Lasertherapie

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Lasertherapie

Beitrag von Ostfriesenmädel am Mi Jan 11 2017, 08:12

Hat einer von Euch auch schon Erfahrungen mit der Lasertherapie ?

Ich habe gestern bei meiner Stute, welche an COPD leidet, Akupunktur und eine Lasertherapie durchführen lassen.

Vor der Behandlung wurde Mae genau betrachten und bestimmte Körperregionen abgetastet, um eine genaue Diagnose erstellen zu können.

Das war wirklich sehr interessant (leider konnte ich mir nicht alles merken).

Dann wurden bestimmte Punkte mit Akupunktur behandelt, anschließend kam die Lasertherapie in den Einsatz.

Mae hat auf bestimmte Punkte sehr gut reagiert. Gerade ein "Allergiepunkt" und die Nieren waren betroffen.

Hier mal kurz die Lasertherapie erklärt:


Indikationsbereich Lasertherapie


Mit Hilfe des niederenergetischen Lasers (Low-Level-Lasertherapie) können gute Ergebnisse bei Schmerzzuständen und Entzündungen am Bewegungsapparat erzielt werden.

Dabei hat sich die Laserbehandlung der Akupunkturpunkte gerade bei sensiblen Tieren als Alternative zur Nadelakupunktur bewährt.

Die Vorteile der Lasertherapie ist, dass Akupunkturpunkte schmerzfrei und sogar berührungsfrei behandelt werden können und zusätzlich die heilende Wirkung des Laserlichtes genutzt werden kann.

Wie wirkt das Laserlicht ?

Beim Laserlicht handelt es sich um synchron schwingende Lichtwellen gleicher Wellenlänge, die durch ihre Bündelung gut ins Gewebe eindringen können. Als Lichtimpulse können sie im Inneren der Zellen direkt zur Energiegewinnung genutzt werden und so z.B. die Wundheilung oder die Bildung von Kollagenfasern bei Sehnenschäden nachhaltig fördern.



Einsatzgebiete der Lasertherapie:


Erkrankungen des Bewegungsapparates: Arthritis, Arthrose, Hufrehe, Hufrollenerkrankungen, Hüftgelenksschmerzen, Lahmheiten der Vorhand, Schulterlahmheiten, Sprunggelenkslahmheiten, Spat, Kniegelenkslahmheiten, Sehnenentzündungen, Rückenschmerzen, Hüftgelenksdysplasie, Knie-, Hüftgelenks- und Iliosakralerkrankungen, Lähmungen, Spat, Prellungen, Zerrungen

Stoffwechselerkrankungen: Förderung der Durchblutung, Anregung der Lymphe, Verminderung von Ödemen

Hauterkrankungen: Wundheilungsstörungen, Ekzem (z. B. Sommerekzem), Entzündungen der Haut, postoperative Narbenbehandlung

Schmerztherapie bei degenerativen Prozessen: Schmerzlinderung, Anhebung der Reizschwelle, Ausschüttung von Endorphinen

Muskulatur: Muskelfaserrisse, Hartspann

Atmungsapparat: chronische Bronchitis, Kehlkopfpfeifen

Postoperative Rekonvaleszenz



___________________________________________________________________


Mae hat momentan immer mal gute und mal schlechtere Tage d.h. mal kann sie in allen Gangarten unterm Sattel gehen und an einem anderen Tag geht nicht mal Trab.

Die Tierakupunkteurin hat mir erklärt, dass bei Atemwegserkrankungen die Beschwerden oft mit Jahreszeiten und dem Wetter einher gehen, was ich schon wusste, ABER wenn z.B. am Montag starker Wind ist, kommt die Verschlechterung oft erst ein zwei Tage später - somit ggf. erst am Mittwoch, auch wenn da das Wetter gut wäre. Das werde ich zukünftig beobachten . . .

Die Tierakupunkteurin wird nächste und auch übernächste Woche noch einmal behandeln.

Ich hoffe, Mae wird es dadurch wieder besser gehen - gerade unter Belastung.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1933
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Lasertherapie

Beitrag von Ostfriesenmädel am Mi Jan 18 2017, 09:51

Gestern hatte ich den zweiten Termin mit Mae zur Akkupunktur und Lasertherapie.

Ich habe das Gefühl, dass bereits eine Besserung bei der Atmung in Bewegung eingetreten ist, im Trab war zumindestens nichts mehr zu hören.

Die Bronchien sind noch etwas entzündet, ich soll Mae daher noch 6 Wochen Sabol geben.

Gestern hatte Mae aufgrund Ihrer leichten Arthrose hinten links ein etwas angelaufenes Bein, welches auch mit Akkupunktur und dem Laser behandelt wurde und abends war die Schwellung bereits wieder fast ganz zurück gegangen.

Nächsten Dienstag habe ich noch mal einen Termin.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1933
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Lasertherapie

Beitrag von blondie am Do Jan 19 2017, 08:28

Darf ich mal Fragen was so eine Sitzung kostet?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Lasertherapie

Beitrag von Ostfriesenmädel am Do Jan 19 2017, 09:10

Die erste kostet bei ihr 75 Euro, da hat sie Mae aber auch komplett untersucht, bevor es an die Akkupunktur / Lasertherapie ging und ich habe noch von ihr spagyrische Tropfen auf Mae zugeschnitten bekommen.

Die danach folgenden Sitzungen kosten 55 Euro.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1933
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Lasertherapie

Beitrag von blondie am Do Jan 19 2017, 09:36

Hört sich interessant an Yes

Ist das eine Physio wo das macht?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17967
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Lasertherapie

Beitrag von Ostfriesenmädel am Do Jan 19 2017, 10:31

Nein, eine Akupunkteurin für Tiere.

Hier mal die HP:

http://www.pferdeakupunktur-auf-rahling.de/

avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1933
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Lasertherapie

Beitrag von Ostfriesenmädel am Mi Jan 25 2017, 08:53

Gestern war zunächst die letzte Sitzung für Mae.

Sie ist Symtomfrei d.h. ich kann keine Atemgeräusche mehr feststellen und sie bekommt ganz normal Luft.

Werde ihr noch weiterhin Sabol füttern, bis es leer ist und hoffe, das sie stabil bleibt.

Im Mai beginnt normalerweise immer Maes Zeit der Beschwerden.

Die Akkupunkteurin kommt dann Ende März noch einmal, um "dem Schub im Mai vorzubeugen".

Fazit aktuell - die Behandlung hat sich gelohnt Smile
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1933
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Lasertherapie

Beitrag von Milow_Craughwell am Mi Jan 25 2017, 11:45

Hört sich super an Lächeln Smile
avatar
Milow_Craughwell

Anzahl der Beiträge : 522
Anmeldedatum : 29.06.16
Ort : Vorarlberg

Nach oben Nach unten

Re: Lasertherapie

Beitrag von Little Pony am Mi Jan 25 2017, 13:29

Ich bin gespannt, was du zur Langzeitwirkung sagst.
Bei Rodney haben wir es auch mit Lasern probiert, war allerdings nur ein kurzer Erfolg.
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3522
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Lasertherapie

Beitrag von Ostfriesenmädel am Do Jan 26 2017, 07:34

Ja, ich auch.

Wie gesagt, Ende März gibt's dann wieder eine Sitzung.
avatar
Ostfriesenmädel

Anzahl der Beiträge : 1933
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Ostfriesland

Nach oben Nach unten

Re: Lasertherapie

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten