Wobbler-Syndrom

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Wobbler-Syndrom

Beitrag von Twisterlein am Mi Jun 01 2016, 08:56

Hey

In meinem Bekanntenkreis ist am Montag bei einem Pferd das Wobbler-Syndrom diagnostiziert worden.

Dabei wird das Rückenmark durch zu enge Wirbelkanäle gequetscht (das ist angeboren), wodurch das Pferd nicht richtig klar laufen kann. Die Ärzte in der Klinik meinten anhand des Röntgenbildes, dass es keinerlei Chance auf Heilung gibt und die erst 4-jährige Stute irgendwann auch Schmerzen bekäme. Ein kurzes Leben als unreitbarer Beisteller steht ihr also bevor Sad

Ich kannte diese Krankheit bisher gar nicht und musste erstmal etwas googeln.... vielleicht können wir uns hier etwas darüber austauschen.
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4540
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Wobbler-Syndrom

Beitrag von Gyllir am Mi Jun 01 2016, 12:07

Den Namen gehört habe ich auch schon mal, aber das war es dann auch.. muss mich auch erstmal einlesen... klingt aber auf jeden Fall nicht prickelnd... armes Pö Sad
avatar
Gyllir

Anzahl der Beiträge : 1371
Anmeldedatum : 23.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Wobbler-Syndrom

Beitrag von Fellnase am Mi Jun 01 2016, 14:05

Mir geht es genauso, gehört habe ich es auch, aber ich habe mich nicht damit befasst.
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14718
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Wobbler-Syndrom

Beitrag von Mokka am Mi Jun 01 2016, 18:59

Ich kenne einen Fall. Die Tierklinik München (?) operiert das wohl als so ziemlich einzigste Klinik hier in D, jenachdem wie die Röntgenbilder aussehen. Das betroffende Pferd hat die Narkose damals nicht gepackt...

Viel motivierendes wirst deine Bekannte da wohl nicht hören. Absolute besch*** Diagnose Traurig

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Wobbler-Syndrom

Beitrag von PICO2001 am Di Jun 07 2016, 15:37

Also ich kenn es zu gut...frag mal mein Herrn Pferd. Es ist ja ein großer Bestandteil seiner Erkrankung.
Was wurde alles gemacht und welche Wirbelkörper sind betroffen? Zeigt das Pferd normale oder stark ausgeprägte Symptome?
avatar
PICO2001

Anzahl der Beiträge : 3193
Anmeldedatum : 23.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Wobbler-Syndrom

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten