Futterkalk

Nach unten

Futterkalk

Beitrag von pusteblume62 am So Feb 11 2018, 21:15

Hallo zusammen. Hat jemand schon mal Futterkalk gefüttert und kennt sich ein wenig damit aus?
Der Grund ist, mein Pflegehotti hat im Winter Kotwasserproblem. Ich habe schon einiges an Zusatzmittelchen durchprobiert, aber bislang ohne Erfolg. Ehrlich gesagt, will ich auf gut Glück keine teuren Mittel mehr anschaffen. Mein Annahme ist, das er die Heulage nicht verträgt. Ich habe leider keinen Einfluss auf das Grundfutter. Wenn aber meine Vermutung stimmt, liegt es wahrscheinlich an dem geringeren PH-Wert der Heulage im Vergleich zu Heu. Daher hab ich die Idee, ob man den sauren ph wert der Heulage mit einem basischen Futtermittel abpuffern kann. Im Internet also ein Mittel mit hohem PH-Wert gesucht und so kam ich auf futterkalk.
Ich habe keine Ahnung, ob mein Gedanke in die richtige Richtung geht. Will natürlich auch nichts falsch machen. Ich habe nur gelesen, das man bei Jungtieren vorsichtig sein soll, wegen dem hohen Calciumgehalt.
Vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit Futterkalk gemacht?
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1569
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Futterkalk

Beitrag von Dschinn am Mo Feb 12 2018, 00:11


Mir ist nicht bekannt, daß Futterkalk günstig auf die Kotwasserproblematik wirkt.

Hier Einiges zu Kotwasser, das Du vielleicht schon kennst:
https://www.natural-horse-care.com/pferdekrankheiten/kotwasser-pferd/
https://www.dr-susanne-weyrauch.de/gesundheit/kotwasser-und-durchfallerkrankungen-beim-pferd

Dort ist nachzulesen, daß Heulage einer von mehreren Faktoren sein kann, die zu Kotwasser führen.
Ggfs. könntest Du recht preisgünstig - wenn Du am Futtermanagement nichts ändern kannst - Kräuter zufüttern, möglicherweise auch Mineralien. Das braucht nicht als Fertigprodukt aus diesen Shops zu stammen.

Mit einigem Erfolg habe ich Tiere mit Tormentill-Tees vom Durchfall kurieren können - Kotwasser ist ein verwandtes Übel. Du kannst Tormentill in der Apotheke kaufen (Potentilla, Blutwurz) - die Pflanze wirkt adstringierend. (Der Tee schmeckt abscheulich!) Du könntest vielleicht auch einfach mit Kohletabletten versuchen - für die jeweils richtige Dosis bitte vorsichtig experimentieren und klein anfangen. Das ist natürlich ein Kurieren am Symptom...

HTH,

Dschinn


avatar
Dschinn

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 27.07.17

Nach oben Nach unten

Re: Futterkalk

Beitrag von pusteblume62 am Mo Feb 12 2018, 07:23

Danke Dschinn,
ja, mir ist klar, das man da nur an den Symptomen laboriert. Da ich aber das Grundfutter nicht verändern kann, bleibt mir nichts anderes. Es ist aber auch zum heulen. Futterkohle habe ich auch schon in meinem Kopf. Wäre auch eine Option und relativ preiswert. Ich muss nochmal etwas recherchieren, um mich zu entscheiden, womit ich einen neuen Versuch starte. Das Waterstop hat mir jedenfalls auch eine Freundin empfohlen.
Ich will aber erstmal schauen, was da so drin ist und wie und warum es wirken soll.
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1569
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Futterkalk

Beitrag von pusteblume62 am Mo Feb 12 2018, 10:43

Ich habe jetzt Futterkohle bestellt und das Celluwell. Hoffe, es bringt Besserung.
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1569
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Futterkalk

Beitrag von Dschinn am Mo Feb 12 2018, 16:23


Hallo, @pusteblume62 - puh, bin ich froh! Eigentlich wollte ich meinen Beitrag schon löschen, weil ich das Gefühl hatte, ich hätte Dir etwas ungebeten übergestülpt und Dich keineswegs unterstützt. Dann habe ich es glatt vergessen...

Ich verstehe das Dilemma sehr gut, etwas tun zu wollen und an den entscheidenden Faktoren nichts verändern zu können und meine Symptomkurier-Bemerkung war deshalb überhaupt nicht abwertend gemeint - es bleibt einem manchmal ja gar nichts anderes!

Umso mehr würde ich mich freuen, wenn Kohle Linderung brächte und das Celluwell auch (muß noch schauen, was das ist).

Viel Erfolg! Und: bitte berichten!

Dschinn
avatar
Dschinn

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 27.07.17

Nach oben Nach unten

Re: Futterkalk

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten