Heunetz

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Heunetz

Beitrag von Brina am Di Nov 06 2012, 12:10

Wenn man den Shop von Löwers Heunetze anklickt wird man zu heunetzshop.de weitergeleitet.

Ich hab für Fynn letztes Jahr ein Heunetz von Busse gekauft - engmaschig. Bin sehr zufrieden. Es ist täglich in Gebrauch und noch alles ganz Yes
avatar
Brina

Anzahl der Beiträge : 9682
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : Zentrale des Chaos

Nach oben Nach unten

Re: Heunetz

Beitrag von pusteblume62 am Di Nov 06 2012, 12:24

So, habe mir die von Löwer mal angesehen.
Und eins bestellt :-)
90 x 1m: für 29€
Der Preis ist für mich ok.
Bin mal gespannt. Das Befestigungsmaterial werde ich im Baumarkt kaufen und die Einfüllhilfe, die bei Heunetzshop dabei ist, werd ich selber bauen.
Pusteblume
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1405
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Heunetz

Beitrag von Kira82 am Di Nov 06 2012, 12:34

Hm verstehe ich nich blondie, eigentlich Antwortet Sie immer direkt.
Will aber eh am Samstag mal zu Ihr fahren hat ihren Stall ja im Nachbarort, kann gerne mit Ihr sprechen falls fragen sind!?
avatar
Kira82

Anzahl der Beiträge : 710
Anmeldedatum : 08.10.12
Ort : Hünfelden

Nach oben Nach unten

Re: Heunetz

Beitrag von fribi am Di Nov 06 2012, 13:15

pusteblume62 schrieb:Das Befestigungsmaterial werde ich im Baumarkt kaufen und die Einfüllhilfe, die bei Heunetzshop dabei ist, werd ich selber bauen.
Ich habe eine zeitlang ein Heunetz in einen "Bottich" (z.B. diese großen schwarzen Baueimer) gestellt, die Netzränder nach außen umgeschlagen und dann bequem gefüllt.

Aber zwischenzeitlich klappt das so gut, dass ich keine Füllhilfe mehr nehme. Geht auch so ruckzuck. Zwinker
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Heunetz

Beitrag von pusteblume62 am Di Nov 06 2012, 13:42

Hallo Fribi,
ich habe vor, das Netz an der Paddockwand so zu befestigen, so das ich es nicht immer wieder anbringen und durch die Gegend schlören muss. Ich fahre dann lieber das Heu dahin. Mal schauen, wie es mit dem Einfüllen klappt. Sonst bastel ich als Einfüllhilfe diesen Holzstab nach.
:-)
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1405
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Heunetz

Beitrag von fribi am Di Nov 06 2012, 13:55

Ah, okay - dann ist es was anderes. Ich muss meine Heunetze im Heulager füllen............ Zwinker
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Heunetz

Beitrag von Gino ♥ Stupsepferd am Di Nov 06 2012, 22:27

Mal eine andere Frage als "welches Heunetz kaufe ich"
In meiner Box hängt eines mit mittleren bis engen Maschen. Da Pony nun auf Hippodung steht, ist es mir eigentich schon wichtig, dass er dann seinen Raufutterbedarf mit dem Stroh deckt, was er sich aus dem Heunetzt rausrupfen muss. Aber er frisst kaum daraus. Ist eigentlich ungewöhnlich für ihn - er saugt immer alles gleich auf- und damals zu den Turnieren hat er im Hänger immer gefressen.
Versteht er es nicht? Ist er beleidigt? Wie kann ich ihm das Essen schmackhaft machen?
Da er etwas zu dick ist und gerade zur Winterzeit, wo die Pferde nachts in die Box kommen werden hätte ich gerne ein Pony, dass auch daraus frisst..
Hilfe? rotwerd
avatar
Gino ♥ Stupsepferd

Anzahl der Beiträge : 371
Anmeldedatum : 31.01.11
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Heunetz

Beitrag von katinka am Mi Nov 07 2012, 08:19

@gino-stups
Hast Du das Stroh 'alleine' im Netz, oder mit Heu gemischt? Ich muss es meiner Stute auch immer 'unterjubeln', auch wenn sie es vom Boden aus gerne frisst, aussem Netz raus lässt sie's gerne liegen. Also misch ich es immer mit Heu ... und wenn der Hunger kommt, dann wird's auch gefressen Zwinker
avatar
katinka

Anzahl der Beiträge : 3772
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wo der Bürgermeister ein Esel ist :-)

Nach oben Nach unten

Re: Heunetz

Beitrag von fribi am Mi Nov 07 2012, 08:26

Wenn ein Pferd nicht gewohnt ist, aus einem engmaschigen Heunetz zu fressen, sollte man es langsam daran gewöhnen. Am besten mit einem "normalen" Netz, das sehr große Maschenweiten hat. Erst nach und nach kann man dann Netze mit kleineren Maschen nehmen.

Wobei Stroh vermutlich nicht aus ganz engmaschigen Netzen gefressen werden kann. Ich habe es noch nicht ausprobiert, aber schon Heulage macht bei meinen 3cm-Netzen solche Schwierigkeiten, dass ich nur Heu reinfülle.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Heunetz

Beitrag von Gino ♥ Stupsepferd am Mi Nov 07 2012, 08:40

Ich hatte einmal etwas Heu dazwischen getan, dass es unser pingeliger Sparbauer nicht sieht und da hat er das Heu dann rausgefressen und rausgefriemelt aber das Stroh hat er drinnegelassen.
Veilleicht kann man das Stroh wirklich nicht gut aus den Maschen ziehen, wobei Hexenmeisters Pony es irgendwie schafft. Ich teste die nächsten Tage einfach und schau ob noch irgendwo ein Netz mit größeren Maschen rumfliegt
Danke Puh
avatar
Gino ♥ Stupsepferd

Anzahl der Beiträge : 371
Anmeldedatum : 31.01.11
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Heunetz

Beitrag von pusteblume62 am Mi Nov 07 2012, 12:00

Hallo Gino.
frisst er denn das Stroh vom Boden? Oder auch nicht?
Welche Strohsorte ist es denn? Hafer, Roggen, Gerste, Weizen, Tritikale?
Es gibt Strohsorten,die fressen Pferde allgemein nicht gerne.
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1405
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Heunetz

Beitrag von Hexenmeister am Mi Nov 07 2012, 12:48

Hm soweit ich weiß ist das Weizenstroh und meiner hat das selbe Heunetz und hat keine Probleme das leerzumümmeln Schulterzuck
avatar
Hexenmeister

Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 24.08.10
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Heunetz

Beitrag von blondie am Mi Nov 07 2012, 13:11

Meine haben auch alle keine Probleme ihr Stroh aus den Engmaschingen zu fummeln, misch das auch damit die Fresszeit sich noch verlängert... sieht man sehr schön erst wird das Heu rausgefummelt und später ist das Stroh dran.
Habe auch Weizenstroh...

@pusteblume
Gibt es wirklich Leute die Tritikalesstroh verfüttern?? Verwirrt bin

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Heunetz

Beitrag von pusteblume62 am Mi Nov 07 2012, 13:42

Hallo Blondie,
weshalb nicht?
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1405
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Heunetz

Beitrag von blondie am Mi Nov 07 2012, 15:59

naja Triticale wird "künstlich" hergestellt, der Keim ist zwar eine Mischung aus Roggen und Weizen dennoch aber nicht wie soll ich es nennen... "rein, natur" ...

Ich habe Triticale-Stroh abgelehnt und fütter entweder reines Weizen oder Hafer (wenn ich was bekomme)

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Heunetz

Beitrag von Gino ♥ Stupsepferd am Mi Nov 07 2012, 18:57

Also Hexenmeister hat ja schon geschrieben, was wir für Stroh haben. Und vom Boden saugt er das auch gleich ein.
Habe aber heute gesehen, dass er langsam zu kapieren scheint. Es war nurnoch die Hälfte an Stroh drinne. Habe das Stroh darin dann etwas aufgeschüttelt, damit die Hälmchen rausschauen.
avatar
Gino ♥ Stupsepferd

Anzahl der Beiträge : 371
Anmeldedatum : 31.01.11
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Heunetz

Beitrag von Floke am Mo Nov 26 2012, 14:44



In meinem jetzigen Stall kein Heu gefüttert. Also nicht als Service.
Das wird von den Einstallern selbst reingegeben, wenn sie die Box ausmisten.
In der Früh kommen die Pferde gleich auf die Wiese bzw. im Winter auf ein Paddock wo Heulage auf 7 verschiedenen Stellen angeboten wird und am Abend sort halt jeder selbst für Heu.

Ich überlege jetzt das Heu in einem großen Heunetz anzubieten, aber bin mir nicht sicher ob das wirklich Sinn hat.
Ich bin eigentlich absolut gegen Heunetze, weil durchs falsche Aufhängen meistens die Fresshaltung der Pferde viel zu hoch ist.
Daher würd ich jetzt gern mal eure Meinung / Erfahrung lesen!

Heunetz ja oder nein?
avatar
Floke

Anzahl der Beiträge : 347
Anmeldedatum : 15.06.11

Nach oben Nach unten

Re: Heunetz

Beitrag von Little Pony am Mo Nov 26 2012, 15:14

Eine Freundin von mir hat ihre 4 Pferde bei sich zuhause.
Zwei Haflinger und zwei Traber...
Einer der Hafligner hatte leider schon mit Hufrehe zu kämpfen.
Außerdem stopfen die beiden Hafis gern das ganze Heu
auf einmal in sich rein...
Sie füttert jetzt alle mit Heunetz, schließt die mit Knoten
und hängt sie ganz tief auf. Das funktioniert...
Sie hat aber auch ganz engmaschige Netze, damit sie wirklich
nicht viel Heu auf einmal erwischen...
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3596
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Heunetz

Beitrag von fribi am Mo Nov 26 2012, 15:22

Wir haben bereits weitere Threads um das Thema "Heunetze".

Bei "Ausrüstung Pferd": Heunetz
Bei "Gesundheit Pferd": Heunetz schädlich?

Hier im Thread "Fütterung" kann ich beitragen, dass mein Pferd seit Jahren aus dem Heunetz frisst. Ohne Schäden. Nur kurzfristig hatte ich Probleme, als ich auch Heulage in das Netz stopfte. Dies führte dazu, dass mein Pferd zu stark am Futter "rupfen" musste, so dass die Halsbewegungen nicht okay waren.

Inzwischen bekommt er nur noch nachts ein zusätzliches Heunetz, morgens und abends bekommt er Heu oder Heulage vom Boden.

Wenn die Heunetze nicht zu hoch angebracht werden, gibt es keine Nachteile. Allerdings sollten beschlagene Pferde wohl keine zu tief hängenden Netze haben. Aber Nick ist Barhufer, deshalb habe ich da keine Probleme.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12357
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Heunetz

Beitrag von blondie am Mo Nov 26 2012, 19:48

Ich füttere jetzt auch seit ca. 5 Jahren aus Heunetzen und hatte bisher keine Probleme. Meine Netze hängen fast bis auf den Boden



Zuletzt von blondie am Mo Nov 26 2012, 20:50 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Heunetz

Beitrag von Gast am Mo Nov 26 2012, 20:33

Ich hatte auch Heunetze.
Das klappt sehr gut. Wenn die Frasshaltung zu hoch ist, dann hängt das Netz falsch. Es soll so hoch hängen dass es fast auf dem Boden ist. Meine haben auch meistens von unten rausgezupft, also so wie wenn sie grasen.
Edit: Wenn du sagst dass an 7 anderen Stellen gefüttert wird, ist das dann ne große Raufe wo nen Ballen drinne liegt???

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Heunetz

Beitrag von Floke am Mo Nov 26 2012, 22:06

hmmm... ok. Danke fürs verschieben. Fast hätt ich meinen Beitrag nicht mehr gefunden rotwerd
Verkürzt das tatsächlich die Fresszeit?
Ich fütter meiner kleine Ballen Heu und schmeiß die so rein wie sie sind. Also nicht aufgelockert, da muss auch gezupft und geschubst werden ...

Und: Sie ist vorn Beschlagen.
Das ist in der Tat eine weitere Sorge von mir. Dass sie beim Liegen / Walzen im Netz hängen bleibt. Sie wohnt zwar in einer großen Box, aber es ist und bleibt eine Box. Ausweichmöglichkeiten begrenzt.
avatar
Floke

Anzahl der Beiträge : 347
Anmeldedatum : 15.06.11

Nach oben Nach unten

Re: Heunetz

Beitrag von Joy am Mo Nov 26 2012, 22:11

Floke schrieb:
Und: Sie ist vorn Beschlagen.
Das ist in der Tat eine weitere Sorge von mir. Dass sie beim Liegen / Walzen im Netz hängen bleibt.

Aus diesem Grund nutze ich kein Heunetz.
Das Pferd einer Freundin ist mit den Eisen hängen geblieben.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9801
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Heunetz

Beitrag von Floke am Di Nov 27 2012, 07:44

gut, dann lass ichs No
Bei sowas weiß man eben doch erst, dass es eine Fehlentscheidung war, wenn ernsthaft was passiert ist.
Die anderen hängen wohl schon Heunetze in die Boxen, aber die haben auch kleinere Pferde - und weniger ... ehm ... bewegliche... Zwinker
avatar
Floke

Anzahl der Beiträge : 347
Anmeldedatum : 15.06.11

Nach oben Nach unten

Re: Heunetz

Beitrag von Kira82 am Di Nov 27 2012, 09:35

Beschlagene Pferde und Heunetz geht gar nicht für mich, lass das echt lieber, denn meine Stute ist auch mal bitterböse hängengeblieben und ist in Panik geraten, gut das grade Leute am Stall waren sonst hätte das ganz schnell ins Auge gehen können.
avatar
Kira82

Anzahl der Beiträge : 710
Anmeldedatum : 08.10.12
Ort : Hünfelden

Nach oben Nach unten

Re: Heunetz

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten