Rinderleckschalen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Rinderleckschalen

Beitrag von JonNa am Di Jul 05 2016, 09:15

Hallo ihr Lieben,
ich habe mal eine Frage.... meine Pferde stehen mit unseren Mutterkühen (Charolais) den Kälbern und Färsen zusammen auf einer Weide. Das geht sehr gut. Nun müssten die Mutterkühe jedoch mal Mineralleckmasse bekommen da Sie ansonsten kein Futter dazu bekommen. Diese Leckmasse ist ja mit Melasse versüßt und die Pferde gehen sofort dabei. Ich füttere sonst extra melassefreies Futter und bin mir nun unsicher. Wie sind da eure Erfahrungen? Kennt das jemand? Wie ist es wenn ich die Schale nur Tageweise auf die Weide stelle? Oder gehen die Pferde vielleicht nur zu Beginn dabei und lassen Sie dann von selbst wieder weg? Ich bin mir etwas unsicher. Meine Pferde bekommen ja ihr Mineralfutter über ihr futter zugesetzt aber das ist bei den Kühen ja nicht möglich ;-).
avatar
JonNa

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 23.09.12
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Rinderleckschalen

Beitrag von Brina am Di Jul 05 2016, 09:32

Hier mal eine kleine Geschichte einer ehemaligen SB von mir.

Sie hat für ihre Pferde auch mal eine Leckschale gekauft (vermutlich direkt für Pferde Zwinker ) ... die war auch mit Melasse und so Leckerkram. Ihre Pferde haben die Schale innerhalb kürzester Zeit leergeleckt. Durch den Selengehalt des Mineralzeugs hat sie den TA gerufen, um eine eventuelle Selenvergiftung abzuklären.

Würde da Vorsichtig sein - nicht nur wegen der Melasse Zwinker gerade wenn sie ihr Mineralfutter noch zusätzlich separat bekommen.
avatar
Brina

Anzahl der Beiträge : 9606
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : Zentrale des Chaos

Nach oben Nach unten

Re: Rinderleckschalen

Beitrag von Twisterlein am Di Jul 05 2016, 09:39

@Brina schrieb:Hier mal eine kleine Geschichte einer ehemaligen SB von mir. [...] Ihre Pferde haben die Schale innerhalb kürzester Zeit leergeleckt.
Twister war da auch mit von der Partie ... zu dritt haben sie die Schale innerhalb einer (!) Nacht geleert gaga
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4538
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Rinderleckschalen

Beitrag von Brina am Di Jul 05 2016, 09:47

lol okay, das hatte ich gar nicht mehr aufm Schirm, aber passt schon dazu dein Twister lol
avatar
Brina

Anzahl der Beiträge : 9606
Anmeldedatum : 18.11.11
Ort : Zentrale des Chaos

Nach oben Nach unten

Re: Rinderleckschalen

Beitrag von Ósk am Di Jul 05 2016, 09:59

Wie viele Mutterkühe habt ihr denn drauf? Sonst würde ich das Mineral für die Kühe dann reichen, wenn ihr die Pferde sonst wo habt zum füttern/reiten etc.
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4109
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Rinderleckschalen

Beitrag von JonNa am Di Jul 05 2016, 11:18

Wir haben insgesamt 12 Kühe mitlaufen bei den Pferden. Grundsätzlich würde die Schale wenn sie nur nachts zur Verfügung stände schon reichen.... ich bringe die Pferde jedoch morgens quasi in stöckelschuhen und Rock schnell raus auf die Koppel.... und muss aktuell dann wie ein Storch im Salat über die Koppel stöckeln und vorsichtig die große leckschale ein Stück zum Zaun tragen und drunter durch schieben.... das ist recht mühselig Puh und ich dachte wenn es die Pferde nicht stört kann ich sie auch stehen lassen. Ich könnte mich auch umziehen, aber ich habe die Zeit morgens einfach nicht da noch groß hin und her zu kleiden ;-)
avatar
JonNa

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 23.09.12
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Rinderleckschalen

Beitrag von Little Pony am Di Jul 05 2016, 11:33

Da hilft früher aufstehen und andres Schuhwerk anziehen zrs
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3522
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Rinderleckschalen

Beitrag von JonNa am Di Jul 05 2016, 11:39

Ja, das ist des Problems Lösung.... das weiß ich .... ich dachte aber es gibt eine Alternative wenn sie nun doch nicht gefährlich für die Hotties ist Zwinker
avatar
JonNa

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 23.09.12
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Rinderleckschalen

Beitrag von mohirah am Di Jul 05 2016, 12:08

Na zumindest Schuhe wechseln kostet doch nicht viel Zeit. Zwinker Zumal ich mich auch frage, wie deine Schuhe dabei überhaupt sauber bleiben.

Ansonsten statt Schale wegtragen einfach eine stabile Abdeckung drüber legen, die natürlich griffbereit sein muss? Oder einfach woanders aufstellen? Neben dem Weidetor direkt am Zaun z. B. damit du dir zumindest die Lauferei sparst?

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2596
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Rinderleckschalen

Beitrag von Little Pony am Di Jul 05 2016, 12:27

@mohirah schrieb:Zumal ich mich auch frage, wie deine Schuhe dabei überhaupt sauber bleiben.
Das hab ich mich natürlich auch gefragt lol
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3522
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Rinderleckschalen

Beitrag von JonNa am Di Jul 05 2016, 13:14

lol ja die Schuhe.... in der Regel bleiben sie sauber zumindest wenn ich nicht auf die koppel muss, wenn doch, dann habe ich ein Handtuch im Stall, aber mittlerweile auch Clocks die ich dann eben anziehe damit die Schuhe sauber bleiben Zwinker .... hab also schon altes Schuhzeug im Stall.Das ist nun auch kein großer Aufwand das Schuhzeug einmal zu wechseln. Das größere problem ist eigentlich den Pott zu schleppen bis zum Zaun ohne dabei dreckig zu werden ... gerade bei dem Wetter... Abdecken ist unmöglich, das räumen die Kühe alles runter.... werde also weiterhin schleppen und das Ding morgens von der Koppel räumen ...
avatar
JonNa

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 23.09.12
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Rinderleckschalen

Beitrag von Little Pony am Di Jul 05 2016, 15:39

Evtl. ne Konstruktion bauen, mit einem Riegel davor, den du dann nur öffnen und den Deckel runter tun musst?
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3522
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Rinderleckschalen

Beitrag von Ósk am Di Jul 05 2016, 19:00

Gummistiefel eine Nummer grösser Zwinker
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4109
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Rinderleckschalen

Beitrag von rakete am Mi Jul 06 2016, 07:36

Leg doch ein Stück Holz/Brett auf die Schalen und beschwer diese mit einem Stein ...ist einen Versuch wert.
OT Is ja noch früh Zwinker ich hab "Rinderlackschaden" gelesen lol
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13948
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Rinderleckschalen

Beitrag von Ósk am Mi Jul 06 2016, 07:51

lol Kete lol Sooo gut gaga

Naja...ich glaube wenn die beliebt sind, dann nützt Brett und Stein wenig, ausser man rollt einen ganzen Fels drauf...
Ich würd die dann eher in einen alten Autopneu stellen, da ein Seil dran und unter dem Zaun durchziehen von Aussen.
avatar
Ósk
3.StarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4109
Anmeldedatum : 24.10.10
Ort : Appenzellerland CH

http://www.mks-fotografie.ch

Nach oben Nach unten

Re: Rinderleckschalen

Beitrag von rakete am Mi Jul 06 2016, 22:30

Wollte nur mal gucken wer meine Kram auch wirklich ließt Zwinker
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13948
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Rinderleckschalen

Beitrag von amidar am Sa Jul 30 2016, 11:58

Einfach mit Steckpfählen und Litze abtrennen, einen Eingang mit Torgriffen bauen. Dann einfach zu machen, wenn die Pferde draufkommen.
avatar
amidar

Anzahl der Beiträge : 632
Anmeldedatum : 09.06.10
Ort : Oldenburg

http://www.amidar.de.vu

Nach oben Nach unten

Re: Rinderleckschalen

Beitrag von JonNa am Fr Aug 05 2016, 07:46

Danke für eure ganzen Tips :-). Wir sind jetzt beim runter schleppen geblieben, die Pferde sind morgens gleich im Stechschritt zur Leckschale und ich denke mit Deckel hätten entweder die Kühe und Kälber oder aber die Pferde das Ding irgendwie kaputt bekommen .... Gummistiefel an und runter holen war dann die einfachste Lösung Zwinker
avatar
JonNa

Anzahl der Beiträge : 193
Anmeldedatum : 23.09.12
Ort : Schleswig-Holstein

Nach oben Nach unten

Re: Rinderleckschalen

Beitrag von Little Pony am Fr Aug 05 2016, 08:41

Die Idee von @amidar fänd ich ja super Zwinker
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3522
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Rinderleckschalen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten