Fliegenspray

Nach unten

Fliegenspray

Beitrag von Canashi am Fr Jul 07 2017, 09:54

Huhu,

ich hoffe, das Thema passt hier hin.
Hat jemand einen Tipp für ein wirksames Fliegenspray?!

Ich habe gefühlt schon alles durch und die Bremsen kommen trotzdem, sofort mein Pferd etwas schwitzt. Total nervig No !
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 1004
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenspray

Beitrag von Twisterlein am Fr Jul 07 2017, 10:01

Also ich nutze von leovet den PowerPhaser für's Pferd (stinkt wie Hulle, funktioniert aber für bis zu zwei Stunden und war glaub auch irgendwo Testsieger) und für mich nehm ich von Zedan den natürlichen Insektenschutz für Mensch und Tier (riecht nicht schlecht und funzt bei mir super, beim Pferd hab ich's noch nicht getestet weil ich noch so viel von dem anderen Zeug hab).
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4554
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

https://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenspray

Beitrag von Pensiero am Fr Jul 07 2017, 10:23

Ich wechsle immer wieder. Habe das Gefühl, die Biester werden resistent gegen die Mittel. Eine Zeit lang hat eine Bekannte mir Mittel besorgt, das ihre Nichte in der Apotheke angemischt hat. Das war ziemlich gut, auf pflanzlicher Basis und roch sogar angenehm.

Wahrscheinlich hab ich schon sehr viel probiert was auf dem Markt ist. Nicht alles ist mir in Erinnerung geblieben. Die schlechteste Erinnerung habe ich jedoch, im Gegensatz zu @Twister, an den PowerPhaser. So was Schreckliches und Nutzloses habe ich noch nie gehabt. Mir wurde übel von dem Geruch und geholfen hat es null.

Eine Zeit lang musste ich auch Unterschiede machen. Ein Mittel wirkte eine Zeit lang gut gegen Fliegen aber überhaupt nicht gegen Bremsen. Da habe ich dann die Bremsen Bremse genommen und die wirkte. 2-3 Jahre später wirkte das aber schon nicht mehr.
Seit dem letzten Jahr fahre ich gut mit Nettex Fly Repellent Advanced. Es hilft nicht allzu lange, aber für 3-4 Stunden. Oder wenigstens für einen Ritt.

Null Wirkung hatte bei meinen auch das Fly Away von Mühldorfer.

Ich würde mir mal gerne mein eigenes Zeug mischen. Hatte auch mal ein ganz altbewährtes Rezept - allerdings gerade verlegt. Da ist irgendein Zusatz drin, der heute nicht mehr üblich ist und auch nicht bei Schimmeln angewedent werden darf wegen Flecken.

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5246
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenspray

Beitrag von Canashi am Fr Jul 07 2017, 11:06

Interessant, wie unterschiedlich eure Erfahrungen sind! Vielleicht sind die blöden Mücken/Bremsen auch regional verschieden?!

@Pensiero, meinst Du das Steinöl? Das ist so ein dunkel-schmieriges Zeug, ich kenne es von früher. Dachte aber, man darf es nicht mehr verwenden, weil es über die Haut resorbiert wird und Leberschäden hervorrufen kann Verwirrt bin
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 1004
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenspray

Beitrag von Little Pony am Fr Jul 07 2017, 12:57

Ich nutze das RP1 von Striegel für mich und das Pferd, das riecht ganz angenehm und hilft super Smile ...
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3908
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenspray

Beitrag von shakira96 am Fr Jul 07 2017, 14:22

Ich kam über die Empfehlung einer Freundin zum TamTam Vet von Leovet.
Das riecht angenehm und hilft.
Man sieht richtig, wie die Bremsen und Fliegen sich setzen wollen, es dann aber doch lassen.
Fliegensprays muss man eh ausprobieren, beim einen hilft es, beim anderen nicht.
Ich für meinen Teil kann es auf jeden Fall weiterempfehlen, bin schwer begeistert von dem Zeug. Yes
avatar
shakira96

Anzahl der Beiträge : 2358
Anmeldedatum : 17.11.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenspray

Beitrag von Brina am Mi Aug 16 2017, 10:18

Kerbex!! Das beste Fliegenspray was ich jemals hatte!

@Funi hatte es mir vor einigen Wochen empfohlen. Da ich aber bisschen geizig war, hab ichs erstmal mit einem recht preiswertem von Raiffeisen gekauft. Wirkung: nicht vorhande!

Als ich dann vor ein paar Wochen bei Funi war, hab ich das Zeug live in Aktion gesehen und wusste "das brauch ich auch!"

Gestern Abend dann mal wieder die Bestätigung, dass das Zeug jeden Cent wert ist! Pony von der Wiese gepflückt großzügig eingesprüht und von wildem Schweif- und Kopfschlagen zur Fast-Statue...  es war wirklich beeinduckend und kann das Zeug jedem, der noch nicht "sein" Spray gefunden hat, ans Herz legen Yes
avatar
Brina

Anzahl der Beiträge : 9925
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : Zentrale des Chaos

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenspray

Beitrag von Funi am Mi Aug 16 2017, 15:20

ja kann ich so unterschreiben. Yes

Geruch ist ätzend (Knoblauch), aber es hilft so gut wie kein anders bis jetzt.

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11409
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenspray

Beitrag von Fellnase am Do Aug 17 2017, 11:03

Ich habe Kerb-Ex ohne Knobi.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14870
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenspray

Beitrag von rennpferdchen am Mi Apr 11 2018, 09:43

Ich wechsle die Fliegensprays immer durch, zurzeit habe ich die "Bremsenbremse" und das "Stichfrei" von Ballistol.

Wenns demnächst richtig mit den Fliegen losgeht, benutz ich sowohl das Tiroler Steinöl Pferde-Fluid (riecht super gut :D) und wenn gar nix mehr hilft, kommt das Tiroler Steinöl Rinderfluid zum Einsatz.. Hoffe, das dauert noch :D

Außerdem hab ich mir eine Fliegen-Ausreitdecke zugelegt und eine Fliegendecke für die Koppel.. Die kommt zum Einsatz, wenn die Bremsen besonders schlimm sind.
avatar
rennpferdchen

Anzahl der Beiträge : 186
Anmeldedatum : 21.02.18
Ort : Bayern

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenspray

Beitrag von Little Pony am Mo Jun 11 2018, 12:37

Ich suche aktuell wieder nach der ultimativen Lösung gegen Bremsen Schulterzuck ...

Vor zwei Jahren habe ich angefangen, RP1 von Stiefel zu nutzen, was anfangs klasse funktioniert hat.
Letztes Jahr half es auch noch, aber nicht mehr so toll wie im Jahr davor. Dieses Jahr interessiert es
die Biester überhaupt nicht mehr, wenn ich meine Ponys damit eingesprüht habe Wut ...

Ein bisschen gegoogelt habe ich jetzt schon, einige schwören auf Tiroler Steinöl oder Kadaveröl,
auch wenn es stinken muss, dass einem richtig schlecht wird. Hat damit einer Erfahrungen?

Ebenfalls empfohlen wurde mir KerbEx rot, das ist zwar ziemlich teuer, soll aber auch super helfen.
@Funi und @brina ihr beide benutzt das, oder?
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3908
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenspray

Beitrag von rennpferdchen am Mo Jun 11 2018, 13:04

Ich hab mit Tiroler Steinöl Erfahrungen Lächeln
Das für Pferde riecht angenehm nach Zitrone, hilft schon ganz gut, jedoch nicht so gut wie das Rinder-Fluid von Tiroler Steinöl! :D
Das Zeug stinkt total, macht wohl bei Schimmel Flecken (kann ich nicht beurteilen, da ich ein braunes Pferd hab) aber es hilft !!
Erst letztes Wochenende hab ich den Härtetest auf der Koppel gemacht. :D Alle Pferde hatten die Fliegendecke auf, nur meins nicht, habe ihn lückenlos mit dem Rinder-Fluid eingesprüht, ich saß zur Beobachtung fast 4 Stunden auf der Koppel und es hat mich einfach überzeugt. Der Schweif von meinem Pferd hat ganz leicht hin- und her gependelt...Aber das wars auch schon. Und mein Vollblut ist echt mega empfindlich, was Fliegen/ Bremsen/ Mücken angeht!
Die anderen ausm Stall reiten schon längst mit Fliegendecke aus, bisher konnte ich mir das sparen, dank Rinder-Fluid :D

Den Preis finde ich auch super....
avatar
rennpferdchen

Anzahl der Beiträge : 186
Anmeldedatum : 21.02.18
Ort : Bayern

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenspray

Beitrag von Bláinn am Mo Jun 11 2018, 18:08

Früher war das Stinköl/Tieröl in nem Spray von Dr. Schaette glaub
Wurde dann aber meines wissens geändert.

Hatte aber noch nie so ein gutes Spray
Stinkt zwar wirklich aber hat geholfen

Muss aber ehrlich sagen meine nonplusultra und auch günstige Lösung war fliegenausreitdecke und die gut eingesprüht plus Pferd mit etwas günstigerem Spray, Fliegenmütze und so waren die Ausritte erträglich
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6923
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenspray

Beitrag von shakira96 am Di Jun 12 2018, 08:31

@Brina schrieb:Muss aber ehrlich sagen meine nonplusultra und auch günstige Lösung war fliegenausreitdecke und die gut eingesprüht plus Pferd mit etwas günstigerem Spray, Fliegenmütze und so waren die Ausritte erträglich


Yes

So sind wir jetzt auch unterwegs.
Bei uns rasten die Bremsen leider auch vollkommen aus. Die Pferde stehen mittlerweile nachts draußen, wenn es tagsüber so eklig warm ist.
Wenn Shakira stark geschwitzt ist, dusche ich die stark verschwitzten Stellen immer ab. Dadurch kommen die Biester schon nicht mehr so, weil sie einfach nicht mehr so lecker nach Pferdeschweiß riecht!
Letzte Woche war ich mit meiner Freundin in einem Nachbardorf ausreiten. Fliegendecken hatten wir dabei, das hat schon gut geholfen. Habe aber vergessen, die einzusprühen. Und an den Kopf sind die Biester die ganze Zeit gegangen.
Habe jetzt nochmal eine neue Fliegenmaske bestellt, damit wir auch im Gelände ausgerüstet sind und nicht nur auf der Weide. Sieht zwar lustig aus, aber Hauptsache wir können entspannt sein. Meine Fliegendecke ist auch neu, die alte hatte einen Riss.
Die neue hat jetzt Fransen unten dran, dadurch kommen die Viecher schon nicht mehr so gut an den Bauch und Shakira stört es auch nicht.
avatar
shakira96

Anzahl der Beiträge : 2358
Anmeldedatum : 17.11.11
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenspray

Beitrag von Little Pony am Di Jun 12 2018, 10:06

Danke für die Tipps @Bláinn und @shakira96, allerdings wollte ich Infos über Sprays und nicht über Decken Zwinker ...

Super, danke für deinen Bericht @rennpferdchen! Dann werde ich mir das stinkende Zeug mal bestellen gaga ...
Hast du das verdünnt aufgetragen oder die "volle" Dosis aufs Pferd geschmiert?
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3908
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenspray

Beitrag von Brina am Di Jun 12 2018, 10:40

@Brina schrieb:Kerbex!! Das beste Fliegenspray was ich jemals hatte!

@Funi schrieb:ja kann ich so unterschreiben. Yes

Geruch ist ätzend (Knoblauch), aber es hilft so gut wie kein anders bis jetzt.

@Fellnase schrieb:Ich habe Kerb-Ex ohne Knobi.

Ich bin mittlerweile auch auf die ohne Knobi-Variante umgestiegen, weil mein Pony den Geruch mehr und mehr schrecklich fand und sich nicht mehr einsprühen ließ Rolling Eyes
avatar
Brina

Anzahl der Beiträge : 9925
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : Zentrale des Chaos

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenspray

Beitrag von rennpferdchen am Di Jun 12 2018, 11:07

Little Pony, ich hab mir ausm Baumarkt ne Sprühflasche gekauft und dann das Stink-Öl (mit Handschuhen!!! :D) mit Wasser vermischt. Hat auch gut geholfen.

Mittlerweile benutze ich es aber tatsälich auch gern mal pur.... Die Bremsen/ Fliegen/ usw sind einfach grad sooo böse !!
avatar
rennpferdchen

Anzahl der Beiträge : 186
Anmeldedatum : 21.02.18
Ort : Bayern

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenspray

Beitrag von Funi am Di Jun 12 2018, 19:50

@Little Pony schrieb:Ebenfalls empfohlen wurde mir KerbEx rot, das ist zwar ziemlich teuer, soll aber auch super helfen.
@Funi und @brina ihr beide benutzt das, oder?

ich nutze das blaue. jetzt in 2. oder sogar 3. Saison Schulterzuck bin nach wie vor zufrieden und Dimmalimm hat nichts dagegen wie Dönerpizza zu riechen :D

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11409
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Fliegenspray

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten