Strahlfäule

Seite 3 von 12 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von rakete am Mo Sep 06 2010, 09:05

http://www.keralit.de/0000009a69025e13c/0000009a69028d802.php
Genau ,danke @fribi!

Ich hab das was ich oben eingestellt habe.
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13974
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von Bláinn am Mo Sep 06 2010, 10:23

Ah okay! Wusst ich gar nicht. Wieder was dazugelernt!

Naja ich behandle jetzt weiter mit Propolis, sieht echt schon ganz gut aus. Mal schauen was die Huforthopädin sagt wenn sie wiederkommt!

avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6929
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von twinkle am Mo Sep 13 2010, 08:38

Ich habe von unserer Hufpflegerin gehört, dass viele Pferde gerade damit kämpfen.

Meine RB hat eher so komische Blasen ab und an im Huf. Seit sie jetzt aber regelmäßig geritten wird, wird das besser. Sie wird wenn es schlimm ist mit Jodoform behandelt. Die Hufe sehen jetzt schon vieltausendmal besser aus als vor ein paar Monaten als ich angefangen habe.
avatar
twinkle

Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Niederrhein

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von Bláinn am Mo Sep 13 2010, 13:32

Ja das hat meine HO auch gesagt. Weil das Wetter so wechselhaft war. Mal total heiß und trocken und dann wieder so viel Regen, den die Böden am Anfang nicht aufnehmen können und dann matschig werden.

Aber der schlechte Huf sieht schon sehr gut aus. Die Furche ist im Gegensatz zum Anfang weniger als halb so tief inzwischen und an dem weniger schlimmen Huf, ist es schon ganz weg Yeah Am WE kommt die HO wieder zum Hufe bearbeiten.

avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6929
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von rakete am Mo Sep 13 2010, 18:50

Also wenn ich geahnt hätte das Keralit so genial ist hätte ich mir so einiges die letzten Jahre ersparen können [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] !
Der Stahl ist natürlich nicht "gut" aber trocken und klasse ausgehärtet (wenn man das so sagen kann!),nichts mehr matschig und wabelig!
Kann es wirklich nur empfehlen!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13974
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von fribi am Mo Sep 13 2010, 21:46

@ Kete

Kannst Du mal ein Foto hier reinstellen? Mich würde interessieren, wie der Huf momentan aussieht.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12348
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von Fellnase am Mo Sep 13 2010, 21:58

@Rakete, könntest du die Zusammensetzung von Keralit hier auch reinschreiben ?

Das hört sich ja super an, was du da berichtest.

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14627
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von fribi am Mo Sep 13 2010, 22:02

Ich habe mal auf der Homepage nachgesehen, da steht leider nichts über die Inhaltsstoffe. Vielleicht sind auf der Verpackung mehr Infos?

Hier der Link zum Produkt: Keralit Strahl-Liquide
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12348
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von rakete am Mo Sep 13 2010, 22:05

@fribi,klar ich mach morgen mal ein Foto!
@Nase,hab oben grade nochmal den Link geguckt [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] da steht gar keine Zusammensetzung bei!Werde das Fläschchen morgen mal mitnehmen und hier aufschreiben was drin ist!

Fribi ist zu schnell [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] aber ich lösche das jetzt nicht wieder [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13974
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von Fellnase am Mo Sep 13 2010, 22:06

Die HP habe ich auch gelesen und nichst gefunden, daher meine Bitte an Kete Zwinker

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14627
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von Gast am Di Sep 14 2010, 06:28

Hi,
also durch die Hufkrebsgeschichte mit Dori habe ich trotz 20 Jahren Pferdeerfahrung richtig was dazu gelernt:
-bei häufigen Strahlfäulefällen sollte man darauf achten, dass der Schmied die Hufe breiter werden läßt und den Strahl gut rausschneidet damit Platz im Huf ist. Sind die Hufe sehr eng und der Strahl relativ groß, wird er gequescht und Strahlfäule kann entstehen (trotz häufigem Säubern).
- wichtig ist, dass keine Rillen und Taschen entstehen. Diese sollten dann sofort weggeschnitten bzw. geebbnet werden, da sich dort dann gerne Fäulnisherde bilden
- Blauspray wird desinfizierend und kann bei kleineren Fäulnisstellen helfen
-Watte oder ähnliches nicht verwenden, wenn der Paddock nass ist. Die Watte saugt sich voll und dann modert es noch schneller.
- den gesamten Strahl mit dem Hufkratzer abdrücken, sollte er ungewöhnlich weich sein, die Stellen ebenfalls behandeln auch wenn dort keine Fäulnis zu sehen ist

LG Gabi

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von rakete am Di Sep 14 2010, 12:40

Ups!
Auf der Pulle steht auch nichts zu den Inhaltsstoffen [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] vielleicht müßte man dann beim Hersteller anrufen um genaueres zu erfahren!

Bild vom Huf gibt es heute Abend!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13974
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von rakete am Di Sep 14 2010, 21:19

Erstes Bild,frisch nach dem ausschneiden (ist Propolis drauf,deswegen sieht es so orange aus)!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und von heute!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Zuletzt von rakete am Di Sep 14 2010, 21:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13974
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von blondie am Di Sep 14 2010, 21:19

Sieht doch schon viel besser aus!

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17975
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von rakete am Di Sep 14 2010, 21:25

Da wo sich die Strahlspitze nochmal in das obere Dreieck teilt fängt der "Krater" an der sich bis oben hochzieht!Hoffe ihr versteht was ich meine!
Etwas "schmodern" tut es noch aber das es so schnell besser und vor allen Dingen fast wird ...damit hatte ich nicht gerechnet!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13974
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von Fellnase am Di Sep 14 2010, 21:34

Hmmm....mir macht es nur etwas Kummer, ob in diesem Fall der Huf von außen nach innen fest geworden ist. Dass da innen drin nicht irgendwas brodelt.....
Mir betohnte die HO, dass es sehr wichtig sei, dass die Furchen von innen nach außen langsam weniger werden.

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14627
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von rakete am Di Sep 14 2010, 21:41

Ich behandle den Huf nach wie vor jeden Tag damit!Die Spitze drücke ich dabei in die Furche und drücke dann die Pulle.Da das Problem nicht neu ist (einige Jahre) mache ich mir da keine großen Hoffnungen das es zu einer "Vollausheilung" kommt!Aber eine Besserung wäre schon fantastisch!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13974
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von fribi am Di Sep 14 2010, 21:48

Au Backe, das sieht wirklich nicht super aus - aber immerhin ist eine deutliche Besserung zu sehen. Und das ist ja das wichtigste.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12348
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von Fellnase am Di Okt 05 2010, 21:32

Am Donnerstag kommt die Huforthopädin und ich bin gespannt, was sie zu meinen "Pflegemassnahmen" sagt und ob sie was gebracht haben.

Ich habe auch Propolis von Loesdau geholt.

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14627
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von fribi am Di Okt 05 2010, 22:40

Dann musst Du mal berichten, Fellnase.

@ Kete
Wie sieht denn der Huf (bzw. der Strahl) von Alex zwischenzeitlich aus?
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12348
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von Bláinn am Mi Okt 06 2010, 07:03

Bei mir sehen die Strahlfurchen wieder ganz normal aus. Ich behandle auch nicht mehr jeden Tag. Die HO war total zufrieden!!
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6929
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von rakete am Mi Okt 06 2010, 07:45

Bei Alex ist es jetzt unverändert!Der Stahl ist trocken und gut ausgehärtet aber die tiefe Furche in der Mitte ist gleich geblieben also offen (was ja auch gut so ist)!
Müßen beim nächsten HS Termin mal sehen wie es aussieht wenn er nachschneidet!
Behandelt wird jeden Tag 1x!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13974
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von Fellnase am Do Okt 07 2010, 14:42

Die Hufothopädin war da.
Das letzte Mal war sie vor gut 7 Wochen da und diese Zeitspanne von 7 Wochen ist bei uns optimal.
Die Kanten waren gar nicht ausgefranst, wie nach der Hufpflege vor ihr.

Was soll ich sagen ? Die Strahlfäule ist weg, die Furchen sind trocken und sie sind gut von innen nach außen zugewachsen !!! Yeah
Sie lobte mich, weil ich kontinuerlich behandelt habe. Es gäbe genug Pferdebesitzer, den es zu viel Mühe ist täglich die Hufe zu behandeln , lieber benutzen sie Mähnenspray o.ä. statt die Hufe zu pflegen Huh

Jetzt soll ich die Hufe gut im Auge behalten: es wird feuchter, weil es Herbst wird und ich soll sofort behandeln, wenn ich etwas merke.

Und noch OT: Sie meinte mein Pferd wäre jetzt gerade richtig, er soll nicht dünner sein. Yes

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14627
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von fribi am Do Okt 07 2010, 14:48

Fellnase schrieb:
Und noch OT: Sie meinte mein Pferd wäre jetzt gerade richtig, er soll nicht dünner sein. Yes
Mann, Du hast Glück - bei Nick sagen sie, es geht so gerade noch. Er sollte nicht dicker werden...... :shock:

Dass die Hufe jetzt in Ordnung sind finde ich gut. Womit hast Du behandelt? Habe es vergessen Pfeiff Alzheimer lässt grüßen......... Pfeiff
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12348
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von Fellnase am Do Okt 07 2010, 14:59

Also, ich habe angefangen mit kolloidalen Silber, abwechselnd mit EMa. Ich habe ein stückchen Mullbinde angefeuchtet und in die Furche reingestopf, nach max.2 Std. wieder rausgenommen.

Falls die Hufe nass und schmutzig waren, habe ich sie zuerst gewaschen und ein Taschentuch in die Furche reingestopf, damit sie trocken wird und dann erst behandelt.
Ab und an habe ich in die Furche Wasserstoffperoxid 3 % reingespritz und an dem Tag sonst nichst reingemacht.

Seit ca 10 Tagen habe ich auch Propolislösung ohne Alkohol und das habe ich statt EMa reingetan.


_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14627
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 12 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten