Steigbügelriemen

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Steigbügelriemen

Beitrag von sisi am Sa Jan 12 2013, 17:39

Man hört ja immer wieder, daß man bei Synthetiksätteln auch Steigbügelriemen aus Kunststoff verwenden soll, da die aus Leder das Material beschädigen. Bei den Wintecs bei uns am Stall seh ich da aber trotz Lederriemen keine unnormalen Abriebspuren. Habt Ihr damit Erfahrung? Für meinen neuen Tekna werd ich mir jetzt wohl auch Tekna Riemen bestellen, da ich nicht riskieren möchte, daß unschöne Stellen durch die Riemen entstehen.
Ich hatte schonmal Riemen aus Synthetik von Kieffer und war damit überhaupt nicht zufrieden. Bügellänge ändern vom Sattel aus war so gut wie unmöglich, da die Riemen überhaupt nicht rutschten und der eine war schon nach 2 Monaten reiten länger als der andere.
Unsere SB meinte, Lederriemen wären sicherer? Ist da was dran? Ok, wenn die Riemen zu dick sind, dann kommen sie unter Umständen nicht so gut aus den Sturzfedern (aber günstige Riemen sind auch oft aus dickem Leder), aber ansonsten sind die Riemen aus Kunsstoff doch eigentlich reißfester und wenn einem schomal der Steigbügelriemen beim Reiten gerissen ist, dann weiß man haltbareres Material zu schätzen Zwinker

Wie ist eure Meinung, Leder oder Kunststoff, vor allem bei einem Synthetiksattel?

_________________
"It's impossible", said pride. "It's risky", said experience. "It's pointless", said reason. "Give it a try", wispered the heart. - Unknown
avatar
sisi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von Gast am Sa Jan 12 2013, 17:58

ich hab Lederriemen, will mir aber bei Gelegenheit die Gladiator von Kieffer zulegen.
Meine ehemalige Rl hat die und ich bin schon damit geritten. Allerdings hatte ich keine Probleme mit Steigbügeländerungen.

Leder kann sich halt dehnen und dann hast du u.U. einen länger als den anderen durchs Aufsteigen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von sisi am Sa Jan 12 2013, 18:11

Nieselwiesel schrieb:

Leder kann sich halt dehnen und dann hast du u.U. einen länger als den anderen durchs Aufsteigen.

Das hatte ich leider auch mit Synthetikriemen und das noch nicht mal am linken Riemen. Aber das ist schon etliche Jahre her und vielleicht wurde das von Kieffer mittlerweile geändert.

_________________
"It's impossible", said pride. "It's risky", said experience. "It's pointless", said reason. "Give it a try", wispered the heart. - Unknown
avatar
sisi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von rakete am Sa Jan 12 2013, 18:38

Ich habs andersherum Zwinker Synthetik auf Leder...da passiert nix Pfeiff
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13948
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von Fellnase am Sa Jan 12 2013, 20:33

Ich habe auch die Gladiator -Riemen von Kieffer

_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14591
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von sisi am Sa Jan 12 2013, 20:44

Unsere SB hat mir gerade die passenden Riemen zu meinem Sattel bestellt, da sie eh was von Equestrian Clearance brauchte. Ich bin gespannt, wie die Tekna so sind. So bin ich aber sicher, daß das farblich hinkommt. Bei braunen Sätteln ist das ja immer so eine Sache. Zwinker

_________________
"It's impossible", said pride. "It's risky", said experience. "It's pointless", said reason. "Give it a try", wispered the heart. - Unknown
avatar
sisi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von Tinchen81 am Sa Jan 12 2013, 20:48

Ich hab normale Lederriemen, und bin damit super zufrieden. No Name von Loesdau. Was die reisfestigkeit angeht kann ich nur sagen das bei einer Freundin die Wintecsattel und Kunststoff Wintecriemen hat die riemen irgendwann genauso gerissen sind wie meine alten Lederriemen Huh und das war sehr unangenehm.
lg
avatar
Tinchen81

Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 19.12.12
Ort : Emsland

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von sisi am Mo Apr 22 2013, 09:57

Ich hol das Thema mal wieder hoch. Ich bin mit den Tekna-Steigbügelriemen nicht wirklich zufrieden. Die sind sowas von dick und steif. Also ändern der Bügellänge von oben unmöglich und selbst vom Boden aus ein echter Kraftakt. Da ich zum longieren meine Kunststoffbügel drin hatte, die halt leicht sind, hängen die Riemen auch noch gar nicht runter, sondern stehen so bauchig in der Gegend rum. Ich werd heut erstmal meine Kieffer Bügel einschnallen. Vielleicht hängen sie dann wenigstens vernünftig runter.

Ich überleg jetzt, mir wenn wieder Geld reinkommt diese Riemen hier zu bestellen:
Passier

Hat jemand Erfahrungen damit? Prestige und Stübben hab ich mir auch angeschaut, aber die sind ja noch teurer AH!

_________________
"It's impossible", said pride. "It's risky", said experience. "It's pointless", said reason. "Give it a try", wispered the heart. - Unknown
avatar
sisi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von Fellnase am Mo Apr 22 2013, 10:13

@Fellnase schrieb:Ich habe auch die Gladiator -Riemen von Kieffer

Und ich bin zufrieden.

Kieffer - Steigbügelriemen GLADIATOR
Steigbügelriemen aus SECU - extrem belastbar für lange Haltbarkeit, weich und anschmiegsam für Komfort und Wohlbefinden für das Pferd, wasserabweisend für jedes Wetter, pflegeleicht ohne viel Aufwand, abwaschbar für eine schnelle Reinigung. Kieffer Steigbügelriemen Gladiator sind hochwertig verarbeitet und doppelt genäht. Eine stabile Einlage gewährt eine Belastbarkeit bis 500kg ohne Dehnung. Erhältlich in den Farben black und darkbrown unterlegt. Breite: 25 mm, Längen: 130cm, 140cm, 150cm, 160cm, 170cm.

Kieffer - Steigbügelriemen GLADIATOR


_________________

Reiki für Pferde / Tierkommunikation
avatar
Fellnase
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 14591
Anmeldedatum : 10.05.10
Ort : Niedersachsen bei Hamburg

http://www.reiki-soul.npage.de

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von sisi am Mo Apr 22 2013, 10:18

Ich möchte lieber Lederriemen. Ich hatte ja schomal Kunstoffriemen von Kieffer und war mehr als unzufrieden. Zu dick und nach einem Monat war der rechte Steigbügelriemen viel länger als der andere. Ausserdem such in Riemen in der Farbe Havanna, also nicht dunkelbraune sondern rotbraune.

_________________
"It's impossible", said pride. "It's risky", said experience. "It's pointless", said reason. "Give it a try", wispered the heart. - Unknown
avatar
sisi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von Little Pony am Mo Apr 22 2013, 10:39

@sisi schrieb:Man hört ja immer wieder, daß man bei Synthetiksätteln auch Steigbügelriemen aus Kunststoff verwenden soll, da die aus Leder das Material beschädigen.
Habe einen Syntehtiksattel, hatte da zuerst Kunststoffsteigbügel dran, die waren hart, dick und schlecht zu verstellen. Irgendwann sind dann alle Löcher gerissen, obwohl die Teile nicht grade billig waren. Inzwischen hab ich Ledersteigbügelriemen dran, jetzt schon seit über einem halben Jahr und da ist am Sattel nix passiert. Ist vielleicht nur ein Gerücht Schulterzuck ? Ach ja, hab auch Steigbügelriemen von Kiefer...
avatar
Little Pony

Anzahl der Beiträge : 3522
Anmeldedatum : 25.05.12

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von sisi am Fr Mai 17 2013, 23:51

Toll, jetzt hatte ich die Steigbügelriemen von Passier im Netz bestellt zu einem guten Preis und dann hab ich erst nichts von denen gehört und dann wurde die Bestellung ohne Angabe von Gründen storniert. Warte

Bei Loesdau sind die 10 Euro teurer, 59 Euro und die Versandkosten schlagen auch mit 20 Euro zu Buche. Das ist mir zu teuer. Alternativ gäb es noch einen anderen Versand, wo die Riemen 55 Euro kosten und 15 Euro Versandkosten oder oder einen, wo sie 46,80 kosten und 9,90 Versand, aber dort gibt es sie nur in Schwarz und ich will sie in Teak, passend zum Sattel. Sad

Dann gäb es noch welche von einer italienischen Marke mit 41 Euro ohne Nyloneinlage und auf dem Foto sieht man die Abständen der Löcher nicht (mich nervt es, wenn die Abstände so groß sind) und 6,90 Versand.

Na toll.... ich werd erstmal mit den blöden Riemen weiter reiten und nachdenken. gaga

_________________
"It's impossible", said pride. "It's risky", said experience. "It's pointless", said reason. "Give it a try", wispered the heart. - Unknown
avatar
sisi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von rakete am Sa Mai 18 2013, 07:16

Bestell doch einfach nochmal!
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13948
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von sisi am Sa Mai 18 2013, 08:42

Ne, da bestell ich nicht nochmal. Ich hab eine Bestätigungsemail bekommen, dann ist eine Woche nichts passiert, dann hab ich nochmal nachgefragt, auch keine Antwort und nach einer weiteren Woche kam dann die Stornierung ohne Begründung. Ich kannte den Shop auch nicht. Das ist mir zu heikel.

_________________
"It's impossible", said pride. "It's risky", said experience. "It's pointless", said reason. "Give it a try", wispered the heart. - Unknown
avatar
sisi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von rakete am Sa Mai 18 2013, 09:56

Ah,ok das ist doof Neinja
avatar
rakete

Anzahl der Beiträge : 13948
Anmeldedatum : 11.05.10

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von sisi am Mo Mai 27 2013, 10:45

So, ich hab jetzt bei Reitsport Vetter Bügelriemen mit Nyloneinlage bestellt. Zwar keine Passier, aber ich hoffe, die sind auch ok.
Die von Vetter sind einfach so unglaublich freundlich und antworten innerhalb von Stunden oder wie heute morgen Minuten lol auf Fragen. Und den günstigsten Versand haben sie auch.

_________________
"It's impossible", said pride. "It's risky", said experience. "It's pointless", said reason. "Give it a try", wispered the heart. - Unknown
avatar
sisi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von sisi am Do Jun 27 2013, 12:41

Meine Riemen sind endlich angekommen. Sehen toll aus und fuehlen sich super an. Ganz weich, schoen schmal und die Schnallen sind auch schoen flach. Smile

_________________
"It's impossible", said pride. "It's risky", said experience. "It's pointless", said reason. "Give it a try", wispered the heart. - Unknown
avatar
sisi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von sisi am Sa Jul 20 2013, 19:11

Hier mal ein Bild von den neuen Steigbügelriemen. Die Farbe passt zwar nicht hundertprozentig, aber dafür sind sie ansonsten toll.


_________________
"It's impossible", said pride. "It's risky", said experience. "It's pointless", said reason. "Give it a try", wispered the heart. - Unknown
avatar
sisi
Moderator
Moderator

Anzahl der Beiträge : 14346
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : Wir haben die Stadtmusikanten

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von Svakimama am Di Aug 27 2013, 19:51

Hallo ihr,
hat von euch wer Erfahrung mit Webbers? Welche Länge bräuchte man da? Bin 1,60 groß und sitze im Isländersattel (falls das ne Rolle spielt) Hab mich schon im Netz belesen aber die Meinungen sind so verschieden. Da schreiben Reiter von 1,70 Größe sie würden mit 70 cm auskommen. Hab da so meine Zweifel. Danke schonmal für eure Antworten.Zwinker Zwinker 
avatar
Svakimama

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 20.05.13
Ort : Haiger/Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von Gast am Di Aug 27 2013, 20:12

also ich war von den Webbers nicht so angetan. Die waren mir zu weich und zu wabbelig und haben eher noch dazu animiert die beine hochzuziehen.

Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von Svakimama am Mi Aug 28 2013, 07:38

wie ist das mit der Länge? Welche hattest du? Hab bisher auch nyr die von Top-Reiter mal ausprobiert. Davon war ich schon angetan. Aber bei uns bekommt man die schwierig. Deshalb die Wintec.
avatar
Svakimama

Anzahl der Beiträge : 106
Anmeldedatum : 20.05.13
Ort : Haiger/Hessen

Nach oben Nach unten

riemen

Beitrag von blondie am Di Apr 22 2014, 11:59

Ich häng mich mal hier mit rein.

Nutzt jemand die Mono-Steigbügelriemen?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17966
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von Nanili am Di Apr 22 2014, 12:22

Ich habe die von Hilbar
avatar
Nanili

Anzahl der Beiträge : 199
Anmeldedatum : 05.03.12
Ort : Hürth/NRW

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von blondie am Di Apr 22 2014, 12:47

Und wie sind die?

Drückt da was?
Merkt man da wirklich den Unterschied am Oberschenkel von der Aufhängung (flacher)?

_________________
Vertrauen entsteht durch Respekt - Respekt entsteht durch Vertrauen
avatar
blondie
SuperModerator
SuperModerator

Anzahl der Beiträge : 17966
Anmeldedatum : 11.05.10
Ort : in den schönen Hassbergen

http://www.panorama-hof.com/

Nach oben Nach unten

Steigbügelriemen

Beitrag von Nedserd am Di Apr 22 2014, 13:11

Ich suche neue Steigbügel und hätte nicht gedacht das es so schwierig wird... Rolling Eyes 

Meine jetzigen sind ca. 15 Jahre und so langsam dürfen es mal paar neue sein.... Die Naht geht langsam auf, gut kann man nähen lassen, sind aber so nicht mehr so pralle...
Die jetzigen hab ich von der Firma Kieffer, kamen 80 DM und ich bin total zufrieden das die solange gehalten haben...

Nun such ich neue.... Und es gibt entweder die billig Variante die nach gar nix aussieht und das Leder totaler Mist ist oder teure die einfach mal total dick sind! Da hat man Probleme von oben die Steigbügel zu verstellen, weil man die Riemen nicht hoch und runter ziehen kann. Einfach zu dick....
Ich bin gerne bereit 100 Euro zu zahlen wenn sie dann wieder 15 Jahre halten, aber es gibt keine tollen. Von Prestige hab ich dann paar gute gesehen, mit denen ich hätte Leben können aber die gabs in meiner Länge nicht... Ich brauch 165 cm für meinen Dressursattel....

Hat noch jemand eine Idee oder Erfahrung?
Immer her damit!
avatar
Nedserd

Anzahl der Beiträge : 2117
Anmeldedatum : 07.06.10
Ort : Elbflorenz

Nach oben Nach unten

Re: Steigbügelriemen

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten