Stallmatten

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von fribi am Mo Dez 10 2012, 08:33

Die EVA-Matten sind nicht so schwer wie die "normalen" Gummimatten. Aber sie lassen sich relativ leicht passend schneiden, also in einer gewöhnlichen Box beispielsweise.

Bei einer leichten Schräglage dürfte es schwierig sein, sie an Ort und Stelle zu belassen. Ich denke, da müssten sie auf irgend eine Art und Weise fixiert werden (Holzleiste?).

Die Isolationswirkung von EVA-Matten ist besser als die von Gummimatten. Möglicherweise liegen Gummimatten jedoch besser auf schrägem Boden.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12349
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von blondie am Mo Dez 10 2012, 13:52

Bestellt Happy

und einen Haufen Geld los Sad

naja dafür muss ich jetzt nicht mehr die teuren Späne kaufen Yes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17975
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von ZigZag am Di Dez 11 2012, 12:44

@ Nieselwiesel Meine Freundin hat das gemacht, allerdings nicht mit Puzzlematten (das klappt sogar auf unserem glatt betonierten Boden nicht...liegt aber vl. auch am Fabrikat), sondern mit einer großen Luftpolstermatte am Stück - klappt prima. Ans untere Ende der Matte macht sie Sägespäne auf die Steine, da läuft dann der Pferdepiesel hin und wird aufgesaugt Yes
avatar
ZigZag

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : auf dem Ponyhof :-)

http://www.tierosteo.eu

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von Gast am Di Dez 11 2012, 13:31

hmmm bei uns ist der Ablauf mittig.... ich muss mal Bilder machen...
Was für eine Luftpolstermatte hat sie denn da???

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von blondie am Di Dez 11 2012, 20:48

@Zigzag
ich hab auch geglätteten Betonboden...

Soll kein Problem sein...

Ja @Nieselchen mach mal Bilder Yes

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17975
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von Gast am Do Dez 13 2012, 16:30

" border="0" />

man erkennt leider nicht genug.... mittig unter der Trennwand sieht man dass da die TRennwand eben nicht bis auf den Boden reicht, das ist die Vertiefung und sich durch die Box zieht und quasi zum Ablauf dient

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von blondie am Fr Dez 14 2012, 09:42

Das ist wirklich ganz schön krumm und bucklig...

Es gibt glaub ich kleine Matten die passen sich dem Untergrund besser an als große.

Eine Überlegung wäre aber evtl. die Pflastersteine da rauszureißen und einfach eine Betonschicht einzugiessen. Denke auf längerer Sicht ist das einfacher.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17975
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von fribi am Fr Dez 14 2012, 09:49

Ich würde vermutlich auch den Boden ebnen. Vor allem, wenn das im eigenen Haus ist (und nicht zur Miete).
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12349
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von blondie am Fr Dez 14 2012, 19:31

Sooo Matten verlegt Happy ging super einfach

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

das ist jetzt noch die andere Hälfte ohne Matten

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17975
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von Kira82 am Fr Dez 14 2012, 23:02

Blondie, hast du 9 Matten bestellt oder mehr? sieht schon mal gut aus, aber dein ganzer Stall ist sowieso toll geworden
avatar
Kira82

Anzahl der Beiträge : 710
Anmeldedatum : 08.10.12
Ort : Hünfelden

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von blondie am Sa Dez 15 2012, 10:02

Neun @Kira Yes


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17975
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von ZigZag am Mo Dez 17 2012, 12:47

blondie schrieb:@Zigzag
ich hab auch geglätteten Betonboden...

Soll kein Problem sein...

Ne... liegt auch an den Matten, nicht am Boden ;-) Aber wie gesagt - vl. fabrikatsabhängig,
diese Matten halten nicht, was sie versprechen...
avatar
ZigZag

Anzahl der Beiträge : 179
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : auf dem Ponyhof :-)

http://www.tierosteo.eu

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von blondie am Mo Dez 17 2012, 13:04

Ich kann berichten Matten halten Yes rutschen nicht

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17975
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von Kira82 am Do Dez 20 2012, 09:55

Welche Größe hat eine Matte @ Blondie 60x 60?
avatar
Kira82

Anzahl der Beiträge : 710
Anmeldedatum : 08.10.12
Ort : Hünfelden

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von blondie am Do Dez 20 2012, 10:07

Eine Matte hat 2,23m² = 1,22m x 1,83m

Ich hab 20m²

http://www.pferdestallmatten.de/


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17975
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von Kira82 am Do Dez 20 2012, 10:10

Oh da hab ich ja voll daneben gelegen lol
Kommt auf dem Bild nicht so rüber. Ich fände es gut wenn die SB in unserem Aktiv Stall auch paar anbringen würde momentan sehen die 3 Liegeflächen ziemlich versaubeutelt aus.
avatar
Kira82

Anzahl der Beiträge : 710
Anmeldedatum : 08.10.12
Ort : Hünfelden

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von fribi am Do Dez 20 2012, 11:14

@ blondie
Wie nehmen Deine Pferde die Matten an?
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12349
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von blondie am Do Dez 20 2012, 12:37

*seufz*

naja fribi.... zum kacken und pinkeln sind sie gut genug Warte

Hab mittig nicht auf den Matten jetzt altes Stroh liegen damit sie da rein pinkeln...

Heute morgen war mal nicht alles nass auf den Matten... aber Charly war auf dem nassen Stroh gelegen und nicht auf den Matten Rolling Eyes naja evtl. schon noch gewöhnungsbedürftig...


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17975
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von fribi am Do Dez 20 2012, 13:57

Ja, die müssen zuerst lernen, was diese Matten eigentlich sind. Am besten ist es, darauf weder einzustreuen noch Fressen darauf zu legen.

Ich hatte anfangs die halbe Box mit Matten ausgelegt und die andere Hälfte mit Spänen eingestreut. Folge: es wird nur auf der Späneseite gepinkelt. Und die Äppels liegen ja eh auf dem Paddock.......

Zwischenzeitlich streue ich wieder mit Stroh ein, aber das Pinkelverhalten blieb gleich. Nur ab und zu gibt es auch auf der Seite mit den Matten eine feuchte Stelle.

Aber ich gebe zu, dass dieses Verhalten nicht viele Pferde zeigen. Die meisten anderen bei uns im Stall wohnen in ihren Fäkalien - Nick ist der einzige, der einen sauberen Schlaf-/Essplatz bevorzugt! Zwinker
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12349
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von mohirah am Fr Dez 21 2012, 11:49

Ich hab seit einem guten Jahr auch Matten im Offenstall.

Zum Ausmisten sind die prima. Einfach alles zusammenkehren und auf die Karre schaufeln.

Was mich stört ist, dass die da auch drauf pinkeln. Rolling Eyes Ich streue nicht ein und eigentlich heißt es ja immer, dass Pferde dann nicht gern dahin pinkeln, weil es spritzt. Unsere stört das leider überhaupt nicht. Hab's schon damit versucht, einen kleinen Bereich mit den Heuresten "einzustreuen". Da wird dann auch teilweise drauf gepinkelt, aber nicht nur. Rolling Eyes

Hat jemand eine Idee, was man da machen kann?

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2615
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von blondie am Fr Dez 21 2012, 11:53

@mohirah
hab selbes Problem ...

wobei sie sich mittlerweile mit den Strohhaufen "arrangieren" ... aber trotzdem pieselt mir da ab un an noch jemand auf die Matte...

Hast du komplett ausgelegt?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17975
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von mohirah am Fr Dez 21 2012, 12:02

Ja, den kompletten Stallbereich.

Die könnten ja auch einfach raus auf den Paddock gehen. Aber dazu sind sie wohl zu faul. Rolling Eyes
Und beim Oldie glaub ich, dass der wirklich schon senil ist. Der steht teilweise draußen und geht dann gezielt in den OS, um dort zu pinkeln. Rolling Eyes Der braucht wohl immer ein Dach über sich, für sein "Geschäft". Wobei er "es "auf der Weide auch ohne kann... Schulterzuck

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2615
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von fribi am Fr Dez 21 2012, 18:55

@ mohirah
Kannst Du irgendwo eine Ecke einrichten, die Du mit Sägespänen füllst? So quasi wie ein Sandkasten. Meinem Pferd ist es unangenehm, wenn es beim pinkeln spritzt. Der würde dann freiwillig dorthin gehen, wo dies nicht der Fall ist.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12349
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von mohirah am Fr Dez 21 2012, 22:49

fribi schrieb:@ mohirah
Meinem Pferd ist es unangenehm, wenn es beim pinkeln spritzt.
Genau das ist das Problem. Das Spritzen stört die offensichtlich einfach nicht. No

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2615
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von Stephi am Fr Dez 27 2013, 23:01

Welche Stallmatten könnt ihr empfehlen?
Möchte meinen Offenstall damit teilweise auslegen....
Man könnte sich vielleicht auch so ein Softbett selber basteln? Zwinker
avatar
Stephi

Anzahl der Beiträge : 273
Anmeldedatum : 11.03.13
Ort : Unterfranken in BAYERN

Nach oben Nach unten

Re: Stallmatten

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten