013, 18:38

Danke Lächeln

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9788
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Gast am Di Dez 10 2013, 19:25

Vielleicht ist das ja für den ein oder anderen von euch was...

Ich habe mir ein Bügelbild generiert mit einem Pferdemotiv und dem Schriftzug "Achtung Reiter!" ...

www.cd-reflexdesign.de

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von *FM* am Di Dez 10 2013, 21:36

hey Twisterlein, diese Decke ist ja wohl echtmal ein Rundumschutz! Find ich super!

Alsoooo, wir haben diverse Reflektorsachen für die Pferde: Reflexbänder für die Pferdebeine, reflektierende Nierendecken beim Fahren plus batteriebetriebene vorne weisse und hinten rote Beleuchtung an der Kutsche, Taschenlampe ist zusätzlich auch immer dabei.

Aktuelles, diesjähriges Wichtelgeschenk ist ein Reflektor-"Vorderzeug", also nun noch mehr reflektierendes von vorne!
avatar
*FM*

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 02.12.13
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Bigi am Do Dez 12 2013, 17:14

Ich liebe Leuchtartikel, sei es beim Hund, Pferd oder mir selber.
Ich hab vor Jahren mal fast ein Reiter Pferd paar aufgeladen weil ich sie nicht gesehen habe. Einen Friesen mit seiner dunkel gekleideter Reiterin an einem trüben regnerischen Tag. Ich hab sie im letzten Moment noch gesehen und konnte bremsen, sonst wären sie mir auf der Autohaube gelandet.
Darum und auch schon vorher, tragen wir Leuchtgamaschen, Leuchtweste oder wenns Regnet meine Leuchtregenjacke, Leuchtnierendecke, Beinlampe, und am Schweif eine Leuchtlämpchen, Hund trägt Mantel mit Leuchtstreifen und Lämpchen auf dem Rücken. Und wenn ich an einem trüben Tag in den Wald geh tragen wir auch Leuchtzeugs auch wenn mein Pferd schimmel ist und eigentlich gut sichtbar, unterschätzt man das man ein weisses Pferd/Hund im Nebel doch sehr schlecht sieht.
Ach ja und noch eine Leuchtgerte und wenn ich nicht meine Mountain Horse Leuchthandschuhe anhabe trage ich am linken Arm eine reflektierende Bandage weil die Autofahrer einen dunkeln Arm der signalisiert das man abbiegen möchte einfach nicht sehen können.

Ausserdem bin ich gerne im dunkeln unterwegs, ich mag die Stille und das kaum jemand unterwegs ist. Oder den schönen Sternenhimmel anschauen. Das ist der Grund warum ich keine Stirnlampe anhabe, meinen Augen fällt es leichter sich an die Dunkelheit zu gewöhnen.

Hab sogar noch ein Bild gefunden von letztem Herbst/Winter

Da fehlt jetzt noch die leuchtnierendecke, die hatte ich damals noch nicht.
avatar
Bigi

Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 12.12.13

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Twisterlein am Do Dez 12 2013, 18:09

Mensch Bigi Smile top!


Unsere Decke schaut am Pferd übrigens so aus:


Der Brustlatz ist bissel groß, aber sonst bin ich zufrieden.
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4540
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von fribi am Do Dez 12 2013, 18:35

@ Bigi
Da bist Du ja ein "leuchtendes Vorbild"......   Zwinker
Aber im Ernst, ich finde es immer gut, wenn man auf Sicherheit bedacht ist!   Smile
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Bigi am Do Dez 12 2013, 18:55

@Twisterlein, sowas werde ich für Stuti besorgen, die hat ja auch einen Westernsattel und ist vorne an der Brust und hinten am Po dunkel.
avatar
Bigi

Anzahl der Beiträge : 1648
Anmeldedatum : 12.12.13

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von elbeentchen am Do Dez 12 2013, 19:43

Bigi, vorbildlich, das sollte auch echt Vorschrift sein!  Smile  Erst jetzt, wo ich uns alle und das Pferd ganz gut ausgerüstet habe, fällt mir auf, wieviele Leute ohne irgendwelche Reflektorsachen durch die Dunkelheit laufen. In schwarzen Mänteln auf Fahrrad ohne Licht und an der Leine schwarzer Hund ohne Leuchtzeug ist schon fahrlässig... Und hier gang und gäbe!

Twisterlein: Vorn an dem Latz kannst du zur Not ja noch neue Klettstreifen aufnähen, um es enger zu machen, das ist kein großer Aufwand und billig.
avatar
elbeentchen

Anzahl der Beiträge : 311
Anmeldedatum : 28.04.13
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Twisterlein am Do Dez 26 2013, 18:07

Ich hab heute den ersten Ritt mir der Decke gemacht und bin sehr begeistert Yes


Der Sattelausschnitt passt perfekt um meine Westernsattelsitzfläche, so dass der restliche Sattel komplett trocken bleibt. Die Decke rutscht nicht und stört auch nicht an meinen Beinen. Auch der Brustlatz ist nicht zu groß, wie ich zunächst dachte. Ich hab ihn extra locker geklettet, damit Herr Pferd sich schön nach unten strecken kann und auch mal "Post" im Wald lesen kann Zwinker Nur den Klettverschluss selber muss ich noch etwas verlängern, damit die Klettfläche größer ist und nicht aufgehen kann, wenn durchs Runter-Strecken zu viel Zugkraft drauf kommt.
Wasserdicht ist alles. Vielleicht mache ich das nächste Mal die Decke außen um meine Beine mit herum, damit auch meine Oberschenkel trocken bleiben.
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4540
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Nevitana am Fr Dez 27 2013, 10:08

@Bigi: Klasse Smile!
avatar
Nevitana

Anzahl der Beiträge : 1708
Anmeldedatum : 07.05.13

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten