Pferd und Kosten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach unten

Re: Pferd und Kosten

Beitrag von rennpferdchen am Mi Jun 20 2018, 08:15

Ich hab mir mein Pferd an meinem 18. Geburtstag gekauft, da hab ich gerade meine Ausbildung gemacht und hatte dadurch natürlich nicht all zu viel Geld übrig. Der Stall kostete damals zum Glück nur 150€, da ich ihn durch regelmäßige Stallarbeit billiger bekommen habe.

Aktuell zahle ich an Stallmiete 360 € (sind aber ganz normale Preise bei uns für einen Stall mit 20x40 Halle), Futter ist inklusive, nur meine Bierhefe zahle ich selber, ein 25 kg Sack reicht aber ewig und kostet nicht die Welt.
Der Hufschmied kostet 100 €,
die Haftpflicht und OP-Versicherung zahle ich jährlich, sind zusammen etwa 250€
2x im Jahr Wurmkur, jeweils ca. 20 €
1x im Jahr Zahnarzt, 160 €
1x im Jahr Kotprobe, ca. 30 €? Weiß ich grad gar nicht
2x im Jahr Influenza-Impfung + alle 2 Jahre Tetanus
Physiotherapie mach ich selber
und 1x Fotoshooting im Jahr  lol  lol  lol
und mind. 2-3 Kurse im Jahr sind auch Pflicht.

Und natürlich diverse Ersatz-Beschaffungen wenn die Decke oder Fliegenmaske mal kaputt geht usw. Lächeln
avatar
rennpferdchen

Anzahl der Beiträge : 493
Anmeldedatum : 21.02.18
Ort : Bayern

Nach oben Nach unten

Re: Pferd und Kosten

Beitrag von shakira96 am Mi Jun 20 2018, 08:56

-290€ mtl. Stall
-20€ mtl. Futter (Hafer, MiFu, Leinöl - auf den Monat runter gerechnet)
-5€ mtl. Haftpflicht (auf den Monat runter gerechnet)
-19€ mtl. OP-Versicherung (auf den Monat runter gerechnet)
-40€ Schmied (alle 8 Wochen - auf den Monat runter gerechnet)

Sonderkosten wie Reitstunden, Impfungen, Zahnarzt, Physio, Ostheo, Akupunktur, Sattler und TA sind jetzt nicht mit eingerechnet.

Dann kommen natürlich noch Dinge wie Schnick Schnack für Puppi oder mich hinzu.
Grob kann ich sagen, dass ich mindestens 400-500€ im Monat ausgebe.

Als ich noch mein FSJ gemacht habe, war es teilweise trotz Nebenjob echt knapp, aber seit der Ausbildung + Nebenjob geht es mir echt gut und ich lebe, wie gesagt, nicht sparsam.
Andere geben das Geld, was ich für eins ausgebe, wahrscheinlich für zwei aus. lol
avatar
shakira96

Anzahl der Beiträge : 2390
Anmeldedatum : 17.11.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Pferd und Kosten

Beitrag von Ostfriesenmädel am Mi Jun 27 2018, 08:24

Ich komme im Durchschnitt mit allem (Stall/Instandhaltung, Weidepflege, Strom, Wasser, Futter, Heu, Einstreu, Versicherung, Schmied, TA, Osteo, ZA, Hufschuhe) je Pferd auf ca. 250 Euro im Monat.

Meine Mae hat mich nun in den letzten 3 Monaten noch 500 Euro extra TA gekostet und im nächsten sind es nochmal 250 Euro extra, sowas muss man natürlich immer im Hinterkopf behalten und über haben.

Schnickschnack hole ich jetzt nicht wirklich für die Pferde. Jeder hat einen passenden Sattel, 1 Zaum, 2 Pads, 2 Halfter, 2 Abschwitzdecken und einen gefüllten Putzkasten. Zudem dann noch die notwendigen Regen/Winterdecken passend zur Jahreszeit.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2317
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Pferd und Kosten

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten