Zirkuslektionen - Kunststücke

Seite 9 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Joy am Mi Feb 06 2013, 19:14

@Nonstop:
Was kostet ein Kurs bei ihm?

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9833
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Funi am Mi Feb 06 2013, 20:08

@ Nonstop du hast völlig Recht mit deinem Einwand

aber du kennst ja die Fee bei so lieben Pferden ist man schnell verteiltet fahrlässig zu werden Kinder nicht nach machen!

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11346
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Nonstop Hanover am Do Feb 07 2013, 10:13

@Funi.. Jaa ich bin bei JoJo auch schnell Fahrlässig geworden. Auf einmal hatte ich nen Huf am Kopf Zwinker aber die Fee macht ja selten solche plötzlichen Bewegungen.. JoJo schon.

@Joy es waren 2 Tage inkl. Paddock,Wasser und Futter und waren dann rund 200€
avatar
Nonstop Hanover

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 23.06.11
Ort : Mainz

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Schimmelchen am Fr Feb 08 2013, 17:36

Zirkuslektionen kann meine RB auch. Da trau ich mich aber ohne hilfe nicht ran. Muss ich mal die Besi fragen, ob sie mir das mal zeigen oder mich anleiten kann.
avatar
Schimmelchen

Anzahl der Beiträge : 241
Anmeldedatum : 08.02.13

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Kitty95 am Sa Feb 09 2013, 12:26

Ich hab mal eine Frage: Ich bin gerade dabei meiner RB verbeugen beizubringen, sie macht das schon sehr gut, ich bringe es ihr bei, indem ich einen Vorderhuf nehme und den langsam nach hinten ziehe am Anfang hab ich es schon belohnt, wenn sie nachgegeben hat und ihr Gewicht nach hinten verlagert hat aber inzwischen geht sie schon ca.30 cm runter Happy So jetzt kommt das Problem: Sie kommt immer ins wackeln wenn sie etwas weiter runter geht und zieht mir dann den huf weg um nicht um zu fallen. Was könnte ich machen, dass sie nicht immer anfängt zu wackeln, sie weiß ja noch nicht, dass wenn sie sich hin kniet, dass sie dann wieder stabil steht. Das kann ich ihr aber auch nicht zeigen, da sie so weit noch nicht runter geht. Also was meint ihr? Ach ja und noch was, ich hab ihr beigebracht die Füße zu heben auf Komando, inzwischen denkt sie, dass sie immer wenn sie den Huf hebt was zu essen bekommt. Rolling Eyes also immer wenn ich putze macht sie die ganze zeit mit ihren hufen rum ( sie scharrt nicht, sie hebt sie so wenn ich es ihr auf Komando machen lass). Könnt ihr mir sagen wie ich ihr das abgewöhne, ich will dass sie die Füße wenn ich ihr das sage aber trotzdem hebt. Lg

Kitty95

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 18.08.12

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von mohirah am Mo Feb 11 2013, 09:36

@Kitty95 schrieb:Ach ja und noch was, ich hab ihr beigebracht die Füße zu heben auf Komando, inzwischen denkt sie, dass sie immer wenn sie den Huf hebt was zu essen bekommt. Rolling Eyes also immer wenn ich putze macht sie die ganze zeit mit ihren hufen rum ( sie scharrt nicht, sie hebt sie so wenn ich es ihr auf Komando machen lass). Könnt ihr mir sagen wie ich ihr das abgewöhne, ich will dass sie die Füße wenn ich ihr das sage aber trotzdem hebt. Lg
Ich vermute, du hast bisher nur das Hufe heben mit Leckerli belohnt, richtig? Dann solltest du jetzt noch ein Kommando für's Hufe absetzen installieren und auch das mit Leckerli belohnen. Wenn dein Pferd lernt, dass es Leckerli nicht nur für's Hufe anheben gibt, sondern auch für's Absetzen bzw. Stillstehen, wird es nicht mehr ständig ungefragt die Hufe heben. Zwinker

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Saliya am Mo Feb 11 2013, 19:34

mein Pferd hat das auch zwischendurch, ich will mit ihr den spanischen Gruß/Schritt üben.
wenn sie ungefragt den Huf hebt, dann ignorier ich das einfach und wenns zu sehr nervt, dann geh ich einfach ein paar Meter und sie hört dann auf.
sie bietet es auch schon sehr viel seltener ungefragt an
avatar
Saliya

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 13.11.12
Ort : Bayern

http://saliyalein.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Kitty95 am Do Feb 14 2013, 12:41

mohira: Dankee Zwinker , daran hab ich noch gar nicht gedacht
Saliya: Das problem ist nur, dass sie dann die Hufe hebt wenn ich gerade vorne so ungefähr zwischen Kopf und Ellenbogen stehe, und wenn ich nicht reagiere auf das Getue, was ich bis jetzt immer gemacht habe, dann hebt sie den Huf immer höher und erwischt mich dann unabsichtlich Ups .
p.s. ich finde dein Bild totaal knuffig Yes

Kitty95

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 18.08.12

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Saliya am Do Feb 14 2013, 18:26

dankeschön Lächeln
stimmt, ausversehen schlagen sollte sie dich nicht.
Meinem Pony wollt ich das auch beibringen, aber er kapiert das nicht ganz so. Er scharrt immer nur recht viel, zwischendurch hebt er den Huf auch höher, aber dann scharrt er immer nur^^

avatar
Saliya

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 13.11.12
Ort : Bayern

http://saliyalein.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von mohirah am Fr Feb 15 2013, 10:19

@Saliya
Was möchtest du üben? Den spanischen Gruß?

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Catana am Fr Feb 15 2013, 11:02

@Nonstop Hanover schrieb:Ohh toll!! Ich habe auch mal so einen Kurs gemacht, bei uwe Jordain, falls das jemandem was sagt Zwinker der hüpft auch regelmäßig auf der Equitana und Co rum.
Hey! Jemand der Uwe kennt! Ich hab auf dem Hof wo er früher seine Pferde stehen hatte ein paar Abzeichen gemacht. Hat er noch Massai mitgebracht? Den alten Herrn bringt nichts um Zwinker
War schon beeindruckend zu sehen wie Uwe morgens seine 3 Pferde auf die Weide gebracht hat:
Massai aus der Box holen, ablegen lassen, draufhüpfen, aufstehen, vom Pferd aus die Türen zu den anderen 2 Boxen auf und dann ohne alles mit Mirco und Iltschi die Straße und den Waldweg entlang zur Weide.
avatar
Catana

Anzahl der Beiträge : 1183
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : vor dem Rechner! Zumindest wenn ich on bin ;)

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Saliya am Fr Feb 15 2013, 11:12

@mohirah
jap, und dann den spanischen Schritt. Wenn er den Huf mal etwas höher hebt, bekommt er ein Leckerli und dann scharrt er nur wieder, weil er noch eins will und wenn er keins bekommt, hat er keine Lust mehr. Ohne Leckerli ist seine Motivation fast gleich null^^
avatar
Saliya

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 13.11.12
Ort : Bayern

http://saliyalein.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von mohirah am Fr Feb 15 2013, 11:50

Leckerli finde ich nicht verkehrt, ich hab den SG auch mit Leckerli erarbeitet, allerdings per Clickertraining. Ich vermute, du clickerst bisher nicht. Liege ich da richtig?

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Saliya am Fr Feb 15 2013, 12:20

stimmt, ich hab schonmal überlegt, ob ich das ausprobier, bisher aber noch nie. Hilft das so viel? Lächeln
avatar
Saliya

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 13.11.12
Ort : Bayern

http://saliyalein.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von mohirah am Fr Feb 15 2013, 13:10

Ja, das hilft sehr. Yes Entscheidend ist im eigentliche Sinne nämlich nicht das Leckerli, wobei das natürlich für das Pferd der Hauptmotivator ist, sondern das präzise, punktgenaue Markieren des gewünschten Verhaltens per Click.

Wenn du bisher nicht geclickert hast, solltest du aber nicht mit dem SG anfangen, um dein Pferd auf den Clicker zu konditionieren. Die erste Übung in Verbindung mit dem Click prägt sich dem Pferd nämlich besonders gut und lange ein. Die wird dann gern und oft auch mal unaufgefordert angeboten, wenn das Pferd noch keine Idee hat, was es sonst machen soll, um an Leckerlis zu kommen. Da ist der SG ziemlich ungünstig. Zwinker

Deshalb übt man als erstes die Höflichkeit, d. h. Kopf abwenden oder senken. Erst wenn das sitzt, nimmt man weitere Übungen dazu.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Saliya am Fr Feb 15 2013, 13:33

wie fange ich das Üben mit dem Clicker am besten an?
Erst clickern und dann Leckerlie, dass er das verknüpft?
Danach Kopf senken, clickern, sobald er es macht und dann Leckerlie?
avatar
Saliya

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 13.11.12
Ort : Bayern

http://saliyalein.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von mohirah am Fr Feb 15 2013, 13:56

Du kannst die Konditionierung auf den Clicker direkt mit der ersten Übung (z. B. Kopf senken) verbinden.

Du steckst ausreichend Leckerli ein (ich bevorzuge Karottenscheiben), stellst dich neben dein Pferd und wartest ab. Sobald es zufällig den Kopf ein kleines bisschen senkt, Click und direkt danach gibst du das Leckerli. Dann wieder warten auf ein zufälliges Kopfsenken, sofort Click + Leckerli. Anfangs wird dein Pferd sich noch nichts dabei denken, aber nach ein paar Wiederholungen fängt's an zu rattern im Gehirn. Zwinker Es wird dann immer öfter und tiefer den Kopf senken. Spätestens, wenn dein Pferd dich unmittelbar nach dem Click freudig anbrummelt, kannst du dir sicher sein, dass es die Bedeutung des Clicks (=gut gemacht, Leckerli) verstanden hat. Zwinker

Wichtig ist es, dass man am Anfang nicht erst die fertige Ausführung (Kopf tief gesenkt) mit C+L belohnt, sondern bereits den ersten kleinen Ansatz, also Kopf wird wenige Zentimeter gesenkt. Die Clickerrate muss anfangs hoch sein, damit das Pferd die Motivation behält. Erst wenn das Pferd die Übung verstanden hat, "verschiebt" man C+L zeitlich immer mehr in Richtung fertige Ausführung bis man schließlich nur noch die gut ausgeführte Übung mit C+L belohnt.

Wenn dein Pferd das Kopfsenken gern von sich aus anbietet, kannst du das unter Signalkontrolle bringen, indem du z. B. deine Hand auf's Genick legst und ganz leichten Druck nach unten ausübst und wieder wartest und jede leichte Reaktion per C+L bestärkst. Grundsätzlich kann man das Signal zum Abrufen einer Übung schon vom ersten Mal an geben. Allerdings hat man als Clickeranfänger anfangs so viel mit Beobachten und dem Abpassen des richtigen Moments für den Click zu tun, dass ich dir das nicht empfehlen würde. Wenn du ein Gefühl für das Timing entwickelt hast, kannst du bei späteren Übungen das Signal gleich anfangs mit dazu nehmen, aber besser nicht für die erste Konditionierung. Zwinker

Das Timing ist wichtig sowie für die erste Konditionierung und auch bei neuen Übungen eine hohe Clickerrate.

Auch wichtig, wenn du dich "verclickst" also im falschen Moment clickst, gibt's trotzdem ein Leckerli. Der Click ist das Versprechen, dass es direkt danach immer ein Leckerli gibt. Wenn dir das "Verclicken" nur ab und zu mal passiert, schadet das auch nicht. Bis das Pferd seine Aktion mit dem Click verknüpft, braucht es einige Wiederholungen. Und eine unerwünschte Aktion wirst du ja bestimmt nicht mehrere Male hintereinander aus Versehen clickern. Zwinker

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Saliya am Fr Feb 15 2013, 14:06

dankeschön für die ausführliche Erklärung!
Das werd ich dann doch einmal ausprobieren Lächeln

Das mit dem Abwarten, bis er von sich aus den Kopf senkt, befürcht ich, klappt nur beim ersten mal. Sobald er merkt, dass er für was Leckerlies bekommt, bettelt er und will mehr und es ist vorbei mit dem ruhigen dastehen und Kopfsenken :D
Er ist etwas zu verfressen.

aber ich bestell mir einfach mal einen Clicker und vllt läufts ja ganz gut Lächeln
avatar
Saliya

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 13.11.12
Ort : Bayern

http://saliyalein.deviantart.com

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von mohirah am Fr Feb 15 2013, 14:29

Wenn dein Pferd zu aufdringlich ist, kannst du auch mit einem Zaun zwischen euch üben. Und du musst nicht nur auf Kopf senken warten (ein kleiner Haufen Heu würde das vielleicht begünstigen Zwinker), sondern kannst zunächst jede Bewegung von dir weg, mit C+L belohnen. Keine Bange, mit dem richtigen Timing, lernt das jedes Pferd. Yes

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von fribi am Fr Feb 15 2013, 19:29

Bitte nicht zu sehr vom Thema abweichen. Es gibt auch zum clickern einen Thread, die Suchfunktion müsste es finden.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Flaffy am Mo März 04 2013, 14:48

Hallöchen!

Ich habe mal eine Frage bzgl. Ablegen:
Ich bin so seit Anfang des Jahres dabei, dass ich es meinem Pony über´s Wälzen beibringen möchte. Sobald er den Ansatz dazu zeigt, gebe ich mein Stimm- + Handzeichen dazu. Sobald er liegt, gibt es Leckerli und Stimmlob. Dann bekommt er das Zeichen zum Aufstehen.
Das klappt soweit ganz gut- allerdings wenn er sich nicht hinlegen/wälzen will, passiert gar nichts. Schulterzuck
Nun zu meiner Frage: Hat er den Zusammenhang einfach noch nicht begriffen? Oder soll/kann ich es i-wie anders machen? Oder bin ich einfach zu ungeduldig? Zwinker
Wir "üben" das so 1-2 Mal in der Woche.
Achja- ich wollte ihn nicht über´s Kompliment/Knieen zum Hinlegen bringen und habe daher bewußt den Weg übers Wälzen gewählt. Yes

Danke euch schonmal!

Flaffy

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 01.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von mohirah am Mo März 04 2013, 15:29

@Flaffy schrieb:Sobald er den Ansatz dazu zeigt, gebe ich mein Stimm- + Handzeichen dazu. Sobald er liegt, gibt es Leckerli und Stimmlob. Dann bekommt er das Zeichen zum Aufstehen.
Das klappt soweit ganz gut- allerdings wenn er sich nicht hinlegen/wälzen will, passiert gar nichts. Schulterzuck
Ich hab zwar noch keinem Pferd das Hinlegen beigebracht, aber immerhin Erfahrung mit Verstärkung durch Futterlob (Clickertraining). Zwinker Ich denke, dein Timing stimmt nicht. Du möchtest ja das Hinlegen erarbeiten (also den Weg zum Liegen), belohnst aber im Moment nur das Liegen (das Ziel), weshalb dein Pferd dein Kommando wohl auch noch nicht mit dem Liegen verknüpft hat.

Wenn dein Pferd lernen soll, welche Aktion seinerseits auf dein Kommando folgen soll, musst du schon die ersten Ansätze dazu mit Lobwort + Leckerli belohnen. Sobald es also z. B. anfängt mit den Hufen zu scharren, muss das Futterlob folgen. Dann wenn die Beine einknicken. Erst wenn es verstanden hat, dass es sich auf dein Kommando hinlegen soll, gibt's das Leckerli nur noch im Liegen.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Flaffy am Di März 05 2013, 06:58

Hallo mohirah!

Daran habe ich ja nun überhaupt nicht gedacht, dass ich zum falschen Zeitpunkt lobe! Tüte
Danke dir für den Anstoß! Jetzt, wo du es sagst, leuchtet mir es auch ein. Zwinker

Viele Grüße
Claudia

Flaffy

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 01.03.13

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von LePatron am So Jun 02 2013, 12:55

Ich hab mir diese Woche ein Buch zum Thema Zirkuslektionen bestellt. Mit den Tipps aus dem Internet hats nie so ganz funktioniert, mal schauen ob es mit dem Buch jetzt besser klappt. Im Moment fangen wir an, das Plie zu üben :D
avatar
LePatron

Anzahl der Beiträge : 207
Anmeldedatum : 14.10.12
Ort : Bayern :)

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Nevitana am Sa Jun 22 2013, 22:39

Hallo ihr Lieben,

ich hätte da so ein kleines Problem bei den Zirkuslektionen. Ich wollte Laredo vor längerer Zeit mal den spanischen Schritt beibringen. Mittlerweile ist es so, dass er nicht die Beinchen anhebt. Sondern zuerst anhebt und dann scharrt. Was kann ich dagegen machen? Hat jemand von euch eine Idee?
Wäre super lieb von euch Lächeln
avatar
Nevitana

Anzahl der Beiträge : 1708
Anmeldedatum : 07.05.13

Nach oben Nach unten

Re: Zirkuslektionen - Kunststücke

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 9 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten