Des Reiters Schuhe

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Des Reiters Schuhe

Beitrag von Gast am Di Sep 28 2010, 20:59

So... aus aktuellem Anlass muss ich hier doch mal eine Diskussion über Reitschuhe, Stiefeletten und Stiefel anfangen.

Bisher hatte ich Schnürstiefeletten von Pfiff und meine Stiefelschäfte von Cavallo.
Das war super. Nur, dass die Stiefeletten nach nem halben Jahr hin waren, ich sie aber trotzdem noch bis jetzt getragen hab. Und da is nix mehr gutes dran. Der Absatz ganz extrem (reitertypisch) abgelaufen, Sohle gebrochen (wasser läuft rin), ....
So... das hat mich ja schon geärgert, weil die 70 Euro nach nem halben Jahr hin waren. vz
So... also wieder losgestiefelt und neue gesucht... dann bei runtergesetzen normalen Jodhpurstiefeletten hängen geblieben. Tuns ja auch dachte ich.
Im Hinterkopf hatte ich aber, dass meine letzten die ich hatte mich zum Wahnsinn getrieben haben beim Reiten. Denn ich rutschte immer mit der Hacke in den Dingern hoch, also hatte permanent das Gefühl dass meine Ferse nicht mehr die Sohle des Schuhs berührt.
Is nen echt abartiges Gewfühl.
Tja... und heute stellte sich heraus dass ich mit diesen Dingern überhaupt nicht reiten kann. Die sitzen am Knöchel so locker, es fühlt sich alles schwammig an, permentes Gefühl dass ich die Dinger verliere beim Reiten..... *arg*

So und nu forste ich das Netz durch nach Schnürstiefeletten. Und diesmal gebe ich mehr Geld dafür aus.

Meine Frage wäre, hat irgendwer welche von Ariat?? Und kann dazu was sagen?

Was für Schuhe tragt ihr beim Reiten???

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Des Reiters Schuhe

Beitrag von Funi am Di Sep 28 2010, 21:22

zu Ariat kann ich nichts sagen...

ich trage entweder Stiefelletten von Pfiff, sind jetzt bald 2 Jahre alt und die Sohle des einen Schuhs verschabschiedet sich. Und das auch schon ziemlich lange... Rolling Eyes scheint anner marke zu liegen, wenn du das Problem auch hast
zu den Stiefelletten trage ich normale Chaps. Vom Gefühl er ist das ok, solange ich relativ dicke Socken trage. Wenn ich im Sommer nur ganz dünne Söckchen anhabe, dann bekomm ich auch das Gefühl nicht richtig im Schuh zu stehen

also vll helfen dir ja dicke socken?! Um ein wenig auszustopfen?! Zumindest bist du etwas besseres hast Zwinker

ansonsten habe ich noch ein paar freizeitreit stiefel von Loesdau mit Reißverschluß. Die Liebe ich Lächeln sitzen perfekt!

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Des Reiters Schuhe

Beitrag von Gast am Di Sep 28 2010, 21:24

Solche Freizeitstiefel hab ich auch ncoh rumnfliegen. Sind mir aber zu groß geworden, weil sich das Leder noch etwas geweitet hat. Da hab ich also das selbe Problem wie mir den Stiefeletten.
Hab ich denn so ne unnormale Fußanatomie??

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Des Reiters Schuhe

Beitrag von blondie am Di Sep 28 2010, 22:03

Ariat sollen nicht schlecht sein ...

Ich selbst hab jetzt festere für den Winter von Mountain Horse die geb ich nimmer her ... jederzeit wieder Yes Klasse Schuhe!

Hab noch vom Krämer Sommerreitschuhe von Steeds die sind auch klasse, die haben ihr Geld schon verdient glaub die hatten 40€ gekostet und hab die jetzt schon 2 Jahre getragen.

Hab jetzt neue Sommer-Stiefelletten von Cavallo aber noch nie angehabt Pfeiff

Für den Winter hab ich mir jetzt mal ein paar neue Winterthermostiefel von krämer geleistet... die gaaaanz alte Generation hab ich noch zu Hause wo aber die Nähte futsch sind, die hielten eigentlich auch gut.

p.s. ich habe in normalen Jodphurs auch keinen Halt...


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Des Reiters Schuhe

Beitrag von Fellnase am Di Sep 28 2010, 22:07

Ich habe gerade nach drei Jahren fast Dauereinsatz 2. Paar von Loesdau gekauft:

John Webb Gritex

Ich bin begeistert.
Meine RL hat sie auch, genauso eine Bekannte.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14718
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Des Reiters Schuhe

Beitrag von sisi am Di Sep 28 2010, 22:09

Mit denen von Ariat liebäugel ich auch immer. In den USA sind die viel billiger. Aber leider bin ich ja nicht zu meiner Schwester gekommen und in 10 Tagen ist sie auch schon wieder in Deutschland.
Hab jetzt einige bei Horze gefunden, die mir gut gefallen. Die haben einen Laden in Bremen, da werd ich im Winter mal hingehen.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14325
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Des Reiters Schuhe

Beitrag von azgirl am Di Sep 28 2010, 22:36

Ariat , MountainHorse , Super !!!
Ich trage seit Jahren nur noch die HorseShoes von Roper.
( neben meinen Cowboy -boots ).

@ niesel
Wenn dir die anderen Schuhe zu gross sind,
wie waere es mit Einlagen ?

In Jagd und Bergsteiger Catalogen kannst du auch Super Schnuerstiefel finden.
Die halten ewig, sind meist auch Wassedicht, Stossfest, Rutschfest und super bequem.
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4522
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Des Reiters Schuhe

Beitrag von blondie am Mi Sep 29 2010, 07:41

Ich hab ja auch Hanwag richtige Bergsteigschuhe, die sind extrem "fest" geben einen einen super Halt gerade im Winter wenn Schnee liegt, es rutschig ist, sind Wasserdicht usw. ABER damit kann ich kaum Auto fahren geschweige denn mein Fuss in einen Steigbügel setzen (zu breit)...

@Fellnase
die sehen ja auch super aus... sind die nicht auch sehr "breit"?


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Des Reiters Schuhe

Beitrag von motzer am Mi Sep 29 2010, 09:22

rotwerd Meine einzig wirklichen Reitstiefel/-schuhe sind meine alten Cavollo-Reitstiefel. Love

Ansonsten bin ich seit meinem Wiedereinstieg mit Treckking- oder Wanderschuhen auf dem Pferd. Mal sehen, wenn ich wieder ernsthafter ans Reiten gehe, lasse ich mich vielleicht wieder Stiefel anfertigen.
avatar
motzer

Anzahl der Beiträge : 1335
Anmeldedatum : 20.05.10
Ort : BW

Nach oben Nach unten

Re: Des Reiters Schuhe

Beitrag von Gast am Mi Sep 29 2010, 09:44

Also ich suche halt schon was, wo die Stiefelschäfte dazu passen.

An Einlagen hatte ich auch schon gedacht, aber das bringts leider nicht. Die Schuhe sind nicht im allgemeinen zu groß. ich trage Gr. 38... bei allen meinen Schuhen und wenn ich laufe passen die ja. Nur beim Reiten nicht mehr, wenn eben der hintere Fußteil keine Auflage hat.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Des Reiters Schuhe

Beitrag von make my day am Mi Sep 29 2010, 12:29

Meine Ariats sind kaputt Sad
Bin schon ein bisschen enttäuscht, das waren echt teure Schuhe und ich hab mehr von denen erwartet.
Aber ich glaube bei mir haben sie echt den Härtetest durchlaufen.
Vielleicht kann man sie auch irgendwie wieder reparieren, mal meinen Vater fragen :D
avatar
make my day

Anzahl der Beiträge : 1562
Anmeldedatum : 17.05.10
Ort : Hessen

http://www.youtube.com/watch?v=e_npNFbdUoU

Nach oben Nach unten

Re: Des Reiters Schuhe

Beitrag von Gast am Mi Sep 29 2010, 12:40

@MmD: welches Modell hattest du denn?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Des Reiters Schuhe

Beitrag von make my day am Mi Sep 29 2010, 12:43

avatar
make my day

Anzahl der Beiträge : 1562
Anmeldedatum : 17.05.10
Ort : Hessen

http://www.youtube.com/watch?v=e_npNFbdUoU

Nach oben Nach unten

Re: Des Reiters Schuhe

Beitrag von Gast am Mi Sep 29 2010, 12:50

ja die dürfte es hier auch geben. Aber diese Art von Schuh suche ich ja eher nicht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Des Reiters Schuhe

Beitrag von Fellnase am Mi Sep 29 2010, 13:07

@blondie, ich finde sie nicht sehr breit. Und meine RL ist wirklich eine zierliche, kleine Person und sie findet den Passform auch 1A.

Aber ich würde nie irgendwelche Schuhe ohne anzuprobieren kaufen.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14718
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Des Reiters Schuhe

Beitrag von Fellnase am Mi Sep 29 2010, 13:10

Krämer hat auch Ariat: Schuhe
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14718
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Des Reiters Schuhe

Beitrag von Monky am Do Sep 30 2010, 18:20

http://www.kraemer-pferdesport.de/STEEDS-Farmer-Winterstiefel.htm?websale7=kraemer-pferdesport&pi=740324&ci=250365

Diesen Schu möchte ich im Winter als Bodenschuh nutzen ( also zum Ausmisten, Longieren, Bodenarbeit, Spazieren gehen und co). Sie sehen warm und robust aus. Hatte letztes Jahr so Thermostiefel für 40 Euro... sie waren für den einen Winter gut, haben den aber nur kanpp Überlebt . Das Gummi wurde rissig und so der SChuh undicht...

Zum Reiten habe ich mir jetz so Wintertreckingschuhe gekauft ( beim Aldi gabs mal welche) sie sind sehr bepuem, warm und wasserdicht. Ich hoffe sie halten den Winter über durch... Yes

http://www.kraemer-pferdesport.de/STEEDS-Stable-Master-II-Winterschuh.htm?websale7=kraemer-pferdesport&pi=740330&ci=249841 so in der Art sind die Schuhe wo ich jetz habe

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Des Reiters Schuhe

Beitrag von Ósk am So Nov 14 2010, 11:50

Ich reite immer mit meinen alten Trekkingschuhen von Raichle. Das sind die günstigsten Bergschuhe die ich je hatte (Preis unter 80 Euro) und auch die bequemsten. Ich hatte nie Blasen darin, sei es bei einer 10-Tages Tour im hochalpinen Gelände, sei es bei langen Ritten. Nur das die Aussenhaut jetzt aufreisst ist nicht so schön, aber nach 4 Jahren zu verschmerzen und es braucht immer noch lang, bis Wasser da reinkommt. Ich möchte sie nicht mehr missen.
In den normalen Stiefeletten+Jodhpur hab ich auch keinen Halt, da muss ich dann schon Stiefelschäfte tragen.
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4123
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Des Reiters Schuhe

Beitrag von Trapper am So Nov 14 2010, 12:32

Hi

Ähmm ist kein Gag....die trage ich wenn's Kalt wird.
Ungefüttert wenn normale Witterung ist.
http://www.loesdau.de/websale7/?act=product&prod_index=42109%20%20%20%20%20%20%20%20%20%2000001&cat_index=01-03-winterstiefel&shopid=loesdau

Die Teile merkt man am Fuß nicht, sie sind super bequem.

Trapper

Anzahl der Beiträge : 1818
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Des Reiters Schuhe

Beitrag von Gast am So Nov 14 2010, 14:00

@Trapper: dann sind die wirklich gut? Mir gefallen die schon lange, aber bisher wusste ich nicht wies mit der Haltbarkeit aussieht.
Ich würde die allerdings im Alltag anziehen... Da ich ja Stiefelhosenreiter bin und zum Misten mir solche Schühchen zu schade wären.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Des Reiters Schuhe

Beitrag von blondie am So Nov 14 2010, 17:41

*hihi* Trapper

Ich hab im Moment noch die Mountain Horse Schuhe an, die sind auch sehr bequem Wasserdicht und auch relativ warm, bin mit denen letztes Jahr ja auch bei -25°C geritten aber da waren die Füsse dann doch iwann mal kalt...

hab mir jetzt die hier gekauft... hatte die aber noch nicht an weils ja noch nicht so kalt war

http://www.kraemer-pferdesport.de/STEEDS-Winter-Rider-Reitstiefel-Normalschaft.htm?websale7=kraemer-pferdesport&pi=740337&ci=247418

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Des Reiters Schuhe

Beitrag von Joy am Mo Nov 15 2010, 05:55

Ich habe meine Westernstiefel mometan auch weggepackt. Zumindest bei uns am Stall trage ich sie nicht. Ist einfach zu matschig.
Ich ziehe momentan diese Schuhe

http://www.neckermann.de/Freizeitstiefel%20Grunge%20Mid%20Classic/6a3c3059480be3b37b7aaf32bf0dfa5fff0f89b5,de_DE,pd.html

oder Gummistiefel an.

Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9788
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Des Reiters Schuhe

Beitrag von Trapper am Mo Nov 15 2010, 15:03

Hi
Nieselwiesel schrieb:@Trapper: dann sind die wirklich gut? Mir gefallen die schon lange, aber bisher wusste ich nicht wies mit der Haltbarkeit aussieht.
Ich würde die allerdings im Alltag anziehen... Da ich ja Stiefelhosenreiter bin und zum Misten mir solche Schühchen zu schade wären.

Wie gesagt, vom Tragen her sind die super.
Im Sommer trag ich die Dinger nur....egal ob ich Reite oder mit dem Trecker unterwegs bin.
Im Herbst / Winter zieht ich normale Paddockschuhe bei der Stallarbeit an.
Die Teile, die halb hoch aus Gummi sind, dann bekommt man keine nassen Quanten, wenn man durch die Matsche läuft.

Lässt die Witterung es irgendwie zu, dann zieht ich aber die gefütterten Schuhe an.
Bequemeres Schuhwerk hatte ich noch nicht an den Füßen.
Gegen Nässe hilft bei diesen Schuhen nur kräftig einfetten und das regelmäßig.

Die typischen Winterstiefel sind natürlich für's Reiten erste Wahl, auch wenn ich davon keine besitze Zwinker

LG
Trapper

Trapper

Anzahl der Beiträge : 1818
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Des Reiters Schuhe

Beitrag von sisi am Mo Nov 15 2010, 16:08

So richtig warme Schuhe brauch ich hier ja nicht. Die paar Tage, wo es kalt ist, zieh ich halt dicke Socken an und hab Gummischuhe, die mit Kunstfell gefuettert sind, ich glaub von Aigle.

Hatte im Horze Katalog so schoene Stiefeletten gesehen, aber auf der Website haben die die nicht. Das passiert mir immer bei denen. Im Katalog sind tolle Sachen, und dann sind sie nicht lieferbar. Sad Mal sehen, was sie im Shop in Bremen haben.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14325
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Des Reiters Schuhe

Beitrag von Gast am Mo Nov 15 2010, 20:56

@Blondie Die Stiefel von Steeds hatte ich auch im Auge,sind die den am Fuß warm gefüttert?
Ich hatte diese Polowinterthermostiefel von Loesdau und die waren sch... am Fuß total dürftig gefüttert.Hatte nur kalte Füße.Hab die bei E... wieder verkauft.Die anderen sind meist vom Schuh zu breit,so das man kaum in den Steigbügel kommt.

Bin gespannt wie Dir die von Steeds gefallen Yes

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Des Reiters Schuhe

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten