Klebe-Eisen

Nach unten

Klebe-Eisen

Beitrag von Pensiero am Sa Feb 10 2018, 09:59

Hat jemand Erfahrung mit aufgeklebten Eisen? Dabei ist egal, ob Kunststoff, Alu oder irgendwas anderes.

Ich möchte wissen, ob die gut halten, ob ihr die selbst angeklebt habt oder der Schmied?

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5243
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Klebe-Eisen

Beitrag von blondie am Mo Feb 12 2018, 09:16

Hi Pensiero

ein Einsteller hatte die Duplos geklebt... hat allerdings der Schmied gemacht sollten ja auch etwas angepasst werden (Abrollpunkt). Finde die recht globig und man kann ganz schlecht Hufe auskratzen (so zumindest mein Gefühl zu den dingern)...
Gibt ja auch andere Klebeeisen ...
Gehalten hatten die eigentlich recht gut Yes

Ich weiss allerdings nicht wie man die abmacht neu macht scratch

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18008
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Klebe-Eisen

Beitrag von Pensiero am Mo Feb 12 2018, 09:27

Die Duplos finde ich auch sehr klobig... Und ich weiß, dass mein Schmied gegen Kunststoff ist, weil die sehr stumpf reagieren. Gerade bei meinem Pferd gar nicht gut.
Habe auch von Alu gelesen, das man kleben kann...

Aber ja, ich glaube auch, dass es ein Schmied anpassen sollte. Werde meinen gleich kontaktieren.

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5243
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Klebe-Eisen

Beitrag von blondie am Mo Feb 12 2018, 09:31

musst du kleben?

Ja Kunststoff finde ich auch nicht so pralle wegen der natürlichen Rutschhemmung

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 18008
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Klebe-Eisen

Beitrag von pusteblume62 am Mo Feb 12 2018, 11:52

Mit Klebebeschlag habe ich keinerlei Erfahrung. Die Frage ist, weshalb kleben und nicht nageln?

Ich habe mit Duplos gute Erfahrungen gemacht. Gerade bei Athrose sollen sie wegen der Dämpfenden Wirkung besser sein, als Eisenbeschlag.
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1468
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Klebe-Eisen

Beitrag von Pensiero am Mo Feb 12 2018, 15:38

Ich bin großer Fan von "ganz normalen, genagelten Eisen". Aber eines meiner Pferde hat das Talent, sich die Eisen oft abzutreten, auch wenn Hufglocken drauf sind. Und mit dem blöden Wetter in den letzten Wochen und Monaten, der ganzen Feuchtigkeit, dem vielen Matsch und dann noch Hufgrips, hatten es die Hufe nicht einfach.

Seit Monaten füttere ich spezielles Mineralfutter, das die Substanz der Hufe verbessert (Festigkeit). Die Hufe wurden auch besser, aber den Wetterbedingungen hier hält nichts stand.

Vor einer Woche war der Schmied da und ich sagte spontan, wir sollten mal einen (maximal zwei) Intervall die Eisen unten lassen. Er war sofort dafür, damit der Huf mal wieder richtig Substanz bekommt. Bringt ja nichts immer wieder zu nageln, dann reißt die Hufwand aus, man nagelt weiter oben und schädigt so den Huf immer weiter.
Nun kann der Herr aber kaum laufen ohne Eisen. Der Schmied hat nur etwas die Form geraspelt und minimale Unebenheiten vom Huf abgenommen. Der Huf ist nicht kurz, aber mein Bub läuft fühlig. Daher einfach die Überlegung, ihm einen vorübergehenden Schutz zu verpassen, der nicht genagelt ist.

Aber bitte Stop: Hufschuhe sind kein Thema!

Er kann sehr gut auf der Weide oder auf dem Reitplatz laufen. Aber meine Pferde stehen den halben Tag noch auf dem gepflasterten Hof und zu den Weiden laufen wir über 1km auf Asphalt mit Steinchen. Heute, da Schnee lag, ging alles schon sehr flott. Es könnte sein, dass er demnächst nicht mehr so fühlig ist. Es ist einfach mal rein informativ, wie sich Klebeeisen verhalten und ob sie einen Wert haben.

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5243
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Klebe-Eisen

Beitrag von Canashi am Mo Feb 12 2018, 20:16

Ich verstehe deine Überlegung absolut.
Allerdings kann es auch sein, dass er sich mit der Zeit an das Barfußlaufen gewöhnt und nicht mehr (so) fühlig geht. Ich würde ihm also erstmal ein paar Wochen Umstellungszeit geben Smile

Ich habe es mit meinen Pferden immer so gehandhabt, dass ich - je nach Witterung - etwa von November bis Anfang März die Eisen runter mache, damit sich die Hufe über Winter etwas regenerieren können und ich keine Probleme mit Schnee/Stollen bekomme. Klappt hier recht gut; Fühligkeit bei Schotterwegen und kurz nach dem Ausschneiden haben wir aber auch.
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 772
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Klebe-Eisen

Beitrag von pusteblume62 am Di Feb 13 2018, 06:41

So wie bei Canashi wird es bei uns im Stall auch gemacht. Wir haben zwei Pferde im Stall, die Eisen tragen. Das eine wegen Athrose ganzjährig, das andere ohne medizinischen Grund.
Bei dem ohne medizinischen Grund werden die Eisen im Herbst abgemacht und erst wenn das Wetter besser und der Boden trockener ist, wieder aufgezogen.
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1468
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Klebe-Eisen

Beitrag von Pensiero am Di Feb 13 2018, 14:15

Ich will das ja nicht als Dauerzustand. Er wird wohl im April schon wieder normal beschlagen werden, weil sonst die Abnutzung des Hufes zu groß ist. Heute war er wieder sehr fühlig und kroch nahezu. Dabei sind wir nicht auf Schotterwegen unterwegs, sondern auf Asphalt, auf dem ab und zu mal ein paar Steinchen liegen, kein Splitt.

Mein Schmied ist gerade mit Grippe außer Gefecht...

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5243
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Klebe-Eisen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten