Zirkuslektionen - Kunststücke

Seite 11 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von kosima am Di Okt 01 2013, 10:51

Ich benutze zum Apportieren eine Pylone und einen Hundebeißring. Wink 
avatar
kosima

Anzahl der Beiträge : 576
Anmeldedatum : 12.04.12
Ort : Meckl./Vorpomm.

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Pilgrim98 am So Okt 06 2013, 12:01

Zum Clickern: Ich fange gerade an meine Hündin zu clickern. Es klappt bereits nach 3 Tagen sehr gut und sie hat schon verstanden was der Click bedeutet. Bei ihr mache ich das aber auch nur, wegen dem Antijagdtraining.
Beim Pferd werde ich das vermutlich nicht machen. Denn ich hab immer zu viel Kram in der Hand. Strick, Gerte, Leckerlies - dann eben auch meistens Handschuhe an... das finde ich zu umständlich. Er reagiert auch schon sehr gut auch "Fein" oder "Prima"; hat ja den gleichen Effekt.

Ich möchte bei ihm mal den spanischen Schritt probieren. Mal sehen wie das klappt.
Ein gaaaaaaaaaanz weit entferntes Ziel ist es, dass er irgendwann mal passagiert. Das wär schon richtig genial.^^
avatar
Pilgrim98

Anzahl der Beiträge : 436
Anmeldedatum : 12.11.12

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Mokka am So Okt 06 2013, 14:28

Statt eine Clicker kann man meines Wissens nach auch schnalzen- wenn man da einen "Ton" trifft, dem man nicht zum normalen Schnalzen im Umgang mit dem Pferd nimmt, spart man sich den zusätzlichen Gegenstand und vermeidet die (nachgesagten) Nachteile des Stimmlobs.

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Pilgrim98 am So Okt 06 2013, 14:49

Hmm... also beim Clicker geht es ja eigentlich darum einen "eintönigen Ton" zu haben. Es soll sich immer 100%ig gleich anhören.
Wäre beim schnalzen ja nicht so oder Verwirrt bin 

Schnalzen ist bei uns aber "antreiben". Daher ist das schon verbraucht^^
avatar
Pilgrim98

Anzahl der Beiträge : 436
Anmeldedatum : 12.11.12

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Mokka am So Okt 06 2013, 16:44

Deshalb ja einen anderen Ton als beim normalen Schnalzen. Ich zumindest krieg auch andere Schnalztöne zu Stande Zwinker 
Ob man schnalzen nun 100% immer gleich hinbekommt, wie beim Clicker, wohl nicht. Aber die Variationen sind doch geringer als bei einem Wort. Entspricht bestimmt nicht der absolut reinen Lehrer, aber ist näher dran (und für mich praktikabler) als ein Wort.

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Pilgrim98 am So Okt 06 2013, 17:21

Klar ist schnalzen nicht immer gleich. Das mein ich ja Yes 

Aber wenn ich sage "Fein", dann weiß er immer, dass es gleich n Leckerchen gibt. Er reißt dann Augen auf und spitzt die Ohren^^

Aber Clicker ist schon ne tolle Sache. Aber beim Pferd ist es mir einfach zu umständlich. Irgendwann vielleicht, wenn ich besser mit ihm klar komme.
avatar
Pilgrim98

Anzahl der Beiträge : 436
Anmeldedatum : 12.11.12

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Mokka am So Okt 06 2013, 17:53

Es ist egal, ob ich ein Pferd auf Wort "Fein" (hehe, ich hab das gleiche Leckerli- Wort wie du) konditioniere, oder auf EIN Schnalzgeräusch, das anders sein muss, als das Antreib- Schnalzen. Nur ist das Schnalzen (sofern man sich für einen Ton entschieden hat) unabhängiger von der Stimmung und, sofern man den Ton drauf hat, immer gleich- meiner Meinung nach gleicher als ein Wort.
Ich machs auch nicht, aber es ist eine Alternative, wenn man die Vorteile des gleich- bleibenden Clickergeräuschs ohne einen Gegenstand in der Hand zu haben haben will.

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von mohirah am Mo Okt 07 2013, 10:33

Man kann mit der Zunge wirklich auch "clicken". Zungenspitze an den Gaumen legen und nach unten auf den Zungengrund "schnalzen" lassen. Das erzeugt ein Click-Geräusch, das sich eigentlich immer gleich anhört.
 
Ein bestimmtes Lobwort geht natürlich auch. Allerdings ist hier die Übereinstimmung wesentlich geringer als beim Click, weil die Stimmlage und Betonung ja nicht immer exakt dieselbe ist. Dass Pferde trotzdem gut darauf reagieren zeigt ja allerdings, dass man auch nicht 100% Übereinstimmung braucht. Zwinker 
 
Ausgerechnet "fein" zu nehmen, finde ich nun allerdings ungünstig. Klingt zu sehr wie "nein". Wenn Clickwort, dann sollte es eines sein, das akustisch nicht so leicht zu verwechseln ist und auch eins, das die anderen Stallkollegen oder man selbst im alltäglichen Sprachgebrauch normalerweise nicht verwenden.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Mokka am Mo Okt 07 2013, 10:48

Ich sag "fein" immer sehr übertrieben hoch- bissl wie die gluckenhaften Mütter, die auf ihre Kinder einprasseln *grusel*. Pferd wiehert dann immer schon und hats noch nie mit nein verwechselt- wobei ich das widerrum selten sage.

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Pilgrim98 am Mo Okt 07 2013, 23:02

@Mokka schrieb:Ich sag "fein" immer sehr übertrieben hoch- bissl wie die gluckenhaften Mütter, die auf ihre Kinder einprasseln *grusel*. Pferd wiehert dann immer schon und hats noch nie mit nein verwechselt- wobei ich das widerrum selten sage.
Dito ^^
"Ja Feiiiiiiin" lol 
avatar
Pilgrim98

Anzahl der Beiträge : 436
Anmeldedatum : 12.11.12

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Nanili am Di Okt 08 2013, 10:44

Ich nutze auch das Wort fein, da es bei uns das nein nicht gibt. Wenn sie mal Mist macht gibt es ein He ! Yes Und das nutze ich etwa drei mal im Jahr...
avatar
Nanili

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 05.03.12
Ort : Hürth/NRW

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Mokka am Di Okt 08 2013, 11:11

Lustig Yeah 

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Pilgrim98 am Di Okt 08 2013, 14:41

Ich nutze das Wort "Fein" als Lob und "Nein" als Abbruchsignal. Lasslo scharrt ganz gerne mit den Hufen, wenn es ihm beim füttern nicht schnell genug geht. Da brauch ich es. Ansonsten aber ... glaube ich ... bisher nicht.
avatar
Pilgrim98

Anzahl der Beiträge : 436
Anmeldedatum : 12.11.12

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Tikki am Do Okt 17 2013, 10:53

Also ich möchte gerne mit Tikki auch jetzt bisschen mehr Zirkuslektionen machen.
Mit was kann ich denn am Besten anfangen? Also was leichteres womit Tikki, aber vorallem ich ( lol  ) nicht direkt überfordert bin? Lächeln
avatar
Tikki

Anzahl der Beiträge : 84
Anmeldedatum : 01.05.13

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Funi am Do Okt 17 2013, 12:22

Ich hab mit Beine heben und oben halten angefangen. Alle 4 erstmal.

Danach kam dreh dich und Verbeugung, Bergziege, Kompliment, Liegen....

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11346
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Funi am Mo Dez 02 2013, 20:00


_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11346
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Mokka am Mo Dez 02 2013, 20:40

Lachen finde ich auch sehr einfach. Ebenso Nein- sagen.

*videoguckengeh*

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Mokka am Mo Dez 02 2013, 20:52

GENIAL, danke für den Link Smile 
Das mit dem Tuch vom Rücken und vom Bein ziehen klau ich mir Yeah 

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Friedaaa am Mo Dez 02 2013, 20:57

Das Video ist ja mal mit gaaanz weitem Abstand das genialste Video was ich je auf YouTube gesehen habe!!!! So so so lustig - danke fürs teilen lol lol lol 
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2823
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Nanili am Di Dez 03 2013, 07:56

Das Video ist einfach klasse !!
avatar
Nanili

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 05.03.12
Ort : Hürth/NRW

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von *FM* am Di Dez 03 2013, 14:26

Supergenial, dass hier so viele Zirzensik-Fans unterwegs sind!

Wir machen das auch gerne Smile Das Podest kennen zb. alle unsere Pferde, die Zwerge steigen komplett drauf, die Grossen mit den Vorderbeinen. Ansonsten gehören zum Repertoire zb. noch das Hinlegen, Teppich ausrollen etc.

Als Beispiel unser arbeitseifriger Merlin: Wahlweise auf dem Podest...


... oder unterwegs im Grünen auf nem passenden Stein Zwinker 


Und hier noch eins von Peppels beim Teppich ausrollen und hinlegen. War ne Vorführung und wir sind als Kühe aufgetreten, deshalb das Flecken-Outfit (also bitte nicht wundern)


avatar
*FM*

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 02.12.13
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Mokka am Di Dez 03 2013, 20:48

Habt ihr das Podest selber gebaut?

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von *FM* am Di Dez 03 2013, 20:55

Ja, das Podest ist selbstgebaut.
avatar
*FM*

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 02.12.13
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von xgosi am Do Jun 19 2014, 00:16

In einem Kurs habe ich mal gelernt, dass bei dominanten Pferden die Lektionen Steigen und Spanischer Gruß/Schritt, eher klein gehalten werden soll.
Mit meinem bin ich grade am spanischen Schritt dran, den Gruß können wir so einigermaßen (manchmal ist es eher ein kratzen Schulterzuck ), Nein sagen kann er auch und Küsschen geben. Das Kompliment versuchen wir auch, das dauert aber seine Zeit, da er wirklich eher der sensible Kerl ist (außer auf der Weide, einziger Kerl zwischen sämtlichen Frauen).
Ich versuche auch, ihn nicht immer mit Leckerlis zu belohnen, weil er sonst einfach jegliche Lektionen vorführt, damit er was bekommt..  Pfeiff 
avatar
xgosi

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 10.06.14

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Nedserd am Fr Jul 11 2014, 12:26

So ich will mich jetzt auch gelegentlich mit der Zirzensik beschäftigen...

Aber ich hab viele FFragezeichen im Kopf.
Habt ihr Buchtipps?
Ich brauch was wo die einzelnen Schritte erklärt werden, häufig auftretende Fehler etc....
Irgend was, was von 0 anfängt.
Ich frag mich zum Beisoiel. Wenn ich meinem jetzt das Kompliment beibringen will fängt man ja erstmal an mit Leckerli zwichen den Beinen (also so kenn ich es). Geb ich davor auch noch eine Hilfe?
Also er soll es ja irgend wann ohne Leckerlie machen, das soll ja nur dafür da sein um ihm eine Richtung zu weisen.
Was geb ich da für eine Hilfe? Ein Wort? Eine Geste?
Ich will es eben von Anfang an richtig machen und dann nicht hinterher festellen das er es zwar kann, aber nur mit Leckerlie zwischen den Beinen lol 
avatar
Nedserd

Anzahl der Beiträge : 2117
Anmeldedatum : 07.06.10
Ort : Elbflorenz

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 11 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... , 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten