Huforthopäde

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von blondie am Di Aug 24 2010, 09:42

Also hab gerade mit dem NHC-Ortophäden telefoniert... denke das ich den erstmal kommen lassen werde, er hat etliche Hufschuhe und Kits wo man probieren kann. Denke ist einfacher so...

Und werd dann für die Zukunft die Dame holen für die Hufbearbeitung Yes

Warte gerade noch mal auf einen Rückruf vom Orthopäden...

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von blondie am Di Aug 24 2010, 10:45

Ah wie cool ist dass denn???

Hab für DEN FREITAG noch einen Termin bekommen hat jemand abgesagt Happy

Mal sehen ob die andere Lady da jetzt auch kann wenn nicht zahl ich halt die Anfahrtskosten alleine Rolling Eyes auf die 12€ kommts mir dann auch nicht mehr an.


_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von fribi am Di Aug 24 2010, 14:27

Ja prima - dann musst Du aber berichten!
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von blondie am Mi Aug 25 2010, 11:18

Mach ich, versuch auch Fotos zu machen Pfeiff mal sehen

Die andere Dame hat jetzt leider abgesagt, ist mir aber jetzt gleich ich lass den jetzt mal kommen dann hab ich die Schuhe... danach hat er eh gemeint das wir uns vielleicht eine/n anderen NHC in unserer Nähe suchen sollten Rolling Eyes

Hab ja dann die Dame da noch im Ärmel Yeah

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von fribi am Mi Aug 25 2010, 11:31

Meine Hufpflegerin macht regelmäßig Fotos der Hufe zur Dokumentation. Wenn ich nicht selbst fotografiere kann ich die Bilder von ihr bekommen.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von Gast am Mi Aug 25 2010, 11:35

So lief es bei mir auch, bei jedem Termin wurde es per Fotos vorher / Nachher festgehalten und mir abends auf meine E-Mail Addy gesendet.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von Monky am Mi Aug 25 2010, 11:36

Ich muss mal schaun das ich Rona Füschen auch mal Fotos mache zum vergleich wie sie sich machen Yes

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von blondie am Fr Aug 27 2010, 21:07

ER WAR DAAAAAAAAA Yeah

Dachte schon er hat mich versetzt hab 20min gewartet...

also im Prinzip war ich schon zufrieden... nur fand ich jetzt das er die Trachten sehr gekürzt hat... STrahl so gut wie fast nichts weggenommen nur die Risse ausgeschnitten...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von Whitehorse am Fr Aug 27 2010, 21:13

Sieht gut aus...hast du auch "Vorher" Bilder?

Ich finde die Strahlfurche sehr tief..zumindest kommt es auf dem Bild so rüber. Hat der Hufbearbeiter auch was dazu gesagt?
avatar
Whitehorse

Anzahl der Beiträge : 325
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : Bergisches Land

Nach oben Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von Gast am Fr Aug 27 2010, 21:18

Also das was ich sehe finde ich eigentlich gut! Yes

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von blondie am Fr Aug 27 2010, 21:21


hm ne die ist nicht tief täuscht wahrscheinlich durch den Schatten... hat gesagt das er sehr schöne füsse hat *stolz bin*

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von fribi am Fr Aug 27 2010, 21:22

Der Strahl wird kaum beschnitten, der soll ja einen Teil des Gewichts tragen. Im Gegensatz zu Hufschmieden, die die Strahle "schön schnitzen", lassen die HP den Strahl gerne möglichst groß und schneiden nur, wenn die Gefahr von Fäule besteht.

Ich finde auch, dass es gut aussieht.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von Bláinn am Sa Aug 28 2010, 09:36

Das mit der Strahlfurche hab ich mir auch gedacht, aber wenn das nur an der Aufnahme liegt, dann ist ja okay. Ansonsten würd ich da aufpassen Zwinker

So sieht es doch echt gur aus!
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6919
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von Monky am Sa Aug 28 2010, 20:15

Ich finde die mittlere Strahlfurche sieht echt sehr tief aus. Vom Strahl hätte er evtl bischen mehr wegnehmen könne, aber das passt so eig.
Was mich wunder ist das er den inneren Tragerand gekürzt hat, also an den Trachten... war der zu lange?

Monky

Anzahl der Beiträge : 3027
Anmeldedatum : 24.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von blondie am So Aug 29 2010, 11:02

Öhm welchen meinst du jetzt Verwirrt bin

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von Fellnase am Do Okt 07 2010, 18:37

Ich kenne noch ein paar Pferdebesitzer, deren Pferde mein NHC 2-Person bearbeitet und sie sagten, dass sie auch am überlegen sind jemanden anderen zu holen, weil die Kanten einfach zu schnell fransig werden (bei meinem Pferd waren sie schon nach 2-3 Wochen so).

Jetzt habe ich die Huforthopädin zum 2. Mal gehabt, der Abstand war gute 7 Wochen. Es gab keine fransigen Kanten und mein Pferd ist auch gut gelaufen.

Zwischendurch hatte ich eine Osteopathin da (die nichts schlimmes oder gravierendes fand) und langsam fangen die Puzzleteilen an zusammenzupassen.
Alles, was meine RL, die Osteo und die Hufortopädin sagen, passt zusammen: ich habe ein tolles Gesamtbild und ich weiß was zu tun ist.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14718
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von fribi am Do Okt 07 2010, 18:41

Nach welchem Prinzip arbeitet Deine jetzige HO?

Nicks Hufpflegerin arbeitet nach NHC. Aber Nick hatte noch nie seit der Umstellung ausgefranste Hufränder. Auch ist nur ganz selten was ausgebrochen. Ich denke, dass die Arbeit meiner HP gut ist, weil sie auch das ganze Pferd betrachtet, nicht nur die Hufe.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12364
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von Fellnase am Do Okt 07 2010, 18:51

@fribi: http://www.huforthopaedie.org/

Sie waren bis 2005 mit Biernat zusammen, also ist die Bearbeitung mehr oder weniger ähnlich
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14718
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von rakete am Fr Okt 08 2010, 08:30

Biernat finde ich auch ganz toll,hab schon oft auf der Seite gestöbert!
Wahnsinn was da wieder alles hingekriegt wird!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 14011
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von blondie am Fr Okt 08 2010, 08:45

Also mein jetztiger ist ja auch einer der nach NHC arbeitet und meiner neigt ja auch eher zu ausgefransten Hufen auch wegen dem Schotter bei uns.

Aber seit der die Hufe gemacht hat nix... hab jetzt letzte Woche selbst noch mal rundgefeilt aber da war nichts in aussicht das hier iwo sich Risse bilden.

Ende Oktober muss er wieder kommen.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von Fellnase am Fr Okt 08 2010, 08:57

Ich denke dieses Ausfransen bei meinem Pferd war wirklich personabhängig und wie diese Person sein Handwerk beherrscht.
Bei der HHC 1-Person passierte es auch nicht.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14718
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von amidar am Fr Okt 08 2010, 09:55

Nachdem ich nun das Buch von Pete Ramey gelesen habe, tendiere ich wesentlich stärker zu NHC als zu Biernat.
Meine Biernat HO kommt noch mal die nächste Woche, da werde ich das mit ihr besprechen, wie wir die Bearbeitung ändern können.
Mir gefällt vor allem das Stehenlassen der Hufwand nicht (keine Roll), das Beschnitzen des Strahles und tlw der Sohle, sowie keinen simulierten Abrieb auf der Unterseite der Hufwand.
Das Meiste mache ich ja eh selber, wollte nur Kontrolle durch eine Fachfrau.
avatar
amidar

Anzahl der Beiträge : 638
Anmeldedatum : 09.06.10
Ort : Oldenburg

http://www.amidar.de.vu

Nach oben Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von Solar am Mi Okt 13 2010, 18:55

Meine HO arbeitet auch nach Biernat.
Ich bin nach anfänglichen Bedenken einfach nur total glücklich. Mein Pferd steht nach 4 mal Bearbeitung ganz anders da, läuft freudiger und das allerwichtigste sie stolpert nicht mehr.
Habe mich letztens über NHC mit ihr unterhalten. Wir belassen es bei Biernat, da ich meinem Pferd die vielen verschiedenen Bodenverhältnisse wie sie ein Mustang zur Verfügung hat nicht bieten kann. Aber das muss ja jeder selber für sich entscheiden.
Im übrigen ist die DHG Seite der Huforthopäden zum stöbern und finden sehr zu empfehlen.
lg Solar
avatar
Solar

Anzahl der Beiträge : 627
Anmeldedatum : 19.05.10
Ort : Mecklenburg-Vorpommern

Nach oben Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von blondie am Sa Jan 08 2011, 16:38

hm also ich weiß nicht... ich meine grundsätzlich macht der schon eine gute Arbeit mein NHC Pfleger...

allerdings hab ich so einige Punkte was mir nicht so gefallen...

Haffis Vorderfüße sind iwie lang geworden ...
Bei Yaki fehlt die mittlere Strahlfurche ganz...

Weiß nicht was ich davon halten soll... zudem mit der leichten Strahlfäule und Pilz... sowas hatte ich noch nie bei meinen Pferden No

Hier mal ein Bild von Yaki rechts hinten...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich mach morgen mal von Haffis Füssen auch Bilder, vielleicht könnt ihr mir auch was dazu sagen.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von Solar am Sa Jan 08 2011, 17:46

@blondie
Die mittlere Strahlfurche muss nur angedeutet sein bis fast gar nicht da.Es ist vom Prinzip her nur eine kleine Mulde. Also solltest du dir keine Gedanken darüber machen. Die mittlere Furche wird von Schmieden oft gern geschnitzt.
Wo läuft dein Hafi drauf? Hast du viele verschiedene Böden. Es kann sein das dein Abrieb zu wenig ist. NHC und HO machen eigentlich nicht viel an der Länge. Jedenfalls musste ich immer darauf achten das mein Pferd auch mal ordentlich Straße läuft.
Wie lange ist das schon mit der Fäule, ist es schmierig schwarz?
Machst du was dagegen?
lg Solar
avatar
Solar

Anzahl der Beiträge : 627
Anmeldedatum : 19.05.10
Ort : Mecklenburg-Vorpommern

Nach oben Nach unten

Re: Huforthopäde

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten