Freies Imponiergehabe

Nach unten

Freies Imponiergehabe

Beitrag von Tian am Mo Aug 20 2018, 00:12

Hallo zusammen,

mir ist heute eine seltsame Verhaltensweise bei meinem Jungpferd aufgefallen, die ich so noch nicht gesehen habe.
Dank der Hitze mache ich aktuell nicht viel Programm mit meinem Jungspund sondern putze ihn hauptsächlich frei auf der Weide oder mache ein paar Bodenarbeitsübungen. Als ich heute fertig war mit dem Putzen und die Bürste weggelegt habe, hätte ich meinen Augen fast nicht getraut. Er ist mit hocherhobenen Kopf weggetrabt und hat angefangen frei im Kreis um mich herum fast passageähnliche Tritte zu zeigen, als ob er einer Stute imponieren wollte (er ist Wallach). Als er eine halbe Runde gedreht hat, ist er stehen geblieben und hat mich mit gespitzten Ohren angesehen.

Ich war anfangs etwas perplex und habe nicht so richtig gewusst, wie ich das jetzt einordnen soll. Vorallem weil ich ihn weder longiere, noch an irgendwelchen Dressurübungen feile. Wie ist so ein Verhalten einzuordnen?

Liebe Grüße
Tian

Tian

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 14.12.15

Nach oben Nach unten

Re: Freies Imponiergehabe

Beitrag von Teami am Mo Aug 20 2018, 07:58

Ich hatte erst an Dominanzgehabe gedacht, aber irgendwie passt das nicht. Kann es sein, dass er dich einfach zum Spielen auffordern wollte?
Wie alt ist er? Wallach oder (noch?) Hengst?
avatar
Teami
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 1685
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : zwischen Landestraße und Waldesrand

Nach oben Nach unten

Re: Freies Imponiergehabe

Beitrag von Tian am Mo Aug 20 2018, 08:27

Er ist 3 und seit ein paar Monaten Wallach.
Dominanzgehabe habe ich auch sofort gedacht, bis er nachher so einen fragenden Blick aufgesetzt hat.
Zum Spielen auffordern wäre ja super!

Tian

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 14.12.15

Nach oben Nach unten

Re: Freies Imponiergehabe

Beitrag von Canashi am Mo Aug 20 2018, 09:00

Ich hätte jetzt auch eher an Aufforderung zum Spielen gedacht... hat er denn eher freundlich/offen oder eher aggressiv geschaut?
Hat er auf der Koppel weitere junge Pferde, mit denen er spielen kann?
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 1149
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Freies Imponiergehabe

Beitrag von Tian am Mo Aug 20 2018, 20:31

Also sein Blick war eher freundlich fragend und nicht aggressiv. Weidepartner im gleichen Alter hätte er genug. Er steht jetzt den ganzen Tag draußen.

Ich werde vielleicht probieren, ob ich ihn nicht auch motivieren kann ein paar Schritte mit mir zu laufen. Ich muss ihm sowieso das Stimmkommando für "antraben" beibringen.

Tian

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 14.12.15

Nach oben Nach unten

Re: Freies Imponiergehabe

Beitrag von Catana am Do Aug 23 2018, 22:09

Ich würde da auch in die Spiel-Richtung gehen. Gerade nach dem Putzen passt das ganz gut, denn viele, gerade junge Jungs betreiben erst etwas Fellpflege bis einer dann die Spielphase einleitet.
Du kannst ja mal einen kleinen Hüpfer auf ihn zu machen. Da dürfte er dann wider mit hoher Fahne losziehen, sich dann wieder zu dir umdrehen und erwartend anschauen. Dieses "Fangenspiel" kannst du eine ganze Weile machen, solltest nur darauf bestehen, dass du danach mit wenig Körperspannung (als Schluss-Signal) auf ihn zu gehen und ihn noch einmal knuddeln kannst, damit DU das Spiel beendest und er nicht meint später an der Hand einfach weiter toben zu können, weil er grad will.

Eine Freundin konnte mit ihre Wallach richtig Fangen spielen: Er stupst sie im Freilauf an und zieht freudig hüpfend ab, sie läuft hinterher kann ihn irgendwann antippen. Wenn sie dann wegrennt, kommt er hinterhergetrabt und stupst sie wieder an, bevor er wieder wegdüst. Alles mit viel Schweif und Kopf hoch, schnauben und Knieaktion.
avatar
Catana

Anzahl der Beiträge : 1207
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : vor dem Rechner! Zumindest wenn ich on bin ;)

Nach oben Nach unten

Re: Freies Imponiergehabe

Beitrag von Tian am Fr Aug 24 2018, 17:24

Wow das klingt ja super!

Das werde ich auf jeden Fall probieren wenn ich ihn das nächste mal putze. Danke für den Hinweis mit der Abgrenzung zwischen Spiel und "Arbeit". Weil ich so viel auf der Weide mache, ist bei mir der Übergang eh wahrscheinlich zu fließend.

Tian

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 14.12.15

Nach oben Nach unten

Re: Freies Imponiergehabe

Beitrag von Nedserd am Fr Aug 24 2018, 18:53

Für mich klingt das auch nach spielen... Ich hab mit meinem früher auch immer Fanger gespielt Yes
Heut ist eher der 2h Mittagsschlaf Typ... lol
avatar
Nedserd

Anzahl der Beiträge : 2120
Anmeldedatum : 07.06.10
Ort : Elbflorenz

Nach oben Nach unten

Re: Freies Imponiergehabe

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten