Eindecken im Winter!

Seite 23 von 24 Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von sisi am Di Okt 13 2015, 20:08

@Joy, nein, hat sie nicht und auch keine Möglichkeit zur Befestigung. Macht mir aber nichts, denn ich nutze die eh nie. Sie ist heute angekommen und wirklich toll.

_________________
"It's impossible", said pride. "It's risky", said experience. "It's pointless", said reason. "Give it a try", wispered the heart. - Unknown [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
sisi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von rakete am Di Okt 13 2015, 21:35

Alex ist seid heute eingedeckt.Ich haße das aber er hustet schon wieder weil es in den Boxn zieht wie Hechtsuppe Warte
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13927
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von sunny212 am Mi Okt 14 2015, 17:01

Heute sind die Safe Gummis gekommen. Ich werde Wiebke dann wenn es mal aufhört zu regnen und das Pony trocken wird eine Regendecke anziehen und mal sehen wie es klappt.

avatar
sunny212

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 31.05.15
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Catana am Mi Okt 14 2015, 17:36

Sam hat jetzt auch seit vorgestern eine Decke drauf. Regendecke mit Fleecefutter, noch keine Füllung.
NNach dem uns der Herr letztes Jahr so abgebaut hat über den Winter, dass wir bis Mitte Sommer wieder aufbauen mussten, gehen wir das dieses Jahr kein Risiko ein.
avatar
Catana

Anzahl der Beiträge : 1172
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : vor dem Rechner! Zumindest wenn ich on bin ;)

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Little Pony am Do Okt 15 2015, 07:57

Rodney trägt nun bei Regentagen eine Regendecke ohne Füllung und ohne Fleece.
Schauen wir mal, wie ihm das taugt. Bisher schauts aber gar nicht schlecht aus Yes ...
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3512
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Licke am Do Okt 15 2015, 20:33

Wie sind bei 100 Gramm
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3343
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Friedaaa am Do Okt 15 2015, 20:39

Wie ist eure Erfahrung? Leben teure Decken länger?
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2762
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von *FM* am Do Okt 15 2015, 21:44

@Friedaaa schrieb:Wie ist eure Erfahrung? Leben teure Decken länger?

Find ich schon, ja. Gut ok, Poco geht eh eher pfleglich mit Decken um, aber sie hat ihre Thermodecke nun schon mehrere Jahre. Das ist ihr Senior-Bonus, da sie beim warmhalten schon viel Energie verbraten hat bzw. den Stall nur noch fürs nötigste verlassen hat.
avatar
*FM*

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 02.12.13
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Joy am Do Okt 15 2015, 22:16

Meine Decken halten auch immer lange.
Generell hält die Haltbarkeit von der Denier Zahl und dem Material ab.

Hier wird das genauer erklärt:
http://www.pferdedecken-shop.de/de/tipps/denier.html

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9706
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Amigo1595 am Fr Okt 16 2015, 12:50

Ich kann nur sagen: Bei uns hat es null Unterschied gemacht. Decken mit höchster Denier-Zahl sind genauso kaputt gerissen/-bissen wurden wie die No Name - Decken für 35 Euro. Amigo spielt soviel, das alle andern an seinen Decken hängen/zerren...  Rolling Eyes Schulterzuck
avatar
Amigo1595

Anzahl der Beiträge : 8893
Anmeldedatum : 07.08.11
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Watz am Fr Okt 16 2015, 14:02

Ich habe bei den Billigdecken immer Angst, dass die durchweichen bei Dauerregen und das Pony dann mit der vollgesogenen, nassen Decke herumlaufen muss. Und dass die nicht zum Abschwitzen taugen, sondern sich stattdessen darunter alles staut.

Wie sind denn dazu eure Erfahrungen?
avatar
Watz

Anzahl der Beiträge : 1577
Anmeldedatum : 20.02.14
Ort : FR

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Friedaaa am Fr Okt 16 2015, 14:07

Also Welfare hatte immer die Rambos von Horseware. Die sind mir momentan aber ne Nummer zuuuu teuer. Jetzt überlege ich wg der Rhino für Ponys und hab ne mal an den Deckenshop geschrieben. Der ist ja bei uns. Da kann ich sie auch problemlos umtauschen, falls die Passform doch nix ist. Bei seinem Bullenhals ist das immer schwierig.
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2762
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Ostfriesenmädel am Fr Okt 16 2015, 17:37

Dienstag Abend habe ich Mae und Rakjell die Regendecken drauf gemacht.

Es ist diese von Fedimax:

https://www.fedimax.de/pferdedecken-weidedecken-winterdecke-regendecken/pferdedecke-wasserdicht-mit-fleecefutter/fedimax-raincape-lite-high-neck-regendecke-1800-d/a-1129/

Die Qualität ist gut und die sitzen prima.

Jetzt meine Fragen . . . mittlerweile haben die beiden die Regendecke ja schon den 4ten Tag drauf. Ist es sinnvoll, die dann überhaupt noch mal wieder auszudecken ?

Könnte ich die den ganzen Winter mit dieser Decke laufen lassen, das habe ich nämlich schon von anderen gehört oder muss ich dann wirklich noch "richtige Decken" mit 50 und 100 Gramm Füllungen kaufen ?

Ich bin so hin und her gerissen, einerseits möchte ich nicht eindecken, andererseits geht die Gesundheit natürlich vor - Mae ist 22 und hatte das Jahr über immer wieder Husten und Rakjell hat recht dünnes Fell, ist sehr schlank und war bislang immer über den Winter eingedeckt.

 Verwirrt bin  Verwirrt bin  Verwirrt bin  Verwirrt bin  Verwirrt bin  Verwirrt bin  Verwirrt bin  Verwirrt bin  Verwirrt bin  Verwirrt bin  Verwirrt bin  Verwirrt bin  Verwirrt bin  Verwirrt bin  Verwirrt bin Verwirrt bin
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1904
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Licke am Fr Okt 16 2015, 18:24

Kommt darauf an, was du bezweckst. Ist es nur, damit sie trocken bleiben und kein Wind drankommt oder, willst du sie auch wärmen?
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3343
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von sisi am Fr Okt 16 2015, 20:33

Na ja, Fleece ist meist schon mit einer 50 g Füllung gleichzusetzen. Apache ist letztes Jahr mit der 50 g Füllung ausgekommen. Aber es war auch nicht sehr kalt.Sie war auch nicht recht plüschig. Ob es daran lag, dass sie bis Januar vorwiegend in Boxenhaltung war, keine Ahnung. Auch bisher hat sie nicht viel geschoben, aber sie ist immer spät dran.
Ich hab jetzt noch eine mit 200 g Füllung gekauft. Die werd ich aber nur auflegen, wenn es im Gegensatz zu letztem Jahr mal strengen Frost gibt.

_________________
"It's impossible", said pride. "It's risky", said experience. "It's pointless", said reason. "Give it a try", wispered the heart. - Unknown [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
sisi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Catana am Sa Okt 17 2015, 08:54

Ich empfinde nicht, dass Fleecefutter mit 50g gleichzusetzen ist.
Wir haben für Sam dieses Jahr eine Regendecke mit Fleecefutter geholt und die trägt er auch schon. 50g hatten wir auch in der Hand, aber die war deutlich wärmer, wurde uns auch von abgeraten solange wir nicht scheren wollten, es sei denn die Temperaturen sinken für längere Zeit deutlich unter 0.
avatar
Catana

Anzahl der Beiträge : 1172
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : vor dem Rechner! Zumindest wenn ich on bin ;)

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Ostfriesenmädel am Sa Okt 17 2015, 09:26

Mir geht es nur darum, dass sie bei Dauerregen trocken bleiben und windgeschützt sind.

Die können sich bei mir unterstellen, tagsüber sind die aber natürlich auch oft auf der Weide.

Geschoren sind die beiden nicht und Mae schiebt auch schon Fell.

Wenn die frieren würden, würde ich das sicher sehen. Mae hat die Kälte z.B. nie was ausgemacht, sondern unser oftmals starker Wind mit Dauerregen.

Das geht aber ja auch mal ein paar Tage. Deswegen meine Frage, ob ich die Decke dann auch wieder weg lassen kann ?
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1904
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von mohirah am Sa Okt 17 2015, 12:11

Ich denke schon, dass du die Decken bei trockenem Wetter weglassen kannst. Zumindest mal ausprobieren. Dann wirst du ja merken, ob die Pferde sich damit wohlfühlen oder nicht.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2593
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Mokka am Sa Okt 17 2015, 12:52

Ich habs die letzten 2 Winter so gemacht. Bei Schietwetter Decke an, bei trocken und wärmer Decke aus. Ging ohne Probleme.

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Amigo1595 am So Okt 18 2015, 18:04

Zum Thema Billigdecke kann ich nur sagen, die haben vom Regen her genauso viel abgehalten, auch die mit Fleece innen waren grundsätzlich einwandfrei!

Fedi*max bin ich auch sehr zufrieden mit, gute Qualität und lange Lebensdauer.
avatar
Amigo1595

Anzahl der Beiträge : 8893
Anmeldedatum : 07.08.11
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von nasowas am Mo Okt 19 2015, 07:52

So gerade eben eine Fedi*max bestellt!
Nur ne Regendecke mit Abschwitzfunktion und high neck!

Meine alte wurde ja leider duch den Boxennachbarn meiner Stute nach der OP zerstört!

Eigentlich war ich ja der Meinung sie braucht keine aber in dem Stall in dem sie steht ist der Futterplatz nicht komplett überdacht, d.h. wenn sie fressen will steht sie teilweise im Regen und das mag sie gar nicht, sie stellt sich bei kaltem Regen sonst irgendwo unter.
Früher war auch der Fressplatz komplett überdacht da war das egal.

Jetzt bekommt sie halt etwas Regenschutz. Finde ich eigentlich doof aber besser als nen kalten Rücken bekommen.
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2007
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Ostfriesenmädel am Di Okt 20 2015, 20:49

Die Regendecke habe ich auch und bin sehr zufrieden damit.

Eindecken ist wirklich eine Sache für sich, ich habe gefühlte 100 Leute gefragt und gefühlte 80 verschiedene Meinungen gehört.

Ich habe für mich bechlossen, dass die beiden Großen ganz eingedeckt werden, da ich mir da die nun schon seit Tagen die Regendecke (mit Fleece) drauf haben und ich das Gefühl habe, es ist das Richtige.

Zudem habe ich mir jetzt noch die Horseware Rhino Whug 200 g bestellt, wenn es denn dann richtig kalt wird.

Solange laufen die mit der Regendecke und gut ist.

Ich muss da jetzt denke ich, meine eigenen Erfahrungen machen und ich habe das Gefühl der Zeitpunkt ist einfach gekommen, zukünftig einzudecken.

Mae gehts zumindestens trotz der langen Regentage prima, sie hustet nicht und macht einen guten zufriedenen Eindruck.

avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1904
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Fliegenschimmelchen am Di Nov 24 2015, 09:23

ich habe die letzten Nächte mein Pferd mit einer Keramik Decke mit zusätzlich 50g füllung eingedeckt. Er scheint damit sehr zufrieden zu sein, unter der Decke ist es leicht warm aber nicht Heiß.

Ich hab jetzt bedenken, dass die Decke die kommenden Nächte zu kalt werden könnte bei -5 Grad. Aber eigentlich möchte ich noch nicht auf 100g um decken, weil er sein Normales Winterfell drunter trägt und ich denke, dass es dann zu warm werden könnte.
Was meint Ihr?

Fliegenschimmelchen

Anzahl der Beiträge : 450
Anmeldedatum : 08.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Fellnase am Di Nov 24 2015, 09:28

Unser Paddock hat kein Regenschutz und wenn die Pferde 10 Stunden bei Wind und kalten Temperaturen im Regen stehen, bekommt mein Pferd auch bei Dauerregen mal eine Regendecke drauf.

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14569
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Little Pony am Di Nov 24 2015, 09:32

Rodney hat jetzt dauerhaft seine Regendecke mit einer Abschwitzdecke drunter an, scheint ihm gut zu tun, seither ist er im Rücken nicht mehr so schlimm verspannt wie die andren Winter. Nur hab ich bisschen Angst, dass er sein schönes Winterfell verliert. Mit nur Regendecke scheint es ihm aber zu kalt zu sein.
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3512
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Eindecken im Winter!

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 23 von 24 Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten