Durchfall durch Gras

Nach unten

Durchfall durch Gras

Beitrag von Friedaaa am Do Dez 14 2017, 17:14

Hallo..
Habt ihr schon mal ein Pferd kennen gelernt, welches von Gras Durchfall bekommt. Egal, ob langes, kurzes, nasses oder trockenes Gras. Egal ob wenig oder auch nur eine Stunde. Das Pferd ist dabei "gesund ". Keine Schmerzanzeichen, gutes Fell, gute Augen, gute Hufe, gutes Temperament, gute Leistungsbereitschaft. Einfach nur Durchfall. Ohne Gras und mit reiner Heufütterung ist alles ruhig im Darm. Habt ihr Ideen?
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2933
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall durch Gras

Beitrag von Dschinn am Do Dez 14 2017, 21:38

Gras naß? Führt hier auch zu vermehrtem Durchsatz. Ansonsten: Gras belastet - Kot? Wächst da etwas, was für Pferde nicht gesund ist?

Dschinn
avatar
Dschinn

Anzahl der Beiträge : 145
Anmeldedatum : 27.07.17

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall durch Gras

Beitrag von Licke am Fr Dez 15 2017, 07:40

Viele Pferde vertragen kein Gras- nur denken viele, "aufgegaste" Pferde seien im Sommer normal. Oder Kotwasser oder Jucken oder Müdigkeit oder angelaufene Beine oder oder oder.
avatar
Licke

Anzahl der Beiträge : 3376
Anmeldedatum : 11.12.13
Ort : Exil-Frankfurterin

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall durch Gras

Beitrag von pusteblume62 am Mo Dez 18 2017, 06:45

Das hatte ich bislang noch nicht. Daher habe ich nur die Idee, das mit dem Darm/Magen irgendetwas nicht in Ordnung sein kann oder ein Stoffwechselproblem vorliegt oder die Grassorte für Pferde eher ungeeignet ist. Oder gerade dieses Pferd auf diese Grassorte extrem reagiert. Oder irgend etwas anderes auf der Weide wächst, was er nicht verträgt. Aber wie gesagt, sind nur Ideen und eher Spekulation. Das ein Pferd trotz langsamen anweiden und Zeitlimit, so garkein Gras verträgt, finde ich jedenfalls extrem ungewöhnlich.
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall durch Gras

Beitrag von Friedaaa am Mo Dez 18 2017, 08:17

Ja eben. Ich finde es auch ungewöhnlich. Wo würde man da anfangen zu untersuchen? Die Hoffnung ist jetzt, dass sich das Verdauungssystem über den Winter ohne Gras so gut aufbaut, dass es im nächsten Jahr durch langsames anweiden wieder geht
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2933
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall durch Gras

Beitrag von pusteblume62 am Mo Dez 18 2017, 09:45

Ist denn abgeklärt, ob nicht eine Stoffwechselerkrankung vorliegt? EMS, Cushing o.a.?
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall durch Gras

Beitrag von Canashi am Mo Dez 18 2017, 10:04

Wenn das Pferd schon bei ganz kleinen Mengen Gras reagiert, würde ich auf eine Überempfindlichkeit oder z.B. auf ein Fehlen bestimmter Verdauungsenzyme tippen, die es zum Verstoffwechseln von Gras braucht.
Vielleicht verglichen mit einer Glutenunverträglichkeit beim Menschen (wobei der Vergleich hinkt, weil das menschlichen Verdauungssystem anders ist)?

Wie und ob man das angeht? Ich würde wahrscheinlich mit einem (spezialisierten?) Tierarzt abklären, ob man darauf testen kann und ob das sinnvoll ist.
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 1149
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall durch Gras

Beitrag von Friedaaa am Mo Dez 18 2017, 12:54

Hm es handelt sich um ein junges (5 Jahre) Verkaufspferd. Die Besitzer wollen da nichts mehr testen lassen. Da es bisher eher zur Kategorie Wanderpokal gehört, wurde auch noch nichts getestet. Ich drücke der kleinen einfach mal die Daumen, dass es sich über den Winter reguliert.
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2933
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Durchfall durch Gras

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten