Spezielle Schenkeltrense gesucht - aber woher?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Spezielle Schenkeltrense gesucht - aber woher?

Beitrag von Huhn306 am Sa Okt 01 2016, 00:24

Hallo!

Ich bin schon lange auf der Suche nach einem Ersatz für mein derzeitiges Gebiss.
Aktuell habe ich eine doppelt gebrochene Schenkeltrense von Neue Schule.

Da das Material aber sehr weich ist, schlägt es recht schnell aus und hat schon seit der ersten Benutzung Kauspuren.
Mein Problem ist aber, ich suche nunmal nicht irgendeine Schenkeltrense, sondern eine, die genauso gebaut ist. Denn ich kaufe kein Gebiss für ca. 180€, wenn ich es nach 2 Jahren auswechseln sollte, weil es Kanten schlägt. Nicht falsch verstehen, der Preis für das Gebiss ist mir egal, aber ich erwarte für einen entsprechenden Preis schon auch eine lange Lebendsdauer.

d.h. es sollte sie in 11,5cm (12cm geht auch noch) geben.
Schenkeltrense Doppelt gebrochen.
Dann möchte ich ein schmales Mundstück haben - idealerweise ca. 14mm Breite. Jedenfalls nicht dicker als 16mm, dünner wäre hier besser.
Ungerne Olivenkopf, nehme ich aber notfalls auch, wenn es nichts anderes gibt.
Das schwierigste:
Das Mittelstück soll sehr klein sein, wie auch bei dem von "Neue Schule". Und genau da ist der Knackpunkt - die meisten sind deutlich größer im Mittelstück, sodass sehr viel Unruhe ins Maul kommt.

Auf einfach gebrochen kann ich leider nicht ausweichen, da mein Pony das schlichtweg nicht akzeptiert und nur noch mit der Zunge draußen hampelt Rolling Eyes Oft genug versucht, immer wieder.

Ich weiß langsam nicht mehr, wo ich suchen soll und die Neue Schule sind für den Preis dann auf Dauer einfach zu schlecht.

Vielleicht hat hier ja jemand noch eine Idee dazu.

Liebe Grüße

Huhn306

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 30.09.16
Ort : Mettmann

Nach oben Nach unten

Re: Spezielle Schenkeltrense gesucht - aber woher?

Beitrag von sisi am Sa Okt 01 2016, 11:44

Ich würde in England schauen, diese Seite sendet z.B. auf Anfrage wohl auch ins Ausland. http://www.horsebitbank.com/full-cheeks-fulmers-126.dhtml

Hier dasselbe. http://www.thehorsebitshop.co.uk/section.php?xSec=17&xPage=1

Ansonsten einfach mal unter Bit Bank UK googeln.

Ich finde einfach, dass die Auswahl an Ponygebissen dort wesentlich größer ist.

_________________
"It's impossible", said pride. "It's risky", said experience. "It's pointless", said reason. "Give it a try", wispered the heart. - Unknown
avatar
sisi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Spezielle Schenkeltrense gesucht - aber woher?

Beitrag von Huhn306 am Sa Okt 01 2016, 13:36

Die Horsebitbank habe ich auch schon lange durchkämmt - hier käme von der Form her wieder nur Neue Schule in Betracht und das aufgrund der Preis-Leistung fällt halt wieder raus.

Im Horsebitshop habe ich dafür jetzt die Schenkeltrense von Stübben wiedergefunden - da ist das Mittelstück noch am kleinsten bzw. am nächsten dran zum Neue Schule.
Hab das jetzt mal meiner Tante gezeigt, bzw. mehrere von Stübben.

Danke schonmal!

Huhn306

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 30.09.16
Ort : Mettmann

Nach oben Nach unten

Re: Spezielle Schenkeltrense gesucht - aber woher?

Beitrag von Pensiero am Sa Okt 01 2016, 23:51

horsebitshop ist super. Die sind sehr freundlich, engagieren sich sehr und helfen viel. Super schnelle Lieferung, faire Preise, große Auswahl. Smile

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5206
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Spezielle Schenkeltrense gesucht - aber woher?

Beitrag von Huhn306 am Fr Okt 14 2016, 08:34

Vermutlich wird es die von Stübben... ist das, was dem am nächsten kommt.
Ich schaue heute auf der Hund & Pferd aber nochmal Lächeln

Huhn306

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 30.09.16
Ort : Mettmann

Nach oben Nach unten

Re: Spezielle Schenkeltrense gesucht - aber woher?

Beitrag von Huhn306 am Do Dez 08 2016, 16:08

So, ich habe nun seit gestern eine Schenkeltrense von Stübben - Gebiss 2270.
Fühlt sich qualitativ einfach nur top an, Pony nimmt es sehr gut an Smile
Liegt an den Seiten an, liegt dadurch aber unglaublich ruhig im Maul, trotz doppelt gebrochen.

Huhn306

Anzahl der Beiträge : 12
Anmeldedatum : 30.09.16
Ort : Mettmann

Nach oben Nach unten

Re: Spezielle Schenkeltrense gesucht - aber woher?

Beitrag von pusteblume62 am Do Feb 09 2017, 14:13

Hallo,
ich will für mein Pflegehotti ein neues Gebiss kaufen und liebäugel mit einer Schenkeltrense.
Nu gibt es die ja in verschiedenen Ausführungen. Was ich nicht verstehe, ist die unterschiedliche Wirkungsweise von D-Ring und Extra Ring.
Kennt sich da jemand aus und kann berichten?
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Spezielle Schenkeltrense gesucht - aber woher?

Beitrag von mohirah am Do Feb 09 2017, 19:53

Ich denke, D-Ring liegt ruhiger im Maul, einfach weil damit weniger Bewegungsmöglichkeit besteht als mit dem Extra-Ring. Bin aber kein Experte.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2576
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Spezielle Schenkeltrense gesucht - aber woher?

Beitrag von pusteblume62 am Do Feb 09 2017, 20:45

Schau mal hier. Die ist mein Favorit. Die extra Ringe sind so angebracht,das das Gebiss -glaub ich mal- nicht unruhiger im Maul liegt wie das D-Ring Gebiss.
Oder was denkst Du?

http://www.lancade.de/pferd/gebisse/reitgebisse/knebeltrensen/schenkeltrense-aus-edelstahl.html
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Spezielle Schenkeltrense gesucht - aber woher?

Beitrag von mohirah am Fr Feb 10 2017, 18:59

Wie gesagt, ich bin kein Experte. Was für ein Gebiss hast du denn jetzt und warum willst du wechseln? Vielleicht hilft dir das ja bei der Entscheidungsfindung, weil es je nach dem sinnvoll ist, etwas recht ähnliches zu nehmen oder mal was anderes zu probieren.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2576
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Spezielle Schenkeltrense gesucht - aber woher?

Beitrag von pusteblume62 am Fr Feb 10 2017, 20:32

Ich habe jetzt eine doppelt gebrochene D-Ring Trense. Ich will insbesondere für Bodenarbeit und Doppellonge ein Gebiss,was schonender fürs Maul ist und da soll die Schenkeltrense gut sein,weil sie den äußeren Druck besser verteilt. 
Aber die Wirkung bzw der Unterschied von 
D-Ring und dem extra Ring an dem Gebiss ist mir eben nicht klar.
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Spezielle Schenkeltrense gesucht - aber woher?

Beitrag von pusteblume62 am Fr Feb 10 2017, 20:51

Ich werd  mir wohl die abgebildete kaufen. So groß wird der Unterschied sicher nicht sein.
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1346
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Spezielle Schenkeltrense gesucht - aber woher?

Beitrag von mohirah am So Feb 12 2017, 15:20

Wenn dein Pferd bisher die D-Ring-Trense kennt und damit gut läuft, würde ich an deiner Stelle eher eine Schenkeltrense mit "D-Ring" nehmen. Ich denke aber auch, dass die Unterschiede nicht so groß sein werden.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2576
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Spezielle Schenkeltrense gesucht - aber woher?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten