Wie sollte ein guter Offenstall aussehen?

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Wie sollte ein guter Offenstall aussehen?

Beitrag von nasowas am Do Sep 15 2016, 11:44

@Ostfriesenmädel
Ich dachte auch so da meine auch gerne liegt aber der Stall hat ansonsten so gut gepasst also hab ichs akzeptiert und alle meine Bedenken waren so unbegründet.
Wie gesagt ich glaube wir denke da zu "menschlich" aber auch Pferde sind eben Individuen evtl macht es dem einen garncihts und der andere findet es doof.
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2082
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Wie sollte ein guter Offenstall aussehen?

Beitrag von Ostfriesenmädel am Do Sep 15 2016, 12:17

Ja da hast Du recht.

Mae ist auch die einzige, welche immer nachts drin schläft.

Mein Einsteller z.b. schläft auch auf der Weide zum. jetzt wo es trocken ist.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Wie sollte ein guter Offenstall aussehen?

Beitrag von Pensiero am Do Sep 15 2016, 12:57

Ist jetzt nicht ganz das selbe, aber ähnlich:
Die Jungbullen und Rinder bei uns auf dem Hof haben auch alle betonierte Außenbereiche. Die liegen sehr oft auf dem Betonboden, obwol sie auch im dick eingestreuten Innenbereich sein könnten. Die fühlen sich da sogar sehr wohl. Und man sieht auch keine Abschürfungen durch das Liegen auf dem harten Boden.
Sie liegen dort im Sommer wie auch im Winter. Nur wenn der Wind bei Regen ungünstig steht und diesen unter das Dach weht, dann ziehen die sich etwas zurück.

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5226
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wie sollte ein guter Offenstall aussehen?

Beitrag von mohirah am Fr Sep 16 2016, 12:54

Wobei es ja noch einen Unterschied macht, ob die Tiere frei entscheiden können, wo sie sich hinlegen oder ob sie gar keine andere Alternative zum harten Boden haben. Ich finde, man muss einen weichen Untergrund zum Liegen zumindest anbieten. Ob die Tiere ihn dann auch wirklich nutzen wollen, können sie ja selbst entscheiden.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Wie sollte ein guter Offenstall aussehen?

Beitrag von Fellnase am Fr Sep 16 2016, 14:19

So sehe ich es auch.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14718
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Wie sollte ein guter Offenstall aussehen?

Beitrag von nasowas am Fr Sep 16 2016, 14:26

Aber wenn man den eingestreuten Bereich lange anbietet und bemerkt dass sie nur reinpinkeln (so beschreibt es der SB wo wir jetzt sind) kann man sich die Mühe irgendwann sparen. Ist ja auch alles nicht umsonst machbar mit Einstreu und misten usw...
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2082
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Wie sollte ein guter Offenstall aussehen?

Beitrag von mohirah am Fr Sep 16 2016, 14:48

Nicht umsonst? Was ist das denn für ein Argument? Wofür kriegt der SB Stallmiete? Die muss er so kalkulieren, dass u. a. die Kosten für Einstreu und Arbeitszeit gedeckt sind. Wenn er dafür zu doof ist, ist das sein Problem. Und wenn's ein ganz "Schlauer" ist, dann kassiert der das Geld dafür ein und bietet nur die halbe Leistung an. Oder er bietet die halbe Leistung gerechterweise zum halben Preis an, aber dann ist es an den Einstellern sich die Haltungsbedingungen anzugucken und das ggf. abzulehnen.

Ein Stall ohne weichen Liegebereich außerhalb der Weidesaison käme für mich jedenfalls nicht in Frage! Es muss ja auch nicht unbedingt klassische Einstreu sein. Bei @Napolde ist im gesamten Paddock einschließlich Unterstand nur Sandboden und nach meinem Eindruck eine gute Drainageschicht darunter. Lässt sich gut abäppeln und der Urin versickert einfach. Finde ich auch eine gute Lösung. Setzt natürlich voraus, dass es erlaubt ist.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Wie sollte ein guter Offenstall aussehen?

Beitrag von nasowas am Fr Sep 16 2016, 15:40

@mohirah schrieb:Nicht umsonst? Was ist das denn für ein Argument? Wofür kriegt der SB Stallmiete? Die muss er so kalkulieren, dass u. a. die Kosten für Einstreu und Arbeitszeit gedeckt sind. Wenn er dafür zu doof ist, ist das sein Problem. Und wenn's ein ganz "Schlauer" ist, dann kassiert der das Geld dafür ein und bietet nur die halbe Leistung an. Oder er bietet die halbe Leistung gerechterweise zum halben Preis an, aber dann ist es an den Einstellern sich die Haltungsbedingungen anzugucken und das ggf. abzulehnen.  

Ein Stall ohne weichen Liegebereich außerhalb der Weidesaison käme für mich jedenfalls nicht in Frage! Es muss ja auch nicht unbedingt klassische Einstreu sein. Bei @Napolde ist im gesamten Paddock einschließlich Unterstand nur Sandboden und nach meinem Eindruck eine gute Drainageschicht darunter. Lässt sich gut abäppeln und der Urin versickert einfach. Finde ich auch eine gute Lösung. Setzt natürlich voraus, dass es erlaubt ist.


Ich finde diesen "Angriff" jetzt recht überzogen denne s geht nicht um SB hier es könnte genauso in Eigenregie so gehandhabt werde.

1. wir haben nur im Sommer kein Einstreu im Winter sind die Pferde auf anderen Koppeln mit Stall.
2. erwarte ich nicht von meine SB sinnlos Geld rauszuhauen, die Umwelt damit zu belasten und den Preis teurer als nötig zu halten.
3. natürlich muss jeder Eisteller das entscheiden! Hab ich.

Ich glaube er macht das sehr vernünftig denn meiner Beobachtung nach klappt das wunderbar und kein Pferd wirkt so als ob es was vermisst! Ganz streng genommen müsste ncihtmal ein Unterstand her gäbe es Schatten von Bäumen.
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2082
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Wie sollte ein guter Offenstall aussehen?

Beitrag von Canashi am Fr Sep 16 2016, 21:03

Ich melde mich mal vorsichtig zu Wort, obwohl wir keinen Offenstall haben.
Wenn ich es richtig verstanden habe, geht es nur um den Sommer, oder?

Unsere Pferde stehen im Sommer (abhängig von der Wetterlage etwa von Mitte April bis Anfang Oktober) 24/7 auf der Sommerkoppel. Dort gibt es regengeschützte Bereiche (unter Bäumen), trockenere und feuchtere Grasflächen und etwas Sandfläche. Einstreu haben wir keine auf der Koppel, die Pferde liegen oft mitten auf der Wiese, gelegentlich in den geschützten Bereichen unter den Bäumen. 100% trocken ist es an Regentagen aber nirgends und während Trockenperioden ist der Boden recht hart. Probleme gab es über viele Jahre noch nicht mit dieser Haltungsart.
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 635
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Wie sollte ein guter Offenstall aussehen?

Beitrag von Fellnase am Fr Sep 16 2016, 21:07

Ich habe die ursprüngliche Frage gestellt und es ging um das ganze Jahr,  besonders in der Schlechwetterperiode im Winter in einem Offenstall.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14718
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Wie sollte ein guter Offenstall aussehen?

Beitrag von Canashi am Fr Sep 16 2016, 21:14

Okay @fellnase, für den Winter habe ich keine Offenstallerfahrungen, da stehen unsere Nachts in der Box. Vom Bauchgefühl her würde ich sagen, ein überdachter und eingestreuter Ort sollte schon zur Verfügung stehen.
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 635
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Wie sollte ein guter Offenstall aussehen?

Beitrag von planlos4 am Sa Sep 17 2016, 09:09

Puh, ein guter Offenstall im Winter Rolling Eyes also so einen habe ich noch nie gesehen.

Ein paar Dinge die ich mir auch schlechten Offenställen mitgenommen habe:
-Ausreichend große eingestreute Fläche zum liegen. Auch für den letzten Rang. Mindestens zwei Ausgänge.
-mehrere Wasserstellen
-Auslauf komplett wetterfester Boden (ausreichend Groß)
-Wechselwiesen
-eine Heutstation mehr als Pferde
-tägliches Abäppeln
-Strohstation

avatar
planlos4

Anzahl der Beiträge : 1317
Anmeldedatum : 11.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Wie sollte ein guter Offenstall aussehen?

Beitrag von mohirah am Sa Sep 17 2016, 23:06

@nasowas
Deine Aufregung ist vollkommen unnötig.

Fellnase hat explizit nach der Haltung im Winter gefragt. Ich habe ausdrücklich geschrieben, dass außerhalb der Weidesaison (also letztlich im Winter) für mich ein weicher Liegebereich ein Muss ist. In deinem Stall wird außerhalb der Weidesaison eingestreut, wie du schreibst. Also sind wir uns doch letztlich alle über die Haltung einig und alles ist gut. Zwinker

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Wie sollte ein guter Offenstall aussehen?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten