Die Vorhand

Nach unten

Die Vorhand

Beitrag von Catana am So Feb 11 2018, 12:16

Ich komm mal wieder mit 1-2 neuen Fragen um die Ecke Zwinker

1) Einige Lektionen konnte ich mit Sam im Schritt erarbeiten. Die Schenkelweichen sitzen und ich fange langsam Traversal-Verschiebungen an. Anhalten klappt über anspannen von Rücken und Oberschenkel. Nur kann ich leider so etwas nicht in den Trab mitnehmen. Es kann im Schritt noch so gut klappen, 1000%ig und blind, aber sobald ich Sam antrabe, ist es, als hätte er noch nie etwas davon gehört. Selbst Stellen und Biegen klappt da nicht zuverlässig. Es fühlt sich tatsächich an, als würde eine Klappe fallen.
Habt ihr eine Idee, wie ich Sam verständllich machen kann, dass es die gleichen Aufgaben sind und er das alles eigentlich schon kennt?
Versucht hab ich bisher Lektion im Schritt abfragen - antraben - anfragen - durchpaprieren - im Schritt neu abfragen
und im Trab durchhalten bis eine gewisse Reaktion in die Richtung kommt.
Beides heizt ihn nur auf und es artet in einem Ziehen und Zerren aus, auf das ich mich nicht einlassen will.

2) Ich habe manchmal das Gefühl, dass Sam sich mit seiner Vorhand im Weg steht. Besonders im Trab sehe ich, wie er hinten Schwung holt und dann quasi gegen seine Vorhand läuft, die sich nicht schnell, bzw weit genug bewegt. Ich mache mit ihm schon regelmäßig Dehnübungen und viele Seitengänge im Schritt (an der Hand wie auch unterm Sattel) aber trotzdem scheint das nicht besser zu werden.
Stangen muss ich leider nahezu komplett aus dem Trainingsplan streichen, denn damit schafft er es ganz zielsicher sich umzubringen. Ich weiß nicht, wie er es jedesmal schafft, aber er legt sich auch über eine einzelne Stange auf den Bart.
Wenn ich nach Übungen für die Vorhand gegooglet habe, bekam ich immer wieder die HH-Übungen angezeigt, die mir da ja wenig weiter helfen, da die HH ja versucht aktiv zu sein, aber nicht durchkommt, wenn er vorne blockiert.

Habt ihr Übungen oder Ideen für uns?
avatar
Catana

Anzahl der Beiträge : 1199
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : vor dem Rechner! Zumindest wenn ich on bin ;)

Nach oben Nach unten

Re: Die Vorhand

Beitrag von Teami am So Feb 11 2018, 13:15

So wie du es beschreibst, liegt das Problem trotzdem in der HH. Und zwar nicht, dass er nicht genug Schwung hätte,  sondern dass er nicht weit genug untertritt und nicht genug unter den Schwerpunkt kommt, um die VH "anzuheben". Vorn scheint er noch zu sehr im V/A zu sein und hinten zuviel zu schieben.
Das Tempo müsste im Trab reguliert werden und er vorn "nach oben" geholt werden, wie mir scheint. Er scheint nicht genug Last auf die HH aufzunehmen.
Man könnte versuchen, ihn Schulterherein zu arbeiten , evtl. mit einer inneren hohen Hand.
Jetzt ist Sam allerdings ja nicht mehr der Jüngste. Er erinnert mich an meine alte Dame, die auch immer sehr eilig war. Ich habe viele Übergänge geritten, viel Ruhe reingebracht und sie versammelt galoppiert, anfangs mit hoher Hand. Den Durchbruch hatten wir damals (ist einige Jahre her) mit einem MylerBit als Korrekturgebiss, unter Anleitung meiner damaligen RL. Eigentlich finde ich so Hilfsmittel nicht gut, aber es war erfolgreich und wir nutzen es nur etwa ein Vierteljahr, danach brauchten wir es nicht mehr.
Die letzten zwei Jahre hatte ich auch immer mehr Probleme, mein Mädchen in Versammlung zu bekommen, wodurch sie dann auch eilig wurde  und an Durchlässigkeit verlor.. Bei ihr war aber eine Athrose die Ursache. Ich konnte sie nicht mehr so versammeln, wie  es eigentlich ihrem Temperament entsprechend nötig war, um sie  einigermaßen korrekt zu reiten. Die Athrose begann vorn links und so konnte sie ihre Schulter auch nicht mehr frei bekommen und es wurde immer schwieriger, sie gesund zu arbeiten.
Wenn  bei Sam keine körperlichen Ursachen der Grund sind (er wirkt auf den Fotos immer noch sehr fit), könnten Bögen mit hoher innerer Hand helfen, Übergänge sowieso und Zirkel verkleinern und vergrößern.
Du musst sehen, was du ihm aber auch noch abverlangen kannst, vielleicht versucht er mit der Eiligkeit auch, zu kompensieren, dass er es körperlich nicht schafft. Aber das wirst du merken, nur du kennst dein Pferd gut genug, um das zu beurteilen.
avatar
Teami
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 1594
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : zwischen Landestraße und Waldesrand

Nach oben Nach unten

Re: Die Vorhand

Beitrag von Canashi am So Feb 11 2018, 17:41

Ich schließe mich Teamis Vorschlägen an.
Außerdem hätte ich noch den Vorschlag, wenn denn Stangenarbeit nicht gut klappt, wie wäre es mit Übungen im Gelände? Habt ihr hügeliges Gelände? Ich finde, man kann die Muskulatur und "Geschmeidigkeit" durch das Reiten im unebenen Gelände oft besser aktivieren als auf dem Reitplatz.

Hast du das Problem schon länger oder tritt es jetzt im Winter verstärkt auf? Könnte eine Verspannung durch die Kälte mit eine Rolle spielen? Nur so als Gedanke...
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 772
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Die Vorhand

Beitrag von Catana am So Feb 11 2018, 19:41

Danke für eure Einschätzungen, ihr Lieben!

Ja, @Teami, da kannst du echt recht haben, dass es tatsächlich trotzdem in der HH hängt.
Echtes V/A kann er auch immer noch nicht richtig halten, erst recht nicht im Trab. Trotzdem versuche ich ihn im Schritt mittlerweile auch weiter obe mit aktiver HH zu arbeiten, viele Tempounterschiede (wofür man im Schritt zum Teil echt belächelt wird).
Auch meine Entscheidung gelegentlich zum Pelham (4-züglig geritten), also im Prinzip zur Kandare zu greifen, kann warscheinlich nicht jeder nachvollziehen. Ist wahrscheinlich ähnlich wie bei dir mit dem Myler. Es gibt mir die Möglichkeit, etwas differenzierter einzuwirken. Sam verlangt immer nach etwas "gehalten werden" und dann hab ich quasi noch das andere Zügelpaar um zusätzlich einzuwirken. Das nimmt er auch gut an.

Ich möchte gerne in der nächsten Zeit auch an der Hand ein paar Seitengänge im Trab erarbeiten. Vielleicht bekomm ich soviel Routine rein, dass es auch unterm Sattel klappt.
avatar
Catana

Anzahl der Beiträge : 1199
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : vor dem Rechner! Zumindest wenn ich on bin ;)

Nach oben Nach unten

Re: Die Vorhand

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten