Reitunterricht

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Reitunterricht

Beitrag von katinka am Do Apr 12 2018, 18:41

Ich bin schon ganz gespannt ... nachdem ich die letzten 5 Jahre ja quasi gar nicht geritten bin, mit wenigen Ausnahmen, werde ich am kommenden Mittwoch eine Reitstunde haben. Diesmal aber nicht mit Marika, sondern in einem Reitschulbetrieb. Ich bin schon ganz kribbelig (kann ich überhaupt noch reiten???), so'n bißchen Angst macht sich schon breit, ich freu mich aber auch. Hoffentlich hält der Unterricht, was die Aufmachung der Internetseite verspricht. Die Hofbetreiberin ist der Ritterschaft von Bent Branderup zugehörig und Vertreterin der klassischen Reitweise.

Habt Ihr auch schon mal Unterricht auf 'fremd' Pferden genommen, obwohl Ihr ein eigenes Pferd im Stall stehen habt?
avatar
katinka

Anzahl der Beiträge : 4228
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wo der Bürgermeister ein Esel ist :-)

Nach oben Nach unten

Re: Reitunterricht

Beitrag von rennpferdchen am Fr Apr 13 2018, 07:39

Ich habe es mal überlegt Lächeln
Bin vor ein paar Jahren aufs Westernreiten umgestiegen, zusammen mit meinem Pferd.
Ich wollte dann gerne mal auf einem "richtigen" Westernpferd reiten und habe in einer Westernreitschule in der Nähe angerufen. Aus irgendwelchen Gründen (meinerseits) hat es aber bis heute noch nicht geklappt lol  Aber ich finde die Idee nicht schlecht! Lächeln
avatar
rennpferdchen

Anzahl der Beiträge : 465
Anmeldedatum : 21.02.18
Ort : Bayern

Nach oben Nach unten

Re: Reitunterricht

Beitrag von Teami am Fr Apr 13 2018, 07:49

Unsere frühere Reitlehrerin hat uns ab und zu mal die Pferde tauschen lassen. Ich finde das gar nicht schlecht. Es erweitert den Horizont und übt. Gerade wir Freizeitreiter reiten ja oft über Jahre ein und das selbe Pferd, was natürlich dem Vertrauen unbedingt zugute kommt und der Pferd - Mensch Beziehung. Allerdings lernt man wirklich viel, wenn man viele unterschiedliche Pferde reitet.
Und irgendwann sind wir einmal zu ihr auf den Hof gefahren, ohne unsere Pferde, und haben dann Reitunterricht auf den Schulpferden bekommen.
avatar
Teami
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 1676
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : zwischen Landestraße und Waldesrand

Nach oben Nach unten

Re: Reitunterricht

Beitrag von Ostfriesenmädel am Fr Apr 13 2018, 08:20

Seit ich ein eigenes Pferd habe nicht mehr, aber früher habe ich neben meiner festen Reitbeteiligung regelmäßig Unterricht auf gut ausgebildeten Westernpferden genommen.

Das hat mir wirklich was gebracht und ich konnte viel davon mit nach Hause nehmen.

Jetzt habe ich ja mittlerweile zwei eigene grundverschiedene Pferde Zuhause und ich muss sagen, der Unterschied zwischen Mae und Tucker ist enorm und für mich jedes mal eine doch recht große Umstellung.

Von dem her finde auch ich es nicht verkehrt, wenn man seinen Hintern auch auf fremde Pferde schwingt und wünsche Dir bei Deiner seit langem wieder ersten Reitstunde ganz viel Spaß Yes
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2250
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Reitunterricht

Beitrag von Fliegenschimmelchen am Fr Apr 13 2018, 12:05

ich reite ab und an auf "richtigen Westernpferden" das ist ein ganz schöner Unterschied zu meinem.

zusätzlich nehme ich auf meinem Pferd Reitunterricht. Ich finde das mir beides zusammen viel bringt, da ich einerseits lerne wie es sich anfühlen soll wenn alles stimmt und wie ich es meinem Pferd besser beibringen kann.

Fliegenschimmelchen

Anzahl der Beiträge : 473
Anmeldedatum : 08.08.13

Nach oben Nach unten

Re: Reitunterricht

Beitrag von katinka am Fr Apr 13 2018, 15:23

Danke, Ihr macht mir ein wenig Mut Yes .
Bei mir haben sich über die Jahre so viele Reitfehler eingeschlichen, zusätzlich zu den Sitzfehlern, die ich über all die Jahre nicht in den Griff bekommen habe. Außerdem ist Marika jetzt auch nicht gerade ein top ausgebildetes Pferd ... ich hoffe ja, das wir in Zukunft auch wieder mal die Möglichkeit haben uns gemeinsam unterrichten zu lassen Lächeln
avatar
katinka

Anzahl der Beiträge : 4228
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wo der Bürgermeister ein Esel ist :-)

Nach oben Nach unten

Re: Reitunterricht

Beitrag von Let.it.be am Sa Apr 14 2018, 08:22

Sowas würde ich auch gerne machen... aber da suche ich noch nach der richtigen Reitschule. Hier in der Ecke muss ich sagen bin ich von den Vereinen eher weniger überzeugt. Und man sieht auch viele stumpfe Reitschuhlpferde, wo ich mir immer denke: nee das musst du dir nicht antun!
avatar
Let.it.be

Anzahl der Beiträge : 538
Anmeldedatum : 16.10.16

Nach oben Nach unten

Re: Reitunterricht

Beitrag von Canashi am Sa Apr 14 2018, 16:53

Das wird bestimmt toll!

Ich musste gerade mal überlegen... ich bin außer meinen eigenen Pferden schon lange kein anderes mehr geritten. Von Naschura zu Shirel war nach fast 20 Jahren eine große Umstellung, hat lange gedauert, bis ich das Gefühl hatte, "angekommen" zu sein.

Gaaaaanz früher bin ich öfters mal verrittene Ponys Korrektur geritten (ich bin eher klein & leicht und passe auch auf Kinderponies drauf). Aber da war ich auch noch regelmäßig im Reitunterricht und hatte junge Knochen und viel mehr Zeit Zwinker

Ganz viel Spaß und berichte mal, wie es war!
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 1111
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Reitunterricht

Beitrag von katinka am So Apr 15 2018, 09:57

Ich berichte auf jeden Fall ... kann ja auch ein totaler Reinfall werden
avatar
katinka

Anzahl der Beiträge : 4228
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wo der Bürgermeister ein Esel ist :-)

Nach oben Nach unten

Re: Reitunterricht

Beitrag von ranimaus am So Apr 15 2018, 12:00

Mehr als reinfallen kann man ja nicht......aber sicher ein guter Einstieg nach Jahren voller Abstinenz!

Ich hatte am Anfang meiner Reitgeschichte mit Englischstunden auf einen Haflinger und Westernreitstunden begonnen.

Das klassische Reiten hatte ich schnell beendet und bei der Westernreitlehrerin hatte ich abgebrochen, weil ich zuletzt immer mit Bauchschmerzen hingegangen bin. Musste nämlich das Pferd eigenhändig satteln, wovon ich partout noch keine Ahnung hatte.

Vor einigen Jahren kam mal ein Westernreitlehrer bei uns in den Stall und ich hatte einige Stunden mit Happy. Musste ich dann aber aus Verletzungsgründen abbrechen und dann ist der Reitlehrer leider verzogen und kam nicht mehr.

Bin dann mal gespannt auf deinen Bericht!
avatar
ranimaus

Anzahl der Beiträge : 3199
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Samt-und Seidenstadt /NRW

Nach oben Nach unten

Re: Reitunterricht

Beitrag von katinka am Mo Apr 16 2018, 07:47

Ja, dass denke ich auch ... ich hoffe nur, ich komme auch gut auf's Pferd. Im Moment ärgert mich mein Rücken doch wieder arg Rolling Eyes ... ich werde mich so blamieren gaga
avatar
katinka

Anzahl der Beiträge : 4228
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wo der Bürgermeister ein Esel ist :-)

Nach oben Nach unten

Re: Reitunterricht

Beitrag von Canashi am Mo Apr 16 2018, 10:47

Ach, Quatsch! Wegen Rückenproblemen nicht so gut aufs Pferd zu kommen, ist doch keine Blamage! Es wird bestimmt alles gut Friends
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 1111
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Reitunterricht

Beitrag von katinka am Mo Apr 16 2018, 15:08

Ist ja nicht nur der Rücken ... hab das Gefühl ich weiß nix mehr
avatar
katinka

Anzahl der Beiträge : 4228
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wo der Bürgermeister ein Esel ist :-)

Nach oben Nach unten

Re: Reitunterricht

Beitrag von Teami am Mo Apr 16 2018, 15:15

Ich kann nur noch mit Aufstiegshilfe aufsteigen, seit ich am Knie operiert wurde. Ist doch auch viel besser fürs Pferd.
Hier im Ort lachen die Nachbarn schon, wenn sie mich mit dem Pferd spazieren sehen, dann an einem Hügel halten sehn und ich mich dann aufs Pferd hieve. Ich lache dann mit. gaga
Ein Nachbar hat mir seine Bank als Aufstiegshilfe angeboten... zrs
Alles gut, wir nehmen es mit Humor.
avatar
Teami
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 1676
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : zwischen Landestraße und Waldesrand

Nach oben Nach unten

Re: Reitunterricht

Beitrag von pusteblume62 am Di Apr 17 2018, 06:52

ich habe es schön einige male gemacht, das ich auf anderen Pferden Unterricht nehme. In letzter Zeit allerdings nicht mehr. Ich habe es in erster Linie gemacht, weil ich mich auf meinem Pflegehotti manchmal unsicher fühle, da er so ein Kanidat ist, der urplötzlich explodieren kann. Ich zweifel dann schnell an meinen Fähigkeiten und daher und um wieder mehr Sicherheit zu erlangen, habe ich auf anderen Pferden ab und an eine Reitstunde gebucht. Es ist auf alle Fälle immer interessant, allerdings manchmal auch enttäuschend. Auf einem 20 jährigen Athrosepferd zu sitzen und dann zu hören, geb ihr mal ein paar mit der Gerte, wenn sie nicht recht laufen will.
Das war jetzt nicht so meins. Aber wenn wir hier in der Nähe einen Reitstall hätte, wo klassisch geritten wird, wäre ich sofort dabei. Gibt es hier leider nicht.
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Reitunterricht

Beitrag von Joy am Di Apr 17 2018, 20:12

Ich finde es toll, dass du das machen möchtest und ich denke, du machst dir viel zu viele Gedanken Freunde1

Ich reite recht regelmäßig Fremdpferde. Allerdings nicht im Unterricht.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.

avatar
Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 10035
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Reitunterricht

Beitrag von katinka am Di Apr 17 2018, 20:45

Ja,@ joy Du hast wohl recht ... momentan bin ich so nervös, dass ich die Stunde am liebsten absagen würde. Ich mach mich sooo bekloppt
avatar
katinka

Anzahl der Beiträge : 4228
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wo der Bürgermeister ein Esel ist :-)

Nach oben Nach unten

Re: Reitunterricht

Beitrag von Ostfriesenmädel am Mi Apr 18 2018, 09:07

Na, Du wirst doch nicht kurz vorher absagen No

Sei mutig und habe einfach Spaß Freunde1
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2250
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Reitunterricht

Beitrag von katinka am Mi Apr 18 2018, 19:55

Ich hab nicht gekniffen Zwinker
Tja ... was soll ich sagen Schulterzuck ... Begeisterung wäre anders. Naja, ich guck mir das Ganze nächste Woche nochmal an. Ich weiß nicht, ob die junge Frau, die dort als RLin fungiert, normalerweise anders ist als heute, weil sie hat im Endeffekt gar nix gemacht ... das war mehr als enttäuschend! Auch mit dem mir zugeteilten Schulpferd bin ich nicht wirklich warm geworden ... eine Warmblutstute, die recht triebig war (das kenn ich jetzt nun mal gar nicht) ... ich war so dermaßen mit Treiben beschäftigt, dass ich mich null auf meine Sitz konzentrieren konnte geschweige denn auf vernüftige Hilfengebung No ... dass war eigentlich nicht Sinn und Zweck der Übung.
Nächste Woche werde ich wohl ein anderes Pferd bekommen und auf jeden Fall werd ich mit der RLin reden, dass ich von ihr schon erwarte, dass sie meine Fehler auch korrigiert und aktiven Reitunterricht gibt ... weil, für mich meine Runden drehen, kann ich alleine für mich auch gaga Pfeiff
avatar
katinka

Anzahl der Beiträge : 4228
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wo der Bürgermeister ein Esel ist :-)

Nach oben Nach unten

Re: Reitunterricht

Beitrag von Ostfriesenmädel am Do Apr 19 2018, 07:01

Ohje, das hört sich wirklich nicht schön an No

Wenn man schon RU auf Schulpferden nimmt, sollten die schon ordentlich laufen und gut an den Hilfen stehen, damit man sich eben - so wie Du auch sagst, auf den Sitz und die Hilfengebung konzentrieren kann und nicht die ganze Energie ins treiben investieren muss.

Ich muss sagen, die Westernschulpferdepferde damals waren allesamt super ausgebildet und ganz fein zu reiten. Da habe ich nur einmal "krumm" gesessen" und die liefen seitwärts lol

Das ist sehr schade und ich hoffe, die nächste Stunde wird besser bzw. Du findest eine Trainerin mit Schulpferden, welche Deiner Erwartungen erfüllen.

Manchmal muss man etwas länger suchen . . .
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2250
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Reitunterricht

Beitrag von katinka am Do Apr 19 2018, 07:05

Ja, ich überleg auch grad noch, ob ich nächste Woche die Stunde machen oder doch absagen soll ...

Hab noch einen Stall gefunden, der - laut Anzeige - das bietet, was ich suche, wäre auch noch relativ gut zu erreichen. Vielleicht schau ich mir den auch erst mal an Schulterzuck
avatar
katinka

Anzahl der Beiträge : 4228
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wo der Bürgermeister ein Esel ist :-)

Nach oben Nach unten

Re: Reitunterricht

Beitrag von Ostfriesenmädel am Do Apr 19 2018, 08:27

Unterschiedliche Trainer - Schulpferdekombinationen testen kann auch jeden Fall nicht schaden.

So eine Stunde kostet gutes Geld und dafür sollte es einem auch was bringen und vor allem auch Spass machen Yes
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 2250
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Reitunterricht

Beitrag von Canashi am Do Apr 19 2018, 08:35

Schade!
Aber immerhin hast du den inneren Schweinehund überwunden und bist hingegangen!

Ich glaube, ich würde auch noch einen anderen Stall testen Yes
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 1111
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Reitunterricht

Beitrag von rennpferdchen am Do Apr 19 2018, 08:37

Ich würde den anderen Stall auf jeden Fall testen! Lächeln
avatar
rennpferdchen

Anzahl der Beiträge : 465
Anmeldedatum : 21.02.18
Ort : Bayern

Nach oben Nach unten

Re: Reitunterricht

Beitrag von katinka am Do Apr 19 2018, 09:12

Ja, ich hab vorhin mal ne Anfrage hingeschickt und warte jetzt auf Antwort Yes ... ebenfalls Richtung Klassische Dressur außerdem Zuchtstall für Andalusier und PRE's ... mal sehen.
avatar
katinka

Anzahl der Beiträge : 4228
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wo der Bürgermeister ein Esel ist :-)

Nach oben Nach unten

Re: Reitunterricht

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten