Stallmatten

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von katinka am Sa Jan 15 2011, 18:34

Jup ... bin zufrieden! Hab ein Pferd das nicht mehr hustet und komme mit 1/2 Ballen Leinstroh in der Woche hin (manchmal auch weniger) ... allerdings streu ich auch wirklich nur ihre "Pipi-Ecke" ein ... alles andere bleibt blank Zwinker
avatar
katinka

Anzahl der Beiträge : 3761
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wo der Bürgermeister ein Esel ist :-)

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von rakete am Sa Jan 15 2011, 18:35

Hast du sie schon liegen sehen?Glaube Alex würde sich da nicht hinlegen [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13975
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von katinka am Sa Jan 15 2011, 18:44

Nee ... gesehen nicht ... aber so, wie's Fell aussieht, liegt sie auf jeden Fall Zwinker
avatar
katinka

Anzahl der Beiträge : 3761
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wo der Bürgermeister ein Esel ist :-)

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von rakete am Sa Jan 15 2011, 18:49

Ok,ich seh das auch nur am Fell Rolling Eyes
So wie es sich anhört hast du die richtige Entscheidung getroffen die Matten zu kaufen!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13975
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von fribi am So Jan 16 2011, 09:06

Blondine schrieb:Hallo zusammen...

und wie ging es nun weiter?
Zufrieden?
Wieviel Leinstroh brauchst du?
Hallo Blondine,

schön, dass Du zu uns gefunden hast. Wir sind ja ein eher kleines Forum, aber dafür ein sehr persönliches. Aus diesem Grund möchten wir auch wissen, wer hier mitschreibt. Bitte stelle Dich doch im Vorstellungsthread kurz vor, damit wir Dich kennenlernen dürfen.

Ansonsten wünsche ich Dir natürlich viel Spaß hier und hoffe, dass Du die Informationen findest, die Du gerne hättest.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12349
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von Gast am So Jan 16 2011, 16:51

jepp habe ich gemacht...Yes Yes

also, ich habe welche von EHG bestellt, die kommen am Dienstag oder Mittwoch...mir ist jetzt nicht ganz klar, wieviel ich ein streuen muss...ob es auch wirklich gemütlich ist...da ich jeden Tag die Box mache, denn sie hat so dünnes Hufhorn, das sie nicht nass stehem darf....und in unserem Stall wird leider nur alle 3 Wochen gemistet, das wiederum verkraftet meine Stute nicht....

Ich hatte sie auf Leinstroh, aber auf Dauer ist das nicht die Lösung...die Frage ist aber, kann man auch mit Stroh einstreuen..saugt das auf? Verwirrt bin

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von Fellnase am So Jan 16 2011, 18:01

Ja klar kannst du auch mit Stroh einstreuen.

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14628
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von blondie am So Jan 16 2011, 19:02

Hm Stroh saugt aber nicht so toll...

Wir haben in meinem Ex-Stall die Otto-Matten da streuen wir auch nur Sägemehl ein weil das Stroh den Pippi einfach nicht richtig aufsaugt und dass dann auf den Matten steht.

@Kete
oh doch die legen sich auf die Matten Yes die meisten sogar lieber als in den Sand

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17975
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von Gast am So Jan 16 2011, 20:47

blondie schrieb:Hm Stroh saugt aber nicht so toll...

Wir haben in meinem Ex-Stall die Otto-Matten da streuen wir auch nur Sägemehl ein weil das Stroh den Pippi einfach nicht richtig aufsaugt und dass dann auf den Matten steht.
das denke ich mir nämlich auch...super zuwissen, vielen dank Yes

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von fribi am So Jan 16 2011, 21:38

Nick bewohnt eine Paddockbox. Die Hälfte der Box habe ich mit Matten ausgelegt, die andere Hälfte fungiert als Pipibox - dort streue ich Sägemehl als Unterlage, darauf etwas Stroh. Auf die Matten streue ich auch eine relativ dünne Schicht Stroh.

Da Nick sehr reinlich ist (Äppels normalerweise nur auf Paddock, Pipi auf Sägemehl Zwinker ), ist ausmisten kein Problem...........

Sägemehl saugt wesentlich besser als nur Stroh.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12349
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von Ostfriesenmädel am Mo Jan 17 2011, 07:11

Ich habe ja das Glück, dass meine Gummimatten auf dem reinen Naturboden liegen, so dass alles gut ablaufen kann und ich eigentlich nur mit Stroh einstreuen brauche. Da ich aber drei Pferde dort stehen habe, nutzte ich neben Stroh zusätzlich auch Späne.

Wenn die Box allerdings wie in den meisten Fällen betoniert ist, würde ich auf jeden Fall Späne/Sägemehl nehmen und zusätzl. etwas Stroh, gerade wenn das Pferd aufgrund Hornproblemen extra trocken stehen muss.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1988
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von fribi am Mo Jan 17 2011, 07:48

Es ist prima, wenn das Pferd immer auf die gleiche Stelle pinkelt. Dann kann man das nasse Sägemehl wunderbar gut rausnehmen. Ist bei Stroh vermutlich nicht ganz so einfach, weil Sägemehl Feuchtigkeit einfach viel besser aufsaugt.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12349
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von Gast am Mo Jan 17 2011, 08:26

das Problem ist auch, wenn sie auf Stroh streht, pinkelt und äppelt überall hin. Auf Leinstroh hat sie ihre bestimmte Ecke...

Ich werde also am Mittwoch in die Testphase gehen und auch berichten.... gaga

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von fribi am Mo Jan 17 2011, 08:35

Ist immer praktischer, wenn es eine bestimmte Stelle gibt Zwinker
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12349
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von azgirl am Do Feb 24 2011, 04:14

Ich hab mir im December Stallmatten gekauft weil MM immer Loecher graben muss im OS wenn sie frisst.
Boden zuerst mit frischem Sand schoen flach gemacht, Matten rein, Stroh eingestreut.

Es sind die hier herkoemmlichen Matten die wir hier auch in den Horsetrailern haben.
Werden in Canada hergestellt, sehr stabiel, wiegen etwa 75 kg das Stueck.

Ich hab fuer jedes Pferd 2 Matten reingelegt, scheint zu genuegen.
Da kann auch an den Seiten der Urin ablaufen.

Ich check ab und zu unter den Matten, scheint aber alles noch trocken zu sein.
Ich hab mir gleichzeitig auch zwei EZ-Grip Matt Movers gekauft fuer wenn ich die Matten mal wieder rausnehmen muss; zum Saeubern usw.

Ich kann euch zu den MattMovers nur raten, alles geht viel leichter als mit der blossen Hand.
Diese schweren Matten sind ja auch recht unhandlich, besonders wenn man alleine ist.
Hab mir da letztes Jahr meine Haende damit kaputt gemacht Matten aus einem Horsetrailer raus & wieder rein zu ziehen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Source for EZ-Grip Matt Mover pic:
www.highcountryplastics.com

avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4522
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von blondie am Do Feb 24 2011, 11:05

aha... hab ich noch nie gesehen den Halter für solche Matten...

75kg 1 Matte? AH!

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17975
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von Gast am Di Apr 26 2011, 17:39

Meine Bekannte haben solche Stallmatten und sind sehr zufrieden, aber sie brauchten grundsätzlich zum Transport
Gruss

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von fribi am Di Apr 26 2011, 19:34

Hallo konik,

schön, dass Du zu uns gefunden hast - stell Dich doch bitte noch in der Vorstellrunde vor, ja? Wir sind ein recht persönliche Forum, da ist es immer netter, wenn alle wissen, wer mitschreibt.

avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12349
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von Farmer am Mo Jul 11 2011, 23:12

Also ich hab im Stall auch zwei Stauballergiepferdchen, wir sind dann auf anraten der Tierärztin auch bei diesen Stäälen auf Matten umgestiegen, unere Erfahrung: Ganz wichtig dass ein Ablauf im Stall ist, okay ist bei unseren Boxen sowieso Standard, egal welche Unterlage.
Wir haben lange experimentiert welche Roste wir nehmen, sind dann auf "5-Schlitzziegel" gekommen, einfach die idealste Lösung.

Farmer

Anzahl der Beiträge : 29
Anmeldedatum : 03.07.11
Ort : am schönen Edersee

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von fribi am Di Jul 12 2011, 08:15

@ Farmer
Stehen die beiden Pferde dann auf den blanken Matten? Dann müssen in einer Box natürlich Abläufe vorhanden sein.

Bei meinem Pferd habe ich keinen Ablauf. Aber der steht in einer Paddockbox, die Box selber habe ich nur zur Hälfte mit EVA-Matten ausgelegt. Eigentlich nur zur besseren Isolation im Winter. Anfangs durfte mein Pferd nur auf Spänen stehen, die hatte ich dann in der anderen Hälfte (ist seine Pinkelseite) und die Äppels setzt er normalerweise nur auf den Paddock.

Heute kann ich wieder Stroh verwenden, das auf die Matten kommt Zwinker

Hast Du vielleicht ein Foto von diesen Schlitzziegeln? Würde mich mal interessieren, wie das aussieht.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12349
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von Gast am Do Aug 18 2011, 09:39

gebt mal bei Ebay - Bautenschutzmatten - ein , da hab ich welche bestellt .
1,40 x 2 , gibts auch x3 od x4 meter , 8mm dick + durchlässig , hab für 4 Matten 83,- Euro bezahlt ( fast 12 qm , dh qm 7 Euro ) und Versandkostenfrei !!!

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von fribi am Do Aug 18 2011, 09:50

Hallo Zarifa, schön, dass Du Dich bei uns angemeldet hast. Wir sind ein kleines, aber sehr reges Forum. Und dazu ein sehr persönliches. Deshalb wissen wir gerne, wer bei uns mitschreibt. Bist Du bitte so lieb und stellst Dich kurz im entsprechenden Thread vor?

Hier geht es zu: Neuanmeldung/Vorstellungen
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12349
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von blondie am Do Aug 18 2011, 10:12

Könntest du mir mal den Link schicken?

Hab in der Preiskategorie keine Bautenschutzmatten gefunden Schulterzuck

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17975
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von Fellnase am Do Aug 18 2011, 10:20

OT: Neue User können erst nach 1 Woche Links schicken Zwinker

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14628
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von Goldi83 am Do Aug 18 2011, 12:05

Also ich habe welche bei ebay gefunden auch so ein händler .
Ich zahle für 6Quadrat meter 155 euro mit porto und versand .


Stallmatten aus Gummigranulat gebunden mit Polyurethanbinder auf MDI-Basis.


Einsatzbereiche im Innen-oder Außenbereich als Bodenbeläge oder Wandverkleidung.


Für jeden Bereich der Tierhaltung, in Stallungen, Pferdeanhängern, Laufwegen oder Führanlagen geeignet.



langlebig

wasserdurchlässig

wärmeisolierend

rutschfest

dauerelastisch

flexibel einsetzbar

wirtschaftlich

hygienisch

leicht zu reinigen


Länge: 8 m

Breite: 1,25 m

Dicke: 8 mm

Gewicht ca. 75 kg



Fragen bitte per E-Mail an: info@rgs-shop.de

Mengenrabatt ab 3 Stück auf Anfrage !

Lieferzeit ca. 5 - 10 Tage ab Zahlungseingang.




Rohdichte



930 kg/m³ ±5%
Maßtoleranz



± 1,5%
Zugfestigkeit nach DIN EN ISO 1798



>1,0 MPa
Dehnung bei Bruch nach DIN EN ISO 1798



70 %
Druckspannungs-Verformungseigenschaften



CC25 : 1800 kPa
DIN EN ISO 3386-2



CC40 : 5400 kPa






Baustoffklasse DIN 4102





B2

Chemische Beständigkeit beständig gegen schwache Säuren und Laugen
bedingt beständig gegen Öle

Die werde ich mir nächsten monat bestellen



avatar
Goldi83

Anzahl der Beiträge : 585
Anmeldedatum : 16.06.10
Ort : Rees-Haffen

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten