Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von azgirl am Mo Sep 27 2010, 23:52

Hier in der Wueste sind wir auf Heu kaufen angewiesen.
Also haben wir hier sehr viele Feed-stores ,auch Tack-stores genannt, weil die meisten eben auch Pferde/Ranchausruestung verkaufen.

Ich hab einen Feedstore der sein Heu aus California bezieht, bessere Qualitaet da der Boden dort drueben nicht so sandig ist wo mein Heu anbebaut wird.
Der Feedstore hat auch das Zusatzfutter fuer Grasheu was ich bevorzuge.

Sie koennten mir das Ganze liefern, fuer $ 75.00.
Aber wir hohlen es jeden Monat selber mit unserem Anhaenger( 14 Ballen Heu, 2 Saecke Futter , ist billiger so.

Wenn mein Heulager mal endlich stehen wird lass ich aber vieleicht mal eine groessere Menge liefern, denn dann rentiert sich das auch.

Der Feed-store hier draussen hat leider nur sandiges Arizona Heu und mein Zusatzfutter nicht. Aber ich kauf dort oefters mal Stroh und mein Psyllium oder Tack ein.
Geh da schon alleine hin um mal Hallo zu sagen, (Patty die Besi )sehen was hier drauseen in der Pferdeszene los ist usw.

Aus Catalogen bestell ich eigentlich kein Futter.
Die Fracht ist meist viel zu hoch.
Hab frueher Quiessence ( Laminitis Vorbeugung ) mit dazu gefuettert. Der Eimer $ 80 + $ 20 shipping.
Also das fuettere ich jetzt nicht mehr.
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4524
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von blondie am Di Sep 28 2010, 07:49

Wie weit musst du eigentlich fahren? @Azi

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von azgirl am Di Sep 28 2010, 15:45

Och nicht sehr weit , so 22 milen. (etwa 35 km.)

avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4524
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von Gast am So Jan 16 2011, 17:40

ich bestelle bei Stroeh .de . 1,99 € Versandkosten. Und alle 6 Wochen Versandkostenfrei...wird einem per Mail bescheid gesagt.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von Ladoly am Do Jan 20 2011, 08:37

Ich hole den Hafer bei der Raiffeisen. Hatte bis vor kurzem aber Futter von einem Reitsportgeschäft.

Ladoly

Anzahl der Beiträge : 182
Anmeldedatum : 22.11.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von Gast am Do Jan 20 2011, 10:58

Teilweise kaufe ich Futter von der Mühle, teilweise aber auch übers Internet.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von Ravenna am Do Jan 20 2011, 13:52

Wir haben in der Nähe eine Raiffeisen Filialie, die Pferdefutter und Möhren/Rote Beete etc verkauft.
avatar
Ravenna

Anzahl der Beiträge : 1224
Anmeldedatum : 17.05.10
Ort : in meiner eigenen kleinen Welt ;)

Nach oben Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von Catana am Di Feb 01 2011, 09:41

Was Futterbesorgung angeht sind wir ja verwöhnt.
Wir haben in ein paar km Entfernung einen "Landhandel" der Futtermittel vertreibt. Allerdings machen die jede Woche eine Tour durch die Ställe in der Umgebung und liefern Möhren aus. Da brauchen wir nur anzurufen und die bringen uns unser Müsli mit und packen das auf die Rechnung für die Möhren. Wir brauchen das aber auch "nur" alle 6 Wochen weil wir das ja mit dem Hafer am Stall mischen. Das besorgt der Stallbesi.
Auch Mash können wir von da beziehen und auch die Bierhefe (füttern wir zu weil er ein bisschen anfällig bei Wetterwechsel ist) können wir dort bekommen. Alles nur ein Anruf Zwinker
avatar
Catana

Anzahl der Beiträge : 1181
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : vor dem Rechner! Zumindest wenn ich on bin ;)

Nach oben Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von salatblatt am Do Feb 27 2014, 10:34

Ich wohne zentral in Bremen und im ganzen Umland ist absolute Pferdeladen-Wüste. Der nächste Laden ist der Equiva in Delmenhorst, dahin fahre ich einfache Strecke etwa 15km. Allerdings hat der wirklich eine gute Auswahl und ich bekomme alles, was ich brauche.
Ich bin kein Freund von Futter im Internet bestellen. Das ist meistens deutlich teurer als im Laden und kostet noch zusätzlich Versand. Außerdem muss ich das schwere Futter dann meistens bei der Post abholen, wo ich nicht parken kann und dann trotzdem zum Stall fahren. Also hab ich zum Versand nochmal Spritkosten und Schlepperei. Deswegen fahre ich einfach immer direkt zum Laden und hol die Sachen.
Wir haben am Stall 6 Pferde und kaufen immer für alle zusammen ein. Ich habe eine Kundenkarte und für jeden Einkauf ab 25€ gibt es einen Treuepunkt, wenn die Karte voll ist gibt es 20€ Rabatt. Bei 6 Pferden und ca. 1-2 Säcken Futter pro Pferd/MOnat war die Karte recht schnell voll.  Smile 

Spezielles Futter bestelle ich dann schon im Internet. Die Erfahrung zeigt, dass es meistens am günstigsten ist direkt bei den Herstellern zu bestellen oder bei größeren Gebinden bei Zooplus.

salatblatt

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 19.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von Schimmelchen am So März 16 2014, 22:24

Lieferung zum Stall- Bestellung aus dem Netz. Wo weiß ich nicht genau (bin nur RB)
avatar
Schimmelchen

Anzahl der Beiträge : 241
Anmeldedatum : 08.02.13

Nach oben Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von *Bibi* am Sa März 29 2014, 10:32

Ich bezehe mein Futter bei der BayWa. Mit dem örtlichen Raiffeisenmarkt, der das gleiche Futter im Angebot hat, bin ich leider mehrfach enttäuscht worden, da die das mit dem Bestellen nicht auf die Reihe bekommen haben. Futter 14 Tage im Voraus bestellt, dann zum Abholen gekommen, angeblich sei das Futter nicht auf Lager gewesen. Das ist mir 3x passiert, dann hab ich beim Regionalleiter im Lager angerufen, der mir dann sagte, jedes Futter sei gerade auf Lager, die hätten nix bestellt worauf es eine saftige Beschwerde hagelte. Es wurde trotzdem nicht bessere. Also fahre ich jetzt lle 4 Wochen 16 km weiter ins byrische und habe bisher noch nie Probleme mit der Futterbestellung gehabt.
Online bestelle ich höchstens so zusätze wie Flohsamen odere wenn ich was ganz spezielles brauche
avatar
*Bibi*

Anzahl der Beiträge : 619
Anmeldedatum : 03.01.14
Ort : SHA

Nach oben Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von Gast am Mi Apr 02 2014, 21:56

Meinen Hafer hole ich aus dem Reiffeisenmarkt im Nachbarort. Ansonsten bestelle ich im Internet. Gerade so ausgefallene Sachen wie Bokashi oder Kräutermischungen bekomme ich bei Reiffeisen nicht und sonst gibt es auch keine Läden in der Umgebung die sowas anbieten würden.
Bisher hatte ich noch nie Schwierigkeiten übers INternet zu bestellen. Allerdings kaufe ich keine 25kg Säcke, der arme Postbote....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von blondie am Mi Apr 02 2014, 22:03

Ich bestelle bis auf meinen Hafer (direkt vom Bauer) nur noch online...
leider hat die Baywa bei uns so unmögliche Öffnungszeiten das man das als Vollzeitjobbler gar nicht schafft...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von Pensiero am Mi Apr 02 2014, 22:14

Ich hab meinen Hafer oft einmal pro Jahr direkt vom Feld geerntet bekommen, das war recht günstig für die dortigen Verhältnisse. Beim Landhandel kosteten 25kg etwas mehr als 9€.
100km nördlich kosten 40kg auch etwas mehr als 9kg beim Landhandel...

Ich bin auch auf equiva.com aufmerksam geworden. Dort gibt es die Marke Goldhorse. Die bietet ein umfangreiches Angebot wie Hafer, Gerste, Maisflocken, Mash etc. - für wirklich vernünftige Preise. Wer so eine Filiale in der Gegend hat kann sich wohl glücklich schätzen. Die Versandkosten pro Futtersack schlagen mit 2,99€ zu Buche.

Das Mash von Goldhorse ist sehr gut. Mein Oldie ist ja SEHR wählerisch, aber der findet dieses Mash so lecker wie das von Pavo. Ist auch ziemlich ähnlich wie mir scheint.

Was ich an der Marke Goldhorse auch gut finde ist, dass sie ein haferfreies Müsli/Pellets anbieten, wenn ein Pferd mal nicht gearbeitet wird und dennoch auch was bekommen soll.

Ach ja, auch die Heucobs sind sehr gut. Weichen sehr schnell auf und sind auch schmackhaft. Der Duft macht schon Appetit auf mehr.

Zudem ist Goldhorse das günstigste, was ich bisher gefunden habe und dennoch kein schlechtes Futtermittel!

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5225
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von Napolde am Do Apr 03 2014, 08:13

Ich gehöre zu den Glücklichen die einen Equiva direkt um die Ecke haben, und hole (bzw habe geholt, jetzt macht meine SB das), auch dort. Von Goldhorse habe ich immer die Heucobs geholt. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass das wohl die "Billigmarke" von Marstall sein soll, und in einigen Futtern genau das gleiche drin ist, nur für einen günstigeren Preis.
avatar
Napolde

Anzahl der Beiträge : 2433
Anmeldedatum : 08.08.12

Nach oben Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von Funi am Do Apr 03 2014, 08:19

Wir haben auch einen Equiva um die Ecke...außerdem einen Krämer, Raiffeisen & Loesdau.

Hafer hole ich bei Raiffeise oder Equiva.
Mifu bei Equiva, was die nicht da haben bestellen die.

Was darüber hinaus geht wie bpsw. Flohsamen, Kräuter, Öl etc. pp. bestelle ich meist online.

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11336
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von salatblatt am Do Apr 03 2014, 09:48

Ich kauf ja auch bei Equiva. Die Goldhorse-Futtermittel sind meiner Meinung nach ziemlich sicher verkappte Markenprodukte. Man vergleiche:

Goldhorse Basismüsli & Marstall Freizeit: Zusammensetzung fast komplett gleich, Fütterungsempfehlung komplett gleich

Goldhorse Basispellets & Eggersmann Kombi Pellets: Zusammensetzung bis auf ein paar Prozentzahlen identisch, Fütterungsemfpehlung identisch

Goldhorse Heucobs & Marstall Wiesencobs: Beschreibung, Fütterungsempfehlung usw. 1:1 das gleiche, nur dass bei den Wiesencobs noch die einzelbnen Kräuter aufgelistet sind

Goldhorse Maisflocken, Gersteflocken und Walzhafer sind meiner Meinung auch von Marstall. Die haben Gerste- udn Maisflocken im Angebot, der Walzhafer ist schwarz-gelb und den hat soweit ich weiß nur Marstall im Angebot. Vermutlich nehmen die den "Bruch", jagen den durch die Walze und dann haben wir Walzhafer.

Ich persönlich finde die Futtermittel von Goldhorse gut, bei uns füttern sie viele.

salatblatt

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 19.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von mohirah am Do Apr 03 2014, 10:05

Ich bestelle inzwischen auch fast alles im Internet, abgesehen von Ergänzungsfuttermitteln, in der Regel auch palettenweise. Ist dann versandkostenfrei und ich brauch ja eh größere Mengen.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2624
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von Sagrei am Do Apr 03 2014, 11:08

Wir bestellen unser Futter auch übers Internet, allerdings nicht bei einem der ganz großen Händler, sondern bei Georg Holzner Futtermittel.
Preislich selbst mit Versand einfach top. Qualifiziertes Personal, super Umgang mit dem Kunden. Bislang wurde ich immer mega freundlich behandelt und wir bestellen jetzt seit wir Reiskleie fütterten dort. Das Futter hatte bislang durchweg spitzenqualität.
Heute erst dort geholt.
avatar
Sagrei

Anzahl der Beiträge : 1904
Anmeldedatum : 13.06.10

Nach oben Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von Twisterlein am Do Apr 03 2014, 11:51

Mineralien bestelle ich seit kurzem auch übers Internet, weil die, die ich haben will, nicht vor Ort erhältlich sind.
Ansonsten kaufe ich beim Futterhändler um die Ecke. Der hat auch Markenprodukte (deukavallo, Höveler etc.) und ist etwas günstiger als alles andere.
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4545
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von *FM* am Do Apr 03 2014, 13:48

Futter und Maiscobs holen wir beim Loesdau und in der Mühle. Mineralfutter und Futterzusätze nur noch übers Internet.
avatar
*FM*

Anzahl der Beiträge : 492
Anmeldedatum : 02.12.13
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von Sagrei am Do Apr 10 2014, 13:41

Maiscobs bei Loesdau? Wie viel zahlt ihr denn da für den Sack?
avatar
Sagrei

Anzahl der Beiträge : 1904
Anmeldedatum : 13.06.10

Nach oben Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von Pensiero am Mo Apr 14 2014, 16:11

Jetzt hab ich Equiva erst gelobt - hätte ich wohl nicht machen sollen!

Hab bestellt, u. a. 1x Mash. hab das Mash dann geöffnet und in meine Tonne umgeschüttet. Dann sah ich, dass das gar kein Mash ist sondern nur gequetschter Hafer.
Hab ich ein Bild vom Hafer und von der Abfüllnummer gemacht und an Equiva geschickt. Das war am Freitag. Heute haben sie sich gemeldet. Ich hatte angefragt, ob sie mir einfach aus Kulanz einen neuen Sack Mash schicken könnten, ich brauche den am WE.
Nun schrieben sie zurück, ich müsste erst mal das falsche Futter zurückschicken, die müssten das bei ihrem Lieferanten reklamieren und danach könnten sie mir das Geld gutschreiben. Parallel könnte ich eine neue Bestellung laufen lassen.

Das find ich suboptimal. Zunächst will ich die Portokosten nicht tragen. Ich habe richtig bestellt und bezahlt, die haben falsch geliefert. Somit - wenn sie das Futter schon zurück haben wollen - sollen die die Portokosten tragen. Und warum man dann noch warten muss, bis der Lieferant eine Stellungnahme abgegeben hat bis ich mein Geld wieder bekomme ist mir rätselhaft. Vorerst werde ich keine neue Bestellung aufgeben, bevor ich das Geld nicht wieder habe. Für eine neue Lieferung ist es jetzt natürlich auch zu spät...

Echt schade...

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5225
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von salatblatt am Mo Apr 14 2014, 23:48

War denn in der mashpackung hafer drin? Oder haben die nur vversehentlich hafer geschickt und es stand auch hafer auf der packung? Dann wäre das ja ein ganz normaler umtausch. Die portokosten sollten die echt tragen

salatblatt

Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 19.11.13

Nach oben Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von Pensiero am Mo Apr 14 2014, 23:53

In der Mash-Packung war Hafer drin. Von mir alles richtig gemacht, von Equiva vermutlich auch. Aber der Hersteller hat eben das Falsche abgefüllt.

So, ein Retouren-Label haben sie mir jetzt zugeschickt. Aber eine kostenfreie oder wenigstens frachtkostenfreie Ersatzlieferung bekomme ich nicht. Das Geld wohl auch frühestens in 30 Tagen.

Ich verstehe die Prozedur komplett und habe auch Verständnis, dass mein Geld so lange nicht zurückkommt. Es kommt jetzt auf die 10€ auch nicht an. Aber mir geht's eher um das Prinzip, dass ich keinen Fehler gemacht habe, aber dennoch keine Ware habe. Jetzt werde ich es halt so machen müssen (weil ich am Donnerstag das Mash brauche), dass ich mir irgendwo anders das von Pavo kaufen muss.

Aber gleich Morgen muss ich den Hafer aus meiner Futtertonne wieder in den Futtersack umpacken, den dann verschließen, in den Originalkarton packen, das zur Post bringen und dort versenden. Für den Aufwand, den ich jetzt habe, interessiert sich niemand. Und das finde ich an sich nicht in Ordnung. Zum Glück habe ich die ganzen Verpackungen noch. Und ich habe halt den Sack ein Stück weit geöffnet und gleich in meine Tonne geschüttet, erst danach festgestellt, dass es sich um Hafer statt Mash handelt.

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5225
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wo holt oder bestellt Ihr Futter?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten