Strahlfäule

Seite 9 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von Jumper am Sa Dez 29 2012, 21:02

Also ich habe dieses Jahr das erst Mal überhaupt mit Strahlfäule zu tun... Huh Vielleicht liegt es daran, dass ich seit diesem Winter auf dem Reitplatz aus Treckerreifen füttere? Jumper der Dussel geht nämlich nicht auf die "Toilette", wie die anderen Pferdchen, sondern macht da seinen Haufen hin, wo er gerade steht. Beim Fressen also am Reifen und tritt dann in seine eigene Sch... vornehmlich mit den Hinterbeinen. Wenns relativ viel regnet ist der Sand natürlich mit zertreten Äppeln vermischt...

Ich werde mal wieder mit dem Tiroler Steinöl (Fossilöl- spezial- Lösung) behandeln und berichten. Hat sich noch Jemand das Öl gekauft? Eine Indikation werdet ihr auf der Internetseite natürlich nicht finden (das verbietet die Pharmaindustrie).
avatar
Jumper

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 20.09.12
Ort : Ammerland

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von PICO2001 am Sa Dez 29 2012, 22:08

@Mohirah

Ja der Zwanghuf wird vorwiegend bearbeitet, allerdings bis dato mit wenig Erfolg! Leider! Aber das ni weg geht ist logisch, aber wenigstens ein wenig in Schach halten..gibts da ni was!? Schulterzuck Auch den Zwanghuf von meiner Seite her! Also zu verlangsamen nach dem Bearbeiten des Orthopäden??!
Vielleicht rede ich nochmal mit ihm, er wollte es mal einrichten alle ca. 4 Wochen, wenn er bei uns eh immer in der Nähe ist, ihn schnell den Zwanghuf zu bearbeiten! Das wäre vermutlich das beste und sinnvollste!
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3193
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von mohirah am So Dez 30 2012, 09:59

Was hast du denn aktuell für Bearbeitungsintervalle, Pico? Nach meiner Erfahrung muss man schon "normale" Hufe, also solche ohne nennenswerte Probleme, in Intervallen von 4 bis max. 6 Wochen bearbeiten. Bei Problemen müssen die Intervalle noch viel kürzer sein. Bei meiner einen Stute rasple ich 1x pro Woche...

Es könnte daher sein, dass dein HO an sich zwar richtig bearbeitet, aber einfach die Intervalle zu lang sind und sich deshalb kein Erfolg zeigt. Eigentlich müsste er dich darauf hinweisen und entsprechend häufiger kommen. Noch besser wäre es aber, wenn er dir zeigen würde, wie du zwischen den Terminen raspeln sollst. Eine alte Raspel hat er vermutlich auch für dich übrig. Zwinker

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von PICO2001 am So Dez 30 2012, 11:07

Äh ja..wie schon gesagt im anderen Thread..Intervalle so im Schnitt 6 Wochen! Übern Winter halt mal länger, aber dies nur einmalig bzw. noch einmalig im Sommer etwas länger!
Aber es haben alle gesagt das bei Barhufern es besser ist, wenn das Horn eh eher langsam wächst, es 8 Wochen zu machen. Ist bei uns so Standard, selbst die beschlagenen alle 6 Wochen!
Gut könnte am chronischen Hufschmiedmangel liegen..für unsere Gegen 3 sind einfach zu wenig!
Ich muss meinen HO auch aus DD kommen lassen..das sind 40 km Entfernung!

Wir sind hier alle darüber auch nicht sooo zufrieden aber müssen auch nehmen was kommt!
Aber ja ich werd ihn mal um kürzeren Intervall bitten, dies hatte er ja wie gesagt auch selber vorgeschlagen! Die Realisierung liegt meistens im Auge der Arbeit, denn ohne mich geht da leider nix! Gut das könnt ich mir schon mal ein halbes Jahr so einrichten! Ich rede noch mal mit ihm! Das mir endlich mal ein Ergebnis bekomm Zwinker

Danke
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3193
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von mohirah am So Dez 30 2012, 13:12

Wie "drüben" Zwinker schon gesagt, das Wachstum lässt sich steuern.

Frag ruhig auch mal nach, wie du zwischendurch selbst raspeln kannst. Wenn dein HO ein "guter" ist, wird er sich darüber freuen, dass du ihn bei seiner Arbeit unterstützen willst und dir das gern erklären und zeigen. Oder hast du Bedenken, selbst zu raspeln?

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von PICO2001 am So Dez 30 2012, 13:19

Grundsätzlich nicht, wenn ich es genau genug erklärt bekomme! Wenn auch die Intervalle nicht zu groß sind, sollte es gehen, damit man zu Beginn immermal gucken kann obs so gut genug ist oder wo ich Änderungen vornehmen sollte!
Ja aber das könnte ich machen! Raspeln und so Hufbearbeitungsmaterialen etc. haben wir alles im Stall! Zwinker
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3193
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von Allgäupferd am So März 17 2013, 13:42

Mein dicker läuft barhuf und hatte anfangs ständig mit Strahlfäule zu kämpfen. Der Hufpfleger empfiehlt immer teure Produkte, die umständlich anzubringen sind. Ich habe mir dann mal überlegt, dass doch das Wasser im Schwimmbad mit Chlor desinfiziert wird und für die Haut nicht wirklich schädlich ist. Wieso sollte das auch nicht auf wesentlich robusteren Hufen funktionieren. So habe ich im Drogeriemarkt 1 L "Eau de Javel" für rund 1,- Euro gekauft. Jeden Tag kippe ich einen Schluck davon in eine 5 L Gießkanne mit lauwarmen Wasser, womit ich, nach dem Hufeauskratzen, die Hufe abspüle. Auch bei Regen und auch im Winter. Seitdem habe ich keine Probleme mehr mit Strahlfäule. Übrigens gieße ich dieses Gemisch auch in wöchentlichen Abständen über seine Kloake und Schlauch.
avatar
Allgäupferd

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 15.03.13
Ort : Allgäu

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von Sternchen am Di März 19 2013, 11:46

@Sternchen schrieb:
@rakete schrieb:Ist das "Wundermittel " geheim???

Ich glaub nicht, aber ich weiß nicht mehr wie das geheissen hat. Sad
Aber ich kann nachfragen. Zwinker

@rakete schrieb:@Sternchen
Das wäre lieb Yes

Soooo, rakete, ich weiß nun endlich wie das Mittel heißt.
Es ist wie gesagt offiziell zur Euterbehandlung von Kühen.

Synulox comp

heißt es. Man wird es soweit ich weiß nicht "einfach so" bekommen, aber es wirkt echt Wunder. Da es für die Euter von Kühen (wo die Milch herkommt....) verwendet wird denke ich dass es für den Strahl nicht schadet. Aber nützen bzw. wirken tut es echt super. Yes

Aja und wegen dem Chlor - wenn es schlimme Strahlfäule ist, dann ist das wohl nicht zu empfehlen.
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von PICO2001 am Di März 19 2013, 11:55

lol
@Sternchen schrieb:Da es für die Euter von Kühen (wo die Milch herkommt....)

Jetzt weißt de Bescheid @Kete ...sorry aber ich finds witzig lol lol lol lol
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3193
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von Sternchen am Di März 19 2013, 12:02

Naja ich denke wenn die die Euter damit behandeln, wo ein "Lebensmittel" rauskommt, dann ist es nicht so schädlich, meinte ich lol
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von PICO2001 am Di März 19 2013, 12:07

Hab ich mir schon so gedacht aber die Formulierung war einfach zu witzig gaga
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3193
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von marlene´s chef am Di März 19 2013, 12:22

synulox enthält amoxicillin und ist definitiv verboten. lasst den quatsch.
avatar
marlene´s chef

Anzahl der Beiträge : 440
Anmeldedatum : 29.01.11
Ort : sermuth

http://frz-muldental.org

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von Allgäupferd am Di März 19 2013, 12:24

"Aja und wegen dem Chlor - wenn es schlimme Strahlfäule ist, dann ist das wohl nicht zu empfehlen."
Begründung?
Ich benutze es auch vorbeugend, aber wieso sollte es bei schlimmer Strahlfäule nicht gut sein?
avatar
Allgäupferd

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 15.03.13
Ort : Allgäu

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von blondie am Di März 19 2013, 12:46

@marlene´s chef schrieb:synulox enthält amoxicillin und ist definitiv verboten. lasst den quatsch.

das Amoxicillin ist ein Antibiotika!
sowas würde ich auch nicht verwenden gebe hier Marlene´s chef absolut recht.

@Allgäupferd
Chlor kann mit Gewebe reagieren und toxisch wirken!


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von Fellnase am Di März 19 2013, 14:32

Chlor trocknet sehr aus, also den ganzen Huf, nicht nur die faulen Stellen.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14718
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von Marlene am Di März 19 2013, 14:53

Hatte zu dem Thema schon mal was geschrieben
String c
"Liegt die Strahlfäule nur an unsauberer Haltung kann man mit reinigen und trocknen viel erreichen. Auch mit Essigwasser, Schwarztee oder Eichenaufguss ist einiges zu machen.
Wenn sich damit aber nicht nachhaltig eine Besserung einstellt,
liegen die Ursachen vermutlich tiefer und es sollte die Hufsituation generell analysiert werden."
Amoxicillin ist ein halbsynthetisches Antibioticum und darf nur vom TA verabreicht werden.
Chlor verätzt auch das gesunde Gewebe. Sonst könnte man das auch selbst bei Akne anwenden. lol
Besser ist es den Fusos die Partystimmung zu vermiesen indem man Sauerstoff in Form von Essig an diese Stellen bringt. Aber bitte verdünnen 1-2 Spritzer ins Waschwasser und gut bürsten. Propolis in akuten Fällen hilft meiner Erfahrung vorallem, wenn es vom ortsansässigen Imker bezogen wurde. Chemiefabrik Bien. Smile Seit Jahrmillionen keine Resistenzen. Love
avatar
Marlene

Anzahl der Beiträge : 205
Anmeldedatum : 23.01.11
Ort : Sachsen

http://frz-muldental.org

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von rakete am Di März 19 2013, 15:48

Dachte immer die Milch kommt aus dem Tetrapack lol
ne Spaß,danke @Sternchen Lächeln und danke an die anderen das ich es nicht ausprobieren werde Zwinker
Im Moment hab ich das gut im Griff,hab ein neues Wundermittel und der HS ist auch gut mit dem Ergebniss zufrieden .
Propolis führe bei uns zu keinem befriedigendem Ergebiss .
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14011
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Chlor

Beitrag von Allgäupferd am Di März 19 2013, 17:46

Dann müsste Franziska van Almsick ja völlig verätzt und ausgetrocknet sein Janein
avatar
Allgäupferd

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 15.03.13
Ort : Allgäu

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von Brina am Di März 19 2013, 18:33

OT

@Allgäupferd schrieb:Dann müsste Franziska van Almsick ja völlig verätzt und ausgetrocknet sein Janein
Die Konzentration macht's Zwinker und ne gute Feuchtigkeitscreme wird die gute Franzi dennoch haben (müssen)
avatar
Brina

Anzahl der Beiträge : 9725
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : Zentrale des Chaos

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von Allgäupferd am Di März 19 2013, 19:11

Eben, wie ich ja bereits geschrieben hatte, einen Schluck in 5 Liter Wasser .... ab und zu massiere ich dann die Hufe am Fellansatz mit Ballistol ein. Föhnen
avatar
Allgäupferd

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 15.03.13
Ort : Allgäu

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von Fellnase am Di März 19 2013, 19:17

Nach einem Schwimmbadbesuch duscht man auch ausgiebig, das Chlorwasser bleibt nicht auf der Haut.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14718
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von blondie am Mi März 20 2013, 08:38

Jupp @Fellnase

Ich bekomme Ausschlag wenn ich zu lange im Chlorwasser bleibe, zudem wird die Zusammensetzung (im übrigen Chlordioxid - nicht reines Chlor) ständig überprüft und wenn ein Schwimmbecken neu angesetzt wird sind die Becken erstmal gesperrt für einige Stunden.

Aber es bleibt dir ja selbst überlassen @Allgäupferd
Ich würde eher die Ursache bekämpfen und nicht das Symptom.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von DunLee am Mi März 20 2013, 10:07

Zitat meiner Huforthöpadin: " Wenn das Pferd trocken steht und die Hufe regelmäßig bearbeitet werden brauchst Du Dir keine Gedanken um Strahlfäule zu machen!"
Ihr Tip war noch mit einer Zahnbürste und Zahnpasta zu behandeln, aber ich habe keinerlei Erfahrungen damit, da Dun (zum Glück) noch nie Strahlfäule hatte! *aufHolzklopf*

@blondie schrieb:
Ich würde eher die Ursache bekämpfen und nicht das Symptom.

Da stimme ich blondie zu!


DunLee

Anzahl der Beiträge : 2193
Anmeldedatum : 15.10.12

http://www.theartofhorsemanship.de

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von Sternchen am Mi März 20 2013, 12:22

@marlene´s chef schrieb:synulox enthält amoxicillin und ist definitiv verboten. lasst den quatsch.

Was meinst du mit verboten?
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von nasowas am Mi März 20 2013, 12:38

Meine Stute hatte schlimmStrahlfäule als sie auf der Fohlen/Rentnerkoppel stand. Meine Huftherapeutin meinte bei der ersten Behandlung das soll ich ignorieren das gibt sich von alleine sobald der Huf wieder richtig ist.
So war es auch, sie hat den Strah an sich nie bearbeitet und jetzt nach knapp einem Jahr ist nichts mehr zu sehen von Strahfäule , im Grunde schon nach 3 Monaten war alles weg ganz ohne Chemie !
Sei meinte bei ordentlichen Bedingungen, also nicht Pferde, die in ihrer Pisse stehen, entsteht Strahlfäule wenn der Huf nicht richtig arbeiten kann. Die Strahlfäule an sich zu behandeln bringt garnichts solange die Ursache nicht bekämpft wird.
avatar
nasowas

Anzahl der Beiträge : 2082
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : Süddeutschland

Nach oben Nach unten

Re: Strahlfäule

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 9 von 12 Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11, 12  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten