Husten

Seite 8 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Husten

Beitrag von Mokka am Fr März 27 2015, 10:42

Mach ich Yes Kann aber noch dauern- ich versuche gerade, die Scripte runter zu laden und alleine das dauert Stunden Rolling Eyes

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von Mokka am Di März 31 2015, 20:04

So, jetzt hab ich die 3 Stunden gesehen Yes

Ich hab mir zuerst die Scripte angeguckt und herzlich wenig verstanden. Also Video laden lassen, mit Erklärungen dazu ist alles verständlich. Ich fand schon, dass es sich gelohnt hat.
Es ging zuerst um ein wenig Anatomie, das fand ich ganz interessant. Dann um verschiedene Krankheitsbilder, die Husten auslösen, bakteriell, infektiös, akut, chronisch... Zu jeder Art gab es eine detaillierte Therapieempfehlung, abseits der üblichen Tierarztempfehlung. Da man sich das Video jederzeit wieder angucken kann, finde ich das für die Zukunft ganz nützlich.

Ich hab natürlich besonders beim COP- Part aufgepasst. Zuerst nix Neues, möglichst staubfreie Haltung ist das allerwichtigste. Danach die Inhalation mit isotonischer Kochsalzlösung. Bezüglich des Inhaliergerätes hatte er noch einen preisgünstigen Tipp, den ich demnächst mal ausprobieren werde.
Auf eine gute Haltung und das Inhalieren aufbauend gibt es noch einige pflanzliche Arzneimittel, die mit einer genauen Fütterungsempfehlung genannt wurden. Die genannten kannte ich bisher teilweise, allerdings nicht in der Zusammensetzung und mit der genauen Empfehlung.

Es ging bei allen Themen hauptsächlich darum, wie der Pferdebesitzer selber, ohne Chemiekeulen vom Tierarzt, behandeln kann. Und das nach Art des Referenten. Die Globuli, Kräuter etc., die er empfiehlt, sind wieder andere als z.B. meine THP sie mir gegeben hat... Trotzdem denke ich, dass ich die im Seminar Empfohlenen ausprobieren werde, wenn die Sachen von meiner THP "durch" sind.

Mein Eindruck ist, dass es ein "Plus" für den interessierten Pferdebesitzer ist, da so grundlegende Dinge wie Haltung, Fütterung und Bewegung als - meiner Erfahrung nach- unverzichtbarer Teil bei chronischen Problemen nur sehr am Rande erwähnt werden. Dafür gibt es detaillierte und für jeden machbare alternative Therapievorschläge. Allerdings nach Meinung und Erfahrung des Referenten, er hat seine eigene Meinung, was er gut findet und was nicht. Und die macht er auch deutlich. Aber ich denke, er ist durchaus qualifiziert genug, um das auch zu beurteilen.

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von Joy am Mi Apr 01 2015, 08:00

@Mokka:
Was für einen Tipp in Bezug auf das Inhaliergerät gab es denn?

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9801
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von Mokka am Mi Apr 01 2015, 09:17

Hast PN.

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von mohirah am Mi Apr 01 2015, 10:15

Danke für deine Rezension, @Mokka. Und ich hätte auch gern eine PN.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2623
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von Twisterlein am Fr Apr 10 2015, 10:30

Da Twisters Husten nach inzwischen 5 Wochen immer noch nicht ganz weg ist Rolling Eyes hole ich heute mal ACC aus der Apotheke. Was mich am meisten wundert ist, dass sich dieser relativ trockene Husten nur im Stehen äußert.... sobald ich Twister arbeite, kommt da nix mehr Schulterzuck Weder an der Longe noch beim Reiten wird abgehustet.
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4545
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von Nedserd am Fr Apr 10 2015, 11:41

@Twister ist bei Steini auch so...
avatar
Nedserd

Anzahl der Beiträge : 2117
Anmeldedatum : 07.06.10
Ort : Elbflorenz

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von PICO2001 am Fr Apr 17 2015, 20:06

http://www.noz.de/lokales/bad-essen/artikel/554898/bad-essener-sole-hilft-kranken-pferden?utm_source=WhatsApp

Ich hoffe man kann das sehen wenn man die Seite so aufruft Yes
Find ich ne gute Sache Smile
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3192
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von blondie am Do Nov 05 2015, 10:37

Irgendwie ist heuer der Wurm drin...

Beim TA hab ich nur noch Abo...

Vor ca. 8 Wochen hatte Yak eine Erkältung die dann ein Infekt wurde und mit Antibiose 3 Tage behandelt wurde.

Danach fing wieder ein Einsteller an der bekam gleich Penicillin (der hatte es im Juli so arg)

Der andere Einsteller hustet seit längerem TA findet aber nichts (hab jetzt gesagt evtl. doch mal Blut abnehmen) wobei ich hier auch noch Gedanken hab dass das ein Psycho-Huster ist (kommt von der Psyche - gefällt mir nicht momentan).

Tja und einer unserer Shetten hustet jetzt auch sehr trocken und dumpf wenn ich ihn als HP dabei hab "kotz" er sich die Seele erstmal raus danach ist es ok ...

Yak hustet auch ab und an nach Belastung wieder Sad

Heut kommt nochmal der TA und checkt alle durch...
ich weiß nicht was da los ist ... so krass war das noch nie...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von Fellnase am Do Nov 05 2015, 12:05

Wie ist eure Heuqualität ?

Wann wurde entwurmt ?
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14661
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von Popcorn am Do Nov 05 2015, 12:31

Meine ältere Stute hatte vor zwei Jahren Husten, den wir trotz wochenlanger medikamentöser Behandlung und gewässertem Heu nicht weg bekamen. Die Osteopathin/Akupunktuerin kam eh in der Zeit und nach Anhören der ganzen Drumherum-Geschichte war klar: Pony trauert (musste ein paar Wochen vorher die Leitstute einschläfern lassen) und das geht auf die Lunge und dann auch in den Darm. Akupunktiert und der Husten war weg! Deshalb ist das mit der Psyche durchaus reell, blondie!

Popcorn

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 04.10.15

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von blondie am Fr Nov 06 2015, 13:08

Heuquali ist top so gute hatte ich fast noch nie! Hab ja nochmal den Lieferanten gewechselt.

Entwurmt wurden sie erst vor 5 Wochen, werden aber jetzt nochmal nachwurmen und im Dez. die Große.

TA war da... alles nix weltbewegendes keine Lyphen dick, Lunge und bronchen sind frei...

Er sagte auch dass viel von der Psyche kommt...
Der Haffimix braucht mehr Zuwendung und meine könnten Trauern ja...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von Twisterlein am Mi März 09 2016, 12:37

Zusätzlich zu den ganzen Medis will ich Twister jetzt mal dieses Bronchial Elixier geben. Hat jemand mit so etwas Erfahrungen? Die Meinungen im Netz sind recht positiv dazu.
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4545
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von Little Pony am Mi März 09 2016, 13:42

Ha hier - ich Wink ...
Rodney bekommt das zum Wetterwechsel zum Vorbeugen, da diese Wechsel gern einen COB-Anfall auslösen.
Das hat uns unsre THP empfohlen, vor allem wegen dem Echinacea, die hatte er davor immer als Globolies bekommen.
Ich finde, es hilft beim Abhusten und der Schleim kommt schön aus der Nase nach der Arbeit.
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3592
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von Twisterlein am Mi März 09 2016, 14:57

Little Pony schrieb: und der Schleim kommt schön aus der Nase nach der Arbeit.
wie das klingt gaga


Danke! Freunde1
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4545
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von Licke am Mi März 09 2016, 17:26

Echinacea darf man aber nicht geben, wenn schon was im Anmarsch ist!! Das verschlimmert es nur. Wenn nichts vorliegt, stärkt es positiv, wenn schon was ist, stärkt es das dann- wäre blöd.

avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3344
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von Twisterlein am Mi März 09 2016, 17:52

Oh ehrlich? AH!
Dann warte ich mit der Fütterung bis Twister wieder fit ist.

Edit: Ach verdammt Tüte hätte ich mich mal besser belesen.....ich darf das Zeug bei Allergien gar nicht füttern.
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4545
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von Baccara am Mi März 09 2016, 19:16

Also bei meiner Cob´lerin hats nicht geholfen.
Meine bekommt ab und zu das Sabol von Lexa bzw wenns schlimmer wird das B-Vetsan Pulver. Zusammen mit regelmäßiger Bewegung kommt der ganze Mist gut raus.
Muss man wohl ausprobieren was bei welchem Pferd gut hilft.
avatar
Baccara

Anzahl der Beiträge : 124
Anmeldedatum : 23.07.14
Ort : südliches Niederbayern

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von Mokka am Mi März 09 2016, 20:33

Ich bin bei Kräutermischungen vorsichtig geworden. Wenn man Pech hat, ist genau eine Sache drin, die die Allergie auslöst bzw. verstärkt.

Ich geb nur noch Schwarzkümmelöl und sonst ab und an Globuli, die meine THP mir gibt. Ansonsten bewegen, bewegen und bewegen Bäh Zwinker

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von blondie am Do März 10 2016, 12:00

Bei uns hatte auch kein Saft usw. geholfen von Leovet über diverse andere Anbieter...

Kann mich Mokka da anschliessen Yes


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von pusteblume62 am Do März 10 2016, 12:25

Bewegen ist megawichtig! Ohne Bewegung können die Mittelchen zwar den Schleim flüssiger machen, aber erst durch die Bewegung (Trab, Galopp) ist das Pferd in der Lage den Schleim abzuhusten. Vorausgesetzt allerdings, er hat kein Fieber. Dann ist Schonung angesagt.
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1403
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von Mokka am Do März 10 2016, 18:20

So siehts aus.

Ich finde es oft schwierig die richtige Balance zwischen Lunge durchlüften und zu sehr ins Schnaufen bringen zu finden. Zumal es gefühlt jeden Tag anders ist Rolling Eyes

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von Licke am Do März 10 2016, 18:35

Sehe ich auch so: Bewegung ist das A und O. Diese ganzen Bronchialsachen kann man (finde ich) auch in die Tonne kloppen. Klar, hilft bißchen hier und bißchen da, aber wie schon geschrieben: ohne wirkliche Bewegung bringt alles nichts und mit wirklicher Bewegung kann man sich das ganze teure Zeug auch sparen.

Wie gesagt, ich gebe Kaschmieder, das ist billig und hilft genial. Auch mal B Vetsan. Von Kräuterzusatzkram bin ich auch ab. Egal, welches.

Meine alte TA sagt: 1 Stunde bewegen mit viel Trab und Galopp und nach 1 Stunde nochmal 30min. Leute, die das nicht machen, nimmt sie nicht mehr. Hat keine Lust gegen die Wand zu behandeln.

Bei manchen Mitteln vom TA muß man auch aufpassen, die gehen aufs Herz- wissen sogar manche TA nicht unbedingt. Wer liest schon das Kleingedruckte...
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3344
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von Mokka am Do März 10 2016, 18:53

Licke schrieb:
Meine alte TA sagt: 1 Stunde bewegen mit viel Trab und Galopp und nach 1 Stunde nochmal 30min. Leute, die das nicht machen, nimmt sie nicht mehr. Hat keine Lust gegen die Wand zu behandeln.
Da fragt man sich nur, wann man noch arbeiten soll... *seufz*
Und ein bisschen Spaß soll es ja auch noch machen (Pferd UND Mensch).

Chronische Lungengeschichten sind einfach ätzend. Ich weiß, worauf ich beim nächsten Pferdekauf besonders achte Pfeiff

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von Licke am Do März 10 2016, 19:23

Das gilt für "akute" Verschleimung, nicht auf Dauer- oje! Einfach, damit mal alles rauskommt, das soll man nicht ewig machen.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3344
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Husten

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 8 von 11 Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9, 10, 11  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten