Reithelm - mit oder ohne?

Seite 6 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von Gast am Do Jan 12 2012, 12:05

Ich bin foh, dass ich von Willi bisher noch nie runtergefallen bin. Obwohl das für meine Statistik sehr ungewöhnlich ist. Bisher hab immer bei jedem Pferde gestet wie tief es runter geht. In Reiterferien immer an einem Tag in der Woche.
Tja... nur bei Willi hats noch nich geklappt.... ich weiß aber irgendwann wirds kommen.... deshalb Helmpflicht.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von Nadi79 am Do Jan 12 2012, 12:06

Du bist echt noch nie runtergefallen vom Willilein??
Puuuhhh....ich hab schon einige Stürze hinter mir...mit und ohne Helm.
avatar
Nadi79

Anzahl der Beiträge : 6987
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von Gast am Do Jan 12 2012, 12:12

Jap... deshalb.... selbst meine Schwägerin hat er schon abgesetzt. Hatte ne Vollbremdung hingelegt und da sie längere Beine hat, hatte sie weniger Halt... und machte nen Purzelbaum vom kleinen Pupspony runter.
Und normalerweise bin ich son Typ der schon im Trab seitlich runterrutschen kann, weil ich mit meinem gleichgewicht eh Probleme hat. Und ohne sattel ist das dann schon manchmal sehr rutschig.
Aber bisher 5 jahre sturzfrei

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von Nadi79 am Do Jan 12 2012, 12:19

Nandino hat dafür noch niemand anderen abgesetzt lol
avatar
Nadi79

Anzahl der Beiträge : 6987
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : Daheim

Nach oben Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von Naps am Mi Feb 22 2012, 15:26

Mal eine Frage ins Westernlager Yes :

Ich oute mich ja auch mal als helmlose Reiterin - dieser "Zustand" (im wahrsten Sinne des Wortes...) soll sich aber ändern, daher würde mich interessieren, welche Helme/Hüte ihr habt?!


Naps

Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 30.12.11

Nach oben Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von Funi am Mi Feb 22 2012, 16:43

ein Hut ist mit einem Helm Sicherheitstechnisch nicht vergleichbar
auch nicht mit der Plastikschale im Kopf...es sieht zwar mehr nach Cowboy aus schützt aber im Fall eines Falles gar nicht...

Ich hab den Casco Mistral bin super zufrieden.

Den gibt es auch in Brauntönen vll sagt der dir ja zu Zwinker

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11346
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von Fellnase am Mi Feb 22 2012, 18:13

Meine Bekannte ist Westernreiterin und sie reitet grundsätzlich immer mit einem Helm, auch bei den Messen /Körungen, wenn sie Auftritte hat.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14715
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von azgirl am Mi Feb 22 2012, 19:14

@Naps schrieb:Mal eine Frage ins Westernlager Yes :

Ich oute mich ja auch mal als helmlose Reiterin - dieser "Zustand" (im wahrsten Sinne des Wortes...) soll sich aber ändern, daher würde mich interessieren, welche Helme/Hüte ihr habt?!


Bei uns, auf oeffentlichen Shows sind Western-huete vorgeschrieben, da es ein Teil deines Outfit's ist, deiner Ausruestung.( Willst du Helm auf haben , dann geh english reiten ).
Beim Pro Rodeo sind ebenfalls Huete Pflicht, ausser beim Bull-riding , da hast du nun die Wahl ob Hut oder Safety-helmet.

Ich reite zu Hause/ Gelaende normalerweisse mit Basball-cap, oder Westernhat.
(Meistens Straw im Sommer, Felt im Winter )
Hauptsaechlich um die Sonne/ Sand aus meinem Gesicht fern zu halten und damit ich keinen Sonnenbrand an den Ohren bekomme.

Je nachdem wie ich es fuer richtig halte reite ich aber ab und zu auch mit Helm.
( bei unserem heissen Klima ist das meistens aber eine Qual! )

Hatte den Sierra von Troxel, hab den leider irgentwo verlohren.
Nun hab ich den Cheyenne Rowdy.
Ich mag ihn, aber wie gesagt mein Kopf ueberhitzt wenn ich den im Sommer aufhab.

http://www.troxelhelmets.com/category/western
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4524
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von Funi am Mi Feb 22 2012, 19:24

OT Azi dein Klima kann man mit unserem auch nicht vergleichen Zwinker

der Casco den ich habe, ist leicht und luftig!
Klar schwitzt man im Sommer (zeig mit irgendeine Kopfbedeckung bei der man das nicht macht?) aber es ist nicht extrem...also man braucht keine Angst davor haben, dass der Kopf überhitzt Zwinker

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11346
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von Joy am Mi Feb 22 2012, 20:06

Ich reite so gut wie immer ohne Helm. Hin und wieder gibt es mal ein Pferd, auf dem ich einen anziehe. Da musste ich mir im letzten Sommer immer den Helm einer Freundin leihen Tüte

Und ich muss zugeben, dass ich mich auch nicht mit der Helmpflicht für alle Turnierreiter auf FEI-Veranstaltungen anfreunden kann...

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9833
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von Naps am Mi Feb 22 2012, 23:09

@azgirl schrieb: Bei uns, auf oeffentlichen Shows sind Western-huete vorgeschrieben, da es ein Teil deines Outfit's ist, deiner Ausruestung.( Willst du Helm auf haben , dann geh english reiten ).

Bei uns auch - Hüte habe ich ja, aber eben keinen, der schützt!

Naps

Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 30.12.11

Nach oben Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von Joy am Mi Feb 22 2012, 23:17

@Naps schrieb:
Bei uns auch - Hüte habe ich ja, aber eben keinen, der schützt!

Das stimmt so, wie ich oben geschrieben habe, ab 2013 nicht mehr ganz.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9833
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von azgirl am Mi Feb 22 2012, 23:31

avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4524
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von Trapper am Do Feb 23 2012, 00:13

Hi

Die Hüte mit der Helmschale sind Schrott...Fallen und Kopf is kaputt.
@Azi...dein "richtiger" Helm, der sieht echt gut aus...auch wenn er was warm ist.

Eigentlich ist man ja vollkommen Banane, wenn man keinen Helm trägt.
Erwachsene sind dann ein XXXX Vorbild.
Wenn Reni ihr "neues" Pferdchen bekommt, dann fahren wir zusammen einen Helm holen.
Vielleicht auch ne Weste.

LG
Trapper

Trapper

Anzahl der Beiträge : 1818
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von fribi am Do Feb 23 2012, 08:19

@Trapper schrieb:
Eigentlich ist man ja vollkommen Banane, wenn man keinen Helm trägt.
Erwachsene sind dann ein XXXX Vorbild.
Da stimme ich Dir voll und ganz zu! Yes
@Trapper schrieb:Wenn Reni ihr "neues" Pferdchen bekommt, dann fahren wir zusammen einen Helm holen.
Vielleicht auch ne Weste.
Super, kann ich euch auch nur empfehlen. Obwohl ich ein total braves Pferd habe, gehe ich nur "geschützt" ins Gelände - auch wenn ich dafür belächelt werde. Aber ich habe eben nur einen Kopf, nur eine Wirbelsäule. Und kein zweites Level........ Pfeiff
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von Vina am Do Feb 23 2012, 10:35

Also von den Westen halte ich nicht so viel .. beengen die einen nicht?
Die sehen immer so verdammt störrisch aus Pfeiff
Jojo und ich reiten ab& zu in der Halle ohne Helm, ins Gelände geht's auch nur mit. Ein paar Reitschüler haben solche Westen, aber die landen dann meistens in der Ecke..
avatar
Vina

Anzahl der Beiträge : 3040
Anmeldedatum : 22.06.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von fribi am Do Feb 23 2012, 10:52

Inzwischen gibt es recht passable Westen, die auch gut zu tragen sind. Vielseitigkeitsreiter müssen eine tragen, deshalb könnte Javellin etwas dazu sagen (aber sie ist bis Mitte März nicht online).

Aber schau mal hier, da haben wir schon mal diskutiert Sicherheitsweste

Hier geht es ja eher um die Kopfbedeckung Zwinker
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von FeelThisLove am Di Apr 10 2012, 00:21

ich reite eigenlich immer mit helm , da es für mich Pflicht ist > Von Seiten des Vorstand , als auch meiner Mutter , gerade , weil Bubbles (noch) kein Verlasspferd ist.

Nur wenn ich ein wenig ohne Sattel und meist noch ohne Trense reite lasse ich den Helm manchmal weg.
Dann ist allerdings nie mehr als ein Trab drin , und auch nur so ne viertel Stunde zum Trockenreiten. Für mich gehört es einfach dazu
avatar
FeelThisLove

Anzahl der Beiträge : 379
Anmeldedatum : 30.01.12
Ort : Göttingen

Nach oben Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von Naps am Mi Mai 16 2012, 10:16

Hat jemand (speziell an die Westernreiter Yes ), Erfahrungen mit dieser Art von Kopfschutz? Alternativen?

http://www.helt-pro.com

Naps

Anzahl der Beiträge : 142
Anmeldedatum : 30.12.11

Nach oben Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von Dievonda am Do Mai 17 2012, 19:10

@Vina schrieb:Also von den Westen halte ich nicht so viel .. beengen die einen nicht?
Die sehen immer so verdammt störrisch aus Pfeiff
Jojo und ich reiten ab& zu in der Halle ohne Helm, ins Gelände geht's auch nur mit. Ein paar Reitschüler haben solche Westen, aber die landen dann meistens in der Ecke..

Ich reite seit Oktober letztes Jahr nur noch mit Weste. Bin da ganz blöd auf die Rippen gefallen und ohne Weste (war Pflicht auf dem VS-Kurs) wären die wohl hin gewesen.

Man sollte nicht diese starren Billigdinger nehmen und eine ohne Reißverschluss. (geht meist schnell kaputt)
Nach ein paarmal passen sich die Westen durch die Körperwärme genau an Deinen Oberkörper an, dann merkst Du garnicht mehr, dass Du eine trägst.

Früher hab ich auch nichts davon gehalten, aber ich sehe es wie Fribi: man hat nur eine Wirbelsäule und einen Kopf.

Btw.: bei ein bisschen auf dem Platz rumdödeln trag ich keine Weste. Aber ich geh hauptsächlich (allein) ins Gelände und springe auch. Da finde ich es schon wichtig.
avatar
Dievonda

Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 13.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von Shini am Do Mai 17 2012, 22:56

Also ich reite auch eigentlich nur mit Helm. Im gelände sowieso und auf dem Platz auch.
Ich hatte mit 17 mal einen ganz blöden Sturz vom Pferd, wo das Pferd nur wenige Zentimeter neben meinem Kopf zum stehen kam (ist gestiegen)... Seitdem überlege ich mir mehrfach ob ich den helm weglassen soll und mittlerweile kommt das eigentlich nicht mehr in Frage.
Vor ein paar Monaten hab ich mich nach der Bodenarbeit mal spontan auf Pferd geschwungen, ohne Sattel und ohne helm und muss sagen, dass ich mich nicht sicher gefühlt hab. es kann immer was passieren, auch wenn man sonst das liebste Pferd der Welt hat.
In den Pferdekopf kann man nicht reinschauen...
avatar
Shini

Anzahl der Beiträge : 341
Anmeldedatum : 19.04.12
Ort : RS

Nach oben Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von amidar am Do Mai 24 2012, 13:48

Bin mal wieder bestätigt, nur mit Helm und Weste zu reiten. Nach einem Sturz im Gelände (dabei ist nichts passiert ) hat mir mein Pony dann leider noch mit dem Huf an der Kopf getreten, war ziemlich heftig, ich habe sofort Kopfschmerzen gehabt und eine Minute später etwas Schwindelanfälle. Wenn ich ohne Helm geritten wäre, wärs nicht so glimpflich ausgegangen.
avatar
amidar

Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 09.06.10
Ort : Oldenburg

http://www.amidar.de.vu

Nach oben Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von Lena.' am Sa Jun 02 2012, 17:54

Ich reite immer mit Helm (und Weste). Egal wo und mit welchem Pferd.
Mit hat's schon ein paar mal richtig blöd runtergehauen (wo ich früher geritten bin hat keinem Pferd der Sattel richtig gepasst. Man kann sich ja vorstellen was die dann machen...) da war ich froh das ich einen helm aufhatte. Aber ich würde selbst auf dem ruhigsten Pferd einen Helm tragen, erschrecken kann jedes Pferd und zwar IMMER und ÜBERALL.

Eine Bekannte ist mal ausgeritten und plötzlich hat das Pferd richtig zu buckeln angefangen. Meine Bekannte ist runtergefallen und im fliegen hat das Pferd sie mit dem am Helm getroffen und zwar so fest das der ganze Helm gebrochen ist. hätte sie keinen helm auf gehabt wäre ihr Kopf durgebrochen.


Ich rate jedem zu Helm (und Weste)
LG
avatar
Lena.'

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 31.05.12
Ort : Bayern

Nach oben Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von Serinka am So Jun 03 2012, 16:43

Mein Pferd hat mich noch nie abgeworfen - und selbst wenn sie sich mal erschreckt (was höchstens einmal im Jahr vorkommt) rennt sie trotzdem nicht los, sondern guckt nur neugierig und stellt die Ohren auf.
Und trotzdem trage ich immer einen Helm und im Gelände auch eine Schutzweste.
Bei uns am Stall hat einmal ein Hund ein sonst sehr zuverlässiges Pferd angegriffen. Es ist gestiegen und die Reiterin gestürzt - sie wäre tot, wenn sie keinen Helm getragen hätte!

@Naps
Ist sicher eine lustige Alternative - aber ich finde, wenn man seinen Kopf schützen will, sollte es einem egal sein, wie es aussieht. Ich kenne Westernreiter, die mit Helm reiten - und die schämen sich nicht dafür.
avatar
Serinka

Anzahl der Beiträge : 652
Anmeldedatum : 04.06.11
Ort : BW

Nach oben Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von nicolini am Fr Jul 13 2012, 16:28

Hab jetzt endlich meinen neuen Helm, es ist ein Uvex FP 3 active geworden Yeah
avatar
nicolini

Anzahl der Beiträge : 6900
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : irgendwo im nirgendwo

Nach oben Nach unten

Re: Reithelm - mit oder ohne?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 6 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten