passen mein Pferd und ich nicht mehr zusammen?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

passen mein Pferd und ich nicht mehr zusammen?

Beitrag von Fliegenschimmelchen am Mo Nov 14 2016, 13:09

ich habe mein Pferd seit nun vier Jahren. Inzwischen ist er richtig toll geworden. Am Anfang war er ziemlich schwierig.

Ich bilde mein Pferd mit Westerntrainern zusammen aus. Inzwischen habe ich auch etwas Blut geleckt und würde gerne "richtig" western reiten und auch gerne mal ein Turnier gehen.

Mein Pferd ist aber leider erstens kein richtiges Westernpferd und zweitens ist er zwar sehr bemüht aber er tut sich mit den Manövern schwer. Dazu kommt, dass mein Pferd ziemlich nervös in neuen Situationen reagiert und somit auch nicht für Turniere geeignet wäre.

Was nun? Einerseits würde ich mein Pferd nur sehr ungerne hergeben ich finde er ist ein unglaublich tolles Pferd, andererseits würde ich gerne weiterkommen.

Fliegenschimmelchen

Anzahl der Beiträge : 462
Anmeldedatum : 08.08.13

Nach oben Nach unten

Re: passen mein Pferd und ich nicht mehr zusammen?

Beitrag von Brina am Mo Nov 14 2016, 13:34

Zusammen weiterkommen Zwinker

Grundsätzlich musst du dir die Frage selbst beantworten, ob ihr zusammenpasst. Das ist ahängig von deinen Zielen und deiner Erwartungshaltung an dein Pferd.

Ihr könnt euch Turniere auch gemeinsam erarbeiten. Kein Pferd ist sofot der geborene Turniercrack. Übt neue Situationen zu Hause, fangt mit kleinen Spaßturnieren an, etc...

Ist es die ein oder andere Schleife wert dein Pferd  einfach gegen ein anderes einzutauschen??

Bringt es dich weiter, wenn du auf einem routinierten Turnierpferd deine Prüfung ablegst oder bringt es dich eher weiter, wenn du dir das gnze mit deinem eigenen Pferd erarbeitest?
avatar
Brina

Anzahl der Beiträge : 9725
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : Zentrale des Chaos

Nach oben Nach unten

Re: passen mein Pferd und ich nicht mehr zusammen?

Beitrag von mohirah am Mo Nov 14 2016, 14:00

Bei Brina unterschreib.

Was dir wichtiger ist, dein Pferd oder sportlicher Ehrgeiz, kannst nur du selbst entscheiden. Für mich hat's allerdings immer einen faden Beigeschmack, wenn jemand ein Tier abgibt, nur weil es nicht (mehr) den Ansprüchen seines Besitzers entspricht.

Wenn er in fremder Umgebung nervös wird, musst du das eben üben. Das anderen Pferden und ihren Besitzern ja ebenso, aber daran kann man doch arbeiten.

Wenn die Manöver noch nicht so recht klappen, musst du eben weiter üben. Und nebenbei gibt es nicht auch Disziplinen, wo keine "Manöver" geritten werden? Wäre es nicht vielleicht auch ein Kompromiss, erst mal in solchen Disziplinen zu starten?

Letztlich stellt sich wirklich die Frage, ob es dir persönlich nicht mehr bringt, wenn du im Rahmen eurer Möglichkeiten gemeinsam mit dem Pferd weiterarbeitest und ggf. auch lernst irgendwann eventuelle Grenzen zu akzeptieren (auch das muss man lernen!) oder ob es dich zufriedener macht, Schleifen zu sammeln. Schulterzuck

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: passen mein Pferd und ich nicht mehr zusammen?

Beitrag von planlos4 am Mo Nov 14 2016, 14:09

Ist es die ein oder andere Schleife wert dein Pferd  einfach gegen ein anderes einzutauschen??


Einfach ist sowas nie. Ich denke das ist kommt ein wenig schlecht rüber Yes

Schlimmelchen, ich verstehe dich so gut. Genau dieselbe Frage habe ich mir und auch diesem Forum bereits gestellt. Ähnlich wie du habe ich eine untypische Rasse fürs Westernreiten. Allerdings Dinge wie ein Trail oder eine Ranch Riding, gehen mit jeder Rasse. Wenn ich Manöver lese, bist du Richtung Reining unterwegs?

Wochenlang habe ich mir die Frage gestellt ob ich mit einem anderen Pferd mehr Spaß hätte. Unter anderem weil ich es damit auch einfacher hätte. Mein Fazit, ich kann mich immer auf sie verlassen und sie versucht es mir fast immer recht zu machen. Ich konnte sie nicht hergeben. Im Umkehrschluss deutet es aber für mich auch: keine Turniere und selten Kurs mit anderen Schwerpunkten. Einfach weil sie nicht soweit ist und auch nicht kommt.

So was der Stand meiner kleinen Welt im letzten Jahr. Jetzt wo meine Stute ausfällt und ich ein fertig ausgebildetes Westernpferd alle zwei Wochen mitreite sehe ich es anders.  Auf diese tolle Dinge möchte ich nicht mehr verzichten. Einfach Spontan ein Rinderkurs buchen oder  oder... Mein nächstes Pferd würde eins werden womit ich theoretisch all das machen könnte wenn ich wollte.
Wäre meine Süße jetzt nicht so krank sondern gesund und gut reitbar würde ich wahrscheinlich noch einmal über einen Verkauf nachdenken. Sicherlich wäre es auch kein einfacher Schritt, aber manchmal das beste für alle.

Meinen ersten habe ich auch verkauft, weil wir einfach zusammen schon alles erreicht hatten was ging. Mir reichte es nicht, ich mochte kaum noch reiten. Also ging er als Familienpferd mit Hauptaufgabe Gelände in tolle Hände. Das war nicht einfach, aber jetzt aus der Distanz das beste was wir für einander tun konnten.

Sicherlich hat es für manche einen faden Beigeschmack, aber unterm Strich bist nur du dir Rechenschaft schuldig. Meines Erachtens fände ich es sogar unfair wenn du von deinem Pferd Dinge verlangst die es nicht leisten kann. Klar, neue Situationen kann man üben und sollte man auch. Aber ich weiß auch das ein Reiner selten glücklich wird beim pleasure  reiten. Schulterzuck
avatar
planlos4

Anzahl der Beiträge : 1317
Anmeldedatum : 11.03.14

Nach oben Nach unten

Re: passen mein Pferd und ich nicht mehr zusammen?

Beitrag von Canashi am Mo Nov 14 2016, 14:56

Ich bin vom Bauchgefühl her eher bei Brina - würde versuchen, mir die Dinge mit meinem Pferd zusammen zu erarbeiten.
In Richtung Überforderung sollte es für das Pferd nicht gehen; aber "nervös auf neue Situationen reagieren" wäre für mich jetzt kein Grund, das Pferd als ungeeignet für Turniere zu sehen - das kann man doch prima üben.

Etwas anderes ist, wenn das Pferd vom Gebäude her nicht zu den Übungen in der Lage ist; bevor man ein Kaltblut durch einen Springparcours jagt und ihm die Gelenke ruiniert, sollte man dann doch über einen Pferdewechsel nachdenken...
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 635
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: passen mein Pferd und ich nicht mehr zusammen?

Beitrag von DunLee am Mo Nov 14 2016, 17:12

@Brina schrieb:Zusammen weiterkommen Zwinker

Ist es die ein oder andere Schleife wert dein Pferd  einfach gegen ein anderes einzutauschen??

Bringt es dich weiter, wenn du auf einem routinierten Turnierpferd deine Prüfung ablegst oder bringt es dich eher weiter, wenn du dir das gnze mit deinem eigenen Pferd erarbeitest?

Ich bin da auch mehr auf Brinas Seite, aber jeder muss für sich entscheiden, was ihn glücklich macht. Dur wirst für dich die richtige Entscheidung treffen, da bin ich mir ganz sicher. Meine Pferde sind genau das was ich nie wollt und trotzdem sind sie das was ich brauche!

DunLee

Anzahl der Beiträge : 2193
Anmeldedatum : 15.10.12

http://www.theartofhorsemanship.de

Nach oben Nach unten

Re: passen mein Pferd und ich nicht mehr zusammen?

Beitrag von Krümelchen am Mo Nov 14 2016, 17:29

Ich denke auch, dass das eine Frage ist, die jeder mit sich selber ausmachen muss.
Klar sind grade in diesem Forum hier, viel mehr Menschen unterwegs die eher in Richtung Brina denken. ...ich auch...

Allerdings wenn man, aus welchen Gründen auch immer, nie ein Pferd verkauft...woher kommen dann all die Pferde her die zu Verkauf stehen?
Wenn man auf Dauer nicht glücklich wird, finde ich eine Trennung nicht in jedem Fall moralisch verwerflich.

Mein Pony ist auch nur semi Western geeignet...was weniger am Gebäude als an seiner Sturschädeligkeit liegt.
Nun bin ich mit Trail und Horsemanship glücklich...und das werde ich früher oder später auch turniermäßig mit Nemo erreichen.

Allerdings wenn ich an die Quarter meiner Ex-Trainerinnen denke, auf denen ich auch schon gesessen habe, ist das schon ein Unterschied von Golf zu Porsche.
Und ganz ehrlich ich kann die Sehnsucht teilweise nachvollziehen.

Ich bin bombenstolz darauf was ich alles mit Nemo erreicht habe...aber mit dem Aufwand den ich mit ihm betrieben habe, hätte man so manch anderes Pferd schon in ganz andere Sphären gebracht.
avatar
Krümelchen

Anzahl der Beiträge : 5414
Anmeldedatum : 19.05.10
Ort : Sauerland

Nach oben Nach unten

Re: passen mein Pferd und ich nicht mehr zusammen?

Beitrag von Joy am Di Nov 15 2016, 06:16

@Fliegenschimmelchen schrieb:

Ich bilde mein Pferd mit Westerntrainern zusammen aus. Inzwischen habe ich auch etwas Blut geleckt und würde gerne "richtig" western reiten und auch gerne mal ein Turnier gehen.


Welche Disziplinen reizen dich denn?

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9788
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: passen mein Pferd und ich nicht mehr zusammen?

Beitrag von blondie am Di Nov 15 2016, 12:19

Kenn ich gut...

Ich habe mich allerdings für Variante 2. Pferd dazu entschieden (wenn man die Möglichkeit hat)

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17981
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: passen mein Pferd und ich nicht mehr zusammen?

Beitrag von Fliegenschimmelchen am Di Nov 15 2016, 13:11

Mein Problem ist auch, dass mein Pferd vom Gebäude her schwierig ist. Er tut sich mit Galopp super schwer. Ich arbeite mit Ihm dran.

Zudem kommt, dass ich im eine Turnierteilnahme eigentlich nicht zumuten möchte. Er ist Chronisch Krank (COPD) und leidet immer wieder unter Schüben. Ich möchte ihm eigentlich auch den ganzen Stress mit Transport etc. ersparen.

Ich würde gerne Richtung Ranch Ridning, Reining und Working Cowhorse gehen.

Ich habe mir auch überlegt ein Zweitpferd zu nehmen das haut aber leider weder Zeitlich noch von Geld her hin. Es wäre zudem ein Ding der Unmöglichkeit einen Stall zu finden der erstens Allergiker geeignet ist und zweitens optimale Trainingsvoraussetzungen bietet.

Ich suche mir jetzt erstmal ein Reitbeteiligung auf einem "richtigen Westernpferd" und schau ob das das richtige für mich ist. Des weiteren suche ich eine Reitbeteiligung für mein eigenes Pferd, damit Herr Pferd nicht zu kurz kommt

Fliegenschimmelchen

Anzahl der Beiträge : 462
Anmeldedatum : 08.08.13

Nach oben Nach unten

Re: passen mein Pferd und ich nicht mehr zusammen?

Beitrag von Funi am Di Nov 15 2016, 13:26

Ich suche mir jetzt erstmal ein Reitbeteiligung auf einem "richtigen Westernpferd" und schau ob das das richtige für mich ist. Des weiteren suche ich eine Reitbeteiligung für mein eigenes Pferd, damit Herr Pferd nicht zu kurz kommt

Das finde ich eine gute Lösung! Yes

so kannst du erstmal in Ruhe schauen, ob ich das wirklich so "befriedigt" wie du dir das jetzt vorstellst, oder ob es dir nur im moment reizt.
Ich drück dir die Daumen, dass du etwas passendes findest. vielleicht ja sogar mit der Möglichkeit mal ein Turnier mitzugehen Daumendrück

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: passen mein Pferd und ich nicht mehr zusammen?

Beitrag von mohirah am Di Nov 15 2016, 13:50

@Fliegenschimmelchen schrieb:Ich suche mir jetzt erstmal ein Reitbeteiligung auf einem "richtigen Westernpferd" und schau ob das das richtige für mich ist. Des weiteren suche ich eine Reitbeteiligung für mein eigenes Pferd, damit Herr Pferd nicht zu kurz kommt
Gute Idee! Ich wollte dir das auch schon vorschlagen, aber du bist ja selbst drauf gekommen. Zwinker Vielleicht bietet sich da ja sogar die Möglichkeit zur Turnierteilnahme, geht ja in manchen Fällen auch für RBs. Viel Erfolg bei der Suche!

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: passen mein Pferd und ich nicht mehr zusammen?

Beitrag von Friedaaa am Di Nov 15 2016, 18:46

Also ich habe auch nen Isi und wir gehen Dressur und Springen. Keine schwere Klasse. So, dass wir zufrieden sind. Aber würde ich mehr wollen, ist da auf jeden Fall noch Platz nach oben.

Behalte du mal dein Herzenstier und findet eine Westernsparte die euch beiden liegt
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2823
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: passen mein Pferd und ich nicht mehr zusammen?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten