(Aufwärm-) Übungen für den Reiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

(Aufwärm-) Übungen für den Reiter

Beitrag von nicolini am Do 22 Sep 2016, 12:39

Falls es dazu doch schon einen Thread gibt, bitte verschieben.

Mach ihr vor dem Reiten oder auch an reitfreien Tagen irgendwelche Übungen, um beweglich zu werden/bleiben?

Ich bin zu steif in der Hüfte und kann dadurch ni richtig mitschwingen und Hilfen geben, blockiere eher das Pferd dadurch.
Heute hat meine RL deshalb paar Gummibälle mitgebracht. Zuerst bin ich mit einem länglichen, weichen, luftgefüllten Ball geritten, der unter die Gesäßknochen gelegt wird. Unter Oberschenkel/ Knie hatte ich einen festen tennisballgroßen Ball (nur paar Minuten).
Der weiche Sitzball wurde dann nochmal ausgetauscht gegen einen der fester, schwerer und wassergefüllt war...insgesamt bin ich mit denen vielleicht ne halbe Stunde geritten und es war gerade schon beim warmreiten zu merken, dass Stuti besser lief, weil ich mich durch die Bälle ni fest machen konnte.
Es wäre aber natürlich schon schön, wenn ich das Problem mal so "gelöst" kriege, dass ich solche Mittelchen gar ni mehr brauche.
avatar
nicolini

Anzahl der Beiträge : 6931
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : irgendwo im nirgendwo

Nach oben Nach unten

Re: (Aufwärm-) Übungen für den Reiter

Beitrag von Canashi am So 25 Sep 2016, 14:23

Ich mache ganz gerne Pilates und Yoga, beides hält beweglich und stärkt das Körperbewusstsein.
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 725
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: (Aufwärm-) Übungen für den Reiter

Beitrag von pusteblume62 am Mo 26 Sep 2016, 08:35

Ich mach ebenfalls Yoga.
Zusätzlich kann ich die Übungen in dem Buch von Eckhardt Meyners empfehlen.
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1434
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: (Aufwärm-) Übungen für den Reiter

Beitrag von nicolini am Mo 26 Sep 2016, 11:30

Da werd ich mir wohl zuerst mal die Übungen von Meyners anschauen, da hab ich schon viel Gutes drüber gehört...zumindest über die Sitzschulungskurse.
Die oben genannten Bälle heißen übrigens Franklinbälle bzw. -rolle, hab ich mittlerweile rausgefunden...
avatar
nicolini

Anzahl der Beiträge : 6931
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : irgendwo im nirgendwo

Nach oben Nach unten

Re: (Aufwärm-) Übungen für den Reiter

Beitrag von blondie am Mo 26 Sep 2016, 13:06

Ich jogge wenn das nicht geht geh ich auf dem Hometrainer für Kondition.

Ansonsten mach ich diverse Übungen (auch auf dem Gymnastikball), Blackroll, plus jetzt neu Slingentraining ... das hat es in sich gaga

Ich habe ja ebenfalls Training und Kurse n. Meyners Zwinker

Wir werden uns auch einen Balimo anschaffen zusammen im Stall und jeder kann ihn mal mit nach Hause nehmen.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17988
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: (Aufwärm-) Übungen für den Reiter

Beitrag von nicolini am Mi 28 Sep 2016, 19:50

Ein Balimo wäre auch was...aber der Preis gaga
Ein Balancebrett oder -kissen müsste doch auch funktionieren, zum drauf stellen oder setzen...*grübel*
avatar
nicolini

Anzahl der Beiträge : 6931
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : irgendwo im nirgendwo

Nach oben Nach unten

Re: (Aufwärm-) Übungen für den Reiter

Beitrag von pusteblume62 am Fr 30 Sep 2016, 10:24

Ich bezweifel auch mal, ob man einen Balimo für teuer Geld kaufen muss. Man kann sein Becken auch mit anderen Übungen (Gymnastikball oder andere Übungen) flexibel halten.

Welches Buch ich darüberhinaus empfehle, ist das Buch von Sally Swift (Reiten aus der Körpermitte). Das ist hilfreich, um zu visualisieren und ein besseres Körpferbewusstsein zu erlangen.
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1434
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: (Aufwärm-) Übungen für den Reiter

Beitrag von mohirah am Fr 30 Sep 2016, 12:27

Ich bin auch ein Fan von Meyners-Gymnastik.

Und ich hab zuhause einen Balimo zum Turnen und im Büro sitz ich auf einem Balancekissen. Für gezielte Übungen zur Beckenmobilisation finde ich den Balimo besser. Für den Alltag, insbesondere längeres Sitzen bei der Arbeit, finde ich das Balancekissen besser. Wem der Balimo zu teuer ist, für den ist ein Balancekissen zwar nicht die perfekte, aber doch eine gute Alternative. Bei den Kissen würde ich aber auch dazu raten, genau hinzugucken und nicht unbedingt das Billigste zu nehmen. Meins ist ca. 6 cm "dick" bzw. hoch. Das braucht's auch, damit man sich gut darauf bewegen kann und auch bequem sitzt. Hab zum Vergleich auch schon auf billigen Kissen vom Discounter gesessen. Die sind in der Regel dünner, unbequemer und bieten weniger Bewegungsmöglichkeit, würde ich deshalb nicht empfehlen.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: (Aufwärm-) Übungen für den Reiter

Beitrag von nicolini am Sa 08 Okt 2016, 18:33

Nächste Woche gibts im Aldi nen Bewegungshocker, sieht ähnlch aus wie der Balimo für 80€
http://www.aldi-nord.de/aldi_sitztrainer_48_5_2773_36011.html
Ob das was ist? scratch
avatar
nicolini

Anzahl der Beiträge : 6931
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : irgendwo im nirgendwo

Nach oben Nach unten

Re: (Aufwärm-) Übungen für den Reiter

Beitrag von Joy am So 09 Okt 2016, 07:03

E. Meyners selber erklärte auf einem Kurs, dass nachgemacht Produkte nicht empfehlenswert seien.
Aber was soll er anderes sagen.

Ich selber saß bis jetzt nur auf dem Balimo selber. Kann aber wahrscheinlich gleich wen fragen. Bin auf einem Kurs. Da ist das auch Thema und die arbeiten viel in der Richtung.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9835
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: (Aufwärm-) Übungen für den Reiter

Beitrag von nicolini am So 09 Okt 2016, 19:34

@Joy
Das wär prima.
Klar, dass jeder sein Produkt als das Non plus ultra anpreist...Hab aber selber dazu noch gar keine Erfahrungen...
avatar
nicolini

Anzahl der Beiträge : 6931
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : irgendwo im nirgendwo

Nach oben Nach unten

Re: (Aufwärm-) Übungen für den Reiter

Beitrag von mohirah am Mo 10 Okt 2016, 08:25

Eine Kollegin von mir hatte mal so einen sehr ähnlichen Hocker. Ich durfte auch mal drauf esitzen. Wenn der Aldi-Hocker nach demselben Prinzip funktioniert, was ich wegen des ähnlichen Aussehens vermute, dann bietet der andere Bewegungsmöglichkeiten als der Balimo. Das Gelenk bei diesem Bewegungshocker sitzt unten am Fuß. Das heißt, nicht nur die Sitzfläche neigt sich in eine Richtung, sondern der Stab, an dem die Sitzfläche befestigt ist, bewegt sich ebenso mit. Ich meine, dass man das auf dem einen Foto auch erkennen kann, dass der Hocker insgesamt leicht nach vorn geneigt ist.

Beim Balimo sitzt das Gelenk oben in der Sitzfläche. Die Sitzfläche bewegt sich deshalb etwas anders als beim Hocker.

Ich denke, es kommt drauf an, für welchen Zweck du so einen Hocker haben möchtest. Wenn du einfach nur gesünder am Schreibtisch sitzen möchtest, ist der bestimmt nicht verkehrt. Sitzübungen wie mit dem Balimo sind damit aber nicht möglich.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2630
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: (Aufwärm-) Übungen für den Reiter

Beitrag von Joy am Mo 10 Okt 2016, 10:27

@mohirah schrieb: Wenn du einfach nur gesünder am Schreibtisch sitzen möchtest, ist der bestimmt nicht verkehrt. Sitzübungen wie mit dem Balimo sind damit aber nicht möglich.

Yes

Der Balimo ermöglicht dreidimensionale Bewegungen, die aber nicht über einen bestimmten Winkel gehen sollen.
Das ist bei Nachbauten nicht der Fall.

Hinzu kommen mohirahs Gedanken zum Bild.

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.


Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9835
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: (Aufwärm-) Übungen für den Reiter

Beitrag von nicolini am Mo 10 Okt 2016, 12:15

Danke euch!
avatar
nicolini

Anzahl der Beiträge : 6931
Anmeldedatum : 12.05.10
Ort : irgendwo im nirgendwo

Nach oben Nach unten

Re: (Aufwärm-) Übungen für den Reiter

Beitrag von blondie am Fr 14 Okt 2016, 10:41

Der Aldi Hocker kippt unten und komplett leider nichts für uns Reiterlein ...

Hatte ich auch schon im Auge - leider aber nicht wirklich effektiv.

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17988
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: (Aufwärm-) Übungen für den Reiter

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten