Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Seite 6 von 14 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 10 ... 14  Weiter

Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von Brina am Mo Okt 01 2012, 22:32

Es ist wirklich zum heulen! Sad

Hoffentlich findet das alles bald ein Ende Sad
avatar
Brina

Anzahl der Beiträge : 9999
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : Zentrale des Chaos

Nach oben Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von Barbie2 am Mo Okt 01 2012, 23:14

Hallo,

ich habe bisher nur mitgelesen, weil ich selbst auch betroffen bin. Mein Pferd war im fraglichen Zeitraum in der Klinik, deshalb wurde letzten Dienstag Blut abgenommen. Ein Ergebnis habe ich noch nicht. Aber ich mache mir natürlich größte Sorgen...

@Ginger26: Ich kann es nicht fassen, was hier passiert. Es klingt wie ein fürchterlicher Albtraum. Den Bericht über euch habe ich im Fernsehen gesehen. Schon die vier Pferde sind eine Katastrophe und nun nochmal drei Pferde.
Trotzdem, ihr habt doch eine Anwältin. Es kann nicht sein, dass ein Pferd nur aufgrund eines Schnelltests getötet wird. Laut RdErl. des Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten zur Einhufer-Blutarmut-Verordnung muss ein Agargel-Immunodiffusionstest (sprich: Coggins-Test) gemacht werden. Dieser braucht aber meines Erachtens 48 Stunden. Das kann nicht heute innerhalb von 12 Stunden passiert sein. Das Veterinäruntersuchungsamt in Münster macht Elisa-Tests. Ein positiver Elisa-Test muss durch einen Coggins-Test bestätigt werden. Wenn ich den Runderlass richtig lese, muss darüber hinaus eine hämatologische Untersuchung stattgefunden haben, d.h. die Gesamtzahl der Erythrozyten, der Leukozyten und der Hämoglobingehalt müssen bestimmt worden sein. Ein alleiniger serologischer Befund reicht zur Feststellung der Seuche nicht aus.
Sprecht mal mit eurer Anwältin, das Verfahren scheint mir nicht korrekt zu sein.

Ich drücke allen Betroffenen ganz doll die Daumen und hoffe, dass nicht noch mehr passiert.


avatar
Barbie2

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 01.10.12
Ort : Bonn

Nach oben Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von Joy am Di Okt 02 2012, 06:55

Hallo Barbie2 Wink

Schön, dass du zu uns gefunden hast.
Wir sind ein recht kleines, familiäres Forum. Deshalb wäre es schön wenn du dich vorstellen würdest.
Das kannst du hier machen:

http://www.sanftespferd.com/f4-neuanmeldungen-vorstellungen

Für dein Pferdchen drücke ich die Daumen Daumendrück

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.

avatar
Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 10062
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von *Isafold* am Di Okt 02 2012, 09:05

WDR Radio vermeldet soeben in den Nachrichten, das es nun die komplette Kölner Rennbahn inkl. Trainingsstall (ca. 350 Pferde) lahmgelegt hat.....
avatar
*Isafold*

Anzahl der Beiträge : 823
Anmeldedatum : 30.01.12
Ort : Bergisches Land

http://www.Leichtigkeit-in-allen-Gängen.de

Nach oben Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von Joy am Di Okt 02 2012, 09:10

Ach du Schande...

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.

avatar
Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 10062
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von fribi am Di Okt 02 2012, 13:11

Au weia............
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12431
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von Nadi79 am Di Okt 02 2012, 13:17

Mein Gott....das ist ja alles grauenhaft Huh
avatar
Nadi79

Anzahl der Beiträge : 6987
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von *Isafold* am Di Okt 02 2012, 14:11

Es wurde wohl bei einer Routineuntersuchung (also nicht mal bei einer von den 2000 angeordneten!) einer der Blüter positiv getestet...


Ich finde das alles allmählich doch recht beängstigend. Vor allem scheint es sich ja zu verselbsständigen. Das das ganze hier bei mir quasi vor der Haustür passiert beruhigt mich nicht unbedingt mehr.
avatar
*Isafold*

Anzahl der Beiträge : 823
Anmeldedatum : 30.01.12
Ort : Bergisches Land

http://www.Leichtigkeit-in-allen-Gängen.de

Nach oben Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von blondie am Di Okt 02 2012, 14:22

ach du schande AH!

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18060
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von Gast am Di Okt 02 2012, 14:27

Umfall
Ähm ich hab es evtl. überlesen oder so, aber was genau haben denn die Pferde für Anzeichen?
Also sind die irgendwie extrem müde, aggresiv, läuft ihnen was aus der Nase????
Oder können die Tiere damit eigentlich ganz problemlos Leben?
Sorry für die dumme Frage Tüte

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von *Isafold* am Di Okt 02 2012, 14:28

Die Positiv getestesten Pferde sind äusserlich völlig gesund.

Aber halt hochansteckend....
avatar
*Isafold*

Anzahl der Beiträge : 823
Anmeldedatum : 30.01.12
Ort : Bergisches Land

http://www.Leichtigkeit-in-allen-Gängen.de

Nach oben Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von Gast am Di Okt 02 2012, 14:31

Ja okay, aber was kann denn passieren?...
Vielleicht steh ich grad auf dem Schlauch,
aber wenn es den Pferden gut geht und man ihnen rein GAR NIX von einer Krankheit anmerkt, warum ist diese Krankheit dann so schlimm....
sorry... ich weiß nicht, wie ich es besser erklären soll!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von Brina am Di Okt 02 2012, 14:46

Weil diese Krankheit, wenn sie ausbricht, tödlich endet und eben höchstgradig ansteckend ist Neinja daher werden die positiv getesteten Pferde gleich eingeschläfert, um die Verbreitung der Krankheit (so weit wie das möglich ist) vermeiden zu können Sad
avatar
Brina

Anzahl der Beiträge : 9999
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : Zentrale des Chaos

Nach oben Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von shakira96 am Di Okt 02 2012, 14:48

Sad
avatar
shakira96

Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 17.11.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von Ginger29 am Di Okt 02 2012, 14:54

Bei uns wurde jeder ELISA-Test durch einen Cogginstest bestätigt.
Es wurde auch immer erst nach Erhalt des Coggins-Testes eingeschläfert. Dieser Test KANN bis zu 72 Stunden dauern. Bei hochgradig infizierten Tieren spricht er jedoch schon schneller an - das reicht dann für die Tötungsanordnung. Deswegen geht es bei uns teilweise so schnell.

In der Verordnung steht aber auch, dass die Tiere notfalls bei reinem Verdacht getötet werden dürfen. !!! Das ist eben das Gefährliche an der Verordnung. Es handelt sich einfach nur um eine reine Schlachtviehverordnung - die dann auf Pferde umgeschrieben wurde. Und wie gnadenlos bei der Schweinepest vorgegangen wird, wissen wir alle aus den Medien... Es handelt sich hier vom Gerüst her um gleiche Verordnungen. Die Schande ist dabei: Es gibt Impfstoffe!! Nur ist leider in Deutschland impfen verboten (nach der Verordnung)
avatar
Ginger29

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 17.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von Nadi79 am Di Okt 02 2012, 14:56

WAAAAASSSSS???
Ist nicht dein Ernst???
Es gibt Impfstoffe aber das Impfen ist hier verboten??
Da krieg ich grad wieder die Krätze Huh
avatar
Nadi79

Anzahl der Beiträge : 6987
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von Ginger29 am Di Okt 02 2012, 14:59

Soweit ich weiß (unser Amtsvet hat das bestätigt) gibt es Impfstoffe, die aber eben in Deutschland nicht zugelassen sind.
avatar
Ginger29

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 17.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von Gast am Di Okt 02 2012, 15:00

Hab mich eben mal ein bisschen belesen...
Das ist ja der Hammer!
Also ich wusste schon, dass es ansteckend ist und das die Pferde dann geschlachtet werden müssen oder ohnehin sterben.
Aber ich habe mich auch noch nie näher mit dem Thema befasst!

Aber habe ich Recht, dass die Krankheit meist durch importierte Pferde ausgelöst wird. Bzw. die diesen Krankheitserreger mitbringen?
Wenn das so ist, warum wird dann nicht vor der Einfuhr bereits ein Test gemacht? Oder wird das gemacht, aber es kommen aus irgendwelchen Gründen immermal ein paar schwarze Schafe durch?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von Little Pony am Di Okt 02 2012, 15:01

Kann mir mal jemand sagen, in welchen Umkreisen sich dieser Virus jetzt befindet?
Ist er schon in ganz Deutschland angekommen?
Sorry, wegen meiner blöden Frage Tüte ...
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3989
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von *Isafold* am Di Okt 02 2012, 15:07

Also die angeordneten Tests ziehen Wohl Kreise bis nach Dubai... Weil halt jedes Pferd, welches in der Klinik war, gestestet wird. Auslöser ist ka eine Klinik im Bonner Raum. Ich glaube, die Hauptfälle liegen in NRW/ Kölner Raum. Aus der Eifel weiß ich auch noch was.

Wo sind denn unsere "Betroffenen" zu Hause?
avatar
*Isafold*

Anzahl der Beiträge : 823
Anmeldedatum : 30.01.12
Ort : Bergisches Land

http://www.Leichtigkeit-in-allen-Gängen.de

Nach oben Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von Gast am Di Okt 02 2012, 15:09

Also bei uns in Fulda gab es auch schon Fälle,
ist aber nicht mehr aktuell.
Damals lag es am Import von Pferden aus Rumänien.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von Nadi79 am Di Okt 02 2012, 15:10

Bei uns in der Nähe war es ja letztes Jahr.
Da hab ich aber nie wieder was von gehört.
Also in Hessen....Großraum Marburg
Genau....um diese Importpferde drehte es sich auch bei uns Neinja
avatar
Nadi79

Anzahl der Beiträge : 6987
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von Ginger29 am Di Okt 02 2012, 15:10

Wir kommen aus der Eifel.
avatar
Ginger29

Anzahl der Beiträge : 409
Anmeldedatum : 17.06.12

Nach oben Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von cymberlie am Di Okt 02 2012, 16:07

@Ginger29 schrieb:Nachdem wir von unseren MITTWOCH genommenen Proben nichts mehr gehört haben, dachten wir, alle Proben wären ok.

Auf Nachfrage heute morgen wurde mitgeteilt, dass die Proben erst heute (MONTAG) morgens untersucht wurden. Also weiter zittern. Und verarscht fühlen.

Dann eben das Ergebnis des Schnelltests: drei weitere infizierte Pferde!!! Eine Stute mit Fohlen bei Fuß und ein weiterer Junghengst.
Sie stehen jetzt im Stall und warten auf die Tötung morgen.

Es sind dann ab morgen SIEBEN TOTE PFERDE!!!!!!

AH!
da fehlen einem echt die Worte! Man kann gar nicht in Worte fassen wie leid einem die Besis tun. Alle aus dem Umfeld die weiterhin Angst um ihre Tiere haben müssen...

Jetzt seit ihr erstmal wieder für 3 Monate im Sperrbezirk und es wird in den nächsten Tagen/Wochen weiter getestet? Wann werden tests wiederholt? (Weil wenn jetzt in der Herde / auf dem Hof infizierte Pferde waren, kann es ja sein das sie andere angesteckt haben aber diese durch die Inkubationszeit noch nicht positiv getestet wurden.)

Es wurden auch Pferde aus dem Hunsrück getestet die zum fraglichen Zeitraum in Bonn in der Klinik waren, zum Glück alle negativ....

cymberlie

Anzahl der Beiträge : 1585
Anmeldedatum : 14.05.10
Ort : Hunsrück

Nach oben Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von *Isafold* am Di Okt 02 2012, 18:54

Wie groß ist eigentlich so ein Sperrbezirk?


avatar
*Isafold*

Anzahl der Beiträge : 823
Anmeldedatum : 30.01.12
Ort : Bergisches Land

http://www.Leichtigkeit-in-allen-Gängen.de

Nach oben Nach unten

Re: Infektiöse Anämie!!! ACHTUNG es ist HIER

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 14 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 10 ... 14  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten