Esprit Modellierbeschläge

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Esprit Modellierbeschläge

Beitrag von Echo am Di Mai 24 2016, 06:46

Guten Morgen,

ich wollte euch hier an dieser Stelle meine Erfahrungen mit diesem neuen Beschlag teilen.

Auf der Equitana open air bin ich auf den Hersteller gestoßen und war erst einmal begeistert.

Kurz die wichtigsten Infos:

* Kleben oder Nageln
* Haltbarkeit etwa 8 Wochen
* Selber anpass- und aufklebbar
* beliebig verbiegbar
* kein Eisenkern - mehr Flexibilität auch auf unebenen Böden
* beliebig mit Stollen - Korrektur - Stützteilen verschweißbar.
* absolutes Leichtgewicht am Huf mit 108 Gramm (vergleichbar - Eisen 480 Gramm)

Wie wirds gemacht?

Das "Eisen" wird in eine Form gegeben und mit kochendem Wasser übergossen.
Nach etwa 40 Sekunden ist der Beschlag nun weich und verbiegbar. Da es sich um Memoriekunststoff handelt behält er auch im weiterhin verbiegbaren Zustand seine Form bei.
So kann der Beschlag jetzt genau an den jeweiligen frisch ausgeschnittenen Huf angepasst werden.
Danach werden die Kappen noch etwas enger gedrückt und das Eisen etwas enger gemacht.
Einige Sekunden in kaltem Wasser reichen, dann ist es wieder fest und behält genau diese Form.
Nun wird der Beschlag über den Huf gezogen und mit etwas geschick "angeklipst". Wenn dann alles passt kann es über die Laschen verklebt werden.
Fertig.

http://ponyexpress.horse/Hufeisen/Kunststoffbeschlag << so sehen die Beschläge übrigens aus. Es gibt sie in verschiedenen Stärken und Farben.

Der Kunststoff ist weniger rutschig als ein Eisen aber auch weniger stoppend als ein Duplo (im Vergleich).

Wir haben uns nun einen 4er Satz mit genommen und warten gespannt auf den nächsten Termin beim Schmied in 3 Wochen. Dann kann ich mehr berichten.
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1023
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Esprit Modellierbeschläge

Beitrag von Little Pony am Di Mai 24 2016, 09:53

Na da bin ich ja mal gespannt. Und so teuer scheinen die ja auch nicht zu sein?
Allerdings ist das wohl nichts für ein Pferd mit großen Huf? Rodney hat Eisengröße
5 und bestellbar sind die nur bis Größe 3. Oder sind das andere Größen?
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3563
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Esprit Modellierbeschläge

Beitrag von Amigo1595 am Di Mai 24 2016, 09:59

Ich bin echt gespannt was du berichten wirst!!!!
avatar
Amigo1595

Anzahl der Beiträge : 8893
Anmeldedatum : 07.08.11
Ort : Dresden

Nach oben Nach unten

Re: Esprit Modellierbeschläge

Beitrag von Echo am Di Mai 24 2016, 10:16

Also der Hersteller meinte du kannst die anpassen. So wird aus einem 00er auch ein Shetty oder Fohlenbeschlag.
Ich denke also das du mit etwas Geschick und Übung auch an einen großen Huf mit angepasst bekommst.
Auf den jeweiligen Eisen steht ja die Breite.
Für Bo hab ich 0er mit genommen. Er hat vorn 122mm und hinten 124mm. Die 0er haben 130mm im Standart.
Man schiebt das Eisen dann einfach zusammen bis es passt und falls es hinten zu lang wird werden die abgeknipst mit einer Hufschmiedezange und etwas angeschliffen.
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1023
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Esprit Modellierbeschläge

Beitrag von Gyllir am Di Mai 24 2016, 10:18

danke für die Infos Echo, dein Erfahrungsbericht interessiert mich auch brennend... bin beim Kleben ja immer skeptisch...
avatar
Gyllir

Anzahl der Beiträge : 1371
Anmeldedatum : 23.10.12

Nach oben Nach unten

Re: Esprit Modellierbeschläge

Beitrag von Little Pony am Di Mai 24 2016, 10:24

Ich muss auch sagen, dass ich etwas skeptisch bin.
Kann mir irgendwie nicht vorstellen, das so ein geklebtes, total flexibles "Eisen" 8 Wochen am Fuß bleibt.
Aber ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen und bin daher auch sehr gespannt auf deine Erfahrungen.

Kennt dein Hufschmied sich denn mit den Eisen aus bzw. hast du ihm schon gesagt, was du vor hast lol ?
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3563
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Esprit Modellierbeschläge

Beitrag von pusteblume62 am Di Mai 24 2016, 11:06

Spannend! Interessiert mich auch, wie die Erfahrungen damit sind.
avatar
pusteblume62

Anzahl der Beiträge : 1390
Anmeldedatum : 23.04.12
Ort : Niedersachsen

Nach oben Nach unten

Re: Esprit Modellierbeschläge

Beitrag von Echo am Di Mai 24 2016, 12:15

Little Pony schrieb:Ich muss auch sagen, dass ich etwas skeptisch bin.
Kann mir irgendwie nicht vorstellen, das so ein geklebtes, total flexibles "Eisen" 8 Wochen am Fuß bleibt.
Aber ich lasse mich gern vom Gegenteil überzeugen und bin daher auch sehr gespannt auf deine Erfahrungen.

Kennt dein Hufschmied sich denn mit den Eisen aus bzw. hast du ihm schon gesagt, was du vor hast lol ?

ähmmm..... rotwerd nein. Er weiß von seinem Glück noch nichts.

Das Eisen ist nur flexibel solange es bei ca 100° erhitzt ist. Je kälter es wieder wird, umso fester wird es.
Erst einmal am PFerdehuf macht dem Eisen auch heißer Aspalt nichts (laut Hersteller) da der Huf ja auch die Form vor gibt und das Eisen sich lediglich etwas ausdehnt, dann aber wieder zusammen zieht.

Ich warte mal ab ...
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1023
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Esprit Modellierbeschläge

Beitrag von Fellnase am Di Mai 24 2016, 13:19

OT: Wurde hierher verschoben

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14628
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Esprit Modellierbeschläge

Beitrag von mohirah am Di Mai 24 2016, 14:15

Interessant, was es alles gibt. Da bin ich ja auch gespannt auf deinen Bericht.


mohirah

Anzahl der Beiträge : 2615
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Esprit Modellierbeschläge

Beitrag von Popcorn am Di Mai 24 2016, 16:46

Habe ich mir auch am Stand angeschaut. Bei dem,was ich gesehen habe, überzeugt mich vor allem, dass der Kleber nicht heißer als 30° werden soll.

Popcorn

Anzahl der Beiträge : 120
Anmeldedatum : 04.10.15

Nach oben Nach unten

Re: Esprit Modellierbeschläge

Beitrag von Baccara am Di Mai 24 2016, 20:49

Da bin ich echt gespannt, was du erzählst.
Bisher haben sich ja Kunststoffbeschläge ohne Eisenkern nicht durchgesetzt, da sie sich am Huf oft verdreht haben oä.
Vor allem interessiert mich der Vergleich zu den Duplos. Hast du mit denen schon praktische Erfahrungen gemacht?

Den "Stopp-Effekt", der den Duplos so nachgesagt wird, kann ich selber bei meiner Stute nicht unbedingt erkennen. Sie fußt damit nicht anders auf wie barhuf.
avatar
Baccara

Anzahl der Beiträge : 122
Anmeldedatum : 23.07.14
Ort : südliches Niederbayern

Nach oben Nach unten

Re: Esprit Modellierbeschläge

Beitrag von Echo am Di Mai 24 2016, 21:59

Ich hab die Duplos seit einigen Monaten drauf...
Genauer seit Anfang Okt. 2015. Die Hufe haben noch NIE so ausgesehen wie jetzt obwohl wir seit Bo's Geburt nur den einen Schmied hatten.
An den Nagellöchern sind teils feine Risse, am Vorderhuf ist ein kleines Stück an der Seite herausgebrochen. In der Mitte des einen Hufs hab ich einen kleinen Riss entdeckt (ausgehend von unten...).
Ich mache euch gern ein paar Bilder zur Beurteilung...

Die Hufe haben weder Barhuf noch mit Eisen jemals so ausgesehen. Er hatte seit er 4 ist quasi durchgehend Eisen.
Ein paar Monate hab ich es mal mit Hufschuhen versucht aber das war leider nichts.
Seit er die Duplos hat sind seine Hufe hinten 2 Größen größer geworden und vorne eine Größe.
Und jetzt sind seit etwa 1-2 Wochen die Hufe .... unschön.
Hinten an den Trachten außen driftet die äußere Hufwand leicht nach außen....
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1023
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Esprit Modellierbeschläge

Beitrag von Twisterlein am Mi Mai 25 2016, 04:47

Da häng ich mich auch mal dran, klingt sehr interessant Yes
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4543
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Esprit Modellierbeschläge

Beitrag von DunLee am Mi Mai 25 2016, 18:28

Das hört sich ja total spannend an! Wir greifen auch immer wieder um hufschuhe zurück, aber das könnte eine Alternative werden. Wie entfernt man die Klebeeisen nach 8 Wochen wieder?

DunLee

Anzahl der Beiträge : 2177
Anmeldedatum : 15.10.12

http://www.theartofhorsemanship.de

Nach oben Nach unten

Re: Esprit Modellierbeschläge

Beitrag von Echo am Mi Mai 25 2016, 19:46

Mit dem Abraspeln der Laschen oder mit so einem Werkzeug was zwischen Huf und Eisen geschoben wird heruntergehebelt.

Ich muss nochmal mit meinem Schmied sprechen aber ggf. werde ich da doch nicht probieren sondern wieder zurück zu normalen Eisen gehen.

Die Füsse sehen nämlich so aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1023
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Esprit Modellierbeschläge

Beitrag von mohirah am Mi Mai 25 2016, 20:37

Schön ist anders, das stimmt. Ich finde die Hufe vor allem zu lang, was auch die Ursache für die Verbiegungen und das Ausbrechen sein dürfte. Vielleicht sind sie teilweise auch etwas aus der Balance, aber das kann auch täuschen. Um das zu beurteilen stimmt oft die Perspektive nicht.

Was hast du denn für Bearbeitungsintervalle? Könnte mir vorstellen, dass die einfach nur kürzer sein müssten, damit die Hufe in Form bleiben.

Nachdem du die Kunststoffdinger nun schon da hast, fänd ich es aber doch gut, wenn du die wenigstens einmal draufmachen lassen würdest. Uns erst neugierig machen und dann doch wieder anders entscheiden, fänd ich schon bissl gemein. Zwinker Wobei es letztlich natürlich deine Entscheidung bleibt und Rücksichten auf ein Forum keine Rolle spielen sollten.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2615
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Esprit Modellierbeschläge

Beitrag von Echo am Mi Mai 25 2016, 20:58

Ich hab nun auch den Schmied dazu angerufen.

Leider kann/will ich die Esprits im derzeitigen Zustand nicht testen sondern wir gehen vorerst wieder zurück zum herkömmlichen Eisen. Sad
Damit lief er ja jahrelang sehr gut und ich hab nur gewechselt, weil Bo mit den Duplos deutlich weniger rutscht in unserem Gelände.

Falls jemand einspringen mag für die Wissenschaft kann er sich gern melden, ich werde die Eisen die ich schon gekauft habe verkaufen und übers Wochenende auch hier in der Verkaufsecke einstellen =)

Bisher hatten wir immer ein Beschlagsintervall von 10 Wochen. Weil es eben auch immer gereicht hat.
Bei dem Telefonat haben wir aber nun besprochen, dass wir auf jeden Fall auf ein 8er Intervall gehen.
avatar
Echo

Anzahl der Beiträge : 1023
Anmeldedatum : 02.08.14

Nach oben Nach unten

Re: Esprit Modellierbeschläge

Beitrag von Twisterlein am Do Mai 26 2016, 05:50

Ui, 10 Wochen find ich aber arg lang rotwerd
Ich drück euch die Daumen, dass ihr die Hufe wieder gut hin bekommt Daumendrück
avatar
Twisterlein
1.SuperStarFotograf
1.SuperStarFotograf

Anzahl der Beiträge : 4543
Anmeldedatum : 20.10.12
Ort : in der Sperrzone

http://www.youtube.com/channel/UCOpg0rivYe-XLQE5d8Dg6pA

Nach oben Nach unten

Re: Esprit Modellierbeschläge

Beitrag von mohirah am Do Mai 26 2016, 14:05

Twisterlein schrieb:Ui, 10 Wochen find ich aber arg lang rotwerd
Ich auch. Denke auch, dass man die mit Duplos und angemessenen, kürzeren Intervallen, relativ schnell wieder in Form bekommen würde. Sooo schlimm sehen sie ja nun auch wieder nicht aus. Wenn dein Schmied gut ist, sollte das jedenfalls bald wieder erledigt sein, egal, was er da nun drauf macht.

mohirah

Anzahl der Beiträge : 2615
Anmeldedatum : 12.12.12

Nach oben Nach unten

Re: Esprit Modellierbeschläge

Beitrag von Mokka am Do Mai 26 2016, 19:36

Schade, aber verständlich, dass du das Experiment nicht machen willst.

10 Wochen... Das ist lang.

OT: Die Schuld am Aussehen der Hufe würde ich aber nicht auf die Duplos schieben. Nicht jeder, der sie benutzt, kann damit auch umgehen. Einfach draufnageln ist einfach, aber man kann die Dinger sehr vielfältig modifizieren und viel mehr mit machen.
Seit kurzem gibt es zertifizierte Duplo- Bearbeiter: http://www.duplo-frank.de/de/zertifizierung

Mokka

Anzahl der Beiträge : 1469
Anmeldedatum : 14.09.12

Nach oben Nach unten

Re: Esprit Modellierbeschläge

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten