Frage zum Gebisslos Reiten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Frage zum Gebisslos Reiten

Beitrag von Canashi am Mo Jun 19 2017, 15:50

Hallo ihr Lieben,

sowohl meine RB als auch ich haben festgestellt, dass Shirel auf dem Reitplatz gerne & entspannt ohne Gebiss läuft. Wir benutzen dann entweder den Halsring oder das Knotenhalfter.
Mit dem Halsring komme ich nicht so gut zurecht, mit dem Knotenhalfter deutlich besser.
Langfristig sind wir jetzt aber auf der Suche nach einer "richtigen" gebisslosen Zäumung.

Mir ist schon klar, dass jedes Pferd anders ist und es den "richtigen" Zaum nicht gibt. Mir geht es eher um Erfahrungswerte - reitet jemand von euch regelmäßig gebisslos? Warum? Welche Reitweise? Was sind aus eurer Sicht die Vorteile, wo sind die Grenzen? Worauf muss man achten?

Was ich nicht möchte, ist ein Bosal - hatte das vor Jahren mal (unter Anleitung) ausprobiert und festgestellt, es ist nicht so meins.
Über die Bitless Bridle habe ich positives und negatives gehört; vom Gefühl her denke ich aber, dass Shirel den Druck über das Genick eher nicht so mögen wird.
Bleiben im wesentlichen das Sidepull und die Hackamore...

Was haltet ihr denn hiervon:
http://barefoot-saddle.com/de/Pferd/Zaeumung-gebisslos/Hackamore-Flower.html?force_sid=7f397f3382a7e92718cb81f09ad0389b
Wir würden sie in der sanften Verschnallung benutzen. Scheint mir von der Wirkung her präziser als ein Sidepull und ein Reiten in Anlehnung ist möglich, was beim Sidepull ja nicht sinnvoll ist.


avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 609
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Frage zum Gebisslos Reiten

Beitrag von Bláinn am Mo Jun 19 2017, 16:41

Ich habe mir damals ja das Blümchen (ähnlich dem Glücksrad) geholt gehabt und war begeistert.
Wir kamen damit wunderbar zurecht und es hat auch noch gut ausgesehen am schmalen Ponykopf.

avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6934
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Frage zum Gebisslos Reiten

Beitrag von Twisterlein am Mo Jun 19 2017, 17:05

Ich kann auch den LG-Zaum empfehlen Yes
Reiten kann ich damit (western) genauso wie mit normaler Wassertrense. Auch im Gelände.

Warum wollt ihr denn nicht weiter mit Knoti reiten, wenn es so gut klappt?
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4545
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Frage zum Gebisslos Reiten

Beitrag von planlos4 am Mo Jun 19 2017, 17:22

Ich habe meine Stute lange auf Sidepull geritten. Wir mochten es, auch im Gelände.
avatar
planlos4

Anzahl der Beiträge : 1315
Anmeldedatum : 11.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Frage zum Gebisslos Reiten

Beitrag von Canashi am Mo Jun 19 2017, 17:55

Danke schon mal für euer Feedback!

@Bláinn: Das Blümchen und den LG-Zaum habe ich mir jetzt mal angeschaut, sieht ja gut aus Smile

@Twisterlein: Ich bin ja tief im Herzen immer noch eine Dressurreiterin und kann mit dem Knoti nicht die Zügelhilfen geben, die ich gerne möchte. Schritt, Trab, Bahnfiguren, Rückwärtsrichten... das klappt mit Knoti gut. Ich reite wenig mit Zügel, mehr mit Gewicht & Schenkel. Aber manchmal brauche ich dann doch die Zügel, für Schulterherein, Schenkelweichen und so.

@planlos4: Kann man mit dem Sidepull sinnvoll arbeiten? Also Dressur? Oder ist das eher für Western geeignet?
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 609
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Frage zum Gebisslos Reiten

Beitrag von fribi am Mo Jun 19 2017, 21:33

Ich nutze das Bitless Bridle - vor allem im Gelände. Nick läuft damit sehr zufrieden. Wir sind englisch unterwegs.

Allerdings finde ich das BB für Dressur ein klein wenig zu "schwammig", da würde ich dann eher zum Gebiss oder zu einer anderen gebisslosen Variante greifen. Aber da ich ohnehin nur noch im Gelände bin, ist das gar keine Frage mehr... Zwinker
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12355
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Frage zum Gebisslos Reiten

Beitrag von rakete am Di Jun 20 2017, 07:35

Ich habe auch das Blümchen.Da Alex in Rente ist hätte ich noch eins zu verkaufen Zwinker
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13989
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Frage zum Gebisslos Reiten

Beitrag von Fellnase am Di Jun 20 2017, 08:14

Ich habe auch einen Sidepull, aber damit kann ich nicht fein genug reiten, also benutze ich ihn nur beim "bummeln".
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14657
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Frage zum Gebisslos Reiten

Beitrag von katinka am Di Jun 20 2017, 09:15

@kete
hast ne PN
avatar
katinka

Anzahl der Beiträge : 3766
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wo der Bürgermeister ein Esel ist :-)

Nach oben Nach unten

Re: Frage zum Gebisslos Reiten

Beitrag von Sternchen am Mi Jun 21 2017, 09:16

Mein Mädel wird nur gebisslos geritten.
Ein Gebiss duldet sie nicht, und auch wenn man sie vielleicht noch dran gewöhnen könnte, würde das ewig dauern und die Zeit will ich nicht vergeuden Zwinker

Wir reiten Englisch (Signalreiten, sie wurde früher Rai geritten) und benutzen am allerliebsten das Bitless Bridle, weil es nicht direkt auf den Nasenrücken wirkt (das mag sie eher nicht)

Ansonsten zum Ausreiten und Bummeln aber trotzdem gerne Knoti oder auch das Blümchen. Nur in der Bahn ist das BB der absolute Hit! Lächeln
Nur leider haben wir das einer Freundin in unserer Pause verborgt, aber ob dies wieder hergeben will? AH!
avatar
Sternchen

Anzahl der Beiträge : 781
Anmeldedatum : 02.03.12
Ort : Österreich

Nach oben Nach unten

Re: Frage zum Gebisslos Reiten

Beitrag von mohirah am Do Jun 22 2017, 15:03

Ich hab auch sehr gute Erfahrungen mit dem LG-Zaum gemacht. Yes

Grundsätzlich denke ich aber, es ist wie mit Gebissen auch, man muss einfach ausprobieren, womit sich das Pferd wohl fühlt.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2619
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Frage zum Gebisslos Reiten

Beitrag von Canashi am So Jun 25 2017, 14:15

Nochmal ganz lieben Dank für eure Erfahrungen!
Wir werden jetzt die Flower-Hackamore bestellen und ausprobieren, wie Shirel damit läuft. Ich werde berichten Yeah
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 609
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Frage zum Gebisslos Reiten

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten