Sattel für hohen Widerrist

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Sattel für hohen Widerrist

Beitrag von Catana am Mi März 15 2017, 07:34

Hallo ihr Lieben!

Uns gibt es auch noch, im Moment stronger than ever! Sam hatte die EOTRH-OP und es geht ihm besser denn je. Innerhalb kurzer Zeit konnten wir wertvolle Muskeln aufbauen und so lange wir ihn kennne, hat er noch nie im Fellwechsel, im Frühjahr so gut dagestanden. Love

Unsere Barefootsättel passen nicht mehr. Sie rutschen beide nach hinten weg, egal wie ich polster. Jetzt gehts also wieder los: Sattelsuche! Verwirrt bin

Wie ihr vielleicht noch wisst, ist Sam ein Reitkamel. Schmale Schulter, ganz leichte Tendenz zum Karpfenrücken, wenig Schwung ABER riesen Widerrist! Gerne Dressur oder VSD, auf jeden Fall englisch-/Wanderreitsattel.

Versteht mich nicht falsch, ich weiß, dass eine Sattelberatung so nicht funktioniert! Ich hab auch schon den Sattler meines Vertrauens angerufen und er wird kommen. Ich wollte nur schonmal fragen, ob ihr Ideen habt, welche Sattel(-modelle) ihr im Kopf hättet und würde schonmal über Bilder und Preise schauen. Yes

Also, legt los! Yeah
Eigene Erfahrungen? Das Pferd einer Bekannte einer Bekannten? Die Einstallerin, die zwei Boxen links vom rechten Pfeiler im Stall steht? Ganz egal, bin auf Vorschläge gespannt Zwinker
avatar
Catana

Anzahl der Beiträge : 1177
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : vor dem Rechner! Zumindest wenn ich on bin ;)

Nach oben Nach unten

Re: Sattel für hohen Widerrist

Beitrag von Echo am Di März 21 2017, 21:08



So? :D
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1013
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Sattel für hohen Widerrist

Beitrag von Friedaaa am Di März 21 2017, 21:28

Kurz für Doofe: was ist ein Karpfenrücken?
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2785
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Sattel für hohen Widerrist

Beitrag von Funi am Di März 21 2017, 22:06

Beim Karpfenrücken (Kyphose) ist der Rücken nach oben gewölbt. Diese angeborene Verformung bereitet dem Pferd kaum Probleme, dem Reiter dafür um so mehr: Weil der Schwung der Hinterhand nicht auf den Rücken übertragen wird, ist das Pferd hart wie ein Brett zu sitzen.

quelle: cavallo

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11312
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Sattel für hohen Widerrist

Beitrag von Catana am Mi März 22 2017, 09:52

@Echo: Ja, so in etwa. Der hintere Rücken kommt etwas höher, Richtung Karpfenrücken (aber es ist keiner) aber der Widerrist reicht halt auch schön weit in den Rücken rein.
avatar
Catana

Anzahl der Beiträge : 1177
Anmeldedatum : 14.06.10
Ort : vor dem Rechner! Zumindest wenn ich on bin ;)

Nach oben Nach unten

Re: Sattel für hohen Widerrist

Beitrag von Little Pony am Mi März 22 2017, 09:58

Hört sich fast so an wie der Rücken von Rodney (bis auf diesen Karpfenrücken).
Ich hatte auch mal nen Barefoot, der hat bei uns gar nicht gepasst, eben wegen dem weit in den Rücken reichenden Rist.

Wir sind auf Dauer nicht um einen Maßsattel rum gekommen, bzw. haben wir einen gebrauchten Westernsattel von einem
Sattler aus unserer Nähe gekauft, der für genau so ein Pferd wie Rodney ursprünglich mal gebaut wurde. Passt bombig Smile ...

Ggf. könntest du dich auch mal an Maxflex wenden, die werben ja damit, ihre Sättel auf viele, auch schwierige Rücken,
zu bekommen. Allerdings waren die Vertreter damals zu mir sehr unhöflich und haben mir auf unfreundliche Art und Weise
klar gemacht, dass in unser Gebiet keiner kommen wird. Da war das Thema für mich erledigt.
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3522
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Sattel für hohen Widerrist

Beitrag von Friedaaa am Mi März 22 2017, 10:02

Meine Stute hatte nen mega Rist. Und hatte einen Prestige Doge. Aber irgendwie ist es ja auch nicht sinnig da was vorzuschlagen. Muss ja eben EUREM Pferd IND UND EUCH passen.
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2785
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Sattel für hohen Widerrist

Beitrag von Baccara am Mi März 22 2017, 10:41

Mein Alter hatte damals, als ich ihn übernommen habe einen alten Lemetex VS ( ich glaube Modell Husar). Der hat ihm trotz großem Widerrist gut gepasst.
Weiß aber nicht ob man die Sättel heute noch bekommt? Ich habe ihn 2004 übernommen, damals war der Sattel auch schon mind. 10 Jahre alt ...
avatar
Baccara

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 23.07.14
Ort : südliches Niederbayern

Nach oben Nach unten

Re: Sattel für hohen Widerrist

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten