Longieren

Seite 6 von 13 Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von azgirl am Mi Feb 23 2011, 20:11

O.T.
Sprecht ihr in Florida kein english ? Zwinker

Kudos , kommt eigentlich aus dem griechischen .

Kudos = Glory.

.."" a praise of exeptional achievment ".

Ein Lob !!!
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4524
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von Gast am Sa März 05 2011, 12:39

Hab die St. Georg im Abo & hab mir den Longier-Artiekl auch durchgelesen.
Tut mir Leid, aber ich find das teilweise unmöglich, was da so drinsteht.
Wieso die alle die Anlehnung auf Ausbinder beziehen & nicht auf den Longenführer, verstehe ich nicht.
Wieso die Ausbinder, die NIE richtig nachgeben können, die fast alle Druck aufbauen im Maul & Pferde dem Druck weichen, um mehr Comfort zu bekommen, dann Anlehnung hervorrufen wollen, verstehe ich auch nicht. Anlehnung ist für mich zwar ne weiche Verbindung zum Pferd, aber die hab ich an der Longe auch. Und zwar direkt an der Longe, nicht am Ausbinder.
Dann wird das Chambon schlecht gemacht - für mich der einzige Ausbinder, der an der Longe in Ordnung ist. Zeigt einem PFerd wirklich den Weg ins V/A, lässt dann den Druck nach, wenn das PFerd das macht, was es soll.
Selber damit gearbeitet habe ich noch nicht, aber das Chambon klingt für mich ziemlich logisch aufgebaut. Für die FN ja scheinbar nicht - baut ja keine "Anlehnung" auf.

Sehr viel Murks, der meiner Meinung nach da drin steht diesen Monat.
Ich bin enttäuscht!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von Gast am Sa März 05 2011, 13:59

Der Artikel kriegt auch nicht komplett meinen Beifall. Aber die Erklärungen der einzelnen Hilfszügelarten ist gut. Feste Ausbinder, locker genug verschnallt, sind ok. Dreiecker genauso. Aber ! Wenn du vielleicht alles hier gelesen hast, bin ich generell gegen HF´s. Der Artikel ist brauchbar in der Beschreibung der Wirkung. Nicht mehr und nicht weniger. Das Chambon mit dem Druck auf das Genick ist sehr problematisch. Hält das Pferd gegen, gibt es einen Ruck im Genick. Das kann sehr schnell zu Blockaden führen ! Generell gilt: Druck erzeugt Gegendruck. Um ein gutes v/a zu bekommen, komme ich nicht umhin, erst einmal die Muskulatur zu erzeugen, um es dem Pferd zu ermöglichen, überhaupt in eine gute Anlehnung zu bekommen. Jedes Pferd braucht Zeit, den Weg ins v/a zu finden. Und nur ein selbstständiges v/a, ohne HFZwang erzeugt die Basis. Erst dann beginnt die Rückenmuskulaur sich aufzubauen und zu schwingen.
In dem Artikel sind aber weitere Infos enthalten, z.B. wie man die Longe korrekt aufnimt, Position des Longierers und noch so einige Punkte, die vielen Leuten garnicht klar sind. Es gab bisher kaum einen Artikel, der einigermassen diese Infos in kompakter Weise rüberbringt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von Gast am Sa März 05 2011, 15:43

Naja, Position des Longenführers sollte man vom Pferd abhängig machen. Habe gerade wieder bei nem Fall geholfen, wo das Pferd dauernd in den Kreis rannte - hierbei sollte man sich z.B. weiter nach vorne stellen und die Körperhaltung überprüfen. Treiben kann man immer noch mit einem ausgestreckten Arm, evt. mit Peitsche dran, Richtung Kruppe.

Und Druck erzeugt zwar Gegendruck, aber wie gesagt, Pferde mögen keinen Druck. Druck bauen wir Menschen auf, aber nicht die Pferde. Deshalb ist es für Pferde ne Belohnung, den Druck wegzunehmen. Und das ist mehr wert als jedes Leckerli Zwinker

Aber stimmt, die Beschreibung des HZ ist echt nicht schlecht. Bin aber auch mehr n Gegner der Teile.


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von Gast am Sa März 05 2011, 18:40

Im Prinzip sind wir uns ja einige. Aber bei Chambon oder Longe übers Genick in den äusseren Ring der Trense, erzeugt schon Druck, ohne das man es wirklich verhindern kann. Beispiel : Das Pferd drängt nach innen : Longe übers Genick macht Druck. Dieser Druck wird, natürlich ungewollt, vom Pferd erzeugt und kann kaum durch Nachgeben reguliert werden. Ähnliche Dauerwirkung durchs Chambon. Bis Pferde verstehen, diesem Druck durch Senken des Kopfes mindern zu können, kann das Genick schon blockiert werden. Hier kann der Longierer praktisch überhaupt nicht einwirken, ausser, er/sie löst den HF.

Dieser Artikel stellt nicht das nonplusultra da, aber ist schon eine verständliche Zusammenfassung. Im Unterricht stelle ich immer wieder fest, wie wenig bewusst/bekannt es ist, wo der eigentliche Platz des Longierers ist. Das Warum , die Wirkung der Position etc. Natürlich gibt es Pferde, die nicht nach Standard gearbeitet werden können, aber das Grundprinzip ist sicherlich vielen Leuten eine Hilfe.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von nicolini am Fr März 11 2011, 15:33

Die letzten male hab ich nun mit Stallhalfter longiert und bleib erstmal dabei, es sitzt gut und verrutscht nicht.

Das nächste Problem, woran es gilt zu arbeiten ist, dass sie bei der Sache ist, ich sie nach innen gestellt bekomme und sie entspannt und den Kopf weiter runter nimmt.

Dadurch, dass sie allgemein nicht gern allein vom Hof weggeht, schaut sie dann auch beim longieren immer wieder in diese Richtung bzw. Richtung Koppel oder wo auch immer irgendwas los zu sein scheint.

Habt ihr Tipps für mich?
avatar
nicolini

Anzahl der Beiträge : 6900
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : irgendwo im nirgendwo

Nach oben Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von fribi am Fr März 11 2011, 17:05

Kurze Zwischenfrage: longierst Du im Freien?
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von nicolini am Fr März 11 2011, 17:15

Ja, auf einer Wiese...hab doch keine Halle...
avatar
nicolini

Anzahl der Beiträge : 6900
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : irgendwo im nirgendwo

Nach oben Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von Monky am Fr März 11 2011, 22:42

Mit Stallhalfter wirst du sie nicht einfach nach innen gestellt bekommen... da solltest du am pferd mit Kappzaum oder mit Gebiss arbeiten und ihr das zeigen, damit sie den Kopf senkt und sich innen stell ohne auf die innere Schulter zu fallen und auf der Vorderhand zu latschen. Du willst ja mit der Innenstellung eine Biegung erreichen...

http://www.youtube.com/watch?v=hiWaHwrNAUA&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=GttWF5uz4dM&feature=related
so in der Art mein ich das....

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von nicolini am Sa März 12 2011, 13:51

@Monky
Danke für die Links!
avatar
nicolini

Anzahl der Beiträge : 6900
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : irgendwo im nirgendwo

Nach oben Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von Funi am Do März 31 2011, 21:18

hey

wie beendet ihr das longieren eigentlich? :D

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11346
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von katinka am Do März 31 2011, 21:19

@funi
Meinst Du ein bestimmtes Kommando?
avatar
katinka

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wo der Bürgermeister ein Esel ist :-)

Nach oben Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von Funi am Do März 31 2011, 21:38

mh ne das wird wohl halt oder steh sein :D

geht ihr zum Pferd oder holt ihr das Pferd zu euch rein?!

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11346
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von katinka am Do März 31 2011, 21:44

Also Marika soll auf der Zirkellinie anhalten und dann geh ich zu ihr
avatar
katinka

Anzahl der Beiträge : 3784
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wo der Bürgermeister ein Esel ist :-)

Nach oben Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von sisi am Do März 31 2011, 21:59

Ich mach das genauso wie katinka.
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von nicolini am Do März 31 2011, 22:00

Hm, die Sache mit dem Anhalten klappt noch gar nicht...also geh ich paar Schritte auf sie zu und hole gleichzeitig die Longe ein Rolling Eyes
avatar
nicolini

Anzahl der Beiträge : 6900
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : irgendwo im nirgendwo

Nach oben Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von Gast am Do März 31 2011, 22:03

Ich hole ebenfalls die Longe ein und lasse Nemo zu mir kommen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von Gast am Fr Apr 01 2011, 06:54

Einfaches Longieren : Pferd kommt zu mir.
Doppellonge : Pferd bleibt stehen
Allerdings sollte man beim einfach Longieren auch das Stehenbleiben auf dem Hufschlag üben. Feuergold beobachtet sehr genau, wie die Peitschenposition ist. Rückwärts unter den Arm geklemmt : Pferd bleibt stehen. Peitsche abgelegt - Pferd kommt ....Feierabend .....


Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von Catana am Fr Apr 01 2011, 07:36

Ich hab 2 verschiedene Signale:
Halt -> Anhalten (evtl. folgt weiteres Kommando)
Steh -> bleib stehen, ich mach Schluss (danach entscheide ich meist spontan ob ich das Pferd reinhole oder draußen stehen lasse und da abhole.
avatar
Catana

Anzahl der Beiträge : 1183
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : vor dem Rechner! Zumindest wenn ich on bin ;)

Nach oben Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von Ladoly am Fr Apr 01 2011, 08:36

Also ich lasse meinen auch auf der Zirkellinie halten und komme dann zu ihm. Möchte nicht, dass er zu mir reinkommt.

Ladoly

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 22.11.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von Funi am Fr Apr 01 2011, 08:40

also ich mach es auch so, dass ich Pferd auf der Zirkel Linie anhalte und ich es dann zu mir rein Bitte. Da kraul ich es meistens noch zur Belohnung.

Ladoly warum möchtest du das nicht, dass er rein kommt??

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11346
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von Fellnase am Fr Apr 01 2011, 08:43

Ich halte immer auf der Zirkellinie an, dann entscheide ich, ob das Pferd zu mir kommt oder ich zu ihm hingehe.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14715
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von Monky am Fr Apr 01 2011, 10:45

Ganz einfach ... ich lege die Longiergerte auf den Boden, dann weiss Rona das Schluss ist und er kommt zu mir, ich lasse ihn von der "Leine", er wälzt sich und kommt dann wieder zu mir weil ich am Aussgang auf ihn warte bis er fertig ist lach

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von fribi am Fr Apr 01 2011, 14:55

Nick kann zwei Arten unterscheiden. "Halt" und zusätzlich (noch) aufrechte Peitsche heißt: auf der Zirkellinie stehen bleiben. Klappt wunderbar, ich muss nur aufpassen, dass er wirklich so lange stehen bleibt, bis ich wieder ein Vorwärtskommando gebe. Er würde gerne schon mal von sich aus wieder antreten. Zwinker

Und wenn die Einheit beendet ist, darf er auch zu mir reinkommen. Da genügt es, die Peitsche unter den Arm zu klemmen - und Nick kommt herein und wartet auf sein Lob. Dieses Kommando ist so, dass er es nicht mit anderen Kommandos verwechseln kann. Anfangs habe ich dazu etwas übertrieben den Ellbogen angehoben, als ich die Peitsche unter den anderen Arm schob. Jetzt reicht das schon aus.

Oder wenn Nick frei läuft, kreuze ich die Arme vor der Brust, wenn er zu mir kommen "darf"..........
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von rakete am Fr Apr 01 2011, 21:27

Wir sind da entspannt
Meistens laß ich ihn aber auf der Zirkellinie anhalten und gehe zu ihm!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14012
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Longieren

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 13 Zurück  1, 2, 3 ... 5, 6, 7 ... 11, 12, 13  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten