Hackamore - Richtiger Sitz

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Hackamore - Richtiger Sitz

Beitrag von azgirl am Sa Aug 07 2010, 19:56

Sieht gut aus !.....uuuuund , was sagt der Hafi dazu ?

@ blondie macht wieder auf Drama Queen und muss uns auf die Folter spannen. lol

Hoffe sie ist mit ihrem Bagger nicht in ein Loch gefallen.....
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4524
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Hackamore - Richtiger Sitz

Beitrag von Monky am Sa Aug 07 2010, 21:25

Hi Blondie, das sitzt doch schon gleich viel besser wie das andere Yes
Und Hafi dürfte ja ohne der Mieze auf der Nase auch entspannt gelaufen sein oder Zwinker

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hackamore - Richtiger Sitz

Beitrag von blondie am So Aug 08 2010, 10:55

läuft toll mit Yes

von Sitz her denk ich auch das es richtig ist

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hackamore - Richtiger Sitz

Beitrag von ranimaus am So Aug 08 2010, 11:23

Wenigstens etwas, was klappt...... Yeah

Meine Murani wird ja auch mit einer Wanderhackamore geritten und ist sehr zufrieden damit.
avatar
ranimaus

Anzahl der Beiträge : 3136
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Samt-und Seidenstadt /NRW

Nach oben Nach unten

Re: Hackamore - Richtiger Sitz

Beitrag von Gast am Sa Sep 04 2010, 13:36

@blondi: liegen denn die Schenkel jetzt noch am Maul??

Ich hatte ja für Willi auch schonmal eines, habs aber wieder verhökert, weil ich ihn damit nich ordentlich in der Halle geritten kriege. Jetzt dachte ich wieder über eines nach fürs Gelände.
Aaaaber ich hab halt nen Pony. Das Hack was ich damals hatte war ja auch nen normales... aber die Schenkel lagen auch immer an den Maulwinkeln an... das fand ich nich so pralle.
Den nasenriemen musste ich auch gaaanz eng machen und noch nen Loch rein machen....

Weiß jemand ob es auch irgendwoe Hackamores in Ponygröße gibt??

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hackamore - Richtiger Sitz

Beitrag von blondie am Sa Sep 04 2010, 14:59

@Niesel
Japp gibt Hackis als VB Größe und als Pony auch aber Willi sollte eines in VB genügen

Ja etwas liegen die an aber wenn du reitest durch die Bewegung vom Kopf schwingt das immer mal weg, Haffi scheint es auch nicht zu stören ist ja auch nur wenn man mit langen Zügeln reitet, sobald du etwas aufnimmst sind die Schenkel weg am Maul.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hackamore - Richtiger Sitz

Beitrag von Gast am Sa Sep 04 2010, 19:38

wo gibts die denn in vB/ oder ponygröße??

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hackamore - Richtiger Sitz

Beitrag von Monky am Sa Sep 04 2010, 20:45

@Nieseln von Sprenger gibt es die, in jeden guten Reiterladen :-)

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hackamore - Richtiger Sitz

Beitrag von Gast am So Sep 05 2010, 09:11

Aber auch in Pony?? Ich hab die immer nur in Einheitsgröße gesehen...und das is WB/VB.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hackamore - Richtiger Sitz

Beitrag von Gast am Mi Sep 15 2010, 13:45

So... ich hab das Hackmore jetzt gekauft in Ponygröße.
Der Nasenriemen ist im mittleren Loch und m.M. nach passt es.

Hab gestern abend nur Handybilder machen können.






Was sagt ihr dazu??
Muss es evtl. höher??
Wie fest darf der Kinnriemen sein? Das Hack sitzt schon relativ locker, also wenn die Zügel durchhängen und er den Kopf runter nimmt auf die Erde, dann sieht man schon einiges an luft zwischen dem Nasenriemen und Nase.

Ansonsten lief er ganz gut damit... anfangs etwas skeptisch, aber dann recht zufrieden im Gelände mit gespitzten Öhrchen und mit V/A Tendenz. Er hat sich nicht fest gemacht oder arg herausgehoben.... war also alles gut.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hackamore - Richtiger Sitz

Beitrag von Monky am Mi Sep 15 2010, 14:36

Ich würde es fast einen Tick höher machen, aber so find ichs sonst an sich eig gut...

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hackamore - Richtiger Sitz

Beitrag von Gast am Mi Sep 15 2010, 15:42

hmm.. hab die Trense schon im letzten Loch gehabt, also höher ging dan halt nicht. Muss erst noch Löcher rein machen, bzw. eh noch ein extra Kopfstück fürs Hack kaufen. Das ständige umbasteln is nervig.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hackamore - Richtiger Sitz

Beitrag von Monky am Mi Sep 15 2010, 15:48

Also es ist so auf keinen Fall schlimm oder änliches...da gehts um nen cm oder so....
hab mal ein Bild gefunden wo ich finde dass das Hack sitzten sollte...

Quelle ist www.goedhard.nl



PS- wenn man googlt wegen dem richtigen Sitz vom Kack findet man an erster Stelle mit Bilder von Blondies Hafitier und Willi Zwinker

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hackamore - Richtiger Sitz

Beitrag von blondie am Mi Sep 15 2010, 19:50

hm ich finde dass das ok ist @Niesel

Je nach Perspektive das 1. Bild ein tick zu tief das letzte find ich i.O.

@Monky
cool *g*

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hackamore - Richtiger Sitz

Beitrag von Trapper am Mi Sep 15 2010, 20:46

Mal zu Ansicht

Ein Pferdeschädel


So wie die Hack von @Niesel sitzt ist es ok.
Noch weiter hoch geht nicht.
Die Reaktion des Pferdes sollte sowieso mehr über die Kinnkette kommen und die soll nach Standard 2 Finger Luft haben.

Beim Reiten mit einem Bosal sieht das etwas anders aus.
Man sucht dort nach dem sogenannten Sweet Spot.
Einem Punkt, wo das Pferd am Besten reagiert aber man justiert das Bosal nicht auf den Weichteilen der Nase um die entsprechenden Reaktionen über Schmerz zu bekommen.
Man wandert also auf dem Nasenrücken entlang und da kanns mal ein Loch mehr oder weniger im Bosalhanger sein ( wenn man einen mit Löchern hat ).

LG
Trapper

Trapper

Anzahl der Beiträge : 1818
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hackamore - Richtiger Sitz

Beitrag von make my day am Mi Sep 15 2010, 21:15

OT Sorry, aber
Monky schrieb:

PS- wenn man googlt wegen dem richtigen Sitz vom Kack findet man an erster Stelle mit Bilder von Blondies Hafitier und Willi Zwinker

danke lol lol lol das war echt gut zum Ende des Tages Yeah
OT ende
avatar
make my day

Anzahl der Beiträge : 1562
Anmeldedatum : 17.05.10
Ort : Hessen

http://www.youtube.com/watch?v=e_npNFbdUoU

Nach oben Nach unten

Re: Hackamore - Richtiger Sitz

Beitrag von Trapper am Mi Sep 15 2010, 22:39

Ha

Hab ich glatt überlesen lol

Tja Monky....dat kostet wat... gaga
Vielleicht solltest du auch mehr nach einem Hack googlen......dann tauch auch @Blondies Hafi weniger auf lol lol

lol Eine super Vorlage lol

LG
Trapper

Trapper

Anzahl der Beiträge : 1818
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hackamore - Richtiger Sitz

Beitrag von Monky am Do Sep 16 2010, 11:16

rotwerd ooooohhh.... das ja mal peinlich lach... da waren die Finger wieder ohne den Kopf unterwegs

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hackamore - Richtiger Sitz

Beitrag von Gast am Do Sep 16 2010, 11:20

Danke ihr Lieben, das hilft mir schon weiter, ... also wie eng die Kinnkette geschnallt werden darf.
Ich hab das Hack halt so hoch geschnallt dass noch 2 Finger (wie beim RH) zwischen dem Metallteil und dem Knochen (steinigt mich ich weiß grad nich wie der heißt... *aufn Kopf gefallen bin*) passen.

Das einzige was ich jetzt noch zu dem Hack brauche sind längere Zügel.... fand meine Ponyzügel viiiiiiel zu kurz und irgendwie unbequem zu halten.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Hackamore - Richtiger Sitz

Beitrag von rakete am Do Sep 16 2010, 13:24

Ich meine das das "Nasentrompete" heißt!Bin mir aber nicht sicher!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13996
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hackamore - Richtiger Sitz

Beitrag von Trapper am Do Sep 16 2010, 14:13

Hi

Der Knochen weniger, der liegt in der Mitte...aber das was seitlich direkt daneben liegt.
Diese Nasentrompete ist eher als Weichteil zu sehen, das man durch einen Nasenriemen so zu quetschen kann, das ein Pferd sehr schlecht Luft bekommt.
Die Hack würde selbst wenn sie genau drauf liegt ( zu weit Vorne ), die Luft nicht abschnüren.
Dafür ist sie zu leicht.
Sie würde aber auf Knorpel liegen und Schmerzen bereiten, wenn man die Zügel aufnimmt.

Yohh...Zügel und ihre Länge.
Ich hab sie lieber zu lang und schneide wenn's nötig ist was ab, als zu kurz.
Zu kurz ist nervig.

LG
Trapper

Trapper

Anzahl der Beiträge : 1818
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

hhhhh

Beitrag von Bláinn am So Sep 18 2011, 10:04

Huhu

ich bräuchte mal eure Hilfe in Bezug auf die Verstellung vom Hackamore.

Hab das im letzten Wanderpaket rausgenommen, dann voll vergesssen anzuprobieren und gestern beim erneuten Befüllen vom jetzigen Wanderpaket wieder gefunden.

Ich hab aber keinen Plan wie es verschnall gehört. Deswegen hier mal ein Bild mit meiner Vorstellung Zwinker

Gehört es weiter hoch, weiter runter? Achso ich bin dann aber ganz normal mit Gebiss geritten, hatte es nur zum anprobieren drauf Zwinker

Danke schonmal



avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6934
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hackamore - Richtiger Sitz

Beitrag von blondie am So Sep 18 2011, 11:21

@Blainn
hab das mal verschoben Zwinker

wichtig ist das die Anzüge nicht ans jochbein stoßen

ansonsten sieht es nicht schlecht aus, seitlich fotografiert sieht man das besser

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17980
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Hackamore - Richtiger Sitz

Beitrag von Bláinn am So Sep 18 2011, 11:32

Also zwischen Jochbein und dem Nasenteil passen 3,5 Finger Yes

Das einzigste was mich bisschen irritiert ist, dass die "Shanks" so nah am Maul liegen? Aber wenn ich mir so die restlichen Bilder anschau, scheint es normal zu sein.

avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6934
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Hackamore - Richtiger Sitz

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten