Austausch Jungpferdeausbildung

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Re: Austausch Jungpferdeausbildung

Beitrag von Milow_Craughwell am Do Apr 27 2017, 09:08

Hi Canashi!

Schön zu hören, dass es bei euch so gut läuft.
Toll, dass sie sich nicht ablenken lässt und konzentriert bei dir bleibt.

Wie ist denn das Wetter bei euch?
Bei uns ist das leider sehr schlecht, an ausreiten ist für mich, als Frau aus Zucker, nicht zu denken Pfeiff Pfeiff
avatar
Milow_Craughwell

Anzahl der Beiträge : 515
Anmeldedatum : 29.06.16
Ort : Vorarlberg

Nach oben Nach unten

Re: Austausch Jungpferdeausbildung

Beitrag von Canashi am Fr Apr 28 2017, 09:12

@Milow_Craughwell schrieb:Wie ist denn das Wetter bei euch?
Bei uns ist das leider sehr schlecht, an ausreiten ist für mich, als Frau aus Zucker, nicht zu denken Pfeiff Pfeiff

lol
Also bei uns war der April kalt, aber überwiegend trocken. Bei Regen gehe ich auch nicht mehr ausreiten - das macht einfach keinen Spaß.
Gegen die Kälte und den Wind habe ich mir über die Jahre hochwertige Funktionskleidung gegönnt, seitdem ist es erträglich. Im Winter fahre ich dann zwar manchmal zum Stall, wie andere Leute zur Polarexpedition aufbrechen lol ... aber Hauptsache ich friere nicht.
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 1114
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Austausch Jungpferdeausbildung

Beitrag von Canashi am Mi Mai 03 2017, 17:25

Pony hat einen Energieüberschuss - wahrscheinlich das frische Gras AH!

Sonntag beim Ausreiten war sie sehr lauffreudig; zwar nicht unhaltbar/unberechenbar, aber doch manchmal etwas hibbelig (was ich gar nicht mag, wenn Pony Schritt gehen soll und anfängt zu trippeln... nee, das geht gar nicht...). Wir waren zwei Stunden unterwegs, davon viel getrabt und ruhig galoppiert... und am Ende der Strecke geht es kurz vor dem Stall noch mal eine schöne, lange Wiese bergauf - die ist das Pony hochgerannt, als wäre sie gerade aus einer mehrtägigen Boxenhaft gekommen...

Naja, seit gestern stehen sie jetzt komplett auf der Koppel (also auch über Nacht) und Kraftfutter (was wir ja sowieso nur minimal geben, damit sie das MiFu frisst) wird es jetzt erstmal nur noch nach dem Reiten geben, nicht mehr jeden Tag.
Montag bei meiner RB war sie wohl auch noch recht flott, heute auf dem Reitplatz aber wieder sehr konzentriert und lernwillig. Trotzdem merkt man ihr die überschüssige Energie unterschwellig an... hat sich dann aber nach dem Reiten auf der Koppel entladen und nicht unter dem Sattel, von daher okay Pfeiff
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 1114
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Austausch Jungpferdeausbildung

Beitrag von Milow_Craughwell am Do Mai 04 2017, 10:38

Ist doch schön, wenn Pony Lebensfreude zeigt Lächeln Wobei ich dich verstehe, ich mag das auch nicht, wenn er hibbelig ist Lächeln

Klingt super, dass sie konzentriert auf dem Platz war, und wenn sie die Energie dann auf der Weide rauslassen kann, ist doch alles gut Lächeln
avatar
Milow_Craughwell

Anzahl der Beiträge : 515
Anmeldedatum : 29.06.16
Ort : Vorarlberg

Nach oben Nach unten

Re: Austausch Jungpferdeausbildung

Beitrag von Canashi am So Mai 07 2017, 21:30

Hatte ich nicht gesagt, bei Regen gehe ich nicht ins Gelände? Regen
Als ich heute Mittag losgeritten bin, hat es minimal genieselt. Kaum hatte ich die Abzweigung in Richtung "mittellange Strecke" genommen, fing es richtig zu regnen an Rolling Eyes - ich wollte dann aber nicht umdrehen. Also sind Pony und ich tapfer durch den Frühlingsregen getrabt. Ein Hoch auf gute Kleidung; außer dem Stück Bein unterhalb der Jacke und oberhalb der Chaps bin ich komplett trocken geblieben, trotz einer Stunde Dauerberegnung.

Meine Sonntags-Mitreiterin ist momentan zum Reiturlaub in Namibia (*Neid*), die andere hatte wetterbedingt keine Lust. Positiv trotz blödem Wetter: Pony geht mittlerweile ziemlich cool alleine, da macht sich unsere regelmäßige Geländereiterei bezahlt. Heute musste ich kein einziges Mal absteigen, trotz Dorfdurchquerung und an fremdem Pferdestall vorbei.
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 1114
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Austausch Jungpferdeausbildung

Beitrag von Milow_Craughwell am Mo Mai 08 2017, 08:34

Oje, vom Regen überrascht zu werden ist nie schön, aber toll, dass du so gute Kleidung hast Lächeln Ich wäre an deiner Stelle komplett durchnässt gewesen Pfeiff

Oh ja, ich beneide deine Reitbeteiligung auch, so ein Urlaub ist bestimmt toll Yeah
avatar
Milow_Craughwell

Anzahl der Beiträge : 515
Anmeldedatum : 29.06.16
Ort : Vorarlberg

Nach oben Nach unten

Bewusst ein Jungpferd kaufen!?

Beitrag von planlos4 am Do Mai 18 2017, 11:48

Habt ihr euch bewusst für ein Jungpferd entschieden? Wolltet ihr eins welches ihr selbst ausbildet? Über welche ungeahnten Probleme seit ihr gefallen? Oder was das einfach nur wo die Liebe einfällt?

Ich habe ewig gesagt, sollte es uns einholen und ich kann meine Maus nicht mehr reiten, dann zieht in junges, rohes Pferd ein. Getreu dem Motto: "Wenn versaut oder kaputt war ich es". Rolling Eyes  
Jetzt wo es evtl. in Frage kommt (also alles nur so Gedankenspinnerei) fragt man sich ob so etwas überhaupt klappen kann.
avatar
planlos4

Anzahl der Beiträge : 1317
Anmeldedatum : 11.03.14

Nach oben Nach unten

Re: Austausch Jungpferdeausbildung

Beitrag von Canashi am Do Mai 18 2017, 12:15

@planlos4:
Ich habe in meiner Fotostory darüber geschrieben, falls du es lesen magst...
Ich hatte mein zweites Pferd 2jährig gekauft (Herzentscheidung - ich damals 17 und Pferd eine 2jährige VA-Stute). Hat super geklappt, wir beide waren ein klasse Team und die Ausbildung verlief völlig unproblematisch. Wobei ich dazu sagen muss, ich hatte damals schon gut 10 Jahre Reiterfahrung und eine Dressurausbildung auf L/M-Niveau. Mit Mitte/Ende 20 habe ich dann noch mal ein Jungpferd ausgebildet (das Fohlen meiner Stute), auch das hat gut funktioniert.
Jetzt wollte ich eigentlich kein Jungpferd, wegen Verantwortung im Job und drei Kindern... da sinkt die Risikobereitschaft. Aber ich habe kein 6-8jähriges Pferd gefunden, das meinen Vorstellungen entsprach.
Wie gesagt, in der Fotostory habe ich es etwas ausführlicher beschrieben, wie Shirel und ich zusammen gefunden haben.
avatar
Canashi

Anzahl der Beiträge : 1114
Anmeldedatum : 08.07.16

Nach oben Nach unten

Re: Austausch Jungpferdeausbildung

Beitrag von Tian am So Aug 12 2018, 22:07

@planlos4: Ich habe mir bewusst einen Junghengst als Erstpferd ohne vorherige Jungpferdeerfahrung geholt. Der Grund war, dass ich ein unverdorbenes Pferd wollte das sensibel auf Körpersprache reagiert und von dem ich möglichst viel lernen kann.

Ungeahnte Probleme gab es anfangs dank meines Unwissens: Mir war nicht bewusst, dass ein Jungpferd sich auch von einer anderen Bürste erschrecken kann, habe erst lernen müssen auf welchem Level ich ihn abholen kann und generell sein Verhalten richtig zu interpretieren.

Jetzt ist der Umgang schon sehr unproblematisch: Ich weiß was er kennt, ich weiß wie er reagiert, und kann ihn gut einschätzen. Sobald ein gewisses Vertrauen aufgebaut war, ging vieles einfach. Wir sind einfach richtig zusammengewachsen und es geht mir jedes mal das Herz auf wenn er mich auf der Weide begrüßt. Love

Tian

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 14.12.15

Nach oben Nach unten

Re: Austausch Jungpferdeausbildung

Beitrag von Little Pony am Mo Aug 13 2018, 13:50

Nope, bei mir war der Kauf weder geplant, noch wollte ich jemals wieder ein Jungpferd Tüte ...

Ich hab immer gesagt, nach meinem Seelenpferdchen-Opa gibt es kein Pferd mehr, brauch ich nicht Janein ...
Irgendwann fing ich an, mit dem Gedanken zu spielen, dass so ein Pferd um die 10 Jahre, brav im Gelände
als Zweitpferd doch ganz toll wäre, habe aber nie aktiv gesucht, weil eh kein Platz im Stall war.

Dann ging es alles ganz schnell, der Stallbesitzer hat mir von Gustl berichtet und gemeint, wenn ich den kaufe,
darf ich ihn zu ihm stellen, weil jetzt für ein Pferd wieder ein Platz frei wäre.

Gustl war angeritten, mehr kann man zu seinem Zustand nicht sagen. Ich glaube, er wurde nie wirklich angebunden
und sein rüpelhaftes Benehmen nie unterbunden. Und trotzdem hab ich mich in das Zottelpony verliebt Yes ...
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3989
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Austausch Jungpferdeausbildung

Beitrag von Friedaaa am Mo Aug 13 2018, 15:17

Ich wollte bewusst ein Jungpferd und dank einer super Trainerin an der Seite, ist bisher alles problemlos. Santos war fast ein halbes Jahr bei ihr am Stall zum Beritt. Sie hat ihn 3 Mal die Woche gearbeitet, wobei wir 1 Mal davon gemeinsam gearbeitet haben und ein viertes Mal die Woche habe ich ihn alleine gearbeitet. Das war Top. Nun ist er umgezogen und morgen kommt die Trainerin das 1. Mal zu uns
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2932
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Austausch Jungpferdeausbildung

Beitrag von GilianCo am Mo Aug 27 2018, 22:34

@planlos4 schrieb:Habt ihr euch bewusst für ein Jungpferd entschieden? Wolltet ihr eins welches ihr selbst ausbildet? Über welche ungeahnten Probleme seit ihr gefallen? Oder was das einfach nur wo die Liebe einfällt?


Ich wollte NIE NIE NIE ein Jungpferd ohne Ausbildung. Und, was hab ich mir gekauft? einen eineinhalbjährigen Hengst *g* GUTE IDEE *g*

Mittlerweile ist der junge Mann vier, und wir sind schon etwas miteinander eingespielt. Er ist tatsächlich ein "besonderes" Pferd, und macht sich in der Ausbildung weitestgehend super. Ich habe aber auch eine Trainerin an der Hand, die mir da intensiv hilft, und habe auch Freunde, die mir beim einreiten nächstes Jahr helfen werden. Ich bin ehrlich gespannt, wie es laufen wird....

Anfangs stand der Kleine noch auf der Hengstweide bzw. im Hengstoffenstall im Winter, bevor ich ihn dann vor eineinhalb Jahren zu mir geholt habe. Und ja, ich würd es wieder tun. Geplant war das alles allerdings so gar nicht....
avatar
GilianCo

Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 04.09.17

Nach oben Nach unten

Re: Austausch Jungpferdeausbildung

Beitrag von Joy am Mo Sep 17 2018, 06:18

Für mich steht fast fest, dass irgendwann (hoffentlich im nächsten Jahr) ein Jungpferd dazu kommen soll.
Allerdings kann ich noch nicht sagen, wie jung der Nachwuchs wird.


_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.

avatar
Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 10035
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Austausch Jungpferdeausbildung

Beitrag von Friedaaa am Mo Sep 17 2018, 08:56

Joy, wenn du magst, kann ich dir den Kontakt von Santos Züchter geben. Ich kann nur Gutes sagen und dann gibt es viele bunte ;-)
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2932
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Austausch Jungpferdeausbildung

Beitrag von Joy am Di Sep 18 2018, 06:46

Danke @Friedaaa.
Theoretisch bin ich in Bezug auf die Rasse schon sehr festgelegt und es soll ein Quarter werden.

Sollte dein Züchter aber eine Homepage haben, würde ich dennoch gerne mal stöbern Yes

Wie läuft es denn bei euch?

_________________
Life isn´t about waiting for the storm to pass. It´s about learning to dance in the rain.

avatar
Joy
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 10035
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Austausch Jungpferdeausbildung

Beitrag von Friedaaa am Di Sep 18 2018, 12:34

Nein eine Homepage hat er nicht.  Ich lass dir mal was zukommen.  Ich kann von dieser Rasse einfach nur schwärmen!

Er ist ne saucoole Socke und macht alles mit. Ganz fein in der Kommunikation.  Ich bin unendlich dankbar ihn bei mir zu haben.  Und am schönsten ist es zu sehen, wie er auf meine Kids reagiert. Sowas hab ich noch nie erlebt.  Es kommt mir echt so vor, als spricht er mit ihnen. Der große führt ihn ganz allein über die Straße durchs Dorf auf die Koppel. Einfach toll. Aber das liegt halt viel an der Aufzucht und den Genen. Der Züchter legt viel wert darauf gelassene Pferde zu züchten. Ansonsten machen wir hauptsächlich Bodenarbeit.  Wobei sich hier völlig neue Welten für mich öffnen. Gehen spazieren und auf dem Platz üben wir im Sattel und im Schritt die Lenkung. Ein paar Mal waren wir schon als Handpferd draußen.  Aber das ist aktuell noch nicht die wichtigste Aufgabe
avatar
Friedaaa

Anzahl der Beiträge : 2932
Anmeldedatum : 25.04.13

Nach oben Nach unten

Re: Austausch Jungpferdeausbildung

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten