sehen und gesehen werden

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

sehen und gesehen werden

Beitrag von Funi am Mi Okt 06 2010, 21:19

langsam aber sicher wird es immer früher dunkler und später hell und es geht wieder um das Thema sehen und gesehen werden

Wie seit ihr/euer Pferd in der Dämmerung ausgestattet?!

Ich war am Montag zum 1. Mal diesen Herbst in der Dämmerung reiten ausgerüstet mit einer Reflektorweste und einer Stirnlampe.
Reichte auch völlig aus. Die meiste Zeit bin ich im Wald/am Strand 2x muss die Straße gekreut werden aber nicht entlang geritten....da reicht eine solche Weste aus um von den Autofahrern gesehen zu werden.
Stirnlampe habe ich an dem Abend noch nciht mal benötigt...dafür war es dann noch nicht dämmerig genug :D aber wir wussten vorher nicht genau wie lange wir unterwegs sind Zwinker

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11346
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von fribi am Mi Okt 06 2010, 21:25

Ich habe auch eine Reflektordecke, dazu noch Leuchtgamaschen. Und wenn das alles noch zu wenig sein sollte, kann ich auf blinkende Streifen (kann man um Arme, Beine oder so rummachen) oder auch auf eine Stirnlampe zurückgreifen.

Ich bin ja eh ziemlich auf Sicherheit bedacht. Deshalb nutze ich diese Reflektorsachen auch dann, wenn es "nur" diffuses Licht ist. Denn in einem herbstlichen Wald ist ein braunes Pferd bereits ganz gut getarnt........... und wenn dann auch noch Radfahrer auf den Wegen unterwegs sind.........

Ach ja, zusätzlich könnte ich auch noch eine Sicherheitsweste (aus dem Auto) überziehen. Aber das habe ich bis jetzt noch nicht praktiziert. Pfeiff
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von azgirl am Mi Okt 06 2010, 22:59

Wenn es dunkel ist geh ich mit den Pferdchen nicht mehr raus in die Wueste.
Viel zu gefaehrlich.
Schlechte Bodenverhaeltnisse, Klapperschlangen die nach einem noch warmen Stein/ Platz suchen, Raubkatzen auf der Jagd, Illegale Einwanderer.
Da hilft auch kein Scheinwerfer.

Ich hab aber noch 2 paar uralte Reiterlampen aus Germany , solche die man sich ans Bein/ Reitstiefel gurtet.

Giebt es die noch zu kaufen heutzutage ?
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4524
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Monky am Do Okt 07 2010, 09:16

Ich bin langsam recht gut ausgerüstet lach...
2 Blikkrefletorenbänder für die Stiefel ( eig für Jogger am Arm, finde aber das man sie am Siefel aus Autofahrer am besten erkenne kann,die äusserste Stelle zur Strasse am Pferd)
2 Reflektorenbänder für die Hinterbeine
1Reflektorenschweifband
1Reflektorenvorderzeug
1Reflektorenhalfter
ich werd mir noch for die vorderbeine Reflekorenbänder hohlen, und ich glaube dann dürfte es reichen ( ausser ich komme noch sehr günstig an eine Reflektorena usreitdecke rann ;-) )

@Azi ja solche gibt es noch zu kaufen... auch für Helm und Steigbügel Yes

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Gast am Do Okt 07 2010, 09:48

Also ich hab bisher
2 Reflektorteile für die Steigbügel
4 Reflektorbänder (so zum drumschlagen) die ich einfach für die Beine nehme. Die halten ganz gut, will nich extra Gamaschen kaufen.
meine Abschwitzdecke (die immer drauf kommt wenn cih runter zum Stall gehe) werde ich noch mit silbernen Reflexstreifen versehen. (gut dass ich ne Nähmaschine hab)
Ne Weste werde ich mir noch zulegen, genauso wie ne Kopflampe

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Gast am Do Okt 07 2010, 21:01

Ich habe zur zeit nur eine Weste...
Allerdings wird eine nette Anschaffung eine Reflex-Nierendecke/Ausreitdecke werden, ich finde die noch am sinnvollsten.

Außerdem bekomme ich noch etwa 2 Westen geschenkt, sodass ich diese problemlos auf eien Schabracke nähen kann und dann eine Leucht-Schabracke habe^^

Halten denn so Drumschlag-Reflektorbänder an den Beinen?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von fribi am Do Okt 07 2010, 21:07

Ich habe diese Teile jetzt seit zwei oder drei Jahren. Bis jetzt haben die immer gut gehalten. Es sind welche von Loesdau.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Gast am Do Okt 07 2010, 21:32

Und wie sieht die Leuchtkraft mit der Zeit aus? Kenne das von einer alten Sicherheitsweste bei meiner alten RB - war mit ner alten Weste unterwegs und mich hat man null gesehen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Ósk am So Okt 31 2010, 15:10

Mein Hotte und ich tragen Warnweste und gelbe Reflektorausreitdecke. Sieht aber grauenvoll aus, Oski ist Fuchs.
@Funi: Du weisst ja wie das ist mit dem "Augenkrebs" bei dieser Decke...
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4123
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von LopeOver am So Okt 31 2010, 17:55

Bei Norma gibt es gerade Basecapa, die vorne am Schirm LEDs haben und hinten zwei rote Lichter. Die habe ich mir geholt - richtig klasse!
avatar
LopeOver

Anzahl der Beiträge : 1704
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Gast am So Okt 31 2010, 19:00

Normal reite ich ja sehr ungern in der Dämmerung oder Dunkelheit, aber für alle Fälle besitze ich eine Neongelbe Jacke mit Reflektorstreifen ( Dick gefüttert ) und Meggy hat eine Neonorange Decke, die von der Brust bis zum Schweif reicht. Wenn uns Niemand sieht, dann ist es zu 100% ein Blinder rotwerd

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Amigo am So Nov 07 2010, 21:29

Wenn es dunkel ist geh ich mit den Pferdchen nicht mehr raus in die Wueste.
Viel zu gefaehrlich.
Schlechte Bodenverhaeltnisse, Klapperschlangen die nach einem noch warmen Stein/ Platz suchen, Raubkatzen auf der Jagd, Illegale Einwanderer.
Da hilft auch kein Scheinwerfer.

Haha lol
Ich musste wirklich lachen Azgirl, bei dem Gedanken wie du durch die Wüste reitest und dir wirklich Schlangen, illegale Einwanderer und alles auf einmal begegnen Zwinker

Ich verlege meine Ausritte gerade immer auf Samstag, Sonntag und Montag
weil ich da schon morgens oder mittags in den Stall kann.
Dienstag-Freitag nutzen wir dann unseren Platz mit Scheinwerfer,
weil ich da nie vor 17 Uhr im Stall bin.

Also brauche ich keine Reflektoren oder Lampen draußen.
Zur Not leuchte ich den Weg mit meinem Handy :>
avatar
Amigo

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 25.09.10

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Ladoly am Di Jan 18 2011, 13:47

Ich nehme bei Dunkelheit immer solche leuchtgamaschen (so einfache Stoffdinger, die eben nur leuchtfunktion haben) und eine leucht-nierendecke, die in zweierlei hinsicht praktisch ist (zum einen leuchtet sie, zum anderen ist sie wasserdicht und atmungsaktiv, so dass pferd immer trocken drunter ist)

Ladoly

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 22.11.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Hexenmeister am Di Jan 18 2011, 17:39

Wenn ich im dunkeln ausreiten gehe, kriegt das pony leuchtglocken an und ich ziehe so eine normale warnweste an, so werden wir eigentlich immer ganz gut gesehen.
avatar
Hexenmeister

Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 24.08.10
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von sisi am So Jan 22 2012, 16:41

Passt zwar nicht ganz hier rein, aber ich habe gerade dieses Kapuzenpferd gefunden:

http://www.spreadshirt.de/-C4408A18427996

Das wäre doch sehr passend für mich und mein Pony Zwinker Ich glaub, ich sag mal meiner Ma, dass sie mir Stifte zum Beschriften von Textilien besorgen soll und mach mir dann selber so eins. Ist halt immer blöd, wenn ich z.B. mit den Touris im Sommer mitreite, da mein Pony gerne mal kickt. Ich geh zwar meist am Ende oder es ist jemand hinter mir, der um das Problem weiss, aber besser man erinnert die Leute so nochmal daran.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Funi am Mo Okt 15 2012, 09:05

*abstaub*

hab grade gesehen, als ich den Thread eröffnet habe, war ich noch auf Rügen...wahnsinn wie die Zeit vergeht.

So mittlerweile hab ich ja ein eigenes Pony und brauche dem entsprechend auch eigene Ausrüstung.
Bis jetzt besteht die nämlich "nur" aus einer Reflektor Weste.

Ich hätte gerne noch was für die Beine vom Ponytier, damit Autofahrer abschätzen können wie lang wir sind schwarzes Pferd in der Nacht, wo nur der Reiter leuchtet ist irgendwie doof.

Ist jetzt halt die Frage ob ich mir leucht Gamaschen oder Glocken zu lege oder einfach die Bänder für Jogger zurück greife

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11346
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von nicolini am Mo Okt 15 2012, 11:18

Hachja, solche Leuchtgamaschen oder sowas wollt ich mir auch noch zulegen Rolling Eyes
avatar
nicolini

Anzahl der Beiträge : 6900
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : irgendwo im nirgendwo

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Little Pony am Mo Okt 15 2012, 12:50

Oh, das leidige Thema Dunkelheit bzw Nebel Pfeiff ...
Ja, meine Freundin hat das Leid und reitet ein nachtschwarzes Pony Zwinker ...
Naja und der Besi meines "Ponys" ist auch gern übervorsichtig...
Also ist unsre Ausrüstung folgendermaßen:
Relfektorweste... (Damit Auto weiß, dass Pferd nicht einen auf Autopilot macht lol )
Neongelbes Halfter... (das leuchtet) übers Zaumzeug gezogen... (Damit Auto weiß, wo Pferd anfängt lol )
Im Schweif haben wir so ein Reflektorteil, was man beim Radfahren normalerweise ums Bein wickelt,
damit die Hose nicht in der Kette hängen bleibt...
Hält super im Schweif, sogar wenn die Tiere damit rumwedeln Pfeiff ... (Damit Auto weiß, wo Pferd aufhört / von hinten anfängt lol )

Wir müssen uns noch eine Helmlampe besorgen, weil immer eine Taschenlampe in der Hand halten
ist auf Dauer gesehen auch total nervig... Auch wenn ich eh immer einhändig reite, aber es nervt gaga ...
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3617
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Dievonda am Mo Okt 15 2012, 21:06

Ich persönlich reite nicht gern im Dunkeln, da mein Pferd so guckig ist und ebenfalls nachtschwarz... gaga sehr unpraktisch.

Aber bei mir kommt es auch öfter mal vor, dass ich in der Dämmerung erst zurückkomme oder bei Nebel/ Regen ausreite.

Für diesen Fall habe ich einen neongelben Reflektor-Schweifschoner, neongelbe Reflektoren mit Klett und Plüsch drunter für Stirn- und Nasenriemen (und Zügel...mach ich aber nie dran Pfeiff ), und eben diese Klettdinger, die Radfahrer um ihre Hosenbeine kletten. Die kann man super über Gamaschen kletten.

Ich selbst hab so eine giftgrüne Weste, die ich über der Sturzweste trage, die wird aber irgendwann einer normalen Auto-Warnweste weichen.

Die Glocken find ich super!! Yes Hat eine Freundin von mir.
avatar
Dievonda

Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 13.05.10

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Funi am Mi Okt 17 2012, 18:32

War heute einkaufen und hab direkt mal ein paar Reflektor Glocken und ebenfalls die Klettdinger für Jogger mitgebracht.

Morgen wird getestet.

Ich überlege außerdem mir irgendwie noch Reflektorband als Meterware zu kaufen, und das irgendwie an den Hufschuhen montieren.
Bis jetzt hielten die aber sollte Pony sich die doch mal irgendwie doof abtreten, dann merke ich das im Dunkeln niemals bzw finde sie niemals wieder...

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11346
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Fellnase am Di Nov 27 2012, 08:34

Wir haben sehr viele neblige Tage gehabt und beim ausreiten im Wald kam mir mal in den Sinn, dass es evtl. doch gar nicht so verkehrt wäre etwas Leuchtendes auch tagsüber zu tragen, weil die Jäger und Waldarbeiter unterwegs sind.
Deswegen ziehe ich jetzt immer eine leuchtende giftgrüne Weste an (ist ein Sicherheistweste für Autofahrer), die kann man gut über eine Jacke anziehen und ich + Herr Hü werden hoffentlich nicht mit einem Hirsch verwechselt gaga

"Leuchtet" ihr im Winter auch tagsüber, wenn ihr im Gelände unterwegs seid ?
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14715
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von fribi am Di Nov 27 2012, 08:57

Beim letzten Ausritt habe ich mir gedacht, ich sollte Reflexartikel zumindest mitnehmen. Es wurde nämlich sehr schnell dämmrig und wir waren länger unterwegs als ursprünglich geplant. Und da wir zweimal eine Straße überqueren mussten, war mir das schon ein bisschen suspekt.

Eine Signalweste habe ich bis jetzt noch nicht übergezogen, aber ich habe für Nick vier Reflexbänder für die Beine und eine Reflexdecke. Zusätzlich könnte ich noch Bänder mit Blinklichtern in die Tasche stecken, die gab es mal beim Discounter für Jogger.

Tagsüber würde ich dies alles jedoch nur dann nehmen, wenn es neblig ist. Ansonsten nur dann, wenn ich annehme, dass ich in die Dämmerung kommen könnte.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Fellnase am Di Nov 27 2012, 09:01

Mit den Jägern bin ich mir nicht so sicher...mein Pferd ist hellbbraun, ich habe eine braune Jacke und dunkle Hose....Uns erkennt so im Wald kaum, egal, ob mit oder ohne Nebel, daher jetzt nur noch mit einer Weste. Zwinker
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14715
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von fribi am Di Nov 27 2012, 09:03

Bei uns wird bereits Wochen vorher bekannt gemacht, wenn eine Jagd stattfindet.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Bláinn am Di Nov 27 2012, 09:12

@fribi schrieb:Bei uns wird bereits Wochen vorher bekannt gemacht, wenn eine Jagd stattfindet.

Bei uns auch, da ist auch komplett alles abgesperrt Yes

Ich hab Weste und für die Füße Reflektoren. Zieh die aber so gut wie nie an. Bzw bis jetzt bin ich noch nicht im dunkeln geritten. Wenn, dann würd ich es allerdings schon anziehen.
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6937
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: sehen und gesehen werden

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten