Reiten nach Schmied

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Reiten nach Schmied

Beitrag von PetiteNoblesse am Mi Jul 28 2010, 11:17

Hallo meine Lieben!

wie haltet ihr das?
Reitet ihr /bewegt ihr euer Pferd nach dem Schmied?
Werden eure Pferde beschlagen oder sind es barhufer?

avatar
PetiteNoblesse

Anzahl der Beiträge : 2436
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Reiten nach Schmied

Beitrag von Gast am Mi Jul 28 2010, 11:20

Hm, ich bewege meine in Abstimmung von Physio und Schmied, mein Schmied allein kann mir zwar auch Tipps geben, aber wenn dann ist es für mich nur Sinnvoll wenn ein Osteo, oder Physio mit von der Partie ist!
Meine wird speziell Beschlagen, nur vorne. Hinten läuft Sie barhuf.

Wie kommst du darauf Petite, gibt es was Aktuelles, zwecks deiner Frage?

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Reiten nach Schmied

Beitrag von PetiteNoblesse am Mi Jul 28 2010, 11:29

Also es geht mir wirklich nur darum, ob ihr eure Pferde nach dem Hufschmiedtermin bewegt oder stehenlasst.

ich habe nämlich heute Reitstunde und der Schmied kommt vorher zu uns an den Stall Lächeln

Lino hat eigentlich kein Problem damit (vorausgesetzt, es wird sich nicht verraspelt..Rolling Eyes)
avatar
PetiteNoblesse

Anzahl der Beiträge : 2436
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : NRW

Nach oben Nach unten

Re: Reiten nach Schmied

Beitrag von Funi am Mi Jul 28 2010, 11:31

also ich bin letztens direkt geritten nachdem der Schmied da war...

bis dato hatte ich die Situation noch nie, dass ich am Hof bin wenn der Schmied auch da ist (weil ja nur RB...)

Ich seh jetzt keinen Grund darin das nicht zu tun...
Funi ist vorne und hinten beschlagen und lief an dem Tag auch ganz normal

_________________
Always be yourself.
Unless you can be an Unicorn. Then always be an unicorn.

avatar
Funi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 11321
Anmeldedatum : 15.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Reiten nach Schmied

Beitrag von blondie am Mi Jul 28 2010, 11:39

Also bei uns gab es eigentlich immer die Regel:

Nach dem Schmied kein Reiter!

Warum?
Nach der Bearbeitung hat der Huf wieder eine andere Stellung zwar minimal aber das reicht um den Sehnen und Bändern neue Anreize zu geben.

Wenn der Schmied da war, longier ich höchstens etwas aber aufs Pferd geh ich nicht.

Ach ja und bei Eisen hat es uns damals unser Schmied sogar verboten wenn die frisch darauf waren. Bis die Nägel sich mit dem Huf "verbunden" haben über Nacht weil das Eisen sonst viel schneller abgetreten ist (ob da jetzt was dran ist Schulterzuck )


Zuletzt von blondie am Mi Jul 28 2010, 11:40 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17975
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Reiten nach Schmied

Beitrag von fribi am Mi Jul 28 2010, 11:39

Als mein Pferd noch beschlagen war gab es für mich keinen Grund, es nach dem Schmiedtermin stehen zu lassen. Da war es eher so, dass ich danach nicht mehr reiten wollte Pfeiff

Und seit Nick Barhufer ist, sehe ich noch immer keinen Grund, ihn nach der Behandlung stehen zu lassen. Wobei der Termin oft so ist, dass ich vorher eine Runde ausreite............

Grund für's stehen lassen wäre nur, wenn etwas schief gegangen sein sollte. Aber das ist hier ja nicht gefragt (und bei mir glücklicherweise auch noch nicht passiert).
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12349
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Reiten nach Schmied

Beitrag von Joy am Mi Jul 28 2010, 11:51

Ich habe auch schon häufiger gehört, dass man nach dem Beschlagen die Pferde stehen lassen soll.
Allerdings bin ich auch schon hin und wieder geritten nachdem der Schmied da war, weil dieser meinte, dass das kein Problem sei. Die Eisen haben danach genauso lange gehalten wie sonst auch.

Die Barhuf-Pferde bei uns im Stall werden auch direkt wieder gerittem, wobei manche dann nicht ins gelände gehen.

Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 9763
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Reiten nach Schmied

Beitrag von Gast am Mi Jul 28 2010, 11:53

Mein Pferd läuft barhuf. Die Hufe werden von einem HO und mir bearbeitet. Bisher gab es noch nie einen Grund, nach der Bearbeitung auf Bewegung zu verzichten. Eher noch das Gegenteil, mein Pferd läuft hinterher teils sogar besser als vorher, zumindest aber nie schlechter.

Also wenn keine größeren Korrekturen vorgenommen werden und keine akuten Probleme vorliegen, spricht meiner Meinung nach beim Barhufer nichts gegen reiten.

Zum beschlagenen Pferd kann ich leider nichts sagen, mein Pferd hatte noch nie Eisen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Reiten nach Schmied

Beitrag von Gast am Mi Jul 28 2010, 12:07

Also ich beweg meine Esel und Pferde nach dem Schmied-termin auch.
Ok das Pferd bring ich wieder auf die Weide und er bewegt sich da dann.

Ich hatte letzten eine Schulklasse als ich den Schmied bei den Eseln hatte und ich bin danach sofort mit den Esel in den Wald und die hatten keine Probleme deswegen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Reiten nach Schmied

Beitrag von Gast am Mi Jul 28 2010, 12:10

Ah, okay Petite!
Na das passt ja, Lilly wurde gestern um 12h neu beschlagen, joa und nach der arbeit bin ich hin und hab Sie bewegt!
Manchmal war Sie aber danach auch noch etwas fühlig und lief wie auf rohen Eiern, dann habe ich Sie für den Tag stehen lassen. Kommt eben drauf an, aber das sieht man ja direkt!

Edit: blondie, echt, das hab ich ja noch nie gehört, mein Schmied sagt grade das Gegenteil bei beschlagenen Pferden.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Reiten nach Schmied

Beitrag von rakete am Mi Jul 28 2010, 13:01

Das man nicht reiten soll/darf hab ich noch nie gehört!
Ich persönlich reite nach dem HS allerdings nicht,dann kommt er auf Weide oder in lasse ihn so laufen.Stehen bleibt er auf jeden Fall nicht!
Alex ist vorne und hinten beschlagen!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13975
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Reiten nach Schmied

Beitrag von Bláinn am Mi Jul 28 2010, 13:09

Ich hab meinen als er noch beschlagen gewesen ist auch teilweise nach dem Schmied noch geritten und konnte nicht feststellen dass die Eisen deswegen weniger lang hielten oder er deswegen anderst lief....
Dass die Hufstellung immer wieder ein bisschen anderst ist, ist klar. ABER ich glaub nicht, dass sich Sehnen und Bänder innerhalb von 24 schwupp die wupp an die neue Stellung gewöhnen. Das ist bestimmt ein längerer Prozess, der mehrere Tage dauert. Also könnt ich mir zumindest vorstellen und deswegen reit ich vor und nach dem Schmied/Huforthopäde wie eh und je

Bei Barhuf handhabe ich es genauso. Die ersten Tage tu ich vll noch die Hufschuhe vorne drauf aber mehr auch nicht.
avatar
Bláinn

Anzahl der Beiträge : 6929
Anmeldedatum : 17.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Reiten nach Schmied

Beitrag von goldie2005 am Mo Nov 29 2010, 11:06

Ich reite nach dem Beschlagen nicht... Der Grund ist einfach, dass ich warte bis die Nägel einoxydiert sind. Das hat mir schon mein vorheriger Schmied geraten und mein jetziger ebenfalls. Ist ja klar, wenn das Eisen noch nicht ganz fest sitzt (eben weil die Hufnägel noch nicht mit dem Huf verbunden sind) dann ist der Halt bis zum nächsten Termin vielleicht nicht so gut. Das Risiko gehe ich einfach nicht ein und versuche ihn vor dem Termin zu bewegen... Was zum Vorteil hat, dass er dann auch noch ein bisschen ruhiger stehen bleibt Zwinker
avatar
goldie2005

Anzahl der Beiträge : 181
Anmeldedatum : 25.11.10
Ort : 76316

Nach oben Nach unten

Re: Reiten nach Schmied

Beitrag von fribi am Mo Nov 29 2010, 11:14

Ich habe mal meine Hufpflegerin gefragt. Sie meint, dass ich direkt nach der Hufbearbeitung reiten könne. Das würde nichts ausmachen.
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12349
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Reiten nach Schmied

Beitrag von LopeOver am Mo Nov 29 2010, 11:26

Auch mein Huftechniker sagt: wenn ich da war, kannst du reiten.
Und da ist es auch egal, ob sie nur ausgeschnitten werden oder Beschlag bekommen.
Sind schon oft, direkt nach dem Termin ausgeritten.
avatar
LopeOver

Anzahl der Beiträge : 1704
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Reiten nach Schmied

Beitrag von Pensiero am Mo Nov 29 2010, 12:23

Ich hab auch immer gemeint, man solle das Pferd nach dem Beschlagen stehen lassen. Sagte das dann mal meinem Schmied und der meinte: "Früher war es so, dass die Leute kilometerweit zum Schmied geritten sind, beschlagen ließen und dann wieder kilometerweit zurückgeritten sind. Oftmals mussten die Pferde anschließend noch arbeiten."

So, "früher" ist immer so eine Sache. Aber er hat Recht! Er hat noch hinzugefügt dass er selbst reiten würde. Er würde nicht gerade die Hammer-Ausritte auf Schotter oder Aspahlt machen, aber gegen Arbeit auf dem Reitplatz wäre nichts einzuwenden.

Ich selbst hab ja beschlagene Pferde, würde auch so seinen Ratschlag befolgen!
Jedoch halte ich meist 5 - 6 Pferde hintereinander auf, so hab ich danach keine Kraft mehr zu Reiten. Ebenso fehlt die Lust und vor allem die Zeit, da das ja um die 4 Stunden dauert.

Pensiero

Anzahl der Beiträge : 5221
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Reiten nach Schmied

Beitrag von fribi am Mo Nov 29 2010, 12:33

Pensiero schrieb:
Jedoch halte ich meist 5 - 6 Pferde hintereinander auf, so hab ich danach keine Kraft mehr zu Reiten. Ebenso fehlt die Lust und vor allem die Zeit, da das ja um die 4 Stunden dauert.
Das ging mir immer schon nach einem Pferd so....... Zwinker
Ist jetzt bei der Barhufbehandlung doch wesentlich einfacher Pfeiff
avatar
fribi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 12349
Anmeldedatum : 15.05.10
Ort : BaWü

Nach oben Nach unten

Re: Reiten nach Schmied

Beitrag von Fellnase am Mo Nov 29 2010, 15:03

Meistens mache ich nichts mehr an dem Tag, wenn die Hufe ausgeschitten werden, weil es einfach eine Zeitfrage ist.
Wegen der Hufbearbeitung müßte ich nicht pausieren.

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14627
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Reiten nach Schmied

Beitrag von Dievonda am Mo Nov 29 2010, 20:23

Ich lege den Hufschmiedtermin immer nach meine Reitstunde. Ich habe aber spezifisch danach gefragt, weil mir das auch schonmal jemand erzählt hat, dass man danach nicht reiten dürfe...naja die Hufschmiedin meinte, das sei gar kein Problem, solang ich ganz normal ein bisschen in der Halle reite. Mein Pferd ist nur vorn beschlagen.

Andere habe ich auch schon nach dem Termin reiten sehen. Auch Barhufgänger.
avatar
Dievonda

Anzahl der Beiträge : 982
Anmeldedatum : 13.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Reiten nach Schmied

Beitrag von Ravenna am Do Jan 20 2011, 17:25

Unsere Pferde werden nach dem Hufschmiedtermin ggf. auch noch bewegt, und sie haben damit überhaupt keine Probleme.
Ravenna läuft ab und an etwas fühlig nach dem Hufe ausschneiden, dementsprechend schraub ich dann zurück und beweg sie nur leicht.
avatar
Ravenna

Anzahl der Beiträge : 1217
Anmeldedatum : 17.05.10
Ort : in meiner eigenen kleinen Welt ;)

Nach oben Nach unten

Re: Reiten nach Schmied

Beitrag von azgirl am Do Jan 20 2011, 19:09


( @ Pensiero) Als ich noch in Germany lebte ( in den 70 Jahren ) kam es auch ab und zu vor dass wir ins naechste Dorf zum Schmied reiten mussten zum Beschlagen.
Oft hatten wir dann noch Handpferde mit dabei.
Auf dem Rueckweg faellt dir dann gleich auf ob was nicht stimmt, kannst gleich wieder zurueckreiten . Hatten meistens aber nie Probleme.

Ich glaub wenn keine gravierende Umstellungen ( Eisen auf Barhuf oder Umgekehrt) beim Beschlagen, Ausschneiden , Korrektur vorgenommen werden, sollte es o.k. sein ein Pferd zu reiten.

Ich persoehnlich reite in meiner jetzigen Lage hinterher nicht.
2 Pferde, eins davon mit dem man in viel Ruhe arbeiten muss. Zeitaufwendig.
Aber hinterher werden sie in der Arena etwas longiert, oder sie duerfen frei laufen, damit sich Schmied ihre Gaenge , seine Arbeit besser ansehen kann.

Jethro wird nur ausgeschnitten, Hufe etwas gekuerzt.
MM hat duenne Sohlen, sie bekommt vorne Eisen drann.

Damit die Eisen lange halten, kein Sand ( Matsch usw.) in die Loecher kommen kann, schmier ich gleich nach dem Beschlagen Wachs, ( Surfboardwax) in/auf die Naegel Loecher aussen am Huf.
Bin damit immer sehr gut gefahren, hab noch nie ein loses Eisen gehabt .
avatar
azgirl

Anzahl der Beiträge : 4522
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Cactusland Arizona

Nach oben Nach unten

Re: Reiten nach Schmied

Beitrag von PeKiPa am Fr Jan 21 2011, 08:16

Also ich reite auch schon mal nach dem Schmiedtermin, zwar nicht direkt am Anschluss - aber so 1-3 Stunden später kommt schonmal vor.

Ich finde wenn Pferde regelmässig zum Schmied kommen, ist die Umstellung auch nicht soooooo krass.

Mein Pony hat davon noch keinen Schaden davon getragen Zwinker

Pony hat übrigens Rundumbeschlag.....
avatar
PeKiPa

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 19.01.11

http://kimba1992.oyla.de

Nach oben Nach unten

Re: Reiten nach Schmied

Beitrag von Gast am So Jan 23 2011, 11:41

ich reite auch nach dem Schmied....

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Reiten nach Schmied

Beitrag von Baracuda am So Jan 23 2011, 13:34

das finde ich eine schwere Frage.

Ich selber Reite nicht nach dem Schmied oder nur sehr gemäßigt.

Mein Schmied sagt aber jedesmal das das quatsch ist und ich mich ohne Sorge drauf schwingen kann. (Er meint wenn die Arbeit ok ist und die Eisen passen schadet es nicht zu reiten

Ich sage mir halt immer neue Schuhe drücken ja auch meist etwas und deshalb schone ich das Pferdi 24 Stunden. Einfach weil es mir ein besseres Gefühl gibt
avatar
Baracuda

Anzahl der Beiträge : 5375
Anmeldedatum : 24.05.10
Ort : Mal am See und mal im Schwarzen Wald

Nach oben Nach unten

Re: Reiten nach Schmied

Beitrag von Reiter-300 am So Feb 24 2013, 19:51

Sunny darf nicht nach dem Schmied bewegt werden, sie geht immer kurz nicht ganz normal mit neuen Eisen
avatar
Reiter-300

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 12.01.13

Nach oben Nach unten

Re: Reiten nach Schmied

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten