Flohsamen

Seite 6 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 9, 10, 11  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von Vamundi am Sa Apr 14 2012, 10:10

Ja, das ist egal - wichtig ists quellen lassen

Vamundi

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 10.06.10
Ort : Hildesheim

Nach oben Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von SirPeanut am Do Jun 07 2012, 09:56

Ich füttere auch 2x im Jahr á 3 Wochen Flohsamen.
Wir nehmen 3-4 Esslöffel und quellen sie denn im heißen Wasser auf. (Soll viel besser gehen, als kaltes laut Beschreibung.)
Peanut putzt sie ohne Probleme mit etwas Müsli weg, obwohl er sehr krüsch ist, das frischt er mal ohne Probleme. Zwinker
Für Pferde die Süße-Fans sind kann man verschiedene Säfte noch mit unterrühren.
Ich bestelle immer hier die Flohsamen, die Leute kenne ich persönlich haben eine Top Qualität und sind meist noch günstiger als die anderen.
500g für 6,90€.
Hmm, kann leider keine Links posten. Gibt mal bei Google Pferde-Kräuterhaus ein, die Besitzerin heißt Blum.
avatar
SirPeanut

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 01.06.12
Ort : Schleswig-Holtstein

Nach oben Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von fribi am Do Jun 07 2012, 20:35

OT
@ SirPeanut
Neue User können erst nach einer gewissen Zeit (ich glaube, ca. 1 Woche?) Links einstellen. Also noch ein bisschen Geduld, dann klappt das auch! Zwinker
OT Ende
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12326
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von Rasselbande am Sa Jun 09 2012, 11:22

Ich füttere die Flohsahmenschalen inzwischen uneingeweicht.
Im letzten Jahr habe ich mich auf einem Turnier mit einer Tierärztin unterhalten und die meinte man solle die Schalen lieber so füttern, die Samen allerdings eingeweicht.
Ich war sehr skeptisch weil ich auch der Meinung war, das auch die Schalen stark quellen, sie meinte nein, die saugen nur das Wasser auf. Bei der Menge die ich Füttern würde (25Gramm für Ponys) währe es gar kein Problem.
Als ich dann zu Hause war habe ich einen Becher genommen, Wasser eingefüllt, den Stand markiert und die Schalen dazugegeben. Nach 15 Min. war die Füllhöhe tatsächlich nur um die Menge der Schalen gestiegen, die ich dazu gegeben habe. Sie hatten tatsächlich nur das Wasser aufgesaugt.
Ich machte also erste vorsichtige Versuche mit einem Löffel Schalen pur und beobachtete das Pony die erste Stunde ganz genau aber es passierte nichts auch nach weiteren Stunden passierte nichts. Also steigerte ich die Menge langsam auf unsere gewohnte Menge meine Ponys vertragen es ohne Probleme und ich habe nicht mehr das Problem, das ich bei einer sonst was anstellen muss, damit sie es am dritten Tag auch noch frisst. Das einzige, was manchmal passiert, ist, das sich die Schalen am Gaumen der Ponys etwas verklumpt, wenn sie jedoch weiter fressen löst sich der Klumpen wieder auf.

Rasselbande

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 27.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von Vamundi am Sa Jun 09 2012, 11:41

Warum soll man die ganzen einweichen, Schalen ( die eine höhere Quellzahl haben als die Ganzen) aber nicht ?

Vamundi

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 10.06.10
Ort : Hildesheim

Nach oben Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von Rasselbande am Sa Jun 09 2012, 20:38

Das kann ich dir leider auch nicht sagen, evtl. treffe ich die Tierärztin noch mal beim Turnier, dann werde ich sie noch mal fragen.

Rasselbande

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 27.04.12

Nach oben Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von Vamundi am Mo Jun 25 2012, 18:37

Grade habe ich bei Facebook gelesen - das die von mir oft erwähnten Golden Peanut nun Flohsamen Pellets anbieten ganz neu seid heute - die brauch man nicht quellen lassen. Werd ich im Herbst auf jeden Fall probieren!

Vamundi

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 10.06.10
Ort : Hildesheim

Nach oben Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von Vamundi am Do Sep 06 2012, 15:35

Ich verfolge von der Firma die Facebook-Seite - sie haben immer interessante Artikel über das Sortiment, bzw eines Artikels.

Diesen Monat sind es die Flohsamen - bestimmt kommen noch weitere informative Beiträge dazu!
https://www.facebook.com/pages/Sabine-Justiz-Reyna-Golden-Peanut/159126227464125?ref=hl


Vamundi

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 10.06.10
Ort : Hildesheim

Nach oben Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von lupa am Do Okt 18 2012, 12:30

Ich bin grad total verunsichert.
Kurze Vorgeschichte: Brúsi hatte schon Probleme mit Durchfall und Kotwasser seit ich ihn kenne(2 Jahre) aber die Vorbesitzerin meinte immer das wäre nicht schlimm weil es ihm ja soweit gut geht und das haben manche Pferde halt.
Nachdem Brúsi eine Woche am Stück so heftigen Durchfall hatte, dass ich nichtmal mehr richtig abäppeln konnte, weil es sofort im boden eingesickert ist, habe ich den Tierarzt gerufen, da er auch allgemein sehr schlapp war.
Gestern war der Tierarzt dann da. Der meinte Brúsi hätte wohl zu viel Sand im Darm. Wir sollen ene Flohsamen-Mash-Kur machen 8-14 Tage. Daraufhin sind wir sofort losgezogen und haben Irish-Mash und Flohsamenschalen gekauft.
Mein Problem jetzt ist, dass die Verkäuferin meinte wir sollen die Flohsamen trocken übers eingeweichte Mash geben und direkt verfüttern. Hier hab ich aber nur gelesen, dass das eingeweicht werden muss..
Er hat gerstern 25g trocken übers Mash bekommen. Ist das bei der Menge unbedenklich oder kann das zum Schlundverstopfer führen?
avatar
lupa

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 14.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von blondie am Do Okt 18 2012, 13:04

Warum fütterst du die Flohsamen nicht getrennt vom Mash?

@Vamundi
hast du die Pellets schon ausprobiert?
Wie werden sie angenommen?

Im November sind meine auch wieder dran mit einer Kur...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17938
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von PetiteNoblesse am Do Okt 18 2012, 13:45

Wir wollen auch eine Flohsamenkur machen.

Jetzt lese ich hier von euch, dass der eine 3 Esslöffel gibt, der eine 8 EL..

Wir haben einmal ein 640 kg pferd
ein ca. 425 Kg Kleinpferd
zwei Isis.. (wie schwer die sind, weiß ich nicht)
und nochmal ein ca. 600kg Pferd..

was sollten die bekommen??
avatar
PetiteNoblesse

Anzahl der Beiträge : 2436
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von blondie am Do Okt 18 2012, 15:11

Ich gebe anfangs immer 3 EL und steigere 2 tägig damit sich der Magen daran gewöhnt "enträumt" zu werden... wenn alles gleich in Bewegung gerät... hm dann eben bis zu 8 EL gut gehäuft mit Wasser eingeweicht, meine wiegen um die 550kg.

weiß nicht... den großen evlt. 1-2 EL mehr dem Isi 1 weniger

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17938
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von Anmescho am Do Okt 18 2012, 18:53

Meine beiden bekommen seit gestern wieder Flohsamen und ich fange mit 2 EL an. Bei meinem Mini werd ich das nicht extrem steigern, bei Püppi muss ich schauen. Mehr als 5 EL wird sie aber am Tag nicht bekommen.
avatar
Anmescho

Anzahl der Beiträge : 366
Anmeldedatum : 26.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von lupa am Do Okt 18 2012, 22:14

Ich fütter das nicht pur, weil mein TA das gesagt hat. Eigentlich sollte ich ein Mash nehmen, indem die Flohsamen bereits drin sind aber so eins hab ich nicht gefunden, deshalb misch ich das selbst.
Soll ich die Flohsamen lieber sofort mit einweichen oder trocken übers Mash geben, wie die Verkäuferin gesagt hat?
avatar
lupa

Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 14.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von Fellnase am Do Okt 18 2012, 22:23

Ich weiche sie immer ein. Sie quellen enorm auf und deswegen finde ich persönlich nicht so gut, wenn sie trocken gefüttert werden. Aber es gibt auch TÄ, die diese Trockenfütterung empfehlen Schulterzuck

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14560
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von Funi am Mo Nov 12 2012, 21:53

wie lange halten sich Flohsamen?!

bei Krämer gibt es 1,5kg Eimer...damit komme ich ja fast ewig bei meiner Isi Stute mit aus [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wie lange gebt ihr die als Kur? Dachte jetzt so an 10 Tage??

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11261
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von blondie am Mo Nov 12 2012, 22:00

@funi
guck mal bei golden peanuts da ist der flohsamen noch günstiger Yes

Der hält ewig... hab noch eine angefange Packung vom Frühjahr in einem Luftdichten und Bilckdichten Eimer.

Mach ebenfalls meistens 10-14 Tage Yes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17938
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von Funi am Mo Nov 12 2012, 22:03

ok...

ja ich würde alternativ fragen, ob nicht jemand am Stall sich anschließen möchte und man sich das teilt...aber wenn der sich eh ewig hält passt es ja!

(hatte jetzt nur bei Krämer geschaut weil ich da eh Ende der Woche bin Zwinker schau aber mal DANKE!)

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11261
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von Vamundi am Di Nov 13 2012, 20:58

@blondie schrieb:Warum fütterst du die Flohsamen nicht getrennt vom Mash?

@Vamundi
hast du die Pellets schon ausprobiert?
Wie werden sie angenommen?

Im November sind meine auch wieder dran mit einer Kur...

Entschuldige, les ich jetzt erst!
Habe Ende September bestellt - und gebe nun wieder Kurweise über die Wintersaison eine Woche im Monat Flohsamenschalen bzw. diese Pellets.
Die Pellets bieten eine ungeahnte Leichtigkeit! Kein rumexperimentieren mehr, wie die Gellertartige Masse ins Pferd geht.
Die Akzeptanz ist gut, werden kommentarlos mit dem Kraftfutter mitgefressen!

Vamundi

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 10.06.10
Ort : Hildesheim

Nach oben Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von blondie am Di Nov 13 2012, 21:01

Echt? Das wäre ja wirklich eine tolle Alternative... das gematsche und gepappe ist schon echt nervig...

auch von Golden Peanuts? oder woher beziehst du die?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17938
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von azgirl am Di Nov 13 2012, 21:38

Ich benutze seit Jahren ja auch nur die Psyllium Pellets die mit meinen Zusatsfutter Pellets gemischt werden.( hier auf Seite 1 ).
Trocken, da sie ja erst IM Pferd aufgeweicht werden sollen , pappig werden koennen, damit der Sand sich daran heften kann.

So nun hab ich eine Frage:
Hab mir den ganzen Thread nochmal durchgelesen, lese da von Flohsahmen Schalen und Flohsahmen Keimen usw.
Da wird vorher eingeweicht, wegen dem Quellen kann ich das verstehen, aber da werden noch andere Dinge ( Obst usw.) mit dazugemischt weils Pferdchen die Pampe sonst nicht fressen will.
So. Hat das dann ueberhaupt noch Sinn Psyllium zu fuettern wenn es so " verwaessert " ist ? Ich meine wenn es nicht mehr "pappt " dann kann sich ja kein Sand mehr daran heften oder ?
( also wenn man das nur wegen Sand macht !)
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4522
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von azgirl am Di Nov 13 2012, 21:54

Fuer @sisi.

http://www.equine-originals.com/sandcolic.htm
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4522
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von Pergamemnon am Di Nov 13 2012, 21:58

Also ich versuch mich auch grad an den Flohsamen -.-

So ne Schweinerei... und von mögen kann man nicht grade reden.
Dabei mach ich ihm Banane, Apfel, Möhren und ne Hand voll Müsli dazu...

Also ich hasse das Zeug und er frisst es nur sehr, sehr ungern, was ich übrigens absolut nachvollziehen kann.
avatar
Pergamemnon

Anzahl der Beiträge : 1079
Anmeldedatum : 30.01.12

Nach oben Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von azgirl am Di Nov 13 2012, 22:16

Noch was fuer @sisi.
Mein Pferde TA hat in ihrem Buero Enterolith's herum liegen die sie aus Pferden mit Sand Colic entfernt hat. Darum schwoert sie darauf das ich die Psyllium Pellets jeden Monat , 7 Tage lang an meine Pferde verfuetter.
( Bilder sind vom I-net ).
Einige wiegen so viel wie ein Bowling Ball.

http://i280.photobucket.com/albums/kk188/azgirl_4/German%20Forum%20III/tumblr_m1arwxPKlY1r2qb68o1_500.jpg

http://i280.photobucket.com/albums/kk188/azgirl_4/German%20Forum%20III/TH-LEGACY-IMAGE-ID-567-enterolith.jpg

http://i280.photobucket.com/albums/kk188/azgirl_4/German%20Forum%20III/4503146596_7a36e394f9.jpg

Edit: Ich habe die Fotos in Links umgewandelt. Es sieht so aus, als ob es nicht eigene Fotos von Azi sind. Falls aber doch, werden wir sie wieder sichtbar machen! fribi
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4522
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von Vamundi am Di Nov 13 2012, 22:41

@blondie schrieb:Echt? Das wäre ja wirklich eine tolle Alternative... das gematsche und gepappe ist schon echt nervig...

auch von Golden Peanuts? oder woher beziehst du die?

Meines Wissens nach, gibt´s hier in D es ausschliesslich von Golden Peanut Lächeln

https://www.golden-peanut.de/F%C3%BCr-Pferd-und-Reiter/Erg%C3%A4nzungsfutter/Golden-Peanut-Produktlinie/Golden-Peanut-Akticolon-Flohsamen-Pellets/984

Azgirl:

Flohsamen/- Schalen sollen ja nicht kleben, das halte ich für sehr gefährlich da ein undifinierbar grosses Sand-Klebe-Futterreste-Klumpen im Magen-Darmtrakt vermutlich für mehr Schaden als Sand sorgen würde. Flohsamen/-Schalen nehmen um die 60-70 mal ihr Eigengewicht vom Wasser auf ( Daher die Quelzahl - Leinsamen liegt bei 40) Das ist zu einem kalkulierbar und zum anderen dient diese Gelee-Artige Masse die durch die Perestaltik durch magen und Darm gewalzt wird dafür, das Sand Ablagerungen aufgenommen werden und in der Masse eingeschlossen wird.

Vamundi

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 10.06.10
Ort : Hildesheim

Nach oben Nach unten

Re: Flohsamen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 9, 10, 11  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten