Eindecken im Winter!

Seite 24 von 25 Zurück  1 ... 13 ... 23, 24, 25  Weiter

Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von mohirah am Di Nov 24 2015, 10:19

@Little Pony
Ich hab den Eindruck, dass deine Decke nur relativ leicht gefüttert ist. Da musst du dir über vorzeitigen Fellverlust bestimmt keine Sorgen machen. Janein

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2631
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Licke am Di Nov 24 2015, 20:39

Finde ich eh quark- meiner hat total den Pelz und ist eingedeckt. Aktuell mit 100g, geht es unter 0 kommt die 200 er drauf.

Kann nicht bestätigen, dass Pferde weniger Pelz haben, wenn sie eingedeckt werden. In 10 Jahren Eindecken haben beide gut Pelz geschoben.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3376
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Funi am Mi Nov 25 2015, 14:37

ich meine mir hat jemand mal gesagt oder ich hab es irgendwo gelesen, dass Decken erst ab 300g auf das Fell Einfluss nehmen. Aber keine Ahnung ob das stimmt Schulterzuck

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11409
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Ostfriesenmädel am Mi Nov 25 2015, 19:44

Mae hat lange nicht so ein Winterfell wie sonst und ich habe den Vergleich aktuell, da ich diesen Winter das erste mal eindecke.

Ich kann ansonsten auch nur positives berichten.

Mae ist ja nun schon 22 und fühlt sich mit Decke sichtlich wohl, hat seit vielen Wochen keinen Husten und OS tauglich ist es auch.

Zudem muss ich egoistischerweise sagen, dass reiten beim eingedeckten OS Pferd wesentlich einfacher ist, da ich immer ein trockenes und überwiegend sauberes Pferd habe, wenn ich los will Zwinker
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2229
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Licke am Mi Nov 25 2015, 20:19

... und ein weniger verspanntes Pferd.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3376
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Mokka am Mi Nov 25 2015, 20:48

Soweit ich weiß, ist die Fellproduktion nicht von der Temperatur abhängig sondern von der Helligkeit. Macht für mich auch Sinn... Auch wenn der Herbst- / Winteranfang warm ist, muss ja genug Fell für kaltes Wetter da sein.

Mein Herr Pferd möchte nun auch eine Decke. Er war letzte Woche so schlecht gelaunt, vorallem beim Satteln. Decke getestet und schwupps, Pferd wieder fröhlich. Und zuckt beim Satteln nicht mehr mit dem Ohr.
Dabei bin ich doch gar kein Deckenfreund... Aber wenn er will Schulterzuck

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Fliegenschimmelchen am Do Nov 26 2015, 07:38

Ich glaube die Decke gefällt meinem Pferd sehr gut immer wenn ich ihm die Decke zum Reiten oder Arbeiten ausziehen will geht er einen Schritt zurück. Lächeln Der denkt wohl hej alte lass mir doch das warme Ding auf dem Rücken

Fliegenschimmelchen

Anzahl der Beiträge : 472
Anmeldedatum : 08.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von sisi am Sa Jan 16 2016, 23:53

Ich hab Apache heute eine dickere Decke drauf gemacht. Ich fand, dass sie sich kühl anfühlte unter der 50 g und soll ja noch kälter werden. Mal sehen, wie sie damit zurecht kommt.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14325
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Ostfriesenmädel am So Jan 17 2016, 13:13

Meine tragen seit ca. 3 Wochen die 200 g Decken und die Horsware Rhino Whug ist absolut ihr Geld wert.

Keine Scheuerstellen mehr (bei der 100g Decke von Fedimax hatte Mae Probleme) und das die ohne Beinschlaufen halten finde ich auch besser.

Zudem konnte ich für Rakjell die Zwischengröße 140 nehmen, was ich auch noch als sehr positiv ansehe.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2229
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

wie lange deckt ihr ein?

Beitrag von JonNa am Mo Apr 18 2016, 12:56

Ich habe mal eine Frage.... und zwar hat meine Stute (die zu Verspannungen im Rücken neigt) eine Abschwitzdecke und eine Regendecke auf wenn ich die Vermutung habe das es regnen soll bzw. wenn es regnet. wenn Sie ohne Decke draußen ist und es regnet sieht man es ihrem Rücken sofort an (Muskulatur sackt wirklich sichtbar runter). Wenn es trocken und nur kalt war oder ist steht sie natürlich ohne Decke draußen (morgens gehts um 6 Uhr raus und abends um 8 Uhr gehts wieder rein) . Nun weiß ich nicht genau wie lange ich wohl noch eindecken muss? Aktuell ist es mir einfach noch zu kalt um sie im Regen ohne Decke draußen zu lassen. Kennt jemand das gleiche Problem? Ab wieviel Grad geht´s auch ohne eindecken?
avatar
JonNa

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 23.09.12
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Twisterlein am Mo Apr 18 2016, 13:03

Twister hat die Regendecke auch noch drauf.

Bei über 10°C nachts hatte ich sie letzte Woche auch schon mal weg gelassen, aber Herr Sensibelchen hat Zugwind bekommen und direkt angefangen zu husten Rolling Eyes also Decke wieder drauf. Husten war dann zum Glück gleich wieder weg Puh
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4555
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

https://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von planlos4 am Mo Apr 18 2016, 13:44

Ich musste aus dem selben Grund diesem Winter das erste mal eindecken. Wir haben allerdings schon wieder abgedeckt. Einige Tage waren es hier 10-18 Grad, da kam die Decke runter und die bleibt ab. Das einzige was wir noch nutzen ist bei Dauerregen und Wind die Regendecke.
avatar
planlos4

Anzahl der Beiträge : 1317
Anmeldedatum : 11.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Licke am Mo Apr 18 2016, 14:54

Meiner hat nachts noch eine 100g Decke drauf (OS) und tagsüber je nach Wetter. Letzte Woche waren es bis zu 20 Grad- da keine, sonst, bei um die 10 Grad bleibt die dicke Decke drauf. Heute habe ich jetzt mal für tagsüber nur die Regendecke drauf. Es war windig. Schön, aber windig.

Ich lasse sie weg, wenn es tagsüber so um die 17 Grad aufwärts sind (und kein starker Wind) und nachts müßte es schon ca. 15 Grad sein. Sonst gibt es demnächst erstmal nachts noch die Regendecke.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3376
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Amigo1595 am Mo Apr 18 2016, 20:09

Amigo hat auch noch die Regendecke drauf, an ganz ekligen bäh-Tagen die mit Fleece innen. Komplett weglassen werden wir erst, wenn die Temperaturen so ca. 16/17 Grad konstant haben. Aber selbst im Sommer trägt er die Regendecke (ohne alles) wenn 3 Tage Dauerregen sind, er ist einfach zu empfindlich, und bei 24/7 Weide täte alles andere seinem Rücken leider gar nicht gut....
avatar
Amigo1595

Anzahl der Beiträge : 8888
Anmeldedatum : 07.08.11
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von JonNa am Di Apr 19 2016, 07:42

Ok, dann werde ich mal schauen wie lange das mit dem Eindecken nötig ist. Bei uns sind es momentan tagsüber meist um die 10 Grad dazu starker Wind und Regenschauer..... daher meistens Deckenwetter. Nachts sind sie in der Box da es nachts auf ca. 5 Grad runterkühlt.... ganz schön kalt! Ich hoffe das Wetter wird bald mal etwas wärmer und trockener und gerne auch ohne so viel Wind! Ich habe auch gedacht, wenn sie über Sommer draußen sind 24/ 7 das ich dann wenn es zu viel Regnen sollte, die Regendecke drauf mache. Ihr Rücken glaube ich, ist dankbar!
avatar
JonNa

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 23.09.12
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Ostfriesenmädel am Di Apr 19 2016, 12:46

Um die mit Fleece gefütterte Regendecke kommen wir auch noch nicht herum - leider !
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2229
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von JonNa am Di Apr 19 2016, 13:52

Ich hatte Sie auch mal nur mit Regendecke draußen, also ohne Abschwitzdecke und als ich sie abends rein holte war sie total kalt. Deshalb hat Sie eigentlich immer die Abschwitzdecke drunter. Denn eine kalte Regendecke die von außen nass und schwer ist bringt meiner Meinung nach auch nichts.
avatar
JonNa

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 23.09.12
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Ostfriesenmädel am Di Mai 02 2017, 08:29

Boah, was ein Wetter . . .

Habt Ihr schon komplett abgedeckt ?

Ich bin hin und her gerissen.

Sind mittlerweile natürlich nur noch bei den Regendecken, aber auch die möchte ich endlich auf Dauer ab nehmen können.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2229
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von rakete am Di Mai 02 2017, 17:19

Da das Pony ja schon einen taken älter ist kommt je nach Wetter die Regendecke drauf wenn er raus geht.Da er sonst in der Box steht hab ich da keine Decke mehr drauf.Die letzten Wochen wars hier nachts noch bitter kalt mit Frost aber Stalldecke gibts iwann einfach nicht mehr.
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14186
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Perylin am Mi Mai 03 2017, 06:57

oh oh, ich bin voll die "Rabenmutti" merk ich so beim Lesen!
Ich hab zwar auch eingedeckt im vergangenen Winter, aber nur, weil die Murkel so mager war durch die Erkrankung und zu wenig Muskulatur hatte um sich wärmen zu können. Die meiste Zeit war´s nur die Regendecke, als es dolle kalt war auch die 150g Decke, 2 Nächte war es über -10°C, da durfte auch mal die 300er wärmen. Jetzt steht sie schon bestimmt 1 Monat wieder ganz ohne Decke, auch bei Regen und in der Naht, ist immer noch propper, rund (so rund wie nen Traber halt wird) und warm genug.

Der Fellwechsel hängt nicht so sehr vom "Licht" ab, eher von der länge der Tage (wo das Licht ja mit rein spielt) aber eben auch wechselwirkend mit der Temperatur. Sonst würde die Natur ihnen ja einen Streich spielen. Aber es ist relativ normal (aufgrund der Länge der Tage), das ein Pferd bis Ende Mai/Anfang Juni den Fellwechsel abschließt. Ich hab da ne Menge drüber nachgelesen und gefragt, da die Murkel ja auch älter wird und ich mir immer so Sorgen gemacht hab, das ihr Fellwechsel ins stocken geraten könnte. Ist aber alles noch voll normal zum Glück :D

An meinem Stall stehen 2 Freiberger, die haben schon Anfang Februar Fell abgeworfen wie Verrückte und sind bereits im Sommerfell...... da war ich doch sehr irritiert von, da ja weder die Tageslänge noch die Temperatur für den Start des Fellwechsels sprachen. Verwirrt mich auch immer noch, jetzt wo ich es schreibe............ (waren beide nie eingedeckt)
avatar
Perylin

Anzahl der Beiträge : 789
Anmeldedatum : 21.01.12
Ort : Heidelberg

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Canashi am Mi Mai 03 2017, 17:03

Zum Eindecken kann ich gar nichts beitragen, aber wegen dem Fellwechsel: je älter die Pferde sind, desto länger dauert er (meistens). An unserem Stall ist der Fellwechsel, außer bei unserem Opi (30+), abgeschlossen.
Pferde stehen jetzt mit ihrem Sommerfell 24/7 auf der Koppel und scheinen nicht zu frieren Schulterzuck ; ich denke, bei gesunden Pferden funktioniert die Thermoregulierung soweit, dass sie die Tag-Nacht-Schwankungen und ein gewisses auf und ab der Temperaturen problemlos ausgleichen können.
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 1033
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Ostfriesenmädel am Do Mai 04 2017, 07:23

Ich habe die Decken nun auch abgelassen.

Meine haben ja immer die Möglichkeit, sich bei Regen / Wind im Offenstall unter zu stellen und meine ältere Stute macht das bei Mistwetter auch.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2229
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Ostfriesenmädel am Do Jan 25 2018, 08:16

In den letzten Wochen war es mit den Temperaturen ja ein auf und ab.

Mal 0 bis -3 und jetzt wieder fast 10 + Pfeiff

Ich musste noch nie groß umdecken im Winter, da die Temperaturen immer recht konstant waren aber nun . . .

Meine Mae trägt aktuell nur noch 30 g, der ist es sonst zu warm unter der Decke. Tucker hat etwas feineres Fell, der braucht eh immer etwas mehr, aber auch er trägt keine 100 g mehr.

Deckt ihr auch entsprechend um bei den Temperaturschwankungen ?

avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2229
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Little Pony am Do Jan 25 2018, 10:39

Rodney trägt ja keine gefütterte Decke, nur eine Regendecke mit Fleeceinnenfutter
bzw. zum Wechseln eine Regendecke ohne Füllung und eine Abschwitzdecke drunter.
Damit bin ich bisher ganz gut gefahren, das war nie zu viel oder zu wenig.

Seit gestern trägt er aber keine Decke mehr, nachdem es so warm draußen ist,
da würde er wohl unter der Decke anfangen zu schwitzen. Und er hat ja an sich ein
sehr plüschiges und dickes Winterfell, er hat ja nur eine Decke, weil er die Nässe am
Rücken bei Dauerregen nicht mehr verträgt.
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3932
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von blondie am Do Jan 25 2018, 13:01

Ich habe meine PRE und Friese sogar mit 300g aktuell eingedeckt. Mein Nori mit 50g ...

Decke eigentlich nicht um wenn die Pferde nicht schwitzen.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18054
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 24 von 25 Zurück  1 ... 13 ... 23, 24, 25  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten