Husten

Seite 11 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Husten

Beitrag von Funi am Do Jun 09 2016, 17:29

Wenn es zur gleichen Zeit wie letztes Jahr auftrifft, ist sie vielleicht auf irgendwelche Gräser allergisch?

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11346
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von Ostfriesenmädel am Fr Jun 10 2016, 21:40

Ja, es wird eine allergische Reaktion auf derzeitige Pollen sein.

Mittlerweile bekommen wir die Symptome ganz gut in den Griff und wissen, es ist zum Glück immer nur eine gewisse Zeit. So müssen wir da gemeinsam durch, denn ich selbst leide auch an Heuschnupfen.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2017
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von Twisterlein am Mi Sep 21 2016, 08:29

Hat vielleicht sonst noch jemand Erfahrung mit der Effol BronchoCare Salbe?
Ich finde das als Alternative zum Inhaliergerät ja echt interessant!

www.showtack.de[/mention] schrieb:Bei der Effol Broncho Creme, handelt es sich um eine Salbe, die mit wertvollen Öle aus Thymian, Eukalyptus, Minze, Fenchel, Salbei und Sternanis durch das Inhalieren die Schleimlösung fördert.
Schön und gut dachte ich, ob das wirklich was bringt und vorallendingen was sagen die Pferde dazu? Da dachte ich ist mein Pferd das richtige Testobjekt. Denn der findet es ja sogar schrecklich wenn ich Ihm mit Babyfeuchttüchern die Nase sauber mache oder Teebaumöl Shampoo benutze. Dieses Pferd ist also sehr geruchsempfindlich. "Zum Glück" hustet er gerade sowieso, also mit dem Töpfchen Salbe in den Stall und ausprobiert. Ich habe ihm das Töpfchen hingehalten und er hat, völlig zu meiner überraschung, direkt dran gerochen und seine nase gar nicht mehr davon weggenommen. So dass ich ihn dran hindern musste es zu essen. Ich habe dann vor dem longieren ganz vorsichtig einen kleinen Punkt auf die Nüstern gemacht und Rocky hat es ganz tief eingeatmet. Vielleicht tut es wirklich gut? Man selbst kennt diese Salbe ja auch und man bekommt sofort das Gefühl freier Atmen zu können. Also habe ich noch etwas mehr aufgetragen und bin longieren gegangen. Nach der Arbeit habe ich die Salbe nochmal aufgetragen und er hat keine Anstalten gemacht es blöd zu finden, sondern hat direkt nach dem Auftragen wieder ganz tief eingeatmet.
Fazit: Ich würde es immer wieder kaufen und im Sattelschrank haben, und unterstützend benutzen. Ausserdem kann man es bei der nächsten Erkältungswelle auch wunderbar selbst benutzen.
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4542
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von Lysingur am Mi Sep 21 2016, 12:17

Also Erfahrungen habe ich damit keine aber es klingt echt interessant.
Obwohl ich auch glaube, dass mein Pony das sicher ganz furchtbar findet.

Aber der Vorteil wäre halt, dass wenn es dran geschmiert ist er es einatmen muss!
Wenn ich Kräuter füttern wollte hat er die ja immer demonstrativ abgelehnt. Einmal in die Schüssel riechen, umschmeißen, den ganzen Spaß auf dem Boden verteilen und von dannen ziehen.
avatar
Lysingur

Anzahl der Beiträge : 308
Anmeldedatum : 30.01.16

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 11 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 9, 10, 11

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten