Blutbild

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von PetiteNoblesse am Di Aug 24 2010, 15:07

Danke nase, für den Link.

PSSM hab ich natürlich auch gegoogelt.
und deinen Link sehr aufmerksam durchgelesen.

Ich kann aber nirgendwo Paralellen feststellen - außer dass meiner eher tranig als hypernervös ist :D - was ich aber damit - aufgrund derbeschriebenen Symptome nicht damit in Verbindung bringen würde.. Mein Pferd ist weder steif, noch bewegungsunlustig - im gegenteil, wenn er darf, dann macht er auch.Schulterzuck

Auch achte ich akribisch auf ´die Fütterung. Wenn ich mehr mache, kriegt er mehr, wenn ich weniger mache, kriegt er weniger..

ich weiß absolut nicht, woher diese Werte rühren.

Blondie
Überfütterung mit Selen halte ich eher für ausgeschlossen.
Ich gebe ihm quasi die halbe Tagesdosis und das schon seit Monaten!

Auch ist mir seit ewiger Zeit nichts aufgefallen, was auf eine Muskelkrankheit hindeuten könnte. Schulterzuck

werde morgen mal mit dem Osteopathen sprechen..vielleicht kann der mir ja was dazu sagen!
avatar
PetiteNoblesse

Anzahl der Beiträge : 2436
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von Fellnase am Di Aug 24 2010, 15:08

Und was sagt der TA dazu ??
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14657
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von fribi am Di Aug 24 2010, 15:22

Ich finde den Link von Fellnase auch sehr interessant. Und auch mich würde interessieren, was der Tierarzt meint.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von Gast am Di Aug 24 2010, 15:33

Ich habe eine Bekannte, die sich sehr intensiv mit dem Thema "Krankheiten, Fütterung, Training, Muskulatur" etc. beschäftigt hat. Sie hat auch eine eigene Homepage mit sehr vielen Interessanten Infos. Wer Fragen hat kann sie auch jederzeit anrufen! Sie ist auch selbst im Bereich Homöopathie und Akkupunktur tätig. Vielleicht findest Du ( Petite Noblesse ) etwas auf ihrer Hompage, was Dich weiter bringt!?

http://www.dai-shodan.de/index.html

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von blondie am Di Aug 24 2010, 15:38

@Javellin
tolle Seite! Hab gerade mal das EMS/Hufrehe mit überflogen... toll geschrieben muss ich mich mal bei gelegenheit einlesen! Yes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17977
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von Fellnase am Di Aug 24 2010, 22:28

@Javellin, Danke, ein informativer Link !
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14657
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von PetiteNoblesse am Mi Aug 25 2010, 06:30

Habe gestern auch nochmal mit meiner RL gesprochen, die auch Tierärztin ist. (sehr praktisch :D )
sie schaut sich das Blutbild heute mal an - falls ich es endlich mal bekomme Rolling Eyes

Aber sie meinte, ich sollte mir nicht allzu große Sorgen machen.. Sie hat noch nie was auffälliges an Linos Bewegungsabaluf gesehen, was darauf hindeuten könnte..Schulterzuck

nun gut, sie riet mir zu einer Zinkkur.
Außerdem habe ich noch mit einer Freundin gesprochen, die Top E füttert.. ihr Pferd hatte mal extreme Muskelprobleme, einen LDH wert von 1.400 Huh und damit hat sie es sehr gut in den Griff bekommen.

Werde das meiner Tierärztin dann nochmal vorschlagen. Mal sehen, was sie dazu sagt!

Kann man den LDH wert auch mit einem kleinen Blutbild bestimmen?
avatar
PetiteNoblesse

Anzahl der Beiträge : 2436
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von blondie am Mi Aug 25 2010, 08:24

PetiteNoblesse schrieb:
Kann man den LDH wert auch mit einem kleinen Blutbild bestimmen?

Leider nicht nein...


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17977
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von Joy am So Mai 22 2011, 06:45

Ich werde wohl von Joy auch ein Blutbild machen lassen. Irgendwie gefällt die Maus mir nicht. Mal schauen was dabei raus kommt.

Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9796
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von blondie am Mi Jun 18 2014, 19:50

Ich habs ja irgendwie geahnt...

Die Leber von Yak ist nicht besonders "gut"... leider hat mich mein TA dazu noch nicht angerufen...

Gesamt-Bilirubin   0,9 (0,5-3,5) mg/dl
Alk. Phosphatase 168 (<450) U/l
y-GT                  56  (<30) U/l
AST(GOT)           603 (5-600) U/l
GLDH                  66 (<12) U/l

Albumin               3,3 (2,5-4,4) U/l        

der Muskel LDH Wert ist noch erhöht 863 (<400)

Die Monozyten und Lymphozyten auch etwas (was auf den Infekt zurück zuführen ist)

aber die Leber macht mir echt Sorgen... Sad

ok ich habe gerade gelesen das eine bakterielle Infektion auch die Leberwerte hochschnellen lassen...

Heparal - schon mal jemand gehört oder gibt es ggf. etwas günstigeres?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17977
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von Licke am Mi Jun 18 2014, 20:05

Hat meiner bei seiner Vergiftung damals bekommen. Ansonsten kann ich bei Leberdingen auch was von Dr. Weyhrauch wärmstens empfehlen. Mein Schimmel (Vergiftung) war damals irgendwie grau. Nicht mehr weiss. Habe mit ihr telefoniert und (ich meine, Frühlingserwachen war es) was bestellt. Nach 2 Tagen war er wieder weiss und bisserl wacher. Das Zeug half jedenfalls sichtbar.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3343
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von blondie am Do Jun 19 2014, 09:51

Weißt du noch wie das heißt Licke?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17977
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von sisi am Do Jun 19 2014, 11:52

Ich hab dann auch mal eine Frage zum Blutbild. Das erste, was ich mache, wenn das Pony hier ist, ist einen TA zu holen, zwecks Zähne machen und Pass ausfüllen. Jetzt frag ich mich, ob ich auch gleich ein Blutbild machen lassen soll oder lieber ein paar Monate warte, denn wenn sie aufgrund der Fütterung in Griechenland Mangelerscheinungen hat, dann werden die sich ja vielleicht von selber erledigen nach der Futterumstellung hier. Und wie lange sollte ich dann warten?
avatar
sisi

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von planlos4 am Do Jun 19 2014, 12:32

mh ich würde vielleicht jetzt eins machen lassen, damit du weißt was fehlt. Dazu würde ich in einigen Monaten noch ein Kontrollbild machen lassen.

Weißt du schon wann dein Pony ankommt?

Meiner haben sie gestern Blut abgenommen, ich vermute einen Zink und Selenmangel, morgen weiß ich mehr.
avatar
planlos4

Anzahl der Beiträge : 1315
Anmeldedatum : 11.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von Licke am Do Jun 19 2014, 13:10

Blondie- wie gesagt, ich meine es war das frühlingserwachen. Aber du kannst da anrufen, ihr alles schildern und dann entscheiden, ob du das vorgeschlagene Zusatzfutter nehmen magst. Die Sachen sind echt gut.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3343
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von Nanili am Do Jun 19 2014, 16:52

Blondi: Hrimas Leberwerte sind auch konstant nicht ok. Ich füttere Mariendistelpellets durchgehend dafür.
avatar
Nanili

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 05.03.12
Ort : Hürth/NRW

Nach oben Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von blondie am Do Jun 19 2014, 22:02

Ich spreche morgen mal mit meinem TA erstmal ...

@Licke
ah ok Danke! Werd ich machen Lächeln

@Nanili
oh... und weiß man warum?
Woher beziehst du die Pellets?

@sisi
ich würde mal eines machen damit du weißt wo die Mängel sind und dann dementspechend das Mifu auswählen Yes du kannst dann später noch mal eines machen lassen ob es dann ein großes sein muss sieht man ja dann was im ersten ok war was nicht...
ich werde z.b. die Leberwerte in ein paar Wochen nur noch mal kontrollieren lassen, weil alles andere in der Norm das Geld kann man sich dann sparen.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17977
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von Nanili am Fr Jun 20 2014, 10:21

Blondie: So wie es zur Zeit aussieht, ist es ein chronischer Leberschaden, da sich die Werte nicht weiter verändern. TA vermutet, dass sie evtl. früher JKK gefressen hat.

Die Pellets kaufe ich bei Masterhorse. Ich brauche beim Pony ja auch nicht viel. Vorher habe ich Mariendistel und Artischocke als Kräuter“Pulver“ versucht, aber das wurde nicht gefressen.
avatar
Nanili

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 05.03.12
Ort : Hürth/NRW

Nach oben Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von Licke am Fr Jun 20 2014, 11:08

Als Dauergabe? Ich kenne es nur als Kuren bzw. "Dauergabe"(max. 3 Monate) mit 4 Wochen Pause dazwischen.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3343
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von Baracuda am Fr Jun 20 2014, 13:22

Mein Pferd hatte einen chronischen Leberschaden durch Zink und Selen Mangel. Ich habe genau wie von Licke beschrieben eine Kur gemacht. Schon nach der ersten Kur war es deutlich besser. Nach etwa 1 Jahr war alles wieder ok.

Die Leber kann sich selber sehr gut heilen und mit etwas Unterstützung vom TA wird das ganz sicher wieder gut
avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von Nanili am Fr Jun 20 2014, 14:06

Ja sie bekommt das dauerhaft.
avatar
Nanili

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 05.03.12
Ort : Hürth/NRW

Nach oben Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von blondie am So Jun 22 2014, 16:28

Mal eine Frage, als Öl gibt es die Mariendistel ja auch...

Was ist da jetzt "besser"?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17977
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von planlos4 am Di Jun 24 2014, 08:55

Blondie von dem Öl habe ich leider keine Ahnung  Schulterzuck 

ich habe nun auch die Blutergebnisse bekommen

LHD 503.5 Normal ist kleiner 400
Selen 44.2 Normal zwischen 100 - 200

Eisen und Kuper sind ebenfalls um 0,2 erhöht.

Für die Selen bekommt sie seit gestern ein Zusatzfutter, meine Tierarzt sagte das der Leberwert "ok" ist, zwar etwas erhöht aber ok.

Wie handhabt ihr das mit dem Leberwert?
avatar
planlos4

Anzahl der Beiträge : 1315
Anmeldedatum : 11.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von blondie am Di Jun 24 2014, 09:07

Ich hab nochmal mit meinem TA darüber gesprochen, er hat gesagt das die Leberwerte so schlecht sind wegen dem Infekt der wohl doch heftiger als gedacht ist...

Ich werde jetzt die Mischung von Loes*dau Mariendistel/Arthischoke füttern.

Nach 6-8 Wochen machen wir nochmal ein Blutbild...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17977
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von Nanili am Di Jun 24 2014, 09:36

Dann gute Besserung ans Hü
avatar
Nanili

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 05.03.12
Ort : Hürth/NRW

Nach oben Nach unten

Re: Blutbild

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten